Episodenguide: Tödlicher Sand

Tödlicher Sand

Episodenbild
Krüger (Jürgen Hentsch, re.) will von Bartuschak (Gerd Wameling) wissen, was mit seinem Sohn Markus passiert ist.Foto: TVNOW

Kurzinfos

Folgennummer
034
Lauflänge
45:59 Min.
Erstausstrahlung
15.10.1998
Einschaltquote
6,38 Mio. Gesamtzuschauer

Folge anschauen

  • DVD Logo
  • TV NOW Logo

Folgeninhalt

André und Semir ermitteln gegen den zwielichtigen Baustellenleiter Bartuschak. Dieser steht im Verdacht, Geschäfte mit illegalen Leiharbeitern zu machen. Sie ahnen nicht, dass Bartuschak noch viel gefährlicher ist. Er plant, einen Juwelentransporter zu überfallen, der seinem alten Freund Krüger gehört. Krügers Sohn Markus belauscht die beiden und möchte den Diebstahl verhindern. Dabei gerät er in tödliche Gefahr.

Zusammenfassung

  • André und Semir sind auf Streife und diskutieren über das anstehende Fußballspiel, als sie vor sich einen Pritschenwagen entdeckten, bei dem sich Personen auf der Ladefläche aufhalten. Als sie den Transporter stoppen wollen, tritt dieser die Flucht an.
  • Ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer versucht den Transporter zu stoppen und verursacht dadurch eine Massenkarambolage.
  • Andreas neuer Freund Markus bringt sie zur Arbeit. André und Semir informieren die Chefin über die ersten Erkenntnisse.
  • André und Semir klappern verschiedene Baustellen ab, um die zu finden, zu der der Transporter gehört. Als sie die richtige Baustelle finden möchten sie eine Liste der Leiharbeiter vom Bauleiter haben. Dieser kann die Liste jedoch nicht vorlegen.
  • André und Semir teilen ihre Ergebnisse über Bartuschak mit der Chefin. Hotte beschwert sich bei André, da dieser gegen die Heim Fußballmannschaft gewettet hat. Semir fühlt dem neuen Freund von Andrea auf den Zahn.
  • Andrea geht mit Markus gemeinsam einen Kaffee trinken und er fragt sie um einen Rat für einen Freund.
  • André, Semir und Jeanette unterhalten sich gemeinsam in der Raststätte über Andreas neuen Freund, als dieser die Info bekommt, dass der Transporter gefunden wurde.
  • Semir lässt Andrea telefonisch die Fahrgestellnummer des Fahrzeugs zukommen und diese soll das Fahrzeug überprüfen. André findet einen Bauplan von Bartuschak im Wagen, woraufhin die beiden erneut zur Baustelle fahren.
  • Im Revier sitzen alle Beamten zusammen um gemeinsam das Fußballspiel zu schauen. Bonrath bittet seine Kollegen darum eine Petition zu unterschreiben, damit die Socken auch weiterhin zur Dienstuniform gehören.
  • Andrea wartet darauf, dass Markus sie abholen kommt.
  • Markus schleicht sich auf die Tour von Bott und Zamorsky und wird gemeinsam mit Bott lebendig begraben, als der Werttransporter, wie geplant, überfallen wird.
  • Das Team der Autobahnpolizei arbeitet mit Hochdruck daran den Werttransporter zu finden. André hinterfragt, was die Autobahnpolizei mit einem verschwundenen Werttransporter zu tun hat.
  • Krüger kommt ins Revier um sich zu erkundigen, wie die Fahndung läuft. André und Semir befragen ihn zu dem Transporter und seinen Angestellten.
  • André und Semir fahren zur Werttransport Firma um dort weitere Infos zu bekommen. Andrea taucht ebenfalls dort auf und ist verwundert, dass ihr Freund Markus nicht da ist. Sie unterstellt Semir, dass er glaubt Markus wäre mit von der Partie. Trotzdem erzählt sie ihm von dem Gespräch, welches sie mit ihrem Freund an der Raststätte geführt hat.
  • Als Zamorsky plötzlich in der Firma auftaucht, wird er von André, Semir und Andrea überrannt, kann ihnen aber den entscheidenden Tipp geben, dass Bartuschak seine Finger mit im Spiel hat.
  • Als André, Semir und Andrea an der Baustelle ankommen, sehen sie, wie Bartuschak den bewusstlosen Krüger in seine Kofferraum verlädt. Bartuschak flüchtet, als er die Polizei entdeckt. Die drei verfolgen ihn über die Autobahn Baustelle.
  • Bartuschak übersieht einen entgegenkommenden LKW, verreißt das Lenkrad und crasht in seine eigene Baustelle. Als André und Semir ihn zu dem verschwundenen Werttransporter befragen schweigt er sich aus, aber die beiden können anhand des Bauplans den Werttransporter finden. Markus und Bott können in letzter Sekunde gerettet werden.

Trivia

  • Der Überfall des Geldtransporters wird tonlich mit dem Kommentar des Fußballspiels unterlegt, wodurch er eine witzige Note bekommt.
  • Die Dreharbeiten auf der Autobahnbaustelle fanden größtenteils während des Ausbaus der A60 bei Bitburg/Prüm statt. Hierfür arbeitete die Produktionsfirma action concept mit dem Autobahnamt Koblenz und der Arbeitsgemeinschaft A60 zusammen.
  • Das Blaulicht von Andrés Dienstwagen wechselt während der Verfolgungsjagd mehrmals.

Musikguide

Timecode
Titel
Interpret
Beschreibung
00:00 Min.
History Repeating
Propellerheads
Bartuschak wartet auf seiner Baustelle.
Amazon Logo
iTunes Logo
00:30 Min.
It's not unusual
Tom Jones
André und Semir unterwegs auf der Autobahn.
Amazon Logo
iTunes Logo
01:30 Min.
History Repeating
Propellerheads
André und Semir verfolgen einen Pritschenwagen.
Amazon Logo
iTunes Logo
17:15 Min.
Danke Schoen
Wayne Newton
Semir, André, Andrea und Jeanette unterhalten sich in der Autobahnraststätte.
Amazon Logo
iTunes Logo
24:45 Min.
History Repeating
Propellerheads
Zwei LKWs drängen dern Werttransporter von der Fahrbahn.
Amazon Logo
iTunes Logo
40:15 Min.
History Repeating
Propellerheads
André, Semir und Andrea verfolgen Bartuschak.
Amazon Logo
iTunes Logo
41:15 Min.
Original Theme 1998
Reinhard Scheuregger
André, Semir und Andrea verfolgen Bartuschak.
Amazon Logo
iTunes Logo
44:45 Min.
Danke Schoen
Wayne Newton
André und Semir haben Markus aus dem Geldtransporter befreit.
Amazon Logo
iTunes Logo

Darsteller

Rolle
Darsteller
André Fux
Mark Keller
Semir Gerkhan
Erdoğan Atalay
Karl-Heinz Krüger
Jürgen Hentsch
Bott (Fahrer Geldtransporter)
Dieter Montag
Markus Krüger
Christoph Maria Herbst
Anna Engelhardt
Charlotte Schwab
Andrea Schäfer
Carina Wiese
Dieter Bonrath
Gottfried Vollmer
Horst "Hotte" Herzberger
Dietmar Huhn
Jeanette
Irmelin Beringer
Michael Bartuschak
Gerd Wameling
Frau Schmidtke
Barbara Morawiecz
Zamorsky (Mitarbeiter)
Michael Schütz
Handlanger von Bartuschak
Rainer Will

Crew

Aufgabe
Name
Buch
Birgit Grosz
Musik
Reinhard Scheuregger
Kamera
Randolf Scherraus
Stuntkoordination
Matthias Barsch
Regie
Christoph Eichhorn
Schnitt
Dana Beauvais
Ausstattung
Will Kley
Claus Beiser
Requisite
Stefan Balser
Stefan Scheurich
Ton
Fritz Pfeiffer
Kostüme
Angelika Huhn
Maske
Eberhard Neufink
Monika Mörke
Kameraassistenz
Marco Uggiano
Birgit Dierken
Licht
Roland Modes
Casting
Out Cast
Postproduktion
Tim Kause
Vertonung & Mischung
Michael Feuser
Regieassistenz
Meno Sellschopp
Aufnahmeleitung
Jeannette Wolf
Winfried Hennig
Heiko Schmidt
Ralf Krawanja
Produktionsleitung
Frank Huwe
Dramaturgie
Mathias Herbert
Producer
Axel Bär
Redaktion
Frank Speelmans
Gerda Müller
Eine Produktion der
action concept