Episodenguide: Die letzte Chance

Die letzte Chance

Episodenbild
Bei einer Verfolgungsjagd fährt André (Mark Keller, 2.v.re.) in einen Wassergraben. Seine Kollegen sind nicht gerade erfreut. V.li.:Dietmar Huhn, Gottfried Vollmer, Erdogan Atalay.Foto: TVNOW

Kurzinfos

Folgennummer
033
Lauflänge
45:59 Min.
Erstausstrahlung
08.10.1998
Einschaltquote
6,33 Mio. Gesamtzuschauer

Folge anschauen

  • DVD Logo
  • TV NOW Logo

Folgeninhalt

Die Autobahnpolizei ist Bankräubern auf der Spur, die durch eine spektakuläre Aktion entkommen konnten. Es stellt sich heraus, dass der Fahrer des Fluchtfahrzeugs ein ehemaliger Stuntman ist. Wegen einer Verletzung musste er seinen Job an den Nagel hängen. Das Geld aus dem Bankraub ist für eine Operation bestimmt, der er sich unterziehen muss.

Zusammenfassung

  • Bonrath und Hotte bekommen einen Polizei Porsche als Dienstwagen und Bonrath sucht vergeblich das Schlüsselloch.
  • Ein Banküberfall wird über Funk gemeldet. Semir möchte direkt losfahren, aber André möchte mit seinem eigenem Dienstwagen fahren. Leider muss er feststellen, dass sein Schlüssel noch drin liegt und so lässt Semir ihn seinen Dienstwagen fahren. Bonrath und Hotte haben Probleme sich mit ihrem neuen Wagen zurecht zu finden.
  • André und Semir folgen dem Fluchtwagen, da kommen ihnen Bonrath und Hotte in die Quere und blockieren sie versehentlich.
  • Die Verfolgung geht über die Autobahn weiter. Als der flüchtige Mercedes sich spontan dazu entschließt an einer Ausfahrt abzufahren kann André ihm gerade so folgen. Bonrath hingegen verbremst sich und dreht sich mit dem Porsche auf der Autobahn.
  • André verfolgt den Fluchtwagen über eine Industriestraße, aber der Mercedes kann sie abhängen, indem er einen Abschleppwagen als Rampe nutzt und damit über einen Kanal springt. André versucht das Manöver ebenfalls, versenkt dabei aber Semirs Dienstwagen im Kanal.
  • Als Semirs Dienstwagen vom THW geborgen wird bekommen sie von Herzberger die Info, dass die Kennzeichen am Fluchtfahrzeug gestohlen waren.
  • Die Kollegen auf dem Revier machen sich über Andrés missglückten Stunt lustig, aber André teilt auch gegenüber Bonrath aus.
  • Andrea hat sich Sorgen um Semir gemacht und ist etwas angefressen, dass er ihr nicht Bescheid gegeben hat, dass alles in Ordnung ist.
  • André und Semir fahren mit dem Polizei Porsche zum gefundenen Fluchtwagen. Bonrath stellt fest, dass die Chefin unausstehlich ist, seitdem sie aufgehört hat zu rauchen.
  • André stellt fest, dass der Fluchtwagen vorbereitet wurde und nur dadurch den Sprung über den Kanal absolvieren konnte. Er leiht sich einen Wagen bei der KTU, damit er sich nicht mehr die Sprüche von seinen Kollegen anhören muss.
  • Semir stellt Nachforschungen zum Fluchtwagen in einer KFZ Werkstatt an.
  • André hört sich unterdessen bei einer Stuntfirma nach dem Fahrer um.
  • Semir stellt mit Andrea fest, dass es sich bei dem Blut des angeschossenen Verbrechers um eine seltene Blutgruppe handelt und gemeinsam folgern sie daraus, dass man eine große Menge dieser Blutgruppe für eine Bluttransfusion benötigt. Andrea fragt gegen den direkten Befehl der Chefin bei verschiedenen Krankenhäusern an.
  • Hotte macht sich mit einem Modellauto und einem Glas Wasser erneut über Andrés missglücktes Manöver lustig, daraufhin kippt André ihm das Wasserglas in den Schoss.
  • Andrea möchte den Kollegen die Ergebnisse von ihrer Recherche mitteilen, aber niemand interessiert sich dafür.
  • Die Chefin erkundigt sich nach dem Stand der Ermittlungen bei André und Herzberger kommt mit neuen Infos zu den Patronenhülsen ins Büro.
  • Andrea ermittelt auf eigene Faust bei einer Ärztin bezüglich Bluttransfusionen. Bevor es gefährlich wird kommt Semir vorbei und führt die Befragung fort. Als Andrea keine Ruhe gibt schickt er sie nach draußen. Daraufhin streiten sich die beiden heftig.
  • André ist auf dem Weg zum Stuntteam und tauscht sich dabei telefonisch mit Semir aus. Vor Ort findet er heraus, dass es sich beim Fahrer des Fluchtwagens um Jürgen Zimmer handelt.
  • André und Semir beobachten, wie Zimmer mit einem Jetpack vom Kühlturm runterfliegt und seine Freundin mit einer Kletterausrüstung den Turm hinabsteigt. Sie nehmen die Verfolgung mit dem Polizei Porsche auf.
  • Die Verfolgung führt die Helden erneut auf die Industriestraße zum Kanal, doch diesmal schafft André den Sprung über den Abschleppwagen, allerdings haben Angie und Zimmer diesmal nicht gewagt, sondern sind auf der gleichen Uferseite geblieben. Die beiden entkommen dadurch.

Trivia

  • Das Blaulicht auf Semirs BMW wechselt häufig.
  • Der Funkrufname von Bonrath und Hotte ist Cobra 19.
  • Die Räumlichkeiten des Stuntteams sind die originalen Schnitt- und Arbeitsplätze der Produktionsfirma action concept. Auch einige der Mitarbeiter sind Angestellte der Produktion.
  • Der Absprung mit dem Fallschirm wurde am Düsseldorfer Fernsehturm gedreht.

Musikguide

Timecode
Titel
Interpret
Beschreibung
03:45 Min.
Original Theme 1998
Reinhard Scheuregger
Semir und André verfolgen die flüchtigen Bankräuber über die Autobahn.
Amazon Logo
iTunes Logo
31:00 Min.
It’s So Easy
Guns N’ Roses
Stelzer findet heraus, dass er beschattet wird.
Amazon Logo
iTunes Logo

Darsteller

Rolle
Darsteller
André Fux
Mark Keller
Semir Gerkhan
Erdoğan Atalay
Frank Zimmer
Andreas Brucker
Angie
Inka Friedrich
Jürgen Stelzer
Matthias Zahlbaum
Toni Stelzer
Thorsten Nindel
Anna Engelhardt
Charlotte Schwab
Andrea Schäfer
Carina Wiese
Dieter Bonrath
Gottfried Vollmer
Horst "Hotte" Herzberger
Dietmar Huhn
Uli
Ralph Steiger
Frau Dr. Stelzer
Karin Thayenthal
Chef der Stuntfirma
Stefan Richter
- unbekannt -
Margret Tasch
- unbekannt -
Therese Dürrenberger

Crew

Aufgabe
Name
Buch
David Simmons
Matthias Herbert
Musik
Reinhard Scheuregger
Kamera
Helge Peyker
Stuntkoordination
Matthias Barsch
Regie
Helmut Metzger
Schnitt
Claudia Wolscht
Darius Simaifar
Ausstattung
Will Kley
Claus Beiser
Requisite
Stefan Balser
Stefan Scheurich
Ton
Jochen Hergersberg
Kostüme
Angelika Huhn
Maske
Eberhard Neufink
Monika Mörke
Kameraassistenz
Marco Uggiano
Christoph Chassée
Licht
Roland Modes
Casting
Out Cast
Postproduktion
Tim Kause
Vertonung & Mischung
Michael Feuser
Regieassistenz
Stefan Bühling
Aufnahmeleitung
Jeannette Wolf
Winfried Hennig
Heiko Schmidt
Marcos Kantis
Produktionsleitung
Frank Huwe
Dramaturgie
Mathias Herbert
Producer
Axel Bär
Redaktion
Frank Speelmans
Gerda Müller
Eine Produktion der
action concept