[E237] Meinungen: "Zerbrochen"

  • Eine interessante Folge muss ich mir zugestehen. Die junge Frau war irgendwie interessant So eine Multiple Personlichkeit hat man selten gehabt Eine in meinen Augen recht gute Schauspielerei. Es ging also um Virenforschung aber wieder diese sinnlose Ballerei. Erst auf der Autobahn, dann an der Klinik und natürlich im „Pinguland“ Hallo…das muss doch nun wirklich nicht sein.


    Mir hatte die Schauspielerin Julia Hartmann auch bereits im „Codename Tiger“ als „Jana Kress“ gefallen. Sehr talentiert muss ich zugeben. Die Handlung war recht gut, auch wenn es wieder einen Virus gab und es wieder zumindest andeutungsweise um die „Weltherrschaft“ ging. Das der Doc aus der Klinik dahinter steckte war zwar nicht direkt erkennbar, aber auch nicht gerade die große Überraschung.


    Alles in allem…ich habe mich nicht gerade gelangweilt.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Die Folge war für mich...okay, nichts weltbewegendes, aber auch nicht schlecht. Ich weiss nicht unbedingt, wo ich sie einordnen soll.


    Das die junge Frau eine multiple Persönlichkeit hat: Cool!
    Rumballerei: Hat mich nicht gestört.
    Der Eierwitz am Anfang: Ein wenig zu viel des guten
    Die Sache mit dem Ebolavirus: Hätte nicht sein müssen.


    Für mich persönlich die schwächste Folge der Staffel. Sie war für mich ein "Mhm"...mehr aber auch nicht. Für einen Abend okay, aber ich muss sie nun nicht noch mindestens ein Mal auf Rtl.now anschauen wie ichs bei "Die Gejagten" gemacht habe.


    6/10

    Semir: Du blutest übrigens!
    Alex: Ich blute?! Ja, ich blute! Ich habe mir 'ne Kugel für dich eingefangen! Man ich stehe hier vielleicht auf der Fahndungsliste!
    Semir: Alex...
    Alex: Weisst du wie Knast hier aussieht?
    Semir: Alex...
    Alex: WAS?!
    Semir: Ich hab dich lieb...
    Alex: Ja schönen Dank auch!

  • 10 Punkte für diese Folge.


    Das mit der Persönlichkeitsstörung fand ich echt super, vorallem gibt es das ja wirklich, letzte Woche wurde über so eine Frau berichtet. Wurde sehr gut in der Folge rüber gebracht.
    Ich fand die Folge sehr spannend, teilweise sehr witzig. Fand das total süss wie sich Semir um das Mädchen gekümmert hat, aber auch Ben.


    Schade das die Folge schon wieder so schnell vorbei war.

  • Ich fand die Folge nicht wirklich gelungen. Diese multiple Persönlichkeitsstörung war ganz gut gemacht und auch mal was neues, aber ansonsten war sie die schwächste bisher dieser Staffel ... :S


    Leider auch sehr viel Ähnlichkeiten mit der Folge "Das Ende der Welt" :thumbdown:
    Die Stunts sehen natürlich immer gut aus :D

  • Die Folge war mega gut, mir persönlich hat sie sehr gut gefallen :thumbsup: . 10/10 Punkten!

  • Alles in allem ordentlich aber nicht das Maß aller Dinge 6,5/10 Punkten.


    P.S.: schöne Pointe mit den Namen in dem Haus. "Dietz, retzbach [...] Aja hier"

    Edited once, last by Since 1996 ().

  • Ich fand diese Folge beinahe durchweg ziemlich schlecht: Dämlicher und obendrein noch niveauloser und sexistischer "Humor" bis auf die Sache mit der DSL-Flatrate (wobei ich sagen muss, dass Semir früher als "Sprachtalent" galt, der auch mal auf spanisch einen Verdächtigen aufforden konnte, den Kofferraum zu öffnen. ;) Der hätte bestimmt nicht so schlecht englisch gesprochen). Und dieser bescheuerte Eier-Witz und das Spiegelei auf der Autobahn kotzen mich einfach nur an...


    Auch so Sachen wie der Zugriff des SEK am Endet: Die Beamten fangen ballern an, ohne die Täter zur Aufgabe bewegen zu wollen oder irgendwas zu schreien wie "Polizei, Waffen weg!". Das gibts doch nicht...
    Das MG-Geballer und das rotzschlechte Schießen der Gangster ist ja nichts neues, obwohl Ben und Semir es nur noch selten für nötig halten, Deckung zu suchen.
    Dann noch der Virus und die damit zusammenhängende Weltrettung, puh...


    Eigentlich fällt mir nicht viel positives ein, eigentlich nur die neue Art Story mit dieser multiplen Persönlichkeit und die Tatsache, dass Dieter und Jenny dabei waren. Die Action war jetzt auch nichts sooo außergewöhnliches bis auf das Ende, das cool anzusehen war.
    Die ruhigeren Szenen wie die auf der Landstraße an dem Unfallort war zwar recht gut, dafür aber mit ziemlich brutalen Szenen durchstreut, die ich einem 12-Jährigen nicht unbedingt zumuten würde, da das auch psychisch anstrengend war mit den Effekten und den Bildern, die dabei im Kopf entstehen können.


    Ich weiß nicht, die Folge war irgendwie nix.

  • Endlich.. endlich endlich!!!!!


    Mich konnte Cobra seit langer Zeit inhaltlich wieder überraschen. Die Story mit der multiplen Persönlichkeit fand ich super. Ich gucke mir auch keine Vorschauen und sowas an und so habe ich, bis die Szene mit der Pfeife im Büro kam, überhaupt nicht gewusst, um was es geht. Generell wurde ich ein paar mal überrascht und ich war mit Spannung dabei. Die Gangster wurden fast alle erschossen und sind nicht entwischt wie immer. Genauso das Mädchen, ich war überrascht, dass es bis kurz vor Schluss nicht gelungen ist, sie zu entführen. Die Folterszenen fand ich darüber hinaus schon ziemlich dramatisch


    Was mich gestört hat: wieder mal zuviel MP-Geballer, wieder eine Art Weltherrschaft.


    Ich fand die Folge wirklich super. Ich weiß nicht, wann ich inhaltlich zuletzt so aufmerksam war.


    Bitte weiter so :)

  • Kann gar nicht verstehen, dass einige diese Folge echt gelungen fanden. Die gar nicht mal schlechte Story hätte man viel seriöser umsetzen müssen.
    Außerdem war die schauspielerische Leistung auch nicht gerade herzzerreißend.


    Total unnötig war es auch, die Explosion des BMWs durch die Granate nicht zu zeigen. Man sah anschließend nur den BMW auf dem Dach liegen.
    Also wenn solche Szenen zu aufwendig sind, sollte man sie einfach weg lassen...


    Letztendlich ist es ganz einfach so, dass Franco Tozza mit Abstand die besten Folgen, auch aus relativ simplen Drehbüchern, macht. Dietz und Co. machen in letzter Zeit ziemlichen Mist. :thumbdown:

  • Ich bin mit der Folge dieses mal recht glücklich. Die Story war mal etwas neues und wurde bis auf das Motiv mit dem zerbrochenen Spiegel auch gut umgesetzt. Die Hintergrundgeschichte sowohl von Melanie als auch dem Verbrecher waren toll, sowas gab es wirklich schon sehr lange nicht mehr. Auch die Musik von Kay Skerra hat super dazu gepasst und die Spannung mal wieder echt erhöht. 1A Komponist der Mann!


    Negativ waren diesmal nur ein paar dumme Sprüche und etwas viel Geballer, ansonsten gibt es von meiner Seite aus nicht wirklich etwas zu bemängeln.

    Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!

  • Leider hat Ben Jäger die Folge ein bisschen zerstört. Ich empfand ihn heute als wirklich grauenhaft. Abgesehen davon, dass er wohl nen Dauerständer hat (gibt es auch mal eine junge Frau, auf die der nicht abgeht?) kamen wieder diverse oberdämliche Sprüche von ihm ("Hauptsache unsere Eier sind noch in Ordnung", haha wie witzig -_-) und ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl, dass er das Geschehen besonders ernst nimmst. Besonders im Hinblick auf die psychische Vefassung der Melanie, schien er sich eher darüber zu belustigen, wie man an einige Mimiken erkennt (zB das Vogelzeigen). Man merkte schon, für Sunnyboy Ben sind psychische Krankheiten eine völlig fremde Welt und irgendwo hält er diese ganzen Leute ja doch für etwas ga-ga. Hat mal so überhaupt nicht gepasst. Mit Chris Ritter wäre das eine packende Folge geworden, vor allem auch schon deshalb, weil Chris Folterungen und ihre psychischen Auswirkungen ja auch kennt und sich sicherlich viel besser in das Mädchen hineibnversetzen könnte.
    Dafür hat mir Semir wieder ganz gut gefallen. Auch das zum ersten Mal seit diversen Folgen wieder.





    Mit der Frau aus dem Handyladen und der Nummer das war echt übertrieben! Da stimm ich dir zu! Aber bei dem Eier-Spruch muss ich sagen, er war zwar nicht lustig aber da hat sich auch Semir mal wieder nicht mit Ruhm bekleckert: Er meinte vorher noch: "Jetzt gehn die mir aber langsam auf die Eier!"


    Zur Folge:


    Mir hat die Folge recht gut gefallen. Sie war nicht die Beste aber auch nicht die Schlechteste der Staffel.


    Das viele Geballer hat mich heute nicht so gestört. Aber ich fand es gab diesmal zu viele Tote. An der Klink haben Ben und Semir zwei erschossen, im Pinguland zwei und in der Fabrik wurden auch nochmal Leute erschossen. Ich fand das übertrieben. :thumbdown:


    Sehr gut aber hat mir die Schauspielerin dieses Mädchens gefallen. Sie hat diese verschiedenen Charaktere sehr gut und überzeugend rübergebracht. :thumbsup:


    Die Handlung war gut und die Idee mit der multiplen Persönlichkeit hat mir gut gefallen. Die Spannung war die meiste Zeit erhalten.


    Auch die Stelle mit Jenni und Dieter fand ich gut, als sie die Beiden nach Kindern gefragt hat und meinte sie wäre schon 42. Da haben die Beiden ganz schön doof geguckt! :D


    Die Action war mal wieder supi.


    Außerdem haben mir die Stellen mit dem zerbrochenen Bildschirm sehr gut gefallen. Dann wusste man immer, dass sie wieder eine andere Persönlichkeit bekam.


  • Letzte Woche war es genau umgekehrt da waren Alex_1 und ich zufrieden und ihr nicht. Jetzt müsste nur noch Jully auch zufrieden sein... :D Wie sagte Semir immer; "Verrückte Welt" :D ;)


    Genau das gleiche hab ich auch gedacht. :D

  • Kann gar nicht verstehen, dass einige diese Folge echt gelungen fanden.


    Mich wunderts ja sehr dass ihr, juracid und gast, die Folge gut fandet.


    Schon interessant...denn letztens so konnte ich noch lesen...."akzeptiert doch mal unsere Meinungen"....und jetzt...akzeptierst du sie nicht? Zumindest stellst du es in Frage....nimm es einfach hin. Wie immer...die einen fanden die Folge gut...die anderen nicht....akzeptiere es doch wie es ist. :D:D

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Zitat von jenni

  • ich fand diese Folge noch ganz in Ordnung in Hinblick auf den Rest der Staffel kann kann ich sagen neben die Gejagtem ist diese Folge bis jetzt die beste. auch wenn an manchen Stelle der Humor und die Action ein bisschen übertrieben waren und ich das mit den Virus nicht so gelungen fand gebe ich aufgrund der Persönlichkeitsstörung welche authentisch rüber kam und der Dramatik durch Folterung


    7/10 Punkten in Bezug auf die Staffeln mit Ben
    in Bezug auf die komplette Cobra 11 Ärar gebe ich nur 3/10 Punkten

  • @Elli: Simon hat das mit Sicherheit nicht so gemeint, wir sind ja Kumpels und schreiben viele PN'S. Er hat bestimmt einfach nur die Meckerziegen gast und Juracid erwartet :D:D



    nochmal zur Folge: Warum sie mir gefallen hat, war einfach, weil es was neues gab. Ich dachte schon wieder beim Schauen, und nun entkommen wieder die Gangster + Mädchen -> auf einmal war alles anders; das Mädchen war bei Ben und Semir und die Typen wurden in beiden Schusswechseln jeweils ershcossen. Fand ich toll :)


    Dazu noch mal die etwas andere Story, die man so noch nicht hatte. Was mich nur wieder gestört hat, ist, dass mal wieder ein scheinbar unauffälliger Typ mit dringhängt (der Arzt). Langsam wird das langweilig. Mitterlerweile weiß man, dass die Leute immer was damit zu tun haben, wenn sie ganz unscheinbar auftauen, wie bspw. ein Bestatter, ein Juwelenspezialist etcc

  • Für mich war "Zerbrochen" eine sehr gute Folge. Die Handlung war außergewöhnlich und gut umgesetzt, und die Gast-Darsteller absolut überzeugend. Der Humor war etwas zurückgeschraubt, und der Handlung angepasst. Und zum Glück gab es weder rote Latzhosen noch Jockey-Kleidung. :thumbsup:

  • @Elli: Simon hat das mit Sicherheit nicht so gemeint, wir sind ja Kumpels und schreiben viele PN'S. Er hat bestimmt einfach nur die Meckerziegen gast und Juracid erwartet


    lol hab doch nur was festgestellt... hier ist doch niemand böse... :D:D:D und ich finde es irgendwie gut, dass er überrascht war..


    @Simon....du warst nicht direkt angesprochen. Nur diese Schiene ist die letzte Zeit immer gefahren worden..alle haben immer geschimpft, das man die Meinungen nicht akzeptiert (ich denke du weißt was ich meine).

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!