[E315] Meinungen zu „Der Königsmörder“

  • Ich muss sagen, diese Staffel bietet eine tolle Abwechslung. Heute wurden wir in die Welt der Politik geführt und lernen den Vater von Jenny kennen. Und der schien ja doch eine große Nummer in der Politik zu sein. Schade, dass wir nicht auch Patrick Dorn wiedergesehen haben, das wäre hier doch sehr passend gewesen. Auch auf den Bildern bei Jenny in der Wohnung, kein Bild von ihrem Bruder. Nun gut, wir kennen es ja das eingeführte Personen nie wieder auftauchen.


    Und wir lernen noch etwas dazu. Paul kann nicht zuhören. Semir will ihm erklären, dass er sein Trauzeuge ist, aber Paul hat nur Augen für ein Motorrad. Dennoch hat Paul mir wieder sehr gut gefallen. Besonders die Ansage an Dana, dass sie endlich diese Anmache sein lassen soll. Nun weiß sie, dass sie dort auf Granit beißen würde.


    Finn war auch wieder mit von der Partie, auch wenn es nur wenige Augenblicke gedauert hat. Unser Einstein erledigt natürlich alles auf legalem Wege. Natürlich… :D Und er findet raus, dass es einen schwarzen Fleck auf der so sauberen weißen Weste von Martin Dorn gibt. Auch konnte ich Semirs anfängliche Skepsis von der Unschuld Martin Dorns verstehen.


    Auch der Geheimgang mit dem alten Schrottwagen war eine gute Idee genau wie die Sprengfallen. Jenny ist natürlich vom Verhalten ihres Vaters enttäuscht, hält aber zu ihm und gerät so auch in den Fokus von dieser Sarah, die ich gar nicht als Täterin auf dem Schirm hatte. Dann eher der Wahlkampfleiter, dessen Namen ich gerade nicht kenne.
    Die Freude von Paul als er dann endlich erfahren hat, dass er Trauzeuge ist, war witzig. Allerdings wurde die Freude dann ja doch etwas getrübt, als er erfahren hat, dass er mit Dana zusammenarbeiten muss. Da kann er die Freude von Semir über diese Trauzeugin nicht teilen. :D


    Der Stunt mit dem Bagger war gut anzusehen, aber in meinen Augen doch etwas übertrieben. Sah sonderbar aus, aber gut.
    Mir hat die Folge auch diesmal gut gefallen. Sie war locker und doch ernst.



    O.T. Der Königsforst ist übrigens immer eine Reise wert, für die Leute, die gern mal durch den Wald laufen.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Nach der überragenden letzten Episode war ich tatsächlich wieder voller Hoffnung, dass man nach dem missglückten Staffelstart zumindest wieder in alte 2013-2014er-Zeiten zurückkehren kann.
    Ralph Polinskis letzte Folge in dieser Staffel überzeugt aber nur stellenweise, bietet eine interessante Geschichte, gute Actionmomente und einige starke Szenen zwischendurch. Aber das hilft nichts, wenn in der ersten halben Stunde eine erschreckende Langatmigkeit herrscht, weil nichts in Gang kommen will. Man spart ja sogar die Anfangs-Autobahnaction ein. Positiv: Das Team ist vollständig vertreten und der Humor funktioniert sogar weitestgehend. Negativ: Vergleiche ich Jenny, die 2015 mit ansehen musste, wie ihr Partner verbrennt, mit der, die heute ihren Vater in Schutz nehmen musste, dann ist das ein Vergleich, der völlig aneinander vorbei geht. Ihr Vater ist kaum überzeugender.
    Dann diese Sache mit Semir, der Paul quasi durch das Fenster wirft - also bitte, das ist doch nicht ernst gemeint?!
    Ein wirklich starker Moment die Erschießung der kompletten Wachcrew - aber es gab einfach zu wenig von der Sorte.
    Das Ende ist nochmal eine nette Überraschung, rettet aber durch den altbekannten Schlussmoment nicht mehr allzu viel.
    Der Soundtrack hingegen hat mir über die gesamte Folge hinweg wieder gefallen, wenngleich nicht so stark wie bei „Gefangen“.
    Bin mal gespannt, wie es mit Paul und Dana, dem Trauzeugenpaar, weitergeht.
    7 Punkte für eine Folge, die mehr hätte sein können.

  • Nach der Desaster-Folge Summer & Sharky kann Ralph Polinski mit den Folgen Gefangen und Der Königsmörder bei mir punkten.


    Positiv:
    - super Story
    - großartige Inszenierung
    - gute, aber nicht herausragende Stunts (richtig dosiert)
    - überzeugende Schauspielleistung
    - ausgezeichnete Kameraführung (nach der Explosion am Anfang sticht die Kameraführung heraus)
    - sehr spannend
    - toller Wendepunkt zum Schluss (eigentlich hatte ich mit Wahlkampf-Mitarbeiter Oliver Bennett als Auftraggeber der Morde gerechnet)
    - passende Ernsthaftigkeit
    - kein falscher Humor (lustig war, als Paul am Anfang alles verdreht hat)
    - Einbindung des Teams (alle waren dabei)


    Negativ:
    - eine einzige unrealistische Szene: Paul krallt sich an der Schaufel eines Radladers, wird durch die Luft geschleudert, fliegt durch ein Fenster und landet unverletzt auf dem Boden
    - Autobahn fehlte (damit konnte ich noch leben)


    Fazit:
    9,5 von 10 möglichen Punkten

  • Wieder eine sehr gute Episode.



    + Es war von allen sehr gut gespielt.
    + Es war eine große Überraschung drinnen.
    + Das gesamte PAST Team war dabei.
    + Die nötige Ernsthaftigkeit war drinnen und trotzdem war der Humor nicht zu kurz gekommen.
    + Spanntn bis zum Schluss. Wobei ich erst gedacht habe, dass der Wahlkampfhelfer die Waffe zieht.
    + Es war eine gute Action. Eigentlich wie fast immer in dieser Staffel.


    - Einziger Minuspunkt: Pauls Flugaktion. Die war doch etwas komisch. Zumal er doch sehr weit oben rein gekommen ist.


    9 von 10 Punkten.


    PS: Ein bisschen komisch finde ich, dass Dana die Brautjungfer geworden ist. Ich hätte eher gedacht, dass Susanne es wird.

  • Hey! Bin neu hier im Forum. :D Vielleicht kommt später noch eine kleine Vorstellung. - Nun aber zum Feedback bezüglich die Episode.


    Im Großen und Ganzen hat mir die Folge sehr gut gefallen. Die Aspekte, die meine Vorschreiber schon genannt haben, kann ich auch weitestgehend unterstützen. Nun. Der Stunt mit dem Bagger war etwas übertrieben und sehr unrealistisch. Trotzdem hat er mir doch irgendwie gefallen. Auch ich hätte mir die Einbindung von Jennys Bruder Patrick gewünscht. Schade, dass er nicht mal erwähnt oder auf auf einem Bild gezeigt wurde. Die Ansage von Alex gegenüber Dana fand ich gut. Dass sie letztendlich zusammen mit Paul die Hochzeit planen soll, kann noch sehr interessant werden. Für die aktuelle Story bzw den Bogen über die Folge passt Dana als Trauzeugin für Andrea gut, auch wenn ich mir eigentlich lieber Susanne gewünscht hätte. Hat es irgendetwas mit der Schaltplatte am Ende auf sich? Kam die vorher schon mal vor?


    Ich freue mich auf das Staffelfinale nächste Woche. Scheint ja echt nochmal spannend zu werden. Blöd, dass ich den Tag darauf Abitur schreibe.


    Grüße
    Max

  • Eine der wenigen Fälle, in denen ich meine Meinung mit Eye teile ;):D
    Die Folge kommt in der ersten halben Stunde schlecht voran und es kommt die ganze Zeit recht wenig Spannung auf.
    Dass Jennys Vater den Anschlag inszeniert hatte, damit er von der Polizei beschützt wird, war mir etwas zu konstruiert...
    Die unerwartete Auflösung hat mich dann etwas vom Hocker gerissen und war gut inszeniert.
    Die Folge punktet vor allem durch ein konstantes Zusammenspiel des gesamten Teams, einer eigentlich interessanten und ernsthaften Geschichte (die aber noch besser hätte verarbeitet werden können), guter Situationskomik und einem gelungenen Soundtrack. Den Stunt fand ich eigentlich sehr amüsant und gelungen, sowas Irres haben wir ja nicht zum ersten Mal. "Der Königsmorder" geht also ingesamt in Ordnung, aber kein Vergleich zu "Gefangen" und den ersten beiden Episoden der Staffel.
    Auf jeden Fall eine Staffel, deren Folgen einerseits sehr unterschiedlich inszeniert und erzählt werden. Andererseits sind mir im Moment wieder zu oft unsere Hauptcharaktere verstrickt in die Fälle...


    7/10

  • Vom "Königsmörder " habe ich mir eigentlich mehr erhofft.
    Ich fand die Folge weder spannend noch besonders interessant. Musste mich sogar zwingen, nicht einzuschlafen.
    War überhaupt Autobahn zu sehen ? Vielleicht bin ich ja doch kurz eingenickt. Aber diesen komischen Stunt von Paul , den habe ich gesehen und dachte kurz, hat mein Mann jetzt umgeschaltet und da läuft so ein Chinesen Film, wo sie auch die Wände hochgehen. Nein , das war tatsächlich Paul, der da waagerecht wie ein Brett durch eine Fensterscheibe fliegt und beim Sturz in 6 Meter Tiefe , einen gezielten Schuss abgibt , der den Täter ausser Gefecht setzt. Da staunt selbst Chuck Norris.
    Die Bodyguards waren dagegen ja Teepflücker. Stehen da wie auf dem Präsentierteller , kein Wunder, dass sich Herr Dorn lieber von der Polizei beschützen lässt.
    Einzige Überraschung war die Täterin . Dachte eher da steckt jemand älteres bedeutenderes dahinter , als so ein junges Mädchen.Denn der Königsmörder war bestimmt nicht billig und auch nicht einfach über Google zu finden.
    Eine Folge zu einmal anschauen, aber ein zweites mal muss jetzt nicht sein.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Hello Dear All Cobra 11 Followers ;


    Let me evaluate this week's episode KönigsMörder and share my reviews about the episode. :rolleyes:


    In this episode I liked the scene at the final part that Paul enters to the isolated building from its window by the help of excavator. I can't say technically anything to this scene beside this action scene occured well by the Production team. Well Done to them. This is their good planning as a scene. I appreciated their effort and them. :thumbup:


    Also Paul's approach to Dana is perfect because He warned Dana to be serious and behave herself Which is suitable to a work place. This behaviour of Paul deserves an applause :thumbup:


    Moreover ; There can be two Bridesmaid at the Wedding ceremony of Andrea and Semir. So Susanne can also participate as a bridesmaid too. Ofcourse ; Dana is the daughter of Semir beside She is the Step daughter of Andrea. So Susanne can be the first bridemaid of Andrea. Because I assume that The bride's close friends become their bridemaid in the Weddings. Dana can just organize the flowers and deal with the guests who will contribute to the Wedding Ceremony.


    Finally ; We can easily see that feeling Anger to someone and try take Revenge from one is like a disaster as we see in the episode. For instance ; Killing of the friend of Martin Dorn Who he is an enginner and the TyronGas owner and all his bodyguards also let me add Sarah's secret anger and revenge feeling towards Martin Dorn was very Dangerous and much more dangerous from Königsmörder because Königsmörder is obvious that he is a killer and a great danger. On the other hand Sarah seems as friend and trustable collugue of Martin Dorn in fact she is a great enemy and chasing a revenge from Martin Dorn. Sarah is a secret enemy seems as true friend. Therefore ; Secret enemy carrying friendly manner is always much more dangerous than an obvious enemy. :!:


    These are my reviews for the episode Der Königsmörder and I think There is two more episodes for completing this season. Because it is explained as there will be seven episodes in this new season. 8o


    I wish You all Peaceful Sunday. :)


    Kindly Regards
    :)


    The Episode Rating is 9.75 / 10 8)

  • Also mir hat die Folge auch recht gut gefallen. Um aber den Namen des Formats mal wieder deutlich gerechter zu werden hätte man doch die Explosion des Fahrzeugs auf der FTL stattfinden lassen können. Es hätte zum bsp. nach vorgetäuschter Panne passieren können, dann hätte man ein schönes Autobahn-feeling gehabt bzw. ein klassischen Autobahnbezug es passt nicht wirklich wenn dann immer der Vorspann mit "Ihr Revier ist die Autobahn..." beginnt, dass konnte ich mir schon ab und zu mal anhören. Ich finde es schade wenn man solch eindeutige Sachen nicht nutzt, hier hätte es von der Handlung her gepasst. ;)


    Sonst aber kann ich nicht meckern, tolle Story, gut ausgewählte Schauspieler, das ganze Team stark vertreten sowie auch tolle und intensive Ermittlungarbeit. Der Humor war wohl dosiert passte genau hinein. Die Action war auch stark in Szene gesetzt häte eventuell noch ein bisschen intensiver sein können, der Stunt mit dem Bagger war grandios, ich denke sowas in der Art befindet sich noch im Rahmen. ;)


    Weiter so! :)

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

  • Semir aked Paul if he wants to be his best man at the wedding and Paul was so happy his friend asked so he said yes and so they hugged each other it was so sweet.



    Captainfrog: Good idea considering Susanne as the other bridesmaid. But I thought Andrea would have chosen her (Susanne) first and not Dana because you mostly choose one of your friends, I mean I thought people would do it like that.

    Edited once, last by BlackWhiteRose ().

  • Semir aked Paul if he wants to be his best man at the wedding and Paul was so happy his friend asked so he said yes and so they hugged each other it was so sweet.



    Captainfrog: Good idea considering Susanne as the other bridesmaid. But I thought Andrea would have chosen her (Susanne) first and not Dana because you mostly choose one of your friends, I mean I thought people would do it like that.

    Hello good night BlackWhiteRose How do You do ?


    @ronda @ BlackWhiteRose Ofcourse Semir and Paul are partners Which means They are like brothers also near than a brother or sister. They share their life :thumbup: I mean They rescue eachothers life every episode While chasing the suspects and the murderers and they face with Gun war at each episode.Which is a miracle that they survive and escape from the bullets. :) Therefore; Ofcourse The first helper and supporting friend of a partner again become his other partner in their partnership at the Wedding. :thumbsup:


    Secondly; Andrea will choose Susanne ( Daniela Wutte ) as first choice for her bridesmaid at her Wedding. Because Susanne first joined to Cobra 11 Team in the episode of 158 and The episode name was Die Leben Und Tod Which Tom Karanich died While He was flirting and about to anounce his relationship with the Secreterary Petra ( Who was acting Martina Hills - KnallerFrauen ) And after Tom Karnich's death Petra ( Martina Hills ) felt so sorry and left the Cobra 11 team because she felt so sorry about her lover / Darling's ( Tom Karnich ) death. After the episode 158 Daniela Wutte ( Susanne ) joined to Cobra 11 Team and I shared with her via her real Account on Facebook. And I congratulated Susanne Because She eliminated Martina Hills ( Petra ) Who she is a great actress in order to join Cobra 11 Team. 8)


    Finally ; Dana is the daughter of Semir beside Andrea is not her real Mother.Andrea is her step mother. Maybe Dana will be accepted as bridesmaid because of her physilogical status to be honoured. In fact ; Susanne may be Andrea's Bridesmaid in normal conditions. Because she is her close friend. :thumbup:


    Kindly Regards
    :)

  • Ich finde, es ist typisch für Paul, dass er wieder nicht zuhört, als Semir ihn fragen möchte, ob er sein Trauzeuge werden möchte. Paul lässt sich durch ein Motorrad ablenken, obwohl er immer sagt, er hört zu, wenn es wichtig ist. Aber beim zweiten Anlauf von Semir klappt es ja und Paul freut sich.


    Ich war total überrascht, als die zwei Polizisten den durch ein Schrottauto verdeckten Eingang zu dem unterirdischen Weg gefunden haben.


    Herr Dorn und seine Tochter führen in der Tiefgarage bei Tyron Gas AG ein klärendes Gespräch. Da nutzt Herr Dorn die Gelegenheit und sagt, dass er von der Frau bedroht werde. Ich finde es unfair, dass er diesen Trick nutzt, um Vorsprung zu bekommen.


    Ich finde es gut, dass Hartmut die Informationen, die er beim Hacken des Firmenservers herausgefunden hat, „verschlüsselt“ an die Kollegen weitergegeben hat.


    Der Stunt, wo Paul an der Schaufel hing und ins Gebäude flog, während Semir den Bagger steuerte, war gut gemacht.


    Gut, dass Semir und Paul rechtzeitig im Wahlbüro von Herrn Dorn angekommen sind, bevor seine Wahlhelferin versucht hat, ihn zu erschießen.


    Ich fand es nett, dass Jenny sich bei Paul mit einer Schallplatte aus Erstpressung bedankt hat.


    Diese Folge fand ich nicht ganz so klasse.

    Alarm für Cobra 11 - Die beste Actionserie seit es Fernsehen gibt. :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!