Episodenguide: Rote Rosen, schwarzer Tod

Hallo zusammen,

aktuell finden redaktionelle Arbeiten an unserem System statt, bei dem neue Inhalte in den Episodenguide eingepflegt werden. Dementsprechend kann es aktuell zu fehlerhaften Darstellungen bei der Nutzung des Episodenguides kommen.

Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

Mit freundlichen Grüßen,
das Team des offiziellen "Alarm für Cobra 11" - Fanclubs

Rote Rosen, schwarzer Tod

Ingo Fischer und Frank Stolte
Hauptkommissar Frank Stolte (Johannes Brandrup, l.) kommt zu spät, sein Kollege und bester Freund Ingo Fischer (Rainer Strecker) ist von einem Schutzgelderpresser erschossen worden.Bild: MG RTL D

Kurzinfos

Folgennummer
002
Lauflänge
45:54 Min.
Erstausstrahlung
19.03.1996
Einschaltquote
7,23 Mio. Gesamtzuschauer

Folge anschauen

  • DVD Logo

Folgeninhalt

Das Polizeikommissariat erhält Hinweise, dass Schutzgelderpresser die Pächter der Autobahnraststätten unter Druck setzen. Frank soll sich um die Sache kümmern, hat aber andere Sorgen ganz privater Natur. Seine Freundin Mareike hat mit ihm Schluss gemacht, weil sie es leid ist, in seinem Leben immer die zweite Geige nach seinen beruflichen Ambitionen zu spielen. Als der junge Kommissar in Mareikes Raststätte ‚Waldenau‘ auftaucht, weil er sie um Verzeihung bitten will, flirtet Mareike vor seinen Augen mit Harry, einem ihrer Gäste.

Frank nimmt an, dass es sich um ihren neuen Liebhaber handelt. Die Eifersucht macht ihm so zu schaffen, dass er sich nicht mehr richtig auf seine Arbeit konzentrieren kann. Unterdessen stellt Mareike fest, dass Harry einer der Schutzgelderpresser ist. Er droht ihr Konsequenzen an, wenn sie ihn nicht für seine Dienste bezahlt. Wenig später muss Mareike hilflos mit ansehen, wie ein Schlägertrupp im Schutze der Dunkelheit ihr Cabrio zertrümmert.

Ein Lkw-Fahrer, der dazwischen geht, findet in Folge der Auseinandersetzung den Tod. Als Ingo Fischer Mareike über den Tathergang befragt, schweigt sie völlig verängstigt. Der Hauptkommissar beschließt, Mareike von nun an zu überwachen. Währenddessen versucht Frank, über das Kennzeichen von Harrys Porsche dessen Halter zu ermitteln. Es stellt sich heraus, dass der Wagen das exakte Duplikat eines anderen Fahrzeuges ist. Per Funk informiert Frank seinen Partner Ingo, der Mareike auf der Autobahn verfolgt. Er beobachtet, wie sie sich an einer Parkbucht mit Harry zur Geldübergabe trifft. Ingo beschließt, einzugreifen und Harry zu überrumpeln. Ein verhängnisvoller Entschluss …

Zusammenfassung

  • Frank und Mareike trennen sich nach einem Streit an einem gemeinsamen Abend mit Mareikes Freunden. Durch die Trennung konzentriert sich Frank nicht wirklich auf den Fall und Ingo macht sich Sorgen um ihn. Die Beiden bekommen sich deshalb auch in die Haare.
  • Eine Bombe detoniert auf einer Toilette an einem Autobahnrastplatz.
  • Familie Rinske versucht den Leichnam ihrer toten Mutter aus dem Urlaub wieder nach Deutschland zu schmuggeln. Doch ihr Wagen mit der toten Person fällt Besuchern des Rasthofs auf, die die Polizei alarmieren, wodurch die Aktion auffliegt.
  • Frank spioniert Mareike und ihrer vermeintlich neuen Liebschaft während der Arbeitszeit mit einem Fernglas hinterher.
  • Um Mareike zur Zahlung des Schutzgeldes zu bewegen werden ihres und zwei weitere Autos auf dem Parkplatz der Raststätte Waldenau demoliert. Dabei wird auch ein unbeteiligter Mann mit einem Baseballschläger überfallen.
  • Als Ingo Mareike observiert kommt Rieder bei ihm am Wagen vorbei und die Beiden füllen gemeinsam einen Fußball Tippschein aus.
  • Da Frank im Autobahnverkehr feststeckt versucht Ingo den Schutzgelderpresser Harry alleine festzunehmen. Dieser kann ihn aber austricksen und erschießt Ingo bei seiner Flucht mit einem Schrotgewehr. Ingo stirbt in Franks Armen mit den Worten “Gut, dass du da bist.”.
  • Mareike und Frank geben sich die Schuld an Ingos Tod und sprechen sich auf der Beerdigung aus.
  • Als Frank die Schutzgelderpresser eigenständig hochnehmen will fliegt er auf, da ihn Harry aufgrund der Videoüberwachung entdeckt. Harry versucht daraufhin zu flüchten, aber sein Wagen verfängt sich in einem Stahlseil, dass ihn stoppt.

Musikguide

Timecode
Titel
Interpret
Beschreibung
08:30
Live forever
Oasis
Ingo Fischer holt Frank zu Hause ab, dieser hat eine harte Nacht hinter sich (Musik aus dem Radio)
Amazon Logo
iTunes Logo
31:45
Original Theme 1996
Reinhard Scheuregger
Ingo beschattet Mareike auf dem Weg zur Geldübergabe
36:45
Melancholy Cop
Reinhard Scheuregger
Beisetzung Ingo Fischer
Amazon Logo
iTunes Logo

Darsteller

Rolle
Darsteller
Frank Stolte
Johannes Brandrup
Ingo Fischer
Rainer Strecker
Katharina Lamprecht
Almut Eggert
Harry
Martin Blau
Mareike Vanstraaten
Lou-Lou Rhemrev
Thomas Rieder
Günter Schubert
Anja Heckendorn
Claudia Balko
Jochen Seyfert
Matthias Freihof
Helga Rinske
Renate Geißler
Alfons Rinske
Otmar Richter
Herr Gruber
Peter Panhas
Porschefahrer
Rudolf-Wilhelm Marnitz
Komplize von Harry
Maximilian Haas
Frau Böttcher
Beate Häkl

Crew

Aufgabe
Name
Buch
Clementina Hegewisch
Fritz Müller-Scherz
Hubert Skolud
Manfred Maurenbrecher
Kamera
Alexander Honisch
Regie
Tomy Wiegand
Musik
Reinhard Scheuregger
Schnitt
Christian Nauheimer
Stunts
Action Concept
Hermann Joha
Ausstattung
Horst Furcht
Requisite
Claus Beiser
Ingo Schlegel
Ton
Uwe Thalmann
Kostüm
Stephanie Polo
Maske
Eberhardt Neufink
Monika Mörke
Ingrid Benzuk
Kameraassistenz
Peter Arnold
Licht
Dietmar Haupt
Mischung
Holger Rogge
Regieassistenz
Beate Hoersch
Aufnahmeleitung
Hildegard Westbeld
Jürgen Hoppen
Peter Ulbrich
Produktionsleitung
Frank Huwe
Producer
Kai Majewski
Produktionsfirma
Polyphon Film- und Fernsehgesellschaft