[E339] Spoiler: "Showtime für Paul"

  • @Cobra-X Schau her...Hier wird gestrippt.


    Sicherlich wieder so ne Folge nach RTL Vorschrift wenn man selbst einen guten Autor wie Horst Wieschen dafür missbraucht...

    "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".

    Edited 2 times, last by Rare ().

  • Ich krieg´s kotzen..
    Tanzstunden für Roesner inkl. Tanzcoach, Let´s-Dance Berater, bundesweites Casting .. Alter, was man mit dem Geld hätte machen können :whistling:
    @Rare ..Danke!
    Was ist aus Tozzas Aussage "Ich versuche, mir immer die ernsteren Bücher rauszusuchen.." geworden? Warum muss der Mann so 'ne Scheiße verfilmen?
    Er ist so lange dabei, hat mit Fans (auch hier aus dem Forum) gesprochen und Live-Resonanz zu seinen Meisterwerken "Die dunkle Seite", "Revolution" und "Auferstehung" bekommen.. Mit so'ner Vita kann er - wenn er denn will - eigentlich alles machen - mit gewissen anderen Folgen und seinem letzten Pilotfilm würd´ er mit Glück noch nen Job bei den RTL-Nachmittagssoaps bekommen.. Ich versteh´s nicht..

    8) Ist ja wie auf der Autobahn hier....! :D

  • Nicht einmal mit einem Ben Jäger ist man soweit gegangen...Dies sollte zu denken geben....

    "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".

  • Hm. Ich lasse mich mal überraschen. Auch wenn viel nackte Haut dabei ist, scheint es wohl doch eine ernste Story zu sein. Die Action auf den Bildern sieht garnicht so schlecht aus. Mal sehen wie es wird.

  • Sehr gute Folge! Man glaubt es kaum, aber eine wunderbare Folge. Ernst, düster, etwas Härter sogar und ein Daniel Roesner, der auch mal wieder aus seiner Rolle herauswachsen kann.


    Man muss zugeben, dass man hier mit extremen Vorurteilen hineingagngen ist, aber ich war innerhalb der ersten 10 Minuten echt überrascht und da habe ich schon gesehen, dass aus der Folge was wird. Franco Tozza kann das einfach!!


    Der Soundtrack top!


    Ferner gab es mal wieder eine Verfolgungsjagd in der Nacht. Action durchaus in Ordnung und ja...Ich bin echt zufrieden, obwohl da sogar gestrippt wurde. Der notwendige Ernst war da und wenn ein Ralph Polinski diese Folge gedreht hätte, dann wäre sie nicht so qualitativ geworden.

    "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".

  • Wir waren doch alle etwas vorschnell mit unserem Urteil. Die Folge ist wesentlich ernster, dunkler und tatsächlich härter als erwartet. Action und Dramatik sind top inszeniert! Man hätte vielleicht 1-2 Stripszenen lassen können, die fallen aber recht kurz aus. Gebt der Folge eine Chance!


    Sorry für die Vorurteile!

    Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!

  • Ich war auch völlig begeistert und ich bin auch mit Vorurteilen in die Folge gegangen. Aber puh, wurde wirklich eines bessren belehrt. So kann es gerne weiter gehen!

    Kim: "... Was studieren wir denn eigentlich? Lassen Sie mich raten... Chaostheorie vielleicht?!"

  • the trailer the youtube


    External Content m.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Sorry Leute, aber eure so positive Meinung kann ich keinesfalls teilen.
    Die ersten zehn Minuten der Folge ließen mich wirklich aufatmen, die Verfolgungsjagd bei Nacht (ein Gott mal weg von der FTL..) sah wirklich toll aus und der Tod von Pauls Freund ist cinematographisch ein echter Augenschmaus und passt gut zum Look.
    Wie Paul sich aus dem Wagen rettet und er mit ansehen muss, wie sein Freund verbrennt, hat mich an "Ausgelöscht" erinnert. Absolut Top!
    Auch wie Paul den Spind in der PAST verdonnert und Semir von seinem Kumpel erzählt, dass immer irgendwas dazwischen gekommen ist - schöne Szene und dieser dunkle Look war an dieser Stelle genau passend.
    Bis dahin, soweit, so wirklich gut! Als dann aber Paul zusammen mit der Gang die Stripshow bei den Frauen abzieht, hab ich mich wirklich gefragt, ob die das ernst meinen.
    Sorry, aber ich sitze da vor dem TV, schaue zehn Minuten Thriller und einen Daniel in Bestform und auf einmal bietet sich mir da eine Orgie an Striptease zugunsten des Storytellings?
    Ich hab schon verstanden, dass Paul da keine Wahl hat, aber alles dann folgende wirkte so, als sei der Fall nur noch um Daniels-Stripeinlagen gebaut?!
    Als die Krüger am Schluss dann noch "Gute Arbeit" mit einem unmissverständlichen Lächeln von sich gibt, war mir absolut klar, dass die das ernst meinen.
    Lieber "Babyalarm" als das hier. Da bringt auch der wirklich düstere Look nichts. Legt das Drehbuch mal Vinzenz vor, der wär sicher begeistert..
    Dann auch noch "Crazy in Love" als Untermalung der entsprechenden Szenen - bin ich froh, dass Nik und Jaro mit dieser Folge nichts zutun gehabt haben..


    Action und Dramatik sind gut, ja, aber Leute, dass ist doch keine Cobra?!
    Nur weil vielleicht ein Teil der Folge seit Ewigkeiten richtig gut ist, sind diese lächerlichen Tanzszenen auf einmal okay? Kollateralschaden? Das kleinere Übel?
    Für mich ist das einfach nicht okay und ich möchte mir die Folge auch nicht schönreden. Aus. Ende.

    8) Ist ja wie auf der Autobahn hier....! :D

    Edited once, last by Cobra-X ().

  • I haven't seen the episode yet, but if there are some spicy scenes it is not bad. We have seen many scenes in this way with girls and nobody mind it. If they are now with boys it is very well. Girls like to fun too.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!