Pia Stutzenstein ist die neue Partnerin an der Seite von Erdogan Atalay

  • Das Rollenprofil wird vermutlich keine große Rolle mehr spielen (ups, Wortwitz :D ). Die Sache ist durch, bevor sie angefangen hat. Und alle Befürworter bescheinigen den kritischen Stimmen zuallererst mal ... Frauenfeindlichkeit natürlich! Oh Mann... RTL, ein gut gemeinter Ratschlag: Macht es wie der NDR damals bei Xavier Naidoo und dem ESC und zieht die Entscheidung zurück. Macht 2020 eine einzige Staffel mit 10, 12 Folgen und dann endgültig Schluss und lasst Semir einfach allein, bzw. mit der gesamten PAST und den noch lebenden Ex-Kollegen und ehemaligen Freunden die letzten Geschichten erleben. Haut stuntmäßig nochmal einen raus, promotet das Ding ordentlich und bleibt ernst, mit gelungen dosiertem Humor. Das ist das Beste, was ihr jetzt machen könnt.

    Ich bin der Meinung, die Rolle könnte durchaus interessant werden! Nur weil wir bei Team 2 mal eine Frau hatten, heißt das nicht, dass Pia eine zweite Susanna von Landitz sein wird. Genauso wenig haben Vinzenz und Daniel einen zweite Ben Jäger verkörpert, wovor wir damals Angst hatten.

    Dass die Serie schon früher hätte enden sollen, mag ich nicht mal bestreiten. Ob jetzt nach Tom Kranich, nach der ersten Ben Jäger-Staffel oder nach Vinzenz hätte Schluss sein sollen, lasse ich mal offen.

    Wir wissen alle, dass die Serie ab 2016 echt Probleme gekriegt hat. Dass man mit der veränderten Ausrichtung seit Herbst 2018 die vergraulten Zuschauer nicht zurückholt, spricht Bände. Ein krasser Cut, so wie er jetzt passiert signalisiert dem Zuschauer doch am besten, dass die Serie sich verändern wird! Sicherlich werden einige mal reinschauen, um zu sehen, wie sich nun eine Frau an Semirs Seite so macht und vielleicht kann man den ein oder anderen überzeugen, dass Seichtigkeit, Langeweile und überzogene Comedy von 2016/17 nun tatsächlich vorbei sind. :/

    Die Arbeiten täglich daran ^^

    Ich stelle mir grad vor, wie Kiefer, Beck, Roesner und vielleicht noch ein Mark Keller, sich heimlich ins Fäustchen lachen 8o

    Warum sollten sie? Daniel schien mir doch sehr offen gegenüber einer Partnerin zu sein und Beck würde sicherlich nicht in der Serie nochmal auftreten, wenn er nichts davon halten würde. Was die anderen Darsteller angeht, kenne ich deren Haltung natürlich nicht, glaube aber dass sie eine Selbstparodie des eigenen Formats eher stören würde, als eine Weiterentwicklung.

    Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!

  • Vielleicht läuft das ja so:

    Andrea stirbt im Staffelfinale, Paul kann ihren Tod nicht verhindern und quittiert den Dienst.

    Zeitsprung.

    2020: Semir und die Figur der neuen Darstellerin heiraten - da sie nicht ertragen kann, dass Semir dauernd in Gefahr ist, ermittelt sie mit ihm zusammen und beide werden das Traumduo der Kölner Autobahnpolizei. :D8o
    (Die Heirat deswegen, da vor einigen Wochen Bilder einer Hochzeitslocation aus der Pre-Production aufgetaucht sind..)

    8) Ist ja wie auf der Autobahn hier....! :D

  • Die Hochzeit findet noch in der Herbststaffel unter der Regie von Polinski statt - „Brautalarm“, höchstwahrscheinlich die obligatorische Comedyfolge, die es seit Herbst 2018 1x pro Staffel gibt.

  • Also ich war am Anfang erst einmal etwas überfahren von der Nachricht.


    Mal sehen wie sie es lösen. Mal sehen wie die Rolle wird. Wie die Episoden werden.

    Der männliche Partner, und somit die Buddy Action, wird wohl sehr fehlen.


    Aber ich gebe der Neuen auf jeden Fall erst einmal eine Chance.

  • Wenn schon eine Frau...dann hätte es Katrin Heß sein müssen...aber die Rolle "Jenny Dorn" ist wohl entgültig gestorben...sehr sehr schadeX(

    "Wenn ich sage, ich gebe ein Zeichen
    heißt das nicht:
    Lauf los, wenn's dir passt!"

  • Mir ist einfach die Frauenquote zu hoch!


    Semir allein im Frauenhaufen? Nein Danke!


    Ich hoffe die neue Ära beinhaltet eine neue PAST Familie mit einem männlichen Dienststellenleiter. Den Charakter Jenny Dorn sollte man dann vielleicht auch gleich mal rauswerfen und ersetzen durch einen neuen männlichen Charakter.

  • Ich bin der Meinung, die Rolle könnte durchaus interessant werden! Nur weil wir bei Team 2 mal eine Frau hatten, heißt das nicht, dass Pia eine zweite Susanna von Landitz sein wird. Genauso wenig haben Vinzenz und Daniel einen zweite Ben Jäger verkörpert, wovor wir damals Angst hatten.

    Dass die Serie schon früher hätte enden sollen, mag ich nicht mal bestreiten. Ob jetzt nach Tom Kranich, nach der ersten Ben Jäger-Staffel oder nach Vinzenz hätte Schluss sein sollen, lasse ich mal offen.

    Wir wissen alle, dass die Serie ab 2016 echt Probleme gekriegt hat. Dass man mit der veränderten Ausrichtung seit Herbst 2018 die vergraulten Zuschauer nicht zurückholt, spricht Bände. Ein krasser Cut, so wie er jetzt passiert signalisiert dem Zuschauer doch am besten, dass die Serie sich verändern wird! Sicherlich werden einige mal reinschauen, um zu sehen, wie sich nun eine Frau an Semirs Seite so macht und vielleicht kann man den ein oder anderen überzeugen, dass Seichtigkeit, Langeweile und überzogene Comedy von 2016/17 nun tatsächlich vorbei sind. :/

    Warum sollten sie? Daniel schien mir doch sehr offen gegenüber einer Partnerin zu sein und Beck würde sicherlich nicht in der Serie nochmal auftreten, wenn er nichts davon halten würde. Was die anderen Darsteller angeht, kenne ich deren Haltung natürlich nicht, glaube aber dass sie eine Selbstparodie des eigenen Formats eher stören würde, als eine Weiterentwicklung.

    Das nichts vom Profil erwähnt wird wundert mich auch etwas.

  • Wenn schon eine Frau...dann hätte es Katrin Heß sein müssen...aber die Rolle "Jenny Dorn" ist wohl entgültig gestorben...sehr sehr schadeX(

    Der Charakter Jenny Dorn ist seit Jahren schon gestorben. Den hat man erfolgreich kaputt geschrieben und hätte schon längst wegfallen sollen meiner Meinung nach

  • Wartet mal ab... die Titelmelodie ist noch dieselbe. Die wird bestimmt auch noch geändert!

    Wer sich übrigens einen Eindruck von der Neuen machen will, sie wirkt oder wirkte bei „Comedy Rocket“ auf YouTube mit. Dann muss ich mich wohl leider korrigieren, ob nun Castingshow- oder Social Media-Sternchen - ist ja eigentlich mehr oder weniger dasselbe.

  • Klar, man kann skeptisch sein, man kann die Entscheidung für falsch halten, man kann auch wütend und / oder enttäuscht sein, aber...


    ... Frage: was macht Cobra 11 denn mehr „kaputt“? Folgen wie „Jenseits von Eden“ und „Scheißtag“ oder die Entscheidung eine Frau zu besetzen?


    Wenn man hier so liest, kommt zumindest mir es so vor, als wäre für manche letzteres das eindeutigere „Todesurteil“.


    Kommt schon, was ist das für eine Engstirnigkeit, was für ein konservatives Denken? Seid doch mal offen für was Neues. Die Serie ist eh schon ewig über ihrem Zenit. Sunnyboy Nr. 3? Gebrochener Held Nr. 3? Langweilig! Unglaubwürdig! Nehmt das mal nicht so persönlich. Man hat nahezu nichts mehr zu verlieren. Es kann gehörig in die Hose gehen, das wird RTL auch wissen. Aber die Fallhöhe ist wirtschaftlich mittlerweile nur noch marginal. Und so hat man jetzt wenigstens aus kreativer Sicht mal die Möglichkeit zu was ganz anderem; frischer Wind, neue horizontale Möglichkeiten, usw. Ich bin auch skeptisch ob man letzten Endes wirklich was Gescheites draus macht und doch ist an und für sich die Entscheidung von RTL jedenfalls für mich durchaus nachvollziehbar.


    Und: Alleine die Tatsache Frau heißt doch noch GAR NICHTS. Warum sollte das nicht ähnlich ernst, dramatisch, hochwertig werden können, wie mit einem neuen männlichen Partner?!

  • I think you are being a little negative. You should wait to see if it is good for the serie. In any moment they have said that it can't be a woman. She deserves a opportunity. The serie is not only for men too for women so it can be positive.

    Not for having a woman in Cobra 11 the serie is going to be bad. It is proved that with male partners doesn't always the serie go good, for exemple with Tom Beck or Gedeon Burkhard.

    A woman can do the same things that a man.

  • Ich Bin jetzt mal ganz ehrlich... ich bin geschockt über die Reaktionen des Forums. Vorher wurde das Wort 'Frauenfeindlichkeit' in den Mund genommen, um sich für seine voreiligen Kommentare zu rechtfertigen. Tatsächlich habe ich das Gefühl. Hier sind viele selbst ernannte Cobra 11 Experten zugange, die man vor dem Casting hätte fragen sollen. Nein, doch besser nicht. Ihr verlangt ständig Weiterentwicklung und flennt dann rum, wenn der neue Partner eine Partnerin ist? Come on! Auch vor Cobra 11 macht die Emanzipation nicht halt. Aber Hauptsache den baldigen Untergang der Serie herauf beschwören, obwohl wir noch Herbst haben. Wartet doch erst mal ab, was das für die Cobra 11 an Veränderungen und Chancen bedeuten kann. Egal, der Großteil von euch wird Frau Stutzenstein in die Tonne treten.

    ich weiß heute abend mal wieder, wieso ich so häufig hier innerlich den Kopf schütteln muss und immer seltener meine Meinung hier poste.

  • ... Frage: was macht Cobra 11 denn mehr „kaputt“? Folgen wie „Jenseits von Eden“ und „Scheißtag“ oder die Entscheidung eine Frau zu besetzen?


    Wenn man hier so liest, kommt zumindest mir es so vor, als wäre für manche letzteres das eindeutigere „Todesurteil“.

    Zu erstem: Beides.


    Zu zweitem: Ja.

    Wenn Engel hassen

    Stürzen sie wie Steine aus dem Himmelszelt

    Wenn Engel hassen

    Fliegen sie als dunkle Vögel in die Welt

    Wenn Engel hassen

    Landen sie als schwarzer Schatten der uns quält

    Und nehmen Rache an den Menschen, die gefallen sind

    Wie sie.


    Subway to Sally - Wenn Engel hassen


    <3

  • Ganz ehrlich? Ich höre seit 20 Jahren den Satz 'die MÄNNER von Cobra11'!

    Für mich ist es im Moment so der Versuch das Format irgendwie mit allen Mitteln zu retten, in dem man die 'Seele' der Serie ändert. Dass ist in etwa so wenn man den 'Landarzt' zur 'Landärztin' macht oder 'Spiderman' zur 'Spiderwoman'. 20 Jahre waren es die MÄNNER von Cobra 11 und man wirft es aus purer Verzweiflung über den Haufen!


    Es ist grundsätzlich nichts gegen Pia Stutzenstein. Sie kann auch ihre zugeteilte Rolle grandios spielen in Zukunft...Trotz allem hat man die 'Seele' geändert der Serie. Und das stört mich persönlich. Nicht zuletzt auch solch eine hohe Frauenquote falls die PAST Familie so bleiben sollte, einfach auch aus dem Grund dass solch eine Konstellation zu viele Steilvorlagen für die Macher hätte ala 'Semir der Hahn im Korb'.

  • Ich Bin jetzt mal ganz ehrlich... ich bin geschockt über die Reaktionen des Forums. Vorher wurde das Wort 'Frauenfeindlichkeit' in den Mund genommen, um sich für seine voreiligen Kommentare zu rechtfertigen. Tatsächlich habe ich das Gefühl. Hier sind viele selbst ernannte Cobra 11 Experten zugange, die man vor dem Casting hätte fragen sollen. Nein, doch besser nicht. Ihr verlangt ständig Weiterentwicklung und flennt dann rum, wenn der neue Partner eine Partnerin ist? Come on! Auch vor Cobra 11 macht die Emanzipation nicht halt. Aber Hauptsache den baldigen Untergang der Serie herauf beschwören, obwohl wir noch Herbst haben. Wartet doch erst mal ab, was das für die Cobra 11 an Veränderungen und Chancen bedeuten kann. Egal, der Großteil von euch wird Frau Stutzenstein in die Tonne treten.

    ich weiß heute abend mal wieder, wieso ich so häufig hier innerlich den Kopf schütteln muss und immer seltener meine Meinung hier poste.

    Danke! In den Facebook Kommentaren sind die Reaktionen sogar noch überwiegend erwachsener, als hier. Krass genug. Manche sollten sich echt mal für manche Äußerungen hinterfragen.

    Zu erstem: Beides.


    Zu zweitem: Ja.


    :D

  • Dass es auch mit einer Frau spannend, ernst und dramatisch werden könnte, schließe ich definitiv nicht aus. Sicher lässt das viel Spielraum für andersartige Dinge und Geschichten. Darum gehts aber doch auch gar nicht. RTL steht bezüglich Cobra 11 das Wasser bis zum Hals. Die machen momentan halt alles neu, was nur geht. Folgerichtig jetzt also die erste Partnerin. Die Frage ist nur, machen sie es wegen des Emanzipationszwanges? Machen sie es, um auf Teufel komm raus was Neues zu machen, egal mit welchen Verlusten (in diesem Fall das Buddyfeeling, Serienelement seit Folge 1!)? Oder machen sie es, weil Erdogan und Pia perfekt miteinander harmonieren, man einen guten Plan für diese Figur und die Zeit ab 2020 hat und man zu Recht versichern kann, dass das Cobra 11-Feeling erhalten bleibt, bzw. wieder aus dem Grab geholt wird?

    An Letzteres glaube ich derzeit einfach nicht, dafür hat man in jüngster Vergangenheit zu viel Müll fabriziert. Den letzten Bullen hättest du auch nicht mal eben durch eine Frau ersetzen können, die dieselben Eigenschaften hat.

    Ich würde mir zwar wünschen, dass wir alle im positiven Sinne komplett von den Stühlen gefegt werden und werde auch versuchen, so neutral wie möglich an die ersten Folgen ranzugehen, aber man hat bei der Cobra in den letzten Jahren einfach zu viele Standbeine durchgebrochen. Jetzt hat man gar keins mehr. So eine Partnerfreundschaft wie mit Ben, Tom oder Alex wird man mit einem weiblichen Part schwierig kreieren können. Nicht umsonst wurde bereits genau dieses Thema ganz toll in Erdogans Beisein parodiert.


    Und by the way, dass jetzt hier Leute an andere appellieren, die bei der Serie schon 2015 das Handtuch geworfen haben und die „das alles hier sowieso nicht mehr ernst nehmen können“ ist ungefähr so authentisch wie Martina Hill und Anke Engelke zusammen als Hauptdarstellerinnen in einem ernstgemeinten Psychothriller.

  • Na geht doch, Eye. Dein erster Beitrag hier im Thread, der sich von meiner Seite aus fast schon ein Like verdient hätte. ;)

    Für mich ist es im Moment so der Versuch das Format irgendwie mit allen Mitteln zu retten

    Hier stimme ich dir vollkommen zu. Da ist definitiv etwas dran und ich hätte es auch zu 100% befürwortet, wenn man die Serie dieses Jahr mit einer epischen Staffel beendet hätte. Noch bevor man sich die Frage stellt 9. Partner oder 1. Frau.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!