Posts by Darcie

    Vielen Dank Matze für diesen ausführlichen Bericht. Es war ein wunderschönes Wochenende und ich habe jede Minute genossen. Ein besonderer Dank von mir auch noch an Marco, der alles perfekt organisiert hat und ein Highlight nach dem anderen aus dem Hut gezaubert hat. :thumbup:


    Es war schön, die ganzen „Cobra All Stars“ wiederzusehen und ich habe mich auch sehr gefreut, dass es auch dieses Jahr wieder neue Teilnehmer gegeben hat. Und die „Neuen“ vom letzten Jahr waren auch wieder da und gehören ja auch schon zur „Cobra Familie“. <3 Ich hoffe sehr, dass die Neuen von diesem Jahr auch im nächsten Jahr wieder am Start sind. Es war schön Euch alle kennenzulernen. :love:


    Matze, Darcie das nächste Mal bitte mit „ie“ am Ende. ;)


    Nach dem Fantreffen ist vor dem Fantreffen, ich freue mich schon sehr auf das Jubiläums Treffen im nächsten Oktober. :)

    Lieber Matze,


    gerne bin ich auch wieder in Deinem Küchen Team.


    Alles andere sehe ich genauso wie Du. Ein Fantreffen ist ein Treffen der Fans und das Wichtigste ist, alle die netten Menschen wieder zu sehen. Das Fantreffen 2019 war echt mein Highlight und das Orga-Team hat super Arbeit geleistet und auch ohne Besuch der Schauspieler (was ich sowieso nicht brauche) ein tolles Programm auf die Beine gestellt. Ich freue mich schon auf das Fantreffen im Oktober und hoffe dort die "alten" oder auch gerne "neue" Gesichter wieder zu treffen oder kennen zu lernen.

    Ich nehme voraussichtlich teil, auch bei höherer Teilnahmegebühr und bin dann auch
    gerne wieder im Küchenteam dabei.


    Da es sich um ein Fantreffen handelt, erwarte ich generell nicht, dass da
    Schauspieler kommen. Ich finde das Rahmenprogramm war immer super und gerade
    das letzte Fantreffen 2019 war ein Highlight und die Gruppe klasse.

    Der Termin ist fest notiert und ich freue mich auch schon sehr darauf. Vorfreude ist immer die schönste Freude.:love:


    Und sehr gerne bin ich wieder in Matzes Küchenteam. Ich bin mir sicher, die Jungs von der Fanclubleitung und Matze werden einen guten Speiseplan erstellen. Und natürlich ein tolles Programm, so wie bis jetzt jedes Jahr. :thumbup:

    Ben und Sarah haben eine kleine Ehekrise. Ich kann Ben aber verstehen, das belehrende und besserwissende Verhalten von Sarah würde mir auch total auf den Keks gehen. Klar, sie ist die Fachkraft im Krankenhaus, aber das sind die Anderen, die dort arbeiten auch. Und wenn sie Ben wie ein kleines Kind an die Hand nimmt, wäre ich an seiner Stelle auch genervt.:(


    Dann ist Lucky plötzlich verschwunden, das eint die Beiden in der Sorge wieder, auch wenn Sarah sauer ist, dass Ben nicht direkt auf ihre Anrufe antwortet. Zum Glück wird Lucky dann schnell und unverletzt gefunden, es waren „nur“ die Hormone, die ihm den Weg nach Hause nicht möglich gemacht haben. Bens Whatsapp an seine Frau hat dann ja schon wieder einen gewissen Witz, so sauer kann er also gerade nicht sein.;)


    Neben dem Fall kreist aber sein ganzes Denken um seinen schwer verletzten Freund, da hat Ben gerade sicher keinen Kopf dafür sich mit Sarah auszusprechen.;(

    Semir scheint entschlossen zu sein, der Straße den Rücken zu kehren. Aber nicht die volle Überzeugung ist sein Ratgeber, sondern die Angst dass was Schlimmes passieren könnte und sein Bauchgefühl.


    Bauchgefühl ist ja meistens ein guter Ratgeber, aber Ben kann sich nicht vorstellen, dass er einen neuen Partner bekommt. Nachher ist das noch eine Frau,;) das wäre sicher nicht sein Ding, außer Jenny, die gehört ja zur Past-Familie.


    Und Semir als Chef im Büro, der Formulare ausfüllt und Akten sortiert kann ich mir auch nicht vorstellen. Semir gehört doch auf die Autobahn.?(

    Ich bewundere Felix dafür, mit welchem Mut und mit welcher Entschlossenheit er nach seiner Schwester sucht. Das ist mehr als die sprichwörtliche Nadeln im Heuhaufen treffen. Wobei das Mädchen, mit den ebenfalls schwarzen Haaren kreuzt zum zweiten Mal seinen Weg. Aber solche Zufälle gibt es, die Welt ist klein und Köln im Grunde auch nur ein Dorf. Ich glaube die Beiden wird noch viel verbinden und vielleicht kann Lina Felix ja auch irgendwie weiter helfen. :)


    Mich würde noch sehr interessieren, warum sie ihren Namen hasst. Lina ist doch ein schöner Name, ich bin mit meinem Namen auch nicht zufrieden, aber hassen tue ich ihn nicht.


    Und ich bin froh, dass Felix in seiner, ja eigentlich ausweglosen Situation immer wieder auf Menschen trifft, die es gut mit ihm meinen. Jakob ist auch ein Guter, da bin ich mir bei dem Namen ganz sicher. ;)

    Semir überdenkt in seinem Alter und nach einem furchtbar realen Traum sein Leben. Das gibt es bestimmt öfters, aber Semir hat zudem noch so ein ungutes Bauchgefühl, dass der Fall irgendwie nicht gut ausgehen könnte.;(


    Der Tod des Informanten macht ihm schon schwer zu schaffen und Kevins Tod ist ja auch noch nicht lange her. Zudem hat Semir auch schon viele Kollegen verloren, das macht sicher nachdenklich.;(


    Aber die Chefin und Ben merken, dass irgendwas bei Ben nicht stimmt. Ich hoffe er redet jetzt im Auto offen und ehrlich mit Ben über seine Sorgen.

    Die aktuelle OP bei Semir dauert lange, aber er hat ja auch heftige Verletzungen, das war sicher eine Art Puzzle Spiel für die operierenden Ärzte. Die Wartezeit für die Angehörigen ist sicher das Schlimmste, man kann gar nichts machen und ist abhängig davon, wann man endlich eine Auskunft bekommt.=O


    Eine Auskunft über den Zustand seines besten Freundes hätte sich Ben sicher auch gewünscht. Andrea sollte sich so langsam mal beruhigt haben und ihr sollte klar sein, dass Ben Semir niemals in Gefahr gebracht hätte. Aber in ihrem momentanen Gefühlschaos kann es auch sein, dass sie gerade einfach nicht daran gedacht hat, auch Ben zu informieren. Und das wird bei Semir ja sowieso nicht die letzte OP in dieser Sache gewesen sein.;(


    Die Schwester schickt Andrea nach Hause und sagt, dass sie morgen wieder kommen soll, dann wäre Semir etwas munterer. Das hoffe ich auch, sonst wird das nix mit „raus aus dem Bett“. ;)


    Und Bens Kopf scheint so voll mit anderen Sachen, dass er nicht mal merkt, dass sein „Seelenhund und Lebensretter“ Lucky nicht wieder nach Hause gekommen ist. Ist aber auch von Lucky ungewöhnlich, normalerweise klebt der doch an Ben. :huh:

    Das war wirklich ein tolles Fantreffen.:love: Vielen Dank an die Fanclubleitung, Andy, Marco und Marcel Ihr seid ein tolles Dreier- Team und absolut engagiert und motiviert.:thumbup: Und auch wenn man Euch nur ein paar Tage vorher übel hat auflaufen lassen, habt Ihr kurzfristig ein tolles Programm auf die Beine gestellt. :thumbup:


    Danke an Matze, den besten Küchenchef.:* Sehr gerne bin ich im nächsten Jahr wieder Mitglied in Deinem Küchenteam. Vielen Dank auch an die „Grill-Jungs“, die wie jedes Jahr das Fleisch auf den Punkt genau gegrillt haben. 8)Und vielen Dank an alle Teilnehmer die da waren und es zu etwas Besonderem gemacht haben. Ich hoffe sehr, Euch alle im nächsten Jahr wieder zu sehen, plus Silli, die dieses Jahr aufgrund ihres Geburtstages gefehlt hat.

    wie bitte? versteh ich nicht. "Highway maniac" gehört für mich zu den besten und atmosphärischsten Folgen überhaupt...

    Ja, Meinungen und Eindrücke sind eben verschieden. Für mich sind die beiden Folgen zu sehr auf der Psycho-Schiene, das ist kein Genre, was ich gerne schaue.

    Ich weiß, ich stehe mit meiner Meinung da ziemlich alleine, aber ich komme nicht positiv in die aktuelle Staffel hinein.:( Die Folge zum Staffelstart fand ich grotenschlecht, ich kann die ganzen guten Bewertungen Null nachvollziehen. :/Nicht nur die logischen Fehler fand ich furchtbar, die ganze Umsetzung war für mich schlecht. Die zweite Folge war okay, mehr nicht, aber ich habe auch schon wieder den Titel vergessen, deshalb wird sie mir auch nicht im Gedächtnis bleiben.


    „Zoe“ war dann auch absolut nicht mein Ding.:thumbdown: Ich mag so eine „Psychoschiene“ nicht, sowas läuft mir abends über die Bettdecke. Ich würde auch niemals Filme dieser Art von Genre schauen. Wobei Gizem Emre und die Lena Kalisch schon gut und überzeugend gespielt haben, da habe ich eher Probleme mit dem Drehbuch gehabt. Für Thriller bin ich leider nicht gemacht. „Zoe“ kommt bei mir in den „Giftschrank“ zu „Highway Maniac“, ich werde diese Folge definitiv nicht noch mal schauen.

    Die Sache mit dem Fahrradfahrer ist tragisch und einfach auf die rücksichtslose Fahrweise des Bekloppten zurück zu führen.;( Der scheint einfach keine Skrupel zu kennen, weder bei Mensch noch bei einem Tier.


    Ich hoffe Ben und Jenny haben da schnell einen Ermittlungserfolg, damit Ben seinen Kopf frei hat für Semir. Ich bin mir sicher, wenn der stabil aus dem OP kommt, dann wird Andrea so langsam einsehen, dass Ben an die Seite seines besten Freundes gehört. Sie weiß doch, wie oft Semir an Bens Krankenbett gesessen hat und dass Semir das auch wollen würde.


    So ein gelber Audi R 8 fällt doch auf, da bin ich mir sicher, dass da der eine oder andere Hinweis eingeht, das ist doch ein sehr auffälliges Auto. Selbst der alten Dame mit dem Rollator ist das Auto aufgefallen und sicher hat die kein Interesse an getunten Wagen.

    Ja, Semir hat gerade eine –hoffentlich kleine – Sinnkrise. Wenn man täglich so gefährlich lebt, wie die „Helden“ kann man die auch schon mal haben. Gerade Semir trägt ja auch die Verantwortung für seine Frau und die drei Mädchen. Aber die ganze „Sache“ mit Kevin hat überall Spuren hinterlassen. Und wenn dann ein Informant so brutal getötet wurde, dann sollten Semir und Ben auch alles dran setzen, die Täter zu finden.


    Felix ist ja auch von seiner Halbschwester total fasziniert, da ist es kein Wunder, dass auch das schwarzhaarige Mädchen aus dem Supermarkt ihm nicht mehr aus dem Kopf geht. Außerdem hat sie ihm geholfen. Aber es ist gut, dass Felix nicht zurück in den Supermarkt gegangen ist. Das war nicht feige, das war vernünftig.


    Einmal hast Du statt Klara, Karla geschrieben. Ich ziehe mir die Geschichten ja immer auf mein E-Book und erlaube mir mal, dass in meiner Fassung zu ändern. ;)


    Oh, Jerry ist auch wieder am Start und trifft auf Felix. Da bin ich ja mal sehr gespannt, wie sich der Bogen zu den „Helden“ spannt. Und Felix geht es ja richtig schlecht, aber er ist sehr tapfer und will nicht mal versuchen in eine Apotheke einzubrechen um sich neue Medikamente zu holen. Aber was passiert, wenn er einen schweren Anfall hat? Der mittelschwere Anfall liest sich schon so heftig. ;(

    Andrea hat echt ein „hartes“ Leben an Semirs Seite.;( Nicht, dass sie sich während der Arbeitszeit Sorgen um ihn machen muss, jetzt ist er sozusagen in der Freizeit schwer verunglückt und auch wenn da berufliche Aspekte eine Rolle gespielt haben, Semir hat seine Frau eiskalt angelogen. Da wird es aber noch Gesprächsbedarf geben, wenn das alles überstanden ist.:(


    Ich kann Ben gut verstehen, dass er sich erst mal in der Apotheke ein Schmerzmittel holt. Schließlich ist er selber nur leicht verletzt und er will alles dran setzen den Täter zu finden, das ist er Semir schuldig. Und dass er auf eine Sarah im Krankenschwester Modus gerade keine Lust hat, verstehe ich auch. Die hätte ihm sicher Bettruhe oder zumindest Bein hochlegen, kühlen etc. verordnet und das kann Ben gerade nicht gebrauchen. Seine ganze Aufmerksamkeit ist auf den Fall gerichtet.:thumbup:


    Semir ist so stabil, dass eine weitere nötige OP gemacht werden kann. Hoffentlich läuft das alles gut. :/