[E198] Meinungen: "Operation: Gemini"

  • Also bisher wirklich spannend und actionreich auch die Szene mit dem Reh war erste Sahne!!! "Ich bremse auch für Tiere"


    Und einen alten Bekannten gab es auch wieder zu sehen der aus einer der "Urfolgen" reich beschenktem Herrn Schumann wurde nun ein Gangster. Jaja war bestimmt die Gier nach dem Geld.


    (Staffel: 6 Folge 61: Schumanns große Chance )



    Nun ist Herr Schumann alias Glosky (ich hoffe er wird so geschrieben) auch seinen Serientot gestorben. Aber iwie ich glaube, der Vater von Lisa hat auch schonmal in einer Folge mitgespielt, nur leider fällt sie mir gerade nicht ein.

  • Erst dachte ich...whow was für ein durchtriebenes Früchtchen diese Lisa und was für ein Asi- Anwalt. Der halt sich ja wohl auch für was Besseres gehalten Nun ja.... Wie war das... parken auf einem Behindertenparkplatz...“ komm ich schieß dir ins Bein..“ lol Semir...eine sehr gute Lösung..... Das Ben davon nicht begeistert war ist doch logisch. Dann lieber ne Runde drehen und zu einem Mord kommen. Auch kein schlechter Tausch.


    Tja und das Semir da mit der Lisa ja ziemlich hart getroffen… besser umgekehrt.. sie hat ihn hart getroffen? Hihi….ich habe mit ihm gelitten, gedanklich… tja und wie war das als die Beiden auch noch die Mörder laufen lassen mussten… „ich kauf dir auch ein Döner….“ Und die Antwort „will kein Döner…“ lol und der gute Papa Ben… „Dann bekommst du ein Lahmacun…“ lol…..


    Ich habe die Luft angehalten, als Ben angeschossen von dieser Brücke ins Wasser stürzte.... ich dachte...ne...nicht schon wieder. Und wo war Semir...natürlich hatte er das Pech und fand Lisa, die unter Beschuss der Verfolger in Panik geriet. So ein süßer VW-Käfer ist also nichts für unseren Herr Hauptkommissaren. Aber fahren kann das Ding.... und sogar auf dem Dach landen. Das die Flüchtenden in der Höhle nicht gerade sicher waren schien doch wohl sonnenklar. Dennoch war die Spannung sehr gut platziert. Diese Stasiakten erregen ja immer noch Aufsehen. Tja und als Semir dann den Mistkerlen auch noch in die Falle ging .... das hätte sehr böse enden können.


    Ha... von Hotte Mund-zu-Mund-Beatmung zu bekommen ist ja wohl auch nicht gerade wünschenswert, da greift unser halbtote Ben doch lieber zur Waffe.... sehr gut gemacht... Dann lieber sterben als von Hotte beatmet werden. Auch in dieser Folge war wieder alles vertreten.... Action, Spaß und Spannung. Mal sehen was die Quoten morgen sagen....


    Gut fand ich auch, dass Lisa sich am Ende mit ihrem Vater wieder vertragen hat. Ist doch besser als diesen Streit niemals zu begraben.


    Übrigens der Alte Bekannte war in einer früheren Folge auch schon zu sehen und zwar in "faule Äpfel" dort spielte er einen skrupelosen Verbrecher und Unternehmer. Der Schauspieler heißt Karl Kranzkowski

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Super Folge ! Bis jetzt die Beste der neuen Staffel.
    Endlich haben Dieter und Hotte auch aktiv mitgewirkt. Das hat mir bei den bisherigen Folgen der aktuellen Staffel gefehlt.


    10 von 10 Punkte !


    Schönen Gruß
    Stefan

  • Mir hat die Folge ebenfalls wieder sehr gut gefallen. Vorallem der Humor kam nicht zu kurz. Es waren wieder jede Menge lustiger Szenen und Sprüche dabei. :D Auch an Spannung hat es in keinster Weise gefehlt. Die Story an sich war ebenfalls sehr gut. Was mir ebenfalls sehr gut gefallen hat, dass Hotte, Dieter und die Chefin eine relativ große Nebenrolle hatten. Zumindest fällt positiv auf, dass sie heute wesentlich öfter zusehen waren und aktiv dabei waren. Bestes Beispiel Hotte mit seiner Wiederbelebung von Ben. :D
    Einen kleinen Negativpunkt bekommen bei mir die Schusswechsel. Denn in mehreren Szenen wurde so oft aufeinander geschossen und sogut wie nie hat einer getroffen. Vorallem die Szenen mit Ben und Semir im LKW, als sie durch die Frontscheibe beschossen werden und die Szene im Wald, als der eine Ganove mit einer Präzisionswaffe kein einziges Mal das Mädchen trifft. Außerdem gab es da noch einige weitere vergleichbare Szenen. Aber das ist nunmal Alarm für Cobra 11... ;)
    Alles in allem gibts von mir 9 von 10 Punkten

  • Ich fand die heutige Folge auch wieder sehr spannend. :thumbup:
    Schon die Szene mit dem Behindertenparkplatz war lustig.
    Die Flucht von Semir und der jungen Ganovin durch den Wald war auch spitze. Gut, dass die Gangster sie nicht trafen. Zum Glück hatte Lisa ihren Käfer in der Nähe geparkt, so dass die beiden nicht viel Zeit verbracht hatten, um in diesen zu steigen. Dann die Flucht, doch die war schon bald zu ende...zumindest mit dem Insekt, denn das landete ja auf dem Dach. Da war es gut, dass Semir dem Reh entwich. Diese Szene war auch super. 8o



    Die Episodenhauptrolle von Jennifer Ulrich alias Lisa Lichtenberg war super.
    Karl Kranzkowski hab ich sofort "entdeckt". Es gab ebenfalls ein Wiedersehen mit Nils Dürwell. Dieser spiele hier einen Gangster. Dürwell spielte bereits in der Folge "Notwehr" als Robert Wolf mit.


    PS: Hab gar nicht den explodierenden LKW ziemlich am Anfang gesehen, war ich da etwa gerade weg. :rolleyes:


    Einige Szenen kamen mir aus dem Staffeltrailer bekannt vor.


    Alles in einem: Einen spannende, actionreiche und humorvolle Folge.


    9 von 10 Punkte. :thumbup:

    Alarm für Cobra 11 - Die beste Actionserie seit es Fernsehen gibt. :thumbup:

    Edited once, last by chilliges_Schaf ().

  • Und so wie die anderen war es eine Top Folge.
    Auch hier fehlte an nichts. Die Drehbuch schreiben haben wirklich an alles gedacht.


    Nur der arme Semir tat mir leid, immer muss er leiden wenns um sowas geht.
    Wie man den Herren der Schöpfung Rüheier machen kann, aber Ben natürlich auch der hats auch nicht immer leicht.
    Trotzdem war es eine spannende und interessante Folge.

  • Auch ich fand die heutige Folge ziemlich gelungen. Die Storyline war recht gut; ich hab nicht kommen sehen, dass Lisas Vater mit drinsteckte... Und es war ja klar, dass am Ende der Hubschrauber noch in die Luft fliegen musste.. ein großer Knall am Ende fehlte ja noch ;) Gut war auch, dass die restliche Crew (Bonrad, Hotte und die Chefin) in der heutigen Folge eine größere Rolle spielten. Auch wenn ich mich irgendwie immer noch an die neue Chefin gewöhnen muss...


    Was wieder alle erste Sahne war, war der Humor zwischen Ben und Semir.. - ich weiß echt nicht, wo ich da anfangen soll mit Szenen / Dialogen, die mir gefallen haben! Ob die Szene mit dem Behindertenparkplatz, die mit dem "Ich kauf dir auch nen Döner" oder die Mund zu Mund Beatmung... Herrlich! Tom Beck und Erdogan Atalay passen einfach zusammen; das wird ziemlich deutlich, finde ich.


    Wieso ist nicht morgen schon wieder Donnerstag? :D

  • Er is ja nich umsonst unser großer türkischer hengst muhauhauhah askin türkeigere


    ja Bens sprüche ein Fest herrlich,werden immer besser...in dieser Folge hats mich jedesmal vom Stuhl gehaunen


    AAAAAAAAchtung bremseeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee ich habs angekündigt muhauhahha genial

  • Und einen alten Bekannten gab es auch wieder zu sehen der aus einer der "Urfolgen" reich beschenktem Herrn Schumann wurde nun ein Gangster. Jaja war bestimmt die Gier nach dem Geld.[/quote]


    Er war schon einmal ein Gangster, nämlich in der Folge "Faule Äpfel", damals als korrupter Chef einer Spedition. Find Karl Kranzkowski is einfach ein supa Darsteller!

  • Auch diese Folge hat mir gut gefallen!
    Es gab wieder einiges zu lachen, eine sehr spannende Story und auch der Rest hat gepasst! :thumbsup:


    Wie einige von euch bereits erwähnt haben, waren v.a. Hotte und Dieter heute mal wieder öfters zu sehen, was ich ebenfalls super finde! :thumbsup: Das restliche Team gehört für mich einfach dazu. Wenn man die beiden in einer Folge nicht oder nur sehr kurz zu sehen bekommt, dann fehlt meiner Meinung nach irgendwie etwas... :S


    Boah, als Ben von diesem Staudamm ins Wasser gestürzt ist, habe ich mal für ein paar Sekunden unbewusst die Luft angehalten. 8o Wie gut, dass Hotte und Dieter dem armen Ben zu Hilfe geeilt sind und Hotte sogar schon fast mit Mund-zu-Mund-Beatmung beginnen wollte. Einfach super diese Szene! :D
    Allerdings fand ich es doch etwas übertrieben, wie schnell Ben sich von diesem Vorfall wieder erholt hatte. Immerhin wurde er von zwei(?) Kugeln getroffen (sah auf der Brücke zumindest so aus), liegt ziemlich lange, mit dem Kopf nach unten, im Wasser, ist bewusstlos und verliert Blut...naja, dann hustet er ein-, zweimal und ist in der nächsten Szene wieder topfit. :huh: Es sah für mich jedenfalls etwas merkwürdig aus...aber gut, Cobra 11 ist nunmal unrealitisch.


    Es war trotzdem eine tolle Folge! Sie bekommt von mir 9 von 10 Punkten! :)

  • Mir hat die Folge richt gut gefallen. Es gab da richtig viel zu lachen, z.B. Die Szene mit dem LKW. Vermute mal das der Schuss von Ben am Schluss der den Scharfschützen getötet hat persönlich war. 10 v 10 Punkten.

  • Yo yo yo!


    Also diese Folge hat mich echt mal wieder "vom Sofa gerissen" Ich hab mich an manchen Stellen kaum mehr eingekriegt vor Lachen, an anderen Stellen, hab ich gebangt und gezitert. Als zB Ben angeschossen ins Wasser gefallen ist.


    Das junge Pärchen war mir sehr symphatisch. Sehr hübsche Menschen und gute Schauspieler, vor allem das Mädel. Fand die "Vater-Tocher" Gespräche mit ihr und Semir zum Teil sehr berührend.


    Suuuuuuper Toll fand ich auch, dass Hotte und Dieter wieder ein bisschen mehr vorkamen! Die fast Mund zu Mund Beatmung! *gg*


    Und dann das mit dem "türkischen Hengst", echt genial!!! :D


    Mir kam der glatzköpfige Gangster sehr bekannt vor...


    Ich wünsch mir mehr solche mitreißenden, perfekten Folgen!!! :thumbsup:

  • Allerdings fand ich es doch etwas übertrieben, wie schnell Ben sich von diesem Vorfall wieder erholt hatte. Immerhin wurde er von zwei(?) Kugeln getroffen (sah auf der Brücke zumindest so aus), liegt ziemlich lange, mit dem Kopf nach unten, im Wasser, ist bewusstlos und verliert Blut...naja, dann hustet er ein-, zweimal und ist in der nächsten Szene wieder topfit. Es sah für mich jedenfalls etwas merkwürdig aus...aber gut, Cobra 11 ist nunmal unrealitisch.


    Tja.....*räusper*....dazu will ich mich dann auch mal äußern, auch auf die Gefahr hin, dass mich hier einige dafür prügeln werden! ;(


    Die Folge an sich fand ich auch toll - und ich bin auch ein (riesen)großer Cobra-Fan - aber das was Katrin da geschrieben hat, sehe ich genau so. Das war einfach etwas zu sehr unrealistisch, auch für Cobra 11!!! Wie Ben da anschließend munter und mit frisch gewaschenen Haaren umhergehüpft ist! Also ich weiss nicht, dass war mir wirklich etwas zu viel des Guten! Er wurde ja schließlich - wie Katrin - gesagt hat, ganz offensichtlich von 2 Kugeln getroffen, stürzte anschließend von dem Staudamm ins Wasser (was alleine schon lebensgefährlich ist), unter Wasser sah man, dass er aus der Seite blutete - und dann die spontane, schnelle Wunderheilung und nur ein kleiner Verband am Oberarm!?! Also bitte, auch unser Held ist nicht unsterblich und sooooooo hart im Nehmen, dass ihm das nichts ausmacht. Hier wäre schon ein klein wenig mehr Dramatik von Nöten gewesen und vielleicht auch mal ein kleiner Krankenhausaufenthalt. In dieser Richtung würde ich mir mal wirklich etwas mehr Realität wünschen, denn was zuviel ist, ist zuviel!


    Aber ansonsten hat mir die Folge super gefallen!!


    So, und nun duck ich mich mal weg und mach die Fliege, bevor hier die faulen Eier fliegen! ;):D

  • Hier fliegen keine faulen Eier ;)


    Das mit der Realität stimmt schon irgendwie. Nach dem Lesen der letzten Posts hab ich mir auch nochmal genauerer Gedanken gemacht. Klar, kann man bei Cobra 11 jetzt nicht erwarten, dass alles hundertprozentig realistisch ist (ich meine, da fängt es ja bei den Explosionen schon an ;) ) und ich denke, das macht auch die Serie 'interessanter' wenn mehr Dramatik und Action vorhanden ist. Jedoch hin und wieder würde ich mir auch wünschen, dass es ein wenig realistischer wäre.


    Die Szene mit Ben gestern, wie manche hier schon angedeutet haben, war seit langem wieder ne Szene, wo ich mir dachte 'mh, oke, ich weiß er überlebt, aber man muss es ja nicht gleich übertreiben'. Wer hätte denn dann aber wiederrum Semir und Lisa retten sollen? ;)


    Ich denke, dass die Macher von Cobra11 einfach ab und an die Mischung zwischen Realität und Spannungsaufbau ein wenig zu gunsten von Spannung regulieren... Aber insgeheim wollen wir das auch glaub ich einfach ;)

  • Die Szene mit Ben gestern, wie manche hier schon angedeutet haben, war seit langem wieder ne Szene, wo ich mir dachte 'mh, oke, ich weiß er überlebt, aber man muss es ja nicht gleich übertreiben'. Wer hätte denn dann aber wiederrum Semir und Lisa retten sollen?


    Dass Ben überlebt hat war ja ok und auch keine Frage! Aber diese "Turboheilung" finde ich nun wirklich sehr, sehr an den Haaren herbeigezogen. Man erwartet ja auch nicht, dass die Serie "100% realistisch" ist. Das wäre ja auch furchtbar, denn ich liebe gerade diese Stuntszenen und Explosionen, die Cobra 11 zeigt. Aber diese "Unverletzlichkeit" der Akteure finde ich echt übertrieben. Da sollten sich die Macher von AFC mal was einfallen lassen, wie sie da einen guten Mittelweg finden. Denn auch "Semir" und "Ben" sind nur Menschen aus Fleisch und Blut und dürfen im Falle einer Verletzung meines Erachtens auch ruhig mal etwas "Schwäche" zeigen.

  • Aber insgeheim wollen wir das auch glaub ich einfach ;)

    Ja, wahrscheinlich hast du damit Recht. ^^


    Aber ich schließe mich jetzt trotzdem mal littlegittis Meinung an...


    Quote from littlegitti

    Hier wäre schon ein klein wenig mehr Dramatik von Nöten gewesen und vielleicht auch mal ein kleiner Krankenhausaufenthalt.

    Sehe ich auch so...entweder wirklich mal ein kleiner Krankenhausaufenthalt oder Ähnliches...oder aber, wenn man diese Figur nachher noch für die Rettung von Semir und Lisa braucht, dann schieße ich Ben nicht vorher halb tot und lasse ihn, scheinbar stark aus der Seite blutend, im Wasser treiben...es sah ja wirklich so aus, als wäre er sehr schwer verletzt worden.
    Ich finde, wenn es am Ende wirklich nur ein kleiner, harmloser Streifschuss am Oberarm war, dann zeige ich das auch so und lasse Ben eben nur von einer Kugel treffen, und lasse nur ein wenig seinen Oberarm bluten. Alleine die Tatsache, dass Ben angeschossen wird und ins Wasser stürzt, hätte meiner Meinung nach schon für genug Spannung und Dramatik gesorgt. ;) Außerdem hätte ich Ben bei der Rettung eventuell noch etwas mehr husten und nach Luft ringen lassen, damit man sieht, dass ihn dieser Vorfall und der lange Aufenthalt im Wasser doch etwas mitgenommen haben. Dieser kleine Unterschied hätte die Szene meine Meinung nach schon besser gemacht und das mit der schnellen Wundheilung wäre nicht ganz so unrealistisch rübergekommen. ;)


    Quote from littlegitti

    Man erwartet ja auch nicht, dass die Serie "100% realistisch" ist.


    Aber diese "Unverletzlichkeit" der Akteure finde ich echt übertrieben. Da sollten sich die Macher von AFC mal was einfallen lassen, wie sie da einen guten Mittelweg finden. Denn auch "Semir" und "Ben" sind nur Menschen aus Fleisch und Blut und dürfen im Falle einer Verletzung meines Erachtens auch ruhig mal etwas "Schwäche" zeigen.

    Stimme ich dir auch zu. Immerhin reden wir hier von zwei ganz normalen Autobahnpolizisten und nicht von zwei Superhelden mit besonderen Fähigkeiten. ;)


    Quote from risinggirl

    Fand die "Vater-Tocher" Gespräche mit ihr und Semir zum Teil sehr berührend.

    Das fand ich auch! Irgendwie war mir die "kleine Diebin" Lisa sehr sympathisch. ^^


    War schon eine tolle Folge gestern, trotz dieses Kritikpunktes :thumbup: ...und ich freue mich auch schon sehr auf nächsten Donnerstag!!

  • Da freu ich mich doch, dass ich von den faule Eiern verschont geblieben bin (Oder kommen die noch??? :S )


    In diesem Sinne wünsch ich euch allen ein schönes Wochenende! Ich muss nämlich jetzt nochmal ins Büro! Tschüss!

  • Es war mal wieder alles dabei :thumbsup:
    Es war wirklich eine sehr lustige, spannende und actiongeladene Folge!


    Ben: " Ich kauf dir auch ein Döner"
    Semir: " Ich will kein Döner" :thumbsup: :D


    Als Lisa Semir ins Heiligtum getreten hat habe ich schon mit ihm gelitten aber als dann der Spruch von Ben kam "Ach du dickes Ei" musste ich schon wieder grinsen.


    Hmm die Szene am staudamm fand ich auch unrealistisch und ich habe auch gedacht das Ben jetzt Tod wäre :S aber dann kam ja Hotte mit der fast Mund zu Mund Beartmung. :D


    Die Folge bekommt von mir 9/10 Punkte