Die letzte Klappe für Hotte

  • Dietmar Huhn steigt aus


    Dietmar Huhn spielte seit 1997 in der Serie den allseits beliebten Horst Herzberger der von allen Kollegen nur Hotte gerufen wird, der immer wieder mit seinem Freund und Dienstpartner Dieter Bonrath aneinander geriet, wie es unter Freunden üblich ist. Wie ein lang verheiratetes Ehepaar stritten sie um Kameras oder aber auch um im Urlaub entgangene Flirtchancen. Doch wenn es darauf ankam, dann war klar...die Beiden gehören zusammen wie Feuer und Wasser, wie Katz und Maus....wie Pech und Schwefel.


    Nun ist es soweit Wir müssen uns von dieser geliebten Rolle in der Serie verabschieden. Dietmar Huhn, alias Horst (Hotte) Herzberger wird Alarm für Cobra 11 auf dramatische Weise verlassen. In dem Piloten 72 Stunden Angst wird er erschossen. Da der Pilotfilm ja erst in der nächsten Woche kommt werde ich keine Details über den Dreh preisgeben. Nur so viel… es wird dramatisch.


    Am 17.05.2011 brach der letzte Drehtag für Dietmar Huhn alias Horst „Hotte“ Herzberger an. Hotte wird erschossen wie er es ja auch schon einigen von Euch erzählt hatte. Wir waren stellvertretend für alle Fans dabei:


    Für Dietmar fiel es nach fast 15 Jahren sehr schwer, Abschied zu nehmen. Wenn es nach ihm gegangen wäre, hätte er gut und gern noch ein oder zwei Jahre weitermachen wollen, doch leider ging es nicht mehr. Hotte muss gehen. Für alle Kollegen war es damit auch ein Neuanfang und sie ehrten Dietmar als großartigen Kollegen und Freund. In der PAST fand dann auch der Abschied von Dietmar statt. Er war gerührt und gleichzeitig erfreut. Die letzte Klappe wurde mit Applaus der Kollegen und Freunde begleitet. Dietmar stellte sich vor seine Kollegen und hielt eine kleine Rede. Er bedankte sich für die vielen Jahre, die er dabei sein durfte, und für die Freundschaften, die dabei entstanden waren. Er erzählte von den Anfängen und wie er bei der Cobra landete. Und ganz wie Hotte nun mal ist zitierte er den sächsischen König Friedrich August am Schluss seiner Rede mit der Aussage: „Ihr wolltet es „Macht Euch Euren Dregg alleene!..“ natürlich mit den perfekten Dialekt. Dann ging es zum Überreichen der Abschiedsgeschenke. Wir haben ihn im Namen aller Fans mit einem kleinen Geschenk überrascht und es hat ihn sehr gefreut. Er lässt allerdings auch ausrichten


    Zitat: Liebe Fans….auch wenn jetzt die Quoten in den Keller gehen, weil der Hotte nicht mehr da ist. sage ich euch…gebt der Neuen und der Serie ohne Hotte eine Chance. Ich danke allen Fans für die Treue zu der Serie und wünsche dass ihr Hotte nie vergesst…“ Zitat ende….


    Von seinen Kollegen von Action Conzept gab es eine Torte mit einigen Verkehrszeichen, geschrotteten Marzipanautos sowie einem dicken Polizisten, der die Torte mit seiner Kelle mittig zierte. Ein Pfeil, auf dem „Hotte“ stand, rundete die Sache ab. Das nur am Rande, die Torte war saulecker. Es gab Sekt und dann stürzten sich alle auf die Torte…leider bevor ich sie im ganzen Zustand fotografieren konnte. Gemeinsam mit seinen Dienstpartner Gottfried Vollmer „Dieter Bonrath“ schnitt Dietmar die Torte an und verteilte großzügig das süße Zeug. Aber viel zu mächtig um mehr als drei oder vier Stücke zu essen. Außerdem überreichten ihm die Kollegen ein Album mit Fotos aus allen Folgen der Serie, in denen Hotte und Dieter oder aber auch er allein zu sehen waren. Er schaute es sich mit mir an und fragte immer wieder… „in welcher Folge war das…ich kann mich an die Szene erinnern, aber der Name der Folge…“ Kein Problem Dietmar….ich konnte ihm alle Folgen nennen. Doch leider war es ja auch ein Drehtag und so mussten Semir, Ben und Co zum Dreh während Dietmar, Gottfried und ich uns noch eine ganze Weile unterhielten.


    Gegen sieben war dann auch dieser Tag vorbei. Dietmar will nun seinen Ruhestand genießen, wobei er sagt, dass er nun vermutlich noch weniger Zeit hätte wie vorher, denn es will vieles gemacht werden, was schon lange darauf wartet gemacht zu werden.


    Als neue Kollegin für Dieter Bonrath wird dann Jenny Dorn alias Katrin Heß eingesetzt, die wir ja bereits aus „Höher, schneller, weiter“ kennen, als sie mit Hotte Dienst schieben musste und natürlich wie soll es anders sein, die Ratschläge des erfahrenen Hotte in den Wind schlägt und mit ihm streiten muss. Katrin Heß ist die jüngste Darstellerin in einer Hauptnebenrolle in Alarm für Cobra 11. Sie ist eine sehr nette junge Schauspielerin, die sicher in ihrer Rolle wachsen wird. Geben wir ihr eine Chance…



    An Dietmar gehen unsere besten Wünsche für seine Zukunft. Danke für die lange Zeit die du uns unterhalten hast. Die Fans der Serie werden dich nicht vergessen...

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Vielen Dank für den tollen Bericht....da muß ich mir ja glatt ein Tränchen verkneifen. *seufz*
    Hab mir den Piloten gerade auf RTLnow angeguckt...war schon irgendwie traurig.


    Aber das Leben...und Cobra11 geht weiter...Ich bleib der Serie treu, auch wenn ich Hotte vermissen werde.


    Die Neue mag ich aber trotzdem nicht. Und dabei bleibt es auch, ich finde die paßt da nicht rein.

  • Hotte wird für immer in der Serie fehlen, so viel steht fest ;(


    Sehr schöner Bericht über den letzten Drehtag von Dietmar Huhn. Schade dass er gehen muss, aber ich freue mich schon sehr auf den Pilotfilm und die neuen Folgen und bin auf Katrin Heß, den Neuzugang in der Cobra 11-Familie gespannt. Aber Dieter ohne Hotte... schon irgendwie seltsam diese Vorstellung.

  • Ich persönlich bin auch sehr traurig über den Ausstieg von Dietmar Huhn. Die Serienfigur Horst "Hotte" Herzberger brachte mich desöfteren zu lachen und rundete gemeinsam mit Dieter Bonrath durch die ewigen Streitereien die "Cobra"-Familie ab. Deswegen gilt an dieser Stelle mein besonderer Dank an Dietmar Huhn für die tolle Zeit im Fernsehen, aber auch für die vielen und langen Gespräche hinter den Kulissen!


    Dennoch möchte ich an dieser Stelle darum bitten, dass wir in diesem Beitrag den Schauspieler Dietmar Huhn für seine Leistung schätzen und nicht die neue Darstellerin Katrin Heß ohne große Vorkenntnisse abwerten. Lasst sie erst einmal mit ihrer Figur in die Serie einsteigen und wartet auf die Entwicklung. Es sei verraten: Es gibt einen eigenen Handlungsstrang zwischen den Figuren Dieter Bonrath und Jenny Dorn, der in den kommenden Episoden zunehmend ausgebaut wird - doch bleibt einfach gespannt und freut euch, dass auch die "Nebenfiguren" nach langer Zeit wieder in den Vordergrund geholt werden! :)

  • Ein bisschen weh tut's schon. Ich gucke Cobra schon per TV-Ausstrahlung seit ich sechs Jahre alt bin. Hotte war immer mein Teddybär und nun ist er weg. Wehmut kommt da schon auf. Jedoch bin ich wirklich auch auf Jenny gespannt, denn in der Folge "Höher, schneller, weiter", hatte sie mich schon überzeugt. Und Keiffereien werden bei ihrem Grossmaul und bei Bonraths Sturkopf sicher aufkommen. Darüber mach ich mir überhaupt keine Sorgen;).


    Es sei verraten: Es gibt einen eigenen Handlungsstrang zwischen den Figuren Dieter Bonrath und Jenny Dorn, der in den kommenden Episoden zunehmend ausgebaut wird - doch bleibt einfach gespannt und freut euch, dass auch die "Nebenfiguren" nach langer Zeit wieder in den Vordergrund geholt werden!


    Diese Vorstellung gefällt mir sehr! Ich bin gespannt drauf :)

    Semir: Du blutest übrigens!
    Alex: Ich blute?! Ja, ich blute! Ich habe mir 'ne Kugel für dich eingefangen! Man ich stehe hier vielleicht auf der Fahndungsliste!
    Semir: Alex...
    Alex: Weisst du wie Knast hier aussieht?
    Semir: Alex...
    Alex: WAS?!
    Semir: Ich hab dich lieb...
    Alex: Ja schönen Dank auch!

  • Ich finde es sehr schade, dass Dietmar so einfach das Feld räumen muss, nur weil RTL dem Jugendwahn verfallen ist. Für mich waren die Folgen mit dem ganzen Team immer die Besten und haben dafür gesorgt, dass ich überhaupt ein so großer Fan von Alarm für Cobra 11 wurde. Insbesondere die von vielen schon angesprochenen Streitereinen zwischen Hotte und Dieter waren einfach kult und haben oft zu einem Lachen geführt. Ich erinnere mich aber auch noch sehr gut an die Szenen in denen Hotte und Dieter in ihrem Polizeiporsche gesessen haben. Auch da gab es immer wieder einen Grund für witzige Szenen. Ebenso waren die Folgen, in denen Hotte mal eine größere Rolle hatte, einfach klasse. Es gab einfach immer etwas zu lachen und hat die oft ernsteren Szenen aufgelockert. Wobei dazu gesagt werden muss, dass Dietmar auch durchaus ernste Szenen sehr gut spielen konnte.
    Tja, nun ist es leider so dass Hotte nicht mehr dabei sein wird. Aber ich habe die Hoffnung, dass nach langen Jahren ohne großen Teamzusammenhalt dieses Teamgefühl endlich wieder zu Cobra 11 zurückkehren wird. Auch wenn es schade ist, dass dies allem Anschein nach nun nur ohne Hotte geht. Ich werde der Serie aber weiterhin treu bleiben und bin gespannt auch den Charakter und die Geschichten rund um Jenny Dorn.


    Nun zum Abschluss lieber Dietmar, solltest du dies lesen, möchte ich mich für deine großartige schauspielerische Leistung bei Cobra 11 bedanken. Es hat einfach immer Spaß gemacht dich im Fernsehen zu sehen. Auch wenn ich dies mit Sicherheit mit alten DVD´s auch noch weiterhin tun werde. Ich wünsche dir für die Zukunft weiterhin alles Gute, viel Gesundheit, Glück und Erfolg. Hab viel Spaß bei deinen neuen Aufgaben. Und vielleicht gibt es ja doch irgendwann nochmal die Möglichkeit dich irgendwo im Fernsehen zu sehen.


    Gruß Melanie


  • Ich finde es sehr schade, dass Dietmar so einfach das Feld räumen muss, nur weil RTL dem Jugendwahn verfallen ist. Für mich waren die Folgen mit dem ganzen Team immer die Besten und haben dafür gesorgt, dass ich überhaupt ein so großer Fan von Alarm für Cobra 11 wurde. Insbesondere die von vielen schon angesprochenen Streitereinen zwischen Hotte und Dieter waren einfach kult und haben oft zu einem Lachen geführt. Ich erinnere mich aber auch noch sehr gut an die Szenen in denen Hotte und Dieter in ihrem Polizeiporsche gesessen haben. Auch da gab es immer wieder einen Grund für witzige Szenen. Ebenso waren die Folgen, in denen Hotte mal eine größere Rolle hatte, einfach klasse. Es gab einfach immer etwas zu lachen und hat die oft ernsteren Szenen aufgelockert. Wobei dazu gesagt werden muss, dass Dietmar auch durchaus ernste Szenen sehr gut spielen konnte.




    Da stimme ich dir bedingungslos zu! Besonders dein erster Satz ist groß zu schreiben..."nur weil RTL dem Jugendwahn verfallen ist"...einfach nur traurig...


    Da kann die Neue so gut und sypmatisch sein wie sie will...mit dem Ausstieg von Dietmar Huhn geht der Serie mal wieder etwas verloren, was sie früher so ausgezeichnet hat...

  • Ich für meinen Teil wollte Frau Heß nicht abwerten...ich mag die Rolle Jenny Dorn so wie sie sich dargestellt hat bei "Höher, schneller, weiter" und auch im neuen Piloten einfach nicht. Das ist nur meine Meinung und die braucht ja auch niemand zu
    teilen. :rolleyes:
    Man muß ja nicht jeden mögen der bei Cobra mitspielt...oder?




    Aber das die "Nebenfiguren" wieder etwas in den Vordergrund gerückt werden finde ich super. :thumbsup: Ist doch immer wieder schön bißchen mehr von Bonrath oder auch Andrea zu sehen.

  • Ich kann mich eigentlich hier nur anschließen, ich bin sehr traurig, dass "Hotte" gehen muss, vor allem auf diese Art und Weise. Mit ihm stirbt ein Stück AfC11-Geschichte und es wird definitiv etwas fehlen, dass nicht zu ersetzten ist.


    Ich bin sehr froh, dass ich Dietmar im letzten Jahr beim Dreh treffen durfte und freue mich über das Foto, dass dort entstanden ist. Ich wünsche ihm alles Gute und würde mich freuen, wenn man ihn noch ab und zu bei einer anderen Produktion in Gastrollen sehen würde!

  • Danke für den Bericht, Elli. ;)


    Ich bin auch nach wie vor noch sehr traurig über den Ausstieg, aber ist nun leider bittere Realität die man leider nicht verhindern konnte...


    Dietmar ich bedanke mich für all die vielen wunderschönen Momente mit dir, Du hast meines erachtens auch zum Erfolg des Formats beigetragen und zu dem gemacht was es heute ist!!


    DANKE!!! 8)

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

    Edited once, last by Robert ().

  • Vielen Dank für diesen tollen Drehtag-Rückblick, Elli.


    Ganz ehrlich: ich hätte wahrscheinlich das ein und andere Tränchen geheult. Dietmar gehört irgendwie mit zur Cobra - Familie und wenn er jetzt geht, wird er schon sehr fehlen.


    Das er so einen Abgang hat sei ihm gegönnt. Es muss für ihn was Spektakuläres sein. Bin mal gespannt. Aufgrund der Erzählung vom Drehtag erahne ich eine tolle spannende Folge.


    LG, Mic

  • Werdet ihr ein paar Bilder von der Abschiedsfeier online stellen ?

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

  • vielen Dank für deinen Bericht, sehr schön geschrieben.


    Von mir gibts an HOTTE EIN GANZ GANZ GANZ GROßES DANKESCHÖN UND ALLES GUTE UND VOR ALLEM GESUNDHEIT FÜR DEN REST DES LEBENS, was er hoffentlich noch lange genießen kann.


    Nach Semir war er mein absoluter Liebling, mit dem die Serie in meinen Augen ganz viel verlieren wird. Hotte ist und war eine Kultfigur.


    Ich geb der neuen eine faire Chance, Hotte wird sie aber niemals ansatzweise ersetzen können.


    Nach Charlotte, Rene gehts wieder einige Prozent bergab.


    DANKE NOCHMAL FÜR ALLES DIETMAR

  • Werdet ihr ein paar Bilder von der Abschiedsfeier online stellen ?


    Sorry Robert...aber Bilder habeich leider keine... :S Ich bin da ziemlich untalentiert....Die Bilder sind wie so technische Genies zu denen ich mich nicht zähle..., halt so sind....nicht nur absolut gar nichts geworden sondern dank meinem Handy...was ich nach zwei Jahren immer noch nicht kenne....gelöscht. Ein falscher Tastendruck und alles war weg...sogar mein Telefonbuch.... Tut mir wirklich Leid.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Vielen Dank für den Bericht.


    Dass nun Dietmar Huhn tatsächlich aussteigt und die Figur Hotte sterben muss, macht mich als langjähriger Fan auch sehr traurig. So langsam geht immer mehr von dem was Cobra 11 einmal ausgemacht hat verloren. Hätte Dietmar selbst entschieden auszusteigen hätte er mein vollstes Verständnis gehabt. Dass aber Hotte von RTL sozusagen "rausgeschmissen" wurde ist sehr traurig. Hätten sie ihn wenigstens einfach nur in Rente geschickt...


    Vielleicht wäre es doch so langsam an der Zeit die ganze Serie zu beenden. Und zwar bevor irgendwann auch noch Dieter, Andrea oder gar Semir sterben müssen. (Das hätte ich vor ein paar Jahren auch noch nicht gedacht, dass ich einmal so denken würde.)

  • Sorry Robert...aber Bilder habeich leider keine... :S Ich bin da ziemlich untalentiert....Die Bilder sind wie so technische Genies zu denen ich mich nicht zähle..., halt so sind....nicht nur absolut gar nichts geworden sondern dank meinem Handy...was ich nach zwei Jahren immer noch nicht kenne....gelöscht. Ein falscher Tastendruck und alles war weg...sogar mein Telefonbuch.... Tut mir wirklich Leid.


    Okay, kein Problem. Das mit dem Dialekt hätte zu gerne gesehen, letztendlich war der Satz ja an RTL gerichtet. :D


    Da fehlte wohl unser Marius der die besten Bilder der Welt schießt. :D

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

    Edited once, last by Robert ().

  • Ich finde es auch nicht akzeptabel, dass Dietmar einfach so gefeuert wird, denn vom "alten" Team sind ja nur noch Gottfried und Erdogan dabei. Schade ist es auch, dass Hotte nicht mal eine ganze Folge gewidmet bekommt, aber dennoch denke ich, dass die Serie sich wieder stark bessert, wenn die restlichen Folgen sich auch im Stil von "72 Stunden Angst" präsentieren. Das ist seit Jahren (genauer gesagt seit "Auf eigene faust") mal wieder ein gelungener Pilotfilm. :thumbup:

    Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!

  • Ich find es auch schade,dass Hotte keine ganze Folge gewidmet wurde,da hätte mehr drin sein können.Warum musser auch gleich im Pilotfilm sterben,der war schon spannend und auch emotional genug ohne Hottes Tod.Ich bin auch sehr traurig. ;(
    Hotte: Du warst der Beste!

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Ich schließe mich hier vielen an.Das Hotte ausgerchnet im Pilotfilm erscchossen wirdd ist sehr trraurig und nicht hinnehmbar.
    Mit Hotte geht eine figur die Cobra11 in den letztn Jahren geprägt hat von immer von uns ,uns werdden nur die Erinnerungen bleiben die uns Hotte beschert hat.
    Hotte du wirst uns fehlen :S

  • Hotte und Bonrath waren einfach einmalig gut. Das ist schade ohne Ende, dass es das Dreamteam nicht mehr geben wird. Die Streitereien usw. und wenn dann einer auf den anderen beleidigt war, so herrlich :thumbsup: Hotte reißt ein Riesenloch auf und ist in meinen Augen ein unersetzbarer Verlust ;(


    Dietmar du warst einsame spitze und wir werden dich nie vergessen :thumbsup::thumbsup::thumbsup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!