Episodenguide: Tödlicher Ruhm

Tödlicher Ruhm

Episodenbild
Semir (Erdogan Atalay, Mi.) und André (Mark Keller, re.) finden Rolf (Nils Bruno Schmidt).Bild: MG RTL D

Kurzinfos

Folgennummer
023
Lauflänge
45:54 Min.
Erstausstrahlung
07.04.1998
Einschaltquote
5,81 Mio. Gesamtzuschauer

Folge anschauen

  • DVD Logo
  • TV NOW Logo

Folgeninhalt

Autobahnpolizist André Fux bekommt eine erschütternde Nachricht: Sein alter Freund H.P. Baxxter, der Sänger der Techno-Band ‚Scooter‘, ist entführt worden. Die unbekannten Täter fordern ein beträchtliches Lösegeld. André und Semir übernehmen den Fall und führen die Lösegeldübergabe durch. Doch dabei geht etwas schief: Zwar können zwei der drei Entführer gefasst werden, doch der drogensüchtige Anführer der Gangster kann zusammen mit seiner Geisel entkommen.

In seinem Versteck verletzt er H.P. aus Wut über die missglückte Lösegeldübergabe schwer und beginnt, das Gelände um seine Zuflucht herum systematisch zu verminen. H.P. droht zu verbluten, wenn er nicht bald Hilfe erhält. Doch die Polizei hat Schwierigkeiten, das Versteck zu finden. Als die Ermittler endlich die richtige Spur finden und auf das Gelände vordringen, bereitet ihnen der wahnsinnige Entführer einen flammenden Empfang...

Zusammenfassung

  • André singt gemeinsam mit H.P. Baxxter den Scooter-Song “Abracadabra”, anschließend bitten H.P. ihn um Hilfe, da er in letzter Zeit anonyme Drohbriefe erhalten hat.
  • Bei einem Anschlag verunglückt die Band mit ihrem Tourbus und H.P. wird entführt.
  • André und Semir nehmen die Ermittlungen auf und befragen die Bandmitglieder.
  • Nach einem Erpresser Anruf versucht André Tatjana zu beruhigen und klärt sie über die weitere Vorgehensweise auf. Bei der Suche nach den Waffen, welche für den Anschlag genutzt wurden befragt André Bernd Köller auf dessen Bauernhof.
  • Als es zur Übergabe kommt verkleidet sich André als Tatjana, doch die Entführer kommen der List auf die Schliche und schicken André mit dem Wagen in eine Falle. André kann durch sein fahrerisches Können das Unglück verhindern. Unterdessen bauen die Entführer selbst einen Unfall, da sie zu sehr mit der erbeuteten Kohle, als mit dem Straßenverlauf beschäftigt sind.
  • Nachdem die Geldübergabe gescheitert ist meldet sich Rolf, der Anführer der Entführer bei Tatjana und will eine Erklärung. Diese Ablenkung nutzt H.P. und versucht zu fliehen aber er schafft es nicht.
  • André versucht unterdessen im Krankenhaus aus den beiden verunglückten Handlangern weitere Infos über den Aufenthaltsort von H.P. heraus zu bekommen.
  • Tatjana erkennt die Stimme des Erpressers auf einem Demotape, welches der Band vor einigen Wochen zugesandt wurde und spielt es den beiden Kommissaren vor.
  • Oliver verrät André das Versteck von H.P. und den gestohlenen Waffen.
  • Auf dem Weg zum Versteck entdecken Semir und André Bert Köller in einem Nebengebäude der Kaserne und laufen damit in Rolfs Falle. Das Gebäude explodiert und die beiden können sich im letzten Moment durch einen Hechtsprung ins Freie retten.
  • Als André und Semir Rolf auf dem Gelände entdecken sucht dieser die direkte Konfrontation und rast mit seinem Pickup auf den Dienstwagen der beiden zu. Beim zweiten Versuch die beiden Kommissare über den Haufen zu fahren crasht Rolf durch einen Schrotthaufen und ist bewusstlos.
  • André und Semir finden H.P. in einer Lagerhalle neben mehreren explosiven Fässern gefesselt. Als Rolf wieder zu sich kommt möchte er dem Ganzen endgültig ein Ende bereiten und rast mit seinem Pickup auf die Halle zu. André und Semir verfrachten H.P. in ihren Dienstwagen und André springt auf das Dach des BMW und klammert sich dort fest, bevor Rolf ihn überfahren kann. In letzter Sekunde können die drei durch einen Drift entkommen, bevor die Halle durch Rolfs Manöver explodiert.

Trivia

  • Die Techno-Band “Scooter” samt Frontmann H.P. Baxxter spielt sich in dieser Episode selbst.
  • Von dem Song “Abracadabra”, den H.P. Baxxter gemeinsam mit Mark Keller am Anfang der Folge singt kursiert im Internet auch eine komplette Version mit einer Länge von 3:17 Min., der allerdings nie offiziell released wurde. Initiator dieses Titels war übrigens Mark Kellers damaliger Manager George Glück, welcher in Kontakt mit der Band Scooter getreten ist. Kurz darauf wurde der Titel gemeinsam mit Mark Keller im “Scooter-Studio” in Hamburg aufgenommen.
  • Auf der CD-ROM des Computerspiels “Alarm für Cobra 11 - Das Spiel zur RTL-Erfolgsserie”, bzw. “Alarm für Cobra 11 - Director’s Cut” gibt es ein Making Of welches einiges an Backstage Material zum Endstunt dieser Folge beinhaltet.

Musikguide

Timecode
Titel
Interpret
Beschreibung
00:00 Min.
Abracadabra
Scooter
André und H.P. singen gemeinsam
02:45 Min.
The Age of Love
Scooter
Scooter beim Fotoshooting
Amazon Logo
iTunes Logo
05:30 Min.
The Age of Love
Scooter
André und Semir werden über den Anschlag informiert
Amazon Logo
iTunes Logo
06:45 Min.
Tragische Verwicklungen
Reinhard Scheuregger
André und Semir werden über den Anschlag informiert
Amazon Logo
iTunes Logo
11:00 Min.
Tragische Verwicklungen
Reinhard Scheuregger
Tatjana erhält einen Erpresser Anruf vom Entführer
Amazon Logo
iTunes Logo
25:30 Min.
Tragische Verwicklungen
Reinhard Scheuregger
H.P. versucht zu fliehen
Amazon Logo
iTunes Logo
33:45 Min.
Tragische Verwicklungen
Reinhard Scheuregger
Kenan versucht sich im Krankenhaus das Leben zu nehmen
Amazon Logo
iTunes Logo
40:45 Min.
Duell
Reinhard Scheuregger
André und Semir tappen in Rolfs Falle
Amazon Logo
iTunes Logo

Darsteller

Rolle
Darsteller
André Fux
Mark Keller
Semir Gerkhan
Erdoğan Atalay
Rolf Saecker
Niels Bruno Schmidt
Tatjana Graf
Meike Gottschalk
H.P. Baxxter
H.P. Baxxter
Bandmitglied
Rick J. Jordan
Bandmitglied
Ferris Bueller
Andrea Schäfer
Carina Wiese
Dieter Bonrath
Gottfried Vollmer
Horst "Hotte" Herzberger
Dietmar Huhn
Kenan Ay
Fatih Alas
Oliver Busse
Niels Nelleßen
Bert Köller
Ulrich Wiggers
Dr. Hübner
Astrid Fünderich

Crew

Aufgabe
Name
Buch
Kai Hänsel
Stunts
Action Concept
Hermann Joha
Musik
Reinhard Scheuregger
Kamera
Randolf Scherraus
Regie
Hans Schönherr
Schnitt
Verena Neumann
Ausstattung
Werner Mink
Claus Beiser
Requisite
Martin Lewandowitz
Stefan Scheurich
Ton
Jochen Hergersberg
Kostüme
Angelika Huhn
Maske
Eberhard Neufink
Monika Mörke
Kameraassistenz
Julia Suermann
Licht
Theo Lustig
Casting
Renate Landkammer
Postproduktion
Christel Rudolf
Tonschnitt
Udo Hilbert
Mischung
Klaus Hornemann
Regieassistenz
Beate Hoersch
Aufnahmeleitung
Jeannette Wolf
Peter Ulbricht
Heiko Schmidt
Marcos Kantis
Produktionsleitung
Frank Huwe
Dramaturgie
Mathias Herbert
Producer
Dirk Eggers
Redaktion
Frank Speelmans
Gerda Müller
Produktionsfirma
Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft