Episodenguide: Bremsversagen

Hallo zusammen,

aktuell finden redaktionelle Arbeiten an unserem System statt, bei dem neue Inhalte in den Episodenguide eingepflegt werden. Dementsprechend kann es aktuell zu fehlerhaften Darstellungen bei der Nutzung des Episodenguides kommen.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen,
das Team des offiziellen "Alarm für Cobra 11" - Fanclubs

Bremsversagen

Episodenbild
In letzter Sekunde findet André (Mark Keller, oben) den verletzten Phong La (Maverick Quek).Bild: MG RTL D

Kurzinfos

Folgennummer
019
Lauflänge
45:56 Min.
Erstausstrahlung
11.11.1997
Einschaltquote
5,05 Mio. Gesamtzuschauer

Folge anschauen

  • DVD Logo
  • TV NOW Logo

Folgeninhalt

Wieder einmal gab es in Berlin einen Mord an vietnamesischen Zigarettenhändlern. Die beiden vietnamesischen Brüder Phong La und Pnom Pen, die den Mord beobachteten, wollen aus der Szene aussteigen, und wenden sich an die Behörden. Der zuständige Staatsanwalt Dr. Midding lässt die beiden Kronzeugen an einem vermeintlich sicheren Ort unterbringen. Doch dann wird einer der beiden Brüder, Pnom Pen, unter einem Vorwand aus dem Haus gelockt und von einem gedungenen Killer umgebracht.

Bei dem Versuch, die Leiche fortzuschaffen, gerät der Killer in eine Massenkarambolage auf der Autobahn. In höchster Panik setzt der Killer den toten Pnom Pen auf den Fahrersitz und steckt das Auto in Brand, um seine Spuren zu verwischen. Danach flüchtet er zu Fuß. Trotzdem finden die kurze Zeit später eintreffenden Polizisten André und Semir heraus, dass der Mann auf dem Fahrersitz erschossen wurde. Sie übernehmen die Ermittlungen und informieren den Staatsanwalt, dass einer seiner beiden Kronzeugen umgebracht wurde. Offensichtlich gibt es innerhalb der Behörde eine undichte Stelle.

André und Semir ahnen nicht, dass der vietnamesische Übersetzer des Staatsanwalts ein doppeltes Spiel spielt und dass auch das Leben von Phong La und dessen Frau Li hochgradig gefährdet ist.

Zusammenfassung

  • Semir liest André eine Anleitung für ein Computerprogramm “Programma” vor, während dieser sich über die anderen Autofahrer aufregt, die die linke Autobahnspur blockieren.
  • Vor den beiden Helden ereignet sich ein Auffahrunfall mit mehreren Fahrzeugen. Ein übermüdeter LKW Fahrer kracht kurz darauf in den Stau vor dem Unfall und schiebt mehrere Fahrzeuge ineinander. Daraufhin entzündet sich ein Transporter in dem sich noch eine Person befindet. André und Semir ziehen die Person rechtzeitig aus dem Wagen, bevor dieser explodiert.
  • Semir sieht bei der Suche nach einem Verletzten den Hund, der den Unfallverursachern vors Auto gelaufen ist, aber niemand außer ihm sieht den Hund.
  • Die Chefin hätte gerne von Semir und André den Unfallbericht, doch die beiden können sich nicht darauf einigen, ob den Unfall nun ein Hund verursachte oder nicht.
  • André und Semir werden bei einer Wohnungsdurchsuchung von Pnom Pengs Personenschützern angegriffen und vorläufig festgenommen, da diese glauben, dass sie Verbrecher sind.
  • Als Semir und André sich von dem Personenschützer unterwegs den Ermittlungsstand schildern lassen, sieht Semir erneut den Hund. André wundert sich darüber, dass sie den Fall einfach so übernehmen und keiner sie daran hindern möchte.
  • Andrea erklärt André und Semir wie ihre Phantombildsuche funktioniert und das Computer weiblich sind. Während die Phantombildsuche läuft gehen André und Semir einen Kaffee trinken und sollen Andrea eine Mondschnecke mitbringen.
  • Semir liest eine Kontaktanzeige aus einer Zeitung vor und André äußert scherzhaft, dass Semir sich darauf melden soll. Andrea trift die beiden in der “Stolper Heide” und bringt ihre Suchergebnisse mit.
  • Semir und André statten dem Verdächtigen Melzig einen Besuch ab. Um in die Wohnung zu kommen gibt Semir vor den Porsche, der vor Melzigs Haus steht beschädigt zu haben, doch er durchschaut den Trick und versucht zu fliehen. André kann ihn aber bei seinem Fluchtversuch stellen und die Helden verhören Melzig auf dem Revier. Als dieser preisgibt, dass er genau wusste wann und wo Pnom Peng auftauchen wird unterstützen André und Semir erneut die Kollegen vom Personenschutz.
  • André und Semir versuchen Phong La zu schützen und werden dabei von einem Killerkommando angegriffen, können dieses aber abwenden und Phong La retten.
  • Semir trifft bei der Suche nach einem Flüchtigen auf den Hund und dieser hilft ihm dabei den Flüchtigen zu fassen.
  • Dr. Middig bietet den Beiden nach dem erfolgreichen Abschluss des Falls an zur SOKO organisierte Kriminalität zu wechseln.
  • André sieht den Hund und zeigt ihn Semir, aber Semir tut so, als würde er den Hund nicht sehen.

Musikguide

Timecode
Titel
Interpret
Beschreibung
31:30 Min.
Aicha (Version Mixte)
Khaled
André, Semir und Andrea treffen sich in der Autobahnraststätte und bespechend sich (Musik in der Raststätte)
Amazon Logo
iTunes Logo

Darsteller

Rolle
Darsteller
André Fux
Mark Keller
Semir Gerkhan
Erdoğan Atalay
Staatsanwalt Dr. Midding
Lutz Herkenrath
Li
Meylan Chao
Melzig
Michael Hornig
Phong La
Maverick Quek
Ohlemacher
Augustin Kramann
Stuck
Jens Wachholz
Anna Engelhardt
Charlotte Schwab
Andrea Schäfer
Carina Wiese
Jeanette
Irmelin Beringer
Dieter Bonrath
Gottfried Vollmer
Horst "Hotte" Herzberger
Dietmar Huhn
Pmom Pen
Van Phuong La
Übersetzer
Phuc-Vinh Phan
BKA-Beamter
Thomas Schmuckert

Crew

Aufgabe
Name
Buch
Matthias Herbert
Stunts
Action Concept
Hermann Joha
Musik
Reinhard Scheuregger
Kamera
Matthias Tschiedel
Regie
Pete Ariel
Schnitt
Ute Rall
Ausstattung
Werner Mink
Claus Beiser
Requisite
Stefan Scheurich
Martin Lewandowitz
Ton
Jochen Hergersberg
Kostüme
Angelika Huhn
Maske
Eberhard Neufink
Monika Mörke
Kameraassistenz
Marco Uggiano
Licht
Theo Lustig
Casting
Renate Landkammer
Postproduktion
Christel Rudolf
Tonschnitt
Brigitte Brüse
Mischung
Manfred Arbter
Regieassistenz
Claudia Wipfler
Aufnahmeleitung
Jeannette Wolf
Peter Ulbricht
Heiko Schmidt
Alexander Stahl
Produktionsleitung
Frank Huwe
Dramaturgie
Matthias Herbert
Producer
Dirk Eggers
Redaktion
Frank Speelmans
Gerda Müller
Produktionsfirma
Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft