Feeds zu "VerBrandt"

  • Yon, die 6.


    Ich gebe zu, es hat etwas länger gedauert, bis diese Story fertig war. Aber es gibt dafür einen guten Grund, und zwar der, dass ich im Herbst einer gewissen Story-Doppelbelastung ausgesetzt war, da ich jemandem eine Story zum Geburtstag schenken wollte und da natürlich einen festen Fertigstellungstermin im Auge hatte. Aber das hat auch Vorteile für euch: Die verschenkten Storys 7 und 8 sind nämlich bereits seit November schon fertig und werden von mir gleich im Anschluss an diese Geschichte gepostet werden.


    Auch in meiner sechsten Geschichte ermittelt die aktuelle PAST- Familie um Alex und Semir, der allerdings mal wieder nicht auf die Unterstützung seines ehemaligen Partners und besten Freunds Ben verzichten kann, denn wie wir schon öfters festgestellt haben, hat "Held"sein nichts mit einer Dienstmarke zu tun. „VerBrandt“ folgt dabei chronologisch auf „Verbaut“.


    Namen von Personen und Firmen sind, soweit es sich nicht um die Stammbesetzung der TV-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei" handelt, frei erfunden. Orts- und Straßennamen entstammen zum großen Teil meiner Phantasie – auch aus Mangel an Ortskenntnis – und sind nicht alle anhand von Straßenkarten recherchiert.


    Aber nun viel Spaß und hoffentlich spannende Unterhaltung mit meiner neuen Story »VerBrandt«.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Ja, endlich geht es wieder los und im ersten Kapitel hast du mal Revue passieren lassen. Sehr schön, sonst hätte ich "Verbaut" auch erst noch mal durchlesen müssen. Nach der langen Zeit. Aber ok, auf gut Storys wartet man gerne. :thumbsup:


    Na, hoffentlich will der Vermieter nicht die Wohnung kündigen, da sich alle dort ganz wohl fühlen. Vielleicht gibt es ja einen Stellplatz für Andreas Auto. ;(

  • Ich bin auch beim Lesen dabei. Und ich finde es gut,dass du an deine neue Story anknüpfst. Andrea und Semir sind wieder zusammen und die Kinder haben die ersten Geschwisterzwistigkeiten auszutragen. Ja....das ist schon schwer wenn es nur ein Kinderzimmer gibt. Aber ich bin mir sicher, dass sich das ändern wird. Nur was ist mit Semirs Wohnung? Muss ja wichtig sein....

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Ich gebe zu, es hat etwas länger gedauert, bis diese Story fertig war.


    Yon, das ist doch nicht schlimm. Besser eine gute und logische Geschichte, als eine, die lieblos aufs Papier (Okay, heute wohl eher in den Computer) geknallt wird. Ich finde immer Qualität geht vor Quantität. :thumbsup:


    Aber es gibt dafür einen guten Grund, und zwar der, dass ich im Herbst einer gewissen Story-Doppelbelastung ausgesetzt war, da ich jemandem eine Story zum Geburtstag schenken wollte


    Ja, ich war sozusagen schuld, also mein Geburtstag. ^^ Ich wusste da echt absolut nichts von. Aber das war eine super tolle Überraschung zwei Cobra Geschichten als Buch gebunden zum Geburtstag geschenkt zu bekommen. :thumbsup:

    der allerdings mal wieder nicht auf die Unterstützung seines ehemaligen Partners und besten Freunds Ben verzichten kann,


    Mir ist egal in welcher Funktion Ben dabei ist. :D Hauptsache er ist dabei. :thumbup: Und er ist, wie Du ja schon geschrieben hast, auch weiterhin ein „Held“. Diesen Status gibt man schließlich nicht mit der Dienstmarke ab. ;)


    „VerBrandt“ folgt dabei chronologisch auf „Verbaut“.


    Ich mag chronologische Geschichten sehr. :thumbsup: Ich finde da kann man die Entwicklung der Protagonisten wirklich „hautnah“ miterleben.


    Freue mich sehr auf Deine neue Geschichte. :D

  • Ich mag chronologische Geschichten sehr. :thumbsup: Ich finde da kann man die Entwicklung der Protagonisten wirklich „hautnah“ miterleben.


    Das ist richtig, und als Autor hat man viel mehr Handlungsspielraum, neben der eigentlichen Story.

    Wenn Engel hassen

    Stürzen sie wie Steine aus dem Himmelszelt

    Wenn Engel hassen

    Fliegen sie als dunkle Vögel in die Welt

    Wenn Engel hassen

    Landen sie als schwarzer Schatten der uns quält

    Und nehmen Rache an den Menschen, die gefallen sind

    Wie sie.


    Subway to Sally - Wenn Engel hassen


    <3

  • Ich bin natürlich auch dabei und bin gespannt was du dir ausgedacht hast.
    Semir und Andrea leben also wieder zusammen, das gefällt mir schon mal gut! :)

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Yeah, da ist sie die neue Story. =)
    Das Andrea und Semir wieder zusammen leben finde ich auch schon mal spitze.
    Auch die Einleitung mit der genauen Beschreibung der Situation finde ich super. So ist man gleich mitten drin im Geschehen.
    Ich bin sehr gespannt was der Vermieter jetzt von Semir will.
    Ich freu mich auf das nächste Kapitel.

    Semir: Das war jetzt aber nicht genau nach den Vorschriften
    Tom: Seit wann interessierst du dich denn für Vorschriften

  • Gespräche mit Vermietern sind ja meistens nicht so positiv, aber Semir hat Glück. Der Vermieter scheint nett zu sein und bietet seiner Familie an, die angrenzende Wohnung mit der aktuellen Wohnung der Gerkans zu verbinden. ^^ Dann hätten sie nicht nur zwei Badezimmer, die Mädchen jede ein eigenes Kinderzimmer, nein, sie hätten auch zwei Stellplätze in der Tiefgarage. Was das mitten in der Stadt bedeutet, kann nur Jemand verstehen, der sich schon mal morgens nicht mehr erinnern konnte, wo er am Abend vorher sein Auto geparkt hat. Und dafür musste man beim Abstellen des Autos auch nicht betrunken gewesen sein – grins – es gibt da einfach so viele Alternativen. :D Aber schön, dass Semir das erst mal mit Andrea besprechen will. So eine Entscheidung sollte schon zusammen getroffen werden. :thumbup:

    Dann geht aber erst mal die Arbeit vor. Semir und Alex werden zu einem Unfall auf einem Rastplatz gerufen, reine Routinearbeit und dann schauen sie noch kurz bei einem alten Bekannten vorbei. Seine Sorgen nehmen sie aber nicht wirklich ernst. Wenn das mal kein Fehler ist? =O

  • Ah ein klasse Einfall mit dem Aus- und Umbau. Und einen Garagenstellplatz für Andrea ist auch drin. Sehr gut Semir...schlag zu ich bin mir sicher das Andrea damit einverstanden ist. Doch erst einmal ist die Arbeit angesagt. Hmmm ich bin mir sicher, da kommt noch was und ich sehe es genau wie Darcie, das sie den alten Bekannten nicht ernst nehmen, wird sich noch rächen.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Das ist ja ein Goldstück von einem Vermieter. Der denkt mit und würde einen Wanddurchbruch machen, damit Semirs Familie die Nebenwohnung auch nutzen kann und das für nur 200 oder 300 Euro mehr. Das ist ja ein Schnäppchen! Stellplatz gibts auch noch! Ich denke Andrea wird auch begeistert sein, oder möchte sie doch lieber wieder ein Haus im Grünen?

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Ich finde auch, dass es eine gute Idee ist mit der Wohnung. Doch Semir denkt an seine Frau und möchte das erst mit ihr besprechen. Richtig so Semir. Denk an deine Beziehung

  • lol ja...so nah liegt Leid und Freud. Dieter ärgert sich über die Schäden und Lukas freut sich einen Ast. Sehr gut geschrieben Yon.....auch der Werdegang der kleinen russischen Familie.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Lukas


    Sascha !!!!!

    Ja, jetzt wissen wir genau, wie Sascha mit seiner Schwester nach Deutschland gekommen ist, was seine Eltern gemacht haben, dass er Frau und zwei Kinder hat und auch was Sascha so beruflich macht. :D

    Eine Autowerkstatt, die praktisch „exklusiv“ die Autos der „Helden“ repariert ist sicher ein sehr lukratives Geschäft – grins. ^^

  • Herzlichen Dank für die Richtigstellung, Darcie
    .....habe noch mal nachgelesen. Lukas ist ja der Sohn von Sascha...na hauptsache der macht viel Geld und das ist bei den Helden ja auf jeden fann drin. Verzeih mir Yon, dass ich die Namen vertauscht habe.... :whistling:

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Jetzt habe ich mich auch in deine neue Geschichte eingelesen und bin quasi schon mittendrin. Jetzt wissen wir endlich, wer die geschrotteten Fahrzeuge der Autobahnpolizei immer repariert, soweit das noch möglich ist und klar hat sich da ne Freundschaft entwickelt-so sicher wie Sascha von diesem Einkommen leben kann! ;)
    Das mit der Wohnung ist ne klasse Sache und ich persönlich bin ebenfalls in einer Stadtwohnung ohne Garten aufgewachsen und mir hat als Kind nichts gefehlt, während ich jetzt manchmal meinen riesigen Garten verfluche, der einfach verdammt viel Zeit kostet, so schön er auch ist-also Andrea sag ja-gerade wenn dann das Parkplatzproblem noch gelöst ist! Genauso hat übrigens meine Nichte, die derweil das sechste Plan-und Wunschkind hat das übrigens gemacht-sie haben die nebenan liegende Jugendstilwohnung in Augsburg Stadtmitte auch noch dazu gekauft und jetzt haben alle Platz!

  • Also ich bin auch ganz angetan von deiner Beschreibung zu der Familie. Ja, ich denke auch, da du uns so genau beschreibst wie Sascha aufgewachsen ist und nun lebt, das er in dieser Story eine wichtige Rolle spielen wird.


    Bin weiterhin gespannt.

  • Was regt sich Dieter so auf?! Man, Alex Mercedes fährt doch noch! :D
    Und er muß es doch nicht bezahlen, sondern der Steuerzahler.
    Sascha hat ja richtig Glück, dass er in der Nähe der Past seine Werkstatt hat und er die Aufträge für die Reperaturen bekommt. Der wird bestimmt nicht arbeitslos solange Semir und Alex die Straßen unsicher machen. :D
    Sascha spielt also eine grössere Rolle, so wie Erik bei mir. 8) Wie sieht Sascha denn aus? Dick, dünn, groß, klein, blond, dunkelhaarig? Würde mich interessieren. Das Alter muss ja so 34 sein.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • solange Semir und Alex die Straßen unsicher machen


    Silke du meinst sicher sicherer machen.....denk mal an den alten Spruch....Unsere Sicherheit ist ihr Job .... :D

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Silke du meinst sicher sicherer machen.....denk mal an den alten Spruch....Unsere Sicherheit ist ihr Job ....


    Ha,ha die richten mit ihren Verfolgungen auf den Strassen mehr Schaden an, als die Bösen. Wenn sie die einfach fahren lassen, dann passiert auch nichts. :D

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!