Feeds zu "Ein Ablenkungsmanöver"

  • So, Leute!


    Ihr habt euch bestimmt schon gewundert, dass drei von mir gelöschte Fan Fictions und ein gelöschter Feed-Thread von mir existiert.
    Der Punkt ist, dass ich ab und zu mal am überlegen war, die FF bevor sie fertig ist zu posten ;)


    Aber jetzt ist sie wirklich fertig. :)


    Ich möchte mich noch bei Yon bedanken, die meine Story gelesen und korrigiert hat, danke! :)


    Aber nun komme ich vom Thema ab. :D


    Lasst euch hier über die Story aus und seid bitte ehrlich!


    LG Björn. :)

  • Hallo Björn!Hab jetzt mal den ersten Teil gelesen und bisher gefällt es mir.
    Gut,dass du einen Betaleser hinzugezogen hast.Es ist zu merken. ;)
    Ich bleib erstmal dran.Möcht schon wissen,ob Semir und Ben die beiden Räuber schnappen können.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Guten Morgen Björn!
    Also ich bin auch schon ganz gespannt, wie´s weitergeht! Ich finde, du hast das Cobrafeeling gut rübergebracht, auch die Sprüche und Verhaltensweisen der Protagonisten sind völlig korrekt. Ich freue mich auch schon auf die Fortsetzung!
    Und dass du eine Betaleserin gefunden hast-klasse, ich finde auch, dass es deiner Geschichte nur gut tut, weil eben dadurch die Orthografie korrekt ist. Und am Allermeisten freut mich, dass wir uns auf eine fertige Geschichte freuen dürfen, die ja auch hoffentlich nicht mehr umgeschrieben wird! ;)

  • Hallo Björn,
    ich kenne deine Geschichte ja schon, möchte aber mein Feedback auch gerne öffentlich machen.


    Die Geschichte beginnt im Dienstwagen der "Helden". Wo auch sonst sollte sie starten?
    Ein kleiner Kritikpunkt meinerseites, kann es wirklich sein, dass Ben innerhalb von 500m so tief schläft, dass er geweckt werden muß? Aber ansonsten ein gelungener Start,


    Noch eine Frage/Hinweis: Ist die Story nur bei mir so schmal? Hast du jetzt jeden Zeilenumbruch manuell eingefügt? Ich hatte dir ja gesagt, dass man den Text nach dem Kopieren ins Forum erst einmal formatieren muss, damit meinte ich allerdings nur gewollte Absätze (Leerzeilen) und eventuell fett zu schreibende Überschriften, ansonsten könnte sie gerne den ganzen Platz ausfüllen.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Eine Geschichte mit Ben? Da bin ich dabei.
    Der Anfang gefällt mir schon mal ganz gut. Es geht um den Überfall auf einen Wertetransporter. Die Gangster sind Brüder und heißen Mike und Marc. Das kann ich mir gut merken. :D Ich frage mich bloß, ob es nicht ein Fehler von den M&Ms war, die Masken erst so spät aufzusetzen. Haben Tankstellen nicht normalerweise Überwachungskameras?
    Jetzt kommen Ben und Semir zu dem Überfall dazu. Ja, Yon, es ist möglich auf 500 Metern wieder fest einzuschlafen, so dass man geweckt werden muss. Am frühen Morgen ist das möglich. Ich spreche aus eigener Erfahrung. ;) Allerdings fand ich Semirs Frage ziemlich überflüssig. "Ben, hast du Hunger?" Hat Ben nicht immer Hunger?
    Ich finde es auch gut, dass du dir von Yon ein bisschen helfen lässt, Björn. Ich freue mich jedenfalls auf das nächste Kapitel. :thumbsup:

  • Erst mal danke für die positiven Meinungen. :)


    Nicht wundern, dass ich Kapitel 1 und 2 geändert habe.
    Ich habe dort nur die Kapitelüberschrift fett gemacht und versucht die Formatierung zu ändern. ;)
    Yon wird mir noch per PN schreiben wie man das einstellt.

  • Liest hier denn keiner mehr weiter? :(
    Habe doch schon Kapitel 2 gespostet und in Kürze poste ich auch noch Kapitel 3.

  • Tut mir leid Björn, dass ich nicht eher dazugekommen bin, aber jetzt habe ich die nächsten beiden Kapitel voller Spannung gelesen!
    Erst mal gibt es eine wilde, cobrareife Verfolgungsjagd über die A4, die damit endet, dass ein Tanklaster und mehrere Autos in die Luft fliegen, Semir seinen BMW schrottet, die Geldräuber aber entkommen können.
    Aber das nützt ihnen nichts, denn sie haben ihren Golf, vermutlich um ihn endgültig verschwinden zu lassen, im Rhein versenkt. Dort wird er aber gefunden, ehe es ihnen lieb ist und schwupps-schon kann Kemal rausfinden, zu welcher Wohnung der Schlüssel gehört. Ein Wunder, dass Susanne diese spezielle Software noch nicht hat-aber so kommen wenigstens Semir und Kemal wieder in Kontakt!
    Immerhin fordern Semir und Ben jetzt Verstärkung für die Stürmung der Wohnung an-allerdings bin ich mir mal wieder nicht sicher, ob die solange warten können, bis die eingetroffen ist!
    Also Björn-grosses Lob-dein Schreibstil hat sich ganz toll verbessert und ich bin richtig gespannt, wie die Geschichte weitergeht!

  • Der Anschiss von der Chefin, wie man es aus der Serie kennt!


    Und Kemal weiß, welche Tür dieser Schlüssel öffnet, das ist doch mal eine Spur.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Die Verfolgungsjagd auf der Autobahn hat mir sehr gut gefallen. Das war Cobra-Action-Feeling pur. :thumbsup:


    Vielleicht hat Kemal ja den Schlüssel zufälligerweise selbst hergestellt oder nachgemacht, dass er weiß, wo der hingehört und zu welcher Wohnung er passt. :/
    Ja, ihren Wagen haben die M&Ms ja entsorgt, aber leider nicht dauerhaft. Bin mal gespannt, ob die Beiden unter der herausgefundenen Adresse anzutreffen sind.
    Ich freue mich auf die Fortsetzung der Geschichte. :thumbup:

  • Dann melde ich mich auch mal zu Wort: Die Geschichte ist schonmal ganz interessant. Der Anfang ist natürlich Cobra - Standard (Gespräche, Ort, Geschehen, Verfolgungsjagd etc...) Dennoch schonnal ganz gut erläutert und beschrieben, auch wenn der erste Dialog zwischen Semir und Ben von "Das Syndikat" abgekupfert war. :saint:8)
    Vielleicht ja sogar unbeabsichtigt. Die Action kann man sich deshalb auch gut sinnbildlich vorstellen. Ich bleibe da auf jeden Fall dran. :D

  • @CobraMan erst mal danke für dein Lob. :thumbup:
    Und ja, ich habe das Gespräch von "Das Syndikat" abgekupfert, aber für meinen Einstieg in die Fan Fiction Welt ist es laut Yon in Ordnung. ;)

  • Ha wusst' ich's doch. :D Ja, da hat keiner was dagegen. Über wie viele Posts (also Kapitel) wird die Geschichte sich denn belaufen?

  • Okay, bevor ich zum 2. Teil von Kapitel 3 komme, muss ich doch noch was zum 1. Teil von heute Morgen sagen:
    Als Kemal herausgefunden hat, zu welcher Wohnung in welcher Straße der Schlüssel passt, habe ich mich schon gefragt ob das überhaupt von einem Schlüsselmacher herauszufinden geht. Wird sowas registriert? Oder waren das Kunden, woraufhin die Adresse gespeichert war?


    Und zum zweiten: Warum gleich SEK? Semir und Ben mussten in erster Linie davon ausgehen, dass die Täter dann nicht so dumm sind, und in ihre Wohnung zurückkehren. Oder sie waren vielleicht gerade im Augenblick nicht da. Da schauen sich die Kommissare doch erstmal selber um, dananch kann ja immer noch das SEK kommen...


    Zu Kapitel 4 jetzt also:


    Hier ging es jetzt nur um die Tatsache, dass die beiden Brüder gecheckt haben, den Schlüssel im Auto zurückgelassen zu haben. Wie sind sie dann eigentlich in die Wohnung gekommen, um die Bombe in 10 Minuten zu bauen? Halte ich ein bisschen für undurchdacht. Auch die Tatsache in 10 Minuten eine Bombe zu bauen, zumal bestimmt noch was in der Wohnung war, sie hätten auf die Schnelle ja nichts mehr für die Flucht gehabt, halte ich für unrealistisch. Woher haben denn auch Geldräuber gleich Material zum Bomben-Bauen?? Auch über die Gründe des Warums, hat man noch nichts erfahren. (Hier wären vielleicht mal Gespräche angebracht). Als Semir und Ben eintrafen, kam es dann also zur Explosion, als man den Schrank geöffnet hat. Hier hätte man die Szenen noch besser und ausführlicher beschreiben können und Emotionen wie sich die Cops fühlen zeigen können, gerade weil dafür sonst in den Folgen nie Zeit ist und sie immer als 'unverwundbar' dargestellt werden. Das SEK traf ein, als alles vorbei war - Hier hätte man sie auch nicht gleich wieder wegschicken müssen, um danach auch selber gleich noch abzuhauen. Man hätte zusammen die Wohnung durchsuchen können, um noch was Relevantes finden zu können.


    Zum Schreiben: Manche Wörter benutzt du zu oft, manche sind sogar völlig falsch. Satzstellungsfehker sowie Kommafehler sind trotz der Korrektur auch noch drin. Ansonsten bin ich mal gespannt, wie's weitergeht.

  • Erst mal zu deiner ersten Frage: Ich habe es so geschrieben, dass auf den Schlüssel eine Nummer stand und, dass Kemal diese dann im PC eingegeben hat und, dass der PC anschließend angezeigt hat, auf welche Wohnung der Schlüssel zugelassen ist. ;)


    Zu deiner zweiten Frage: Die sind in die Wohnung gekommen, weil Marc ja auch noch ein Schlüssel besitzt. ;)
    Und dann dazu, dass die Brüder in 10 Minuten eine Bombe bauen, da habe ich nicht nachgedacht, aber ist doch jetzt nicht so schlimm, da in einer FF ja auch Fantasie enthalten sein soll, oder?


    Und was meintest du eigentlich mit der Frage?: sie hätten auf die Schnelle ja nichts mehr für die Flucht gehabt ?(


    Und dazu, dass ich nicht so viele Gefühle in der Geschichte eingebaut habe, liegt daran, dass ich noch nicht so gut in FF schreiben bin, aber ich bin mir sicher, das kommt noch! ;)


    Und dazu, dass manche Wörter von mir zu oft benutzt werden und, dass sie völlig falsch sind, liegt daran, dass ich dachte, dass die Wörter so richtig sind, wie ich sie geschrieben habe und dazu, dass ich manche zu oft benutze, liegt ebenfalls daran, dass noch kein Profi im Schreiben bin. ;)


    Und zuletzt dazu, dass trotz der Korrektur Satztstellung und Kommafehler dabei sind, da muss Yon wohl nicht richtig geguckt haben.
    @Yon nicht böse gemeint! ;)

  • Erst mal zu deiner ersten Frage: Ich habe es so geschrieben, dass auf den Schlüssel eine Nummer stand und, dass Kemal diese dann im PC eingegeben hat und, dass der PC anschließend angezeigt hat, auf welche Wohnung der Schlüssel zugelassen ist. ;)


    Ah, okay.


    Zu deiner zweiten Frage: Die sind in die Wohnung gekommen, weil Marc ja auch noch ein Schlüssel besitzt. ;)


    Logisch! :D


    Und dann dazu, dass die Brüder in 10 Minuten eine Bombe bauen, da habe ich nicht nachgedacht, aber ist doch jetzt nicht so schlimm, da in einer FF ja auch Fantasie enthalten sein soll, oder?


    Ja, das ist natürlich okay. Ich meine nur das ich das anders schreiben würde. ;)


    Und was meintest du eigentlich mit der Frage?: sie hätten auf die Schnelle ja nichts mehr für die Flucht gehabt ?(


    Persönliche Dinge...Tasche, Laptops, etc...


    Und dazu, dass ich nicht so viele Gefühle in der Geschichte eingebaut habe, liegt daran, dass ich noch nicht so gut in FF schreiben bin, aber ich bin mir sicher, das kommt noch! ;)


    Übung macht den Meister!


    Und dazu, dass manche Wörter von mir zu oft benutzt werden und, dass sie völlig falsch sind, liegt daran, dass ich dachte, dass die Wörter so richtig sind, wie ich sie geschrieben habe und dazu, dass ich manche zu oft benutze, liegt ebenfalls daran, dass noch kein Profi im Schreiben bin. ;)


    Da ggf. im Internet nach versch. Satzanfängen gucken.


    Und zuletzt dazu, dass trotz der Korrektur Satztstellung und Kommafehler dabei sind, da muss Yon wohl nicht richtig geguckt haben.


    Ja, wie gesagt nur unten z.B. Kommafehler. Satzstellung und immer dieses "Hierauf" sind halt noch falsch.

  • Könntest du mit vlt. sagen, welche Wörter völlig falsch aus den letzten Kapitel sind?

  • Dann entschuldige ich mich hier dafür, dass ich von 1000 Fehlern auf die Schnelle (hab die Geschichte nue 1 Mal überflogen) nur 990 gefunden haben. Und ich habe auch viele von den ¨darauf¨, ¨dann¨, ¨nun¨, ¨jetzt¨ gelöscht, aber manches konnte ich nicht ändern, weil ich dann Stil deiner Geschichte geändert hätte. Also mache mich jetzt nicht verantwortlich für Fehler, die ich übersehen habe, sondern dich selbst dafür, dass du sie eingebaut hast.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!