Feeds zu "Verbaut"

  • Yon, die 5.


    Meiner neuen Geschichte vorweg schicken muss ich folgende Hinweise:


    Die Idee und der Beginn der Story (d.h. den Prolog) habe ich verfasst bevor die ersten Informationen zur Frühjahrsstaffel veröffentlicht wurden. Und ich war erschüttert, dass RTL mir meine Idee vorweggenommen hatte ;) . Natürlich hat auch mich die Trennung von Andrea und Semir bewegt und musste irgendwann ihren Niederschlag in einer meiner Geschichten finden, das wird in dieser soweit sein.


    Namen von Personen und Firmen sind, soweit es sich nicht um die Stammbesetzung der TV-Serie „Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei“ handelt, frei erfunden. Orts- und Straßennamen entstammen zum großen Teil meiner Phantasie – auch aus Mangel an Ortskenntnis – und sind nicht alle anhand von Straßenkarten bzw. Google Maps recherchiert.


    Feedback nicht vergessen. Immer her mit eurer Kritik!


    Viel Spaß
    Yon

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Super, ich freue mich, dass Deine neue Geschichte endlich online geht. :thumbsup:

    Und ich freue mich auch, dass Ben weiterhin einen festen Part darin hat, auch wenn Alex der aktuelle Partner ist. Das hilft mir in meiner Therapie deutlich weiter. ;):D

    Das erste Kapitel ist schon mal sehr emotional und man spürt die tiefe Traurigkeit, die Semir da überfällt, es ist ja nicht nur ein Haus was er aufgibt, da hängen ja auch Erinnerungen dran. ;( Das ist schon nicht so leicht und da ist es gut, dass Ben da als sein bester Freund an seiner Seite ist.

    Wenn es so weiter geht, dann bin ich kleine Dramaqueen sehr zufrieden. :D

  • Eine neue Story... Gefällt mir... Eine neue Story mit Ben... Perfekt !!!!! Freu mich und bin gespannt über was die Geschichte dann letztendlich handeln wird...
    Auf jeden Fall schon mal gut, dass Ben Semir aufheitern will und ihm beim Umzug hilft....

  • Ui, das ist fein, eine neue Geschichte :-)
    Man merkt Semir wirklich an, wie traurig er ist, dass er mit seinem Haus auch sein altes, so geliebtes Leben, aufgibt. Schön, dass er in dieser Situation Ben an seiner Seite hat.

  • So nachdem ich den Anfang deiner neuen Story während meiner Mittagspause gelesen habe hier mein Feed.


    Du hast die Gefühle die Semir spürt als er im leeren Haus stand sehr gut rüber gebracht. Ich wäre am liebsten in die Geschichte gekrochen und hätte ihn am in den Arm genommen. Sehr schön geschrieben. Und nun bin ich gespannt was hier alles passiert.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Du hast die Gefühle super rübergebracht und bei mir wurden schon die Augen etwas glasig. ^^

    Deine Geschichten lese ich am liebsten :thumbsup:

  • Ja,der arme Semir!Ich leide voll mit ihm,seine Stimmung hast du auch sehr gut rübergebracht.
    Nun bin ich ja neugierig,um was es in deiner Story geht.Bei dem Titel kann ich mir noch nix vorstellen.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Super-eine neue Geschichte!
    Auch mein Herzchen lacht, wenn ich lese, dass Ben als Semir´s Freund für ihn da ist und das ist auch dringend nötig, dem geht´s psychisch nämlich gerade nicht gut! Allerdings lenkt körperliche Arbeit ab und wenn ich da so an den Umzug meines Bruders denke, der vom dritten in den fünften Stock Altbau gezogen ist, dann wage ich zu prophezeien, das die beiden heute Nacht gut schlafen werden!

  • Ich bin natürlich auch auf deine Geschichte gespannt und werde sie auf jeden Fall sorgfältig lesen!


    Der Anfang ist toll geschrieben! :thumbsup:
    Auch wenn Semir in einer Schweren Phase ist lässt Ben ihn nicht hängen! Sind halt echte Partner und Freunde!!! :thumbup:
    Ich hoffe mal, dass sich Semir in der Neuen Wohnung gut einlebt und wieder vollkommen Froh wird!


    Bin super Gespannt, wie sich das Entwickelt!

  • Endlich ist deine neue Geschichte raus, Yon! :thumbsup:


    Du bringst Semirs Gefühle, wegen der Trennung von Andrea und den Haus gut rüber. :thumbup:
    Gut, dass Ben seinem Freund beisteht. :)


    Yon ist eigentlich Alex in dieser Story auch wieder der Partner von Semir?


    Klasse, werde auf jeden Fall weiter lesen! :thumbup:

  • Alex und Semir schaffen es auch abseits der Autobahn aufregende Dinge zu erleben. Mit viel fahrerischem Können schafft es Alex, einen Transporter auszubremsen, dessen Lenker bewusstlos überm Lenkrad hängt. Du meine Güte-da haben die anderen Verkehrsteilnehmer aber Glück gehabt, dass die beiden Polizisten so besonnen reagiert haben, auch wenn es dem Fahrer leider nichts mehr geholfen hat!
    Aber Alex-leg das ab, dass du jedesmal mitleidest, wenn Blech verbogen wird, sonst kannst du als Semirs Partner keine Nacht mehr ruhig schlafen!

  • Da begenen Semir und Alex zufällig einem Fahrzeug, dessen Fahrer bewusstlos ist.....sie können ihn zwar ausbremsen, aber für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. Ich vermute jetzt einfach mal, dass dieser Fall unsere Helden doch noch mal beschäftigen wird, auch wenn erst mal alles klar erscheint.

  • hmm so ein Infarkt während man am Steuer sitzt passiert schon mal. Aber irgendwie habe ich das Gefühl das der Fall ganz und gar nicht erledigt ist.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Klingt schon mal spannend. Ich bin neugierig, wie es weiter geht und ob Ben und Alex sich auch mal kennenlernen. (^w^)

  • Aha,da ist schon mal ein kleiner Zusammenhang zwischen dem Titel und dem toten Fahrer einesTransporters,der einer Baufirma gehört.Ich glaube auch,dieser Vorfall spielt später noch eine Rolle.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Ja, da ist es wieder. Das mag Semir doch garnicht. Man versucht zu helfen und dann ist es doch zu spät. Aber vielleicht wäre ja noch ein Unfall mit mehreren Verletzten passiert.

  • Ich bin neugierig, wie es weiter geht und ob Ben und Alex sich auch mal kennenlernen.


    Alex und Ben kennen sich doch schon, wie man z.B. in Yons Geschichte „Kellerkinder“ oder in einer der anderen Geschichten von Yon nachlesen kann. :D

    Da waren die „Helden“ zur richtigen Zeit am richtigen Ort und konnten den Lieferwagen „professionell“ stoppen. Leider konnte der Fahrer im Krankenhaus nicht mehr gerettet werden. ;(

    Ja, ich bin mir ganz sicher, der Fall wird die „Helden“ noch weiter beschäftigen. :D

  • Das ist ja ein glück, dass die beiden nicht über die Autobahn gefahren sind! Der Fahrer ist Tot und ich habe auch das Gefühl, dass da mehr hinter steckt! Bin mal gespannt was da für ein fall wartet! :thumbup:

  • Alex hat eine Frau versetzt, obwohl er sich den ganzen Tag auf das Date mit ihr gefreut hat. :rolleyes: Wie konnte das denn passieren? Und eine Lena, die versetzt man doch nicht. (Nachher war die noch mit ihrer Freundin im Park? Sorry Yon, der musste sein ;) ).

    Da Semir leider auch keine funktionierende Lösung für eine Entschuldigung hat, wollen die „Helden“ sich einen Kaffee gönnen. Aber dazu kommt es gar nicht, weil sie jetzt erst mal einer verzweifelten Mutter helfen müssen, ihren Sohn zu suchen. Das ist das Schrecklichste was einer Mutter passieren kann, wenn ihr Kind verschwunden ist. ;( Dann wollen wir mal hoffen, dass die „Helden“ den kleinen Bastian schnell und hoffentlich unverletzt finden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!