[E222] Meinungen: "Toter Bruder"

  • Gestern lief die letzte Folge und für mich war es ein Highlight. Alles was ich brauchte war drin. Action, Humor, Drama....Besonders Marco Girnth hat mir in seiner Rolle sehr gefallen. Als Hühnchen sah es echt niedlich aus.....aber auch als cooler Bulle brachte er es gut rüber. Die Stunts hielten sich in Grenzen und die Story war nicht schlecht...gar nicht schlecht. Alle waren wieder wenn auch nur kurz vertreten und als Kim stöhnte "Die beiden machen mich fertig" musste ich schon auflachen. Das sie mal wieder beide ihre Dienstwagen schrotteten, wofür natürlich keiner der Beiden was konnte war auch super....Sie halten sich dennoch zurück, was die Zerstörung angeht.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Die Folge "Toter Bruder" war ein Kracher. :thumbsup:
    Mir gefiel sie sehr gut, weil sie auch nicht so futuristisch wie schonmal war. Es war alles da, was mir gefiel.


    Und Marco als Hühnchen war witzig - obwohl er mir als cooler Bulle mit blauem BMW doch besser gefiel. 8)
    Er passt in die Serie. Aber leider kann man die Rolle ja nicht mehr ausbauen. Er musste ja dran glauben. :(


    LG, Mic

  • Mir hat die Folge auch richtig gut gefallen. Spannende Story, endlich mal wieder humorfrei und sogar Hotte wieder mit Sprechrolle :D Sogar Kim Krüger muss ich loben, sie hat sich gestern sogar sympathisch gezeigt.


    Alles in allem muss ich sagen, dass ich mit dieser Staffel richtig richtig zufrieden war. Großes Lob also diesmal. Eine Folge war nicht so gut, aber auch nicht so katastrophal wie die der letzten Staffel. Ansonsten alle Folgen richtig top, mit zurückgeschraubten Humor, mehr Ernsthaftigkeit und wieder realistischeren Storys. So kann es weiter gehen :) :thumbsup:

  • Mir hat die Folge sehr gut gefallen und ich bin froh, dass sie doch noch in diese Staffel rein genommen wurde. Irgendwie stimmte da alles, es war nun nicht die Hammerfolge, aber dafür hatte sie eine grundsolidene Story, der Humor, Aktion, Dramatig und Spannung waren genau richtig dosiert. Dieter und Hotte, sowie Kim Krüger und Susanne durften auch wieder dabei sein und dann noch Hartmut, Klasse, als er die Drei raus geschmissen hat, nun fehlt eigentlich nur noch Andrea.


    Marco Girnth war für mich das Highlight in dieser Staffel, ich seh ihn einfach zu gern. Im Großen und Ganzen hat mir die Frühjahrsstaffel auf alle Fälle besser gefallen, als die Herbststaffel, nicht in jeder Folge Spaßmobile und auch nicht ganz so comedylastig, wollen wir hoffen, das sich das nicht wieder ins Umgedrehte kehrt.

  • Na das war doch ein super Staffelfinale...


    Die Folge war richtig gut und es war alles dabei: Action, Spannung, Humor... alles super!! :thumbup: Die Story hat mir auch gut gefallen und Marco hat seine Rollen echt klasse gespielt.


    Eine klasse Folge... schade nur das es vorerst die letzte war. :rolleyes:

  • Das war auf jeden Fall ein sehr gelungenes Staffelfinale. Alles in allem hat mir auch diese Folge wieder sehr gut gefallen, auch wenn es einige Szenen gab die schon irgendwie ziemlich komisch rüber kamen und nicht unbedingt nötig waren...(damit meine ich jetzt nicht den Humor)


    Das Showdown am Ende hat mir sehr gut gefallen, so viel Action gab es in einer Folge schon lange nicht mehr!
    Auch die Szene mit Hotte als er mit vollem Mund mit Ben telefoniert fand ich genial :D Das war dann wohl jetzt eine der letzten Szenen mit ihm...

  • Und hier kommt meine Meinung zur Folge "Toter Bruder".


    Als erstes muss ich mal sagen das ich die Folge irgendwie kacke und zu brutal an einigen Szenen fand.


    Dennoch waren der Humor sehr gut, die Handlung ging, denn ich habe mir unter dem Titel was anderes vorgestellt und an der Spannung fehlt so gut wie alles, wenn man sich die anderen Folgen ansieht.
    Trotz allem fand ich den Auftritt von Marco Girnth sehr gut gelungen.


    Aber dies ist nur meine Meinung.

  • ...und an der Spannung fehlt so gut wie alles, wenn man sich die anderen Folgen ansieht.
    Trotz allem fand ich den Auftritt von Marco Girnth sehr gut gelungen.


    Also spannend fand ich die Folge schon, nur gab es da einige Szenen die mich gestört haben wie ich vorhin ja schon schrieb, beispielsweise die Szene vor dem Supermarkt wo Marc im Huhnkostüm steckt, da dauerte es 20 Sekunden bis Semir und Ben überhaupt hinzu kamen, in meinen Augen vollkommen unnötig die Szene...auch dass Marcs Frau glaubt, Tom würde vor ihr stehen ist etwas seltsam, normalerweise merkt man da trotzdem Unterschiede wie beipielsweise an der Stimme, vor allem wenn es die eigene Frau ist...ich selbst kenne 2 eineiige Zwillingspaare, aber da merkt man schon den Unterschied normalerweise... ^^


    Was Marco Girnth betrifft muss ich auch sagen dass er ein sehr sehr guter Schauspieler ist, hatte ihn damals glaube ich sogar als Nachfolger von Gedeon Burkhard vorgeschlagen, als bekannt wurde dass dieser aussteigt... ;)

  • Ich fand die Folge gestern mittelmäßig! war mir einbisschen zu brutal :pinch: joa... bekommt von mir 6 von 10 Punkten!


    Liebe Grüße
    Franzi

  • Ich fand die Folge auch sehr sehr gut, Kameraführung passte auch gut - warum nicht immer so ? Die Action war in dieser Folge wirklich eine Sahnehäubchen wie Hermann Joha auch mal sagte. :D


    Schön das auch das Team wieder zu sehen war die Szene mit Hotte war genial, wie ich sehe wird es ja nun auch wieder spürbar mehr. Auch Marco Girnth hat mir in seiner Rolle sehr gut gefallen, er spielte wirklich beide Rollen perfekt. :)

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

  • Mir hat die Folge wieder sehr gut gefallen. Vorallem der Schauspieler Marco Girnth hat mich sehr überzeugt. Seine Rolle war sehr interessant und vielseitig. Die lustigen Sprüche zwischendurch haben sehr gut gepasst. Es war spannend und die Action war auch gut.
    Alles in allem ein sehr gelungender Abschluss einer tollen Staffel. ;)

  • Ich fand die Folge einfach super.Für mich persönlich,die Beste dieser Staffel.Ich fand sie spannend und nicht zu brutal.Marco Girnth hat mir auch sehr gut gefallen.Falls Semir mal wieder einen neuen Partner braucht,dann wäre er auch perfekt für die Rolle.Aber ich hoffe ja,dass Tom noch lange dabei bleibt,trotz seiner Musikkarriere.
    Und das die Frist für Hotte abläuft,daran darf ich noch garnicht denken. ;(

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Wer war denn der Junge der da mitgespielt hatte? Der der da Geburtstag hatte?

  • Ich fand die Folge ganz okay. DIe Story fand ich echt überzogen. Ben war aber wieder das obtische Highlight. Mit dieser Jacke und der Brille auf einem Motorrad - das macht schon an. ♥ *_*
    Ansonsten ein ganz schöner Staffelabschluss.
    Ich bin echt gespannt auf den Herbst. :thumbsup:

  • Vielleicht die Schießereien? Die waren schon irgendwie anders als sonst, es gab viele Tote (mit Zeitlupe und so), oder auch der Wachmann den Van Herlen eiskalt erschossen hat...aber solche Folgen mit mehr Toten als normal gab es schon immer... ;)
    (sonst wird der fsk beim überprüfen für die DVD- Veröffentlichung ja langweilig wenn sie nix zu schneiden hätten... ^^ )

  • Die Folge war der Hammer! Die beste Folge der Staffel.


    Die Witze waren super, die Spannung war da und super Bilder, wie Semir und Ben auf die Gangster lässig zufahren oder auch die Szenen mit dem SEK, wie bei der Brücke. Vorallem, finde ich super, dass AC bei dieser Folge wieder für Semir die blaue Belstaff- Jacke gewählt haben. :) So sahen die Szenen noch besser aus, denn mit Sonnenbrille und dieser Jacke an der Imbissbude über Frauen reden oder auf Verbrecherjagd gehen, einfach genial! :) Habe mir Semir's Jacke auch gekauft. Wie alle schon sagten, Marco Girnth ist ein super Schauspieler, er hat perfekt die zwei unterschiedlichen Charaktere in der Folge vermittelt. Allerdings, hat mich anfangs verwundert,dass Semir und Ben den einen Gangster am Schluss kurz "foltern", in dem sie ihn ins Wasser tunken und Ben dem Van Heerlen eine reinhaut. Das finde ich bei den aktuellen Folgen grad nicht mehr so toll, dass sie immer/oft einen am Schluss noch eine Faust ins Gesicht verpassen. Aber sonst war es eine tolle Staffel! :)


    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!