Feeds zu "Stockholm"

  • Neue Story, neues Glück.


    Die Geschichte von "Stockholm" greift das offene Ende aus "Auferstanden" auf, wie man am ersten Kapitel bereits unschwer erkennen kann.


    Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

    Wenn Engel hassen

    Stürzen sie wie Steine aus dem Himmelszelt

    Wenn Engel hassen

    Fliegen sie als dunkle Vögel in die Welt

    Wenn Engel hassen

    Landen sie als schwarzer Schatten der uns quält

    Und nehmen Rache an den Menschen, die gefallen sind

    Wie sie.


    Subway to Sally - Wenn Engel hassen


    <3

  • Hallo Campino!
    Super, dass es auch bei dir nahtlos weitergeht! Auch finde ich es gut, dass du die Vergangenheit in deiner Story wieder aufgreifst und so die Ereignisse sechs Wochen zuvor nicht in der Versenkung verschwinden lässt.
    Der arme Peter, der nur einen legalen Aushilfsjob angenommen hat, wird in einem Kiosk niedergeschlagen und ausgeraubt-bin ja gespannt, wer ihn findet-und wies generell weitergeht!

  • Auch ich finde es gut, dass du gleich eine neue Geschichte startest. Und dann auch noch eine Fortsetzung deiner letzten Story! Klasse! Ich bin gespannt, ob Semir es schafft, André mit den Fotos zu konfrontieren und wie sich der Überfall auf den Kiosk zu einem Fall des Autobahnpolizei entwickelt und ob der Kioskarbeiter nur ein Zufallsopfer ist.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Auch ich freue mich sehr, dass du dich anscheinend doch entschieden hast, die Story wieder Kapitel für Kapitel zu schreiben und zu posten. Das hätte mir auch zu lange gedauert, wenn du erst die ganze Geschichte geschrieben hättest, bevor du wieder was einstellst.
    Bin gespannt, warum du diesen Titel gewählt hast. Ob das was mit der Hauptstadt von Schweden zu tun hat, oder vielleicht mit dem gleichnamigen Syndrom...? Geht es um eine Geiselnahme?


    Das ist ja eine ganz skrupellose Bande, die den Kiosk da überfallen hat. Hoffentlich überlebt das der arme Peter. :/ Ob Ben und Semir mit dem Fall zu tun kriegen?
    Semir hat an der Sache mit André noch ganz schön zu knabbern. Er kann sich nicht überwinden, seinen ehemaligen Partner anzurufen und zu den Fotos, die er gesehen hat, zu befragen. Das ist irgendwie auch schlecht am Telefon zu besprechen. Semir denkt, Ben bemerkt das nicht, dass ihn die Sache immer noch so mitnimmt. Glaube ich nicht. Ben kennt Semir doch. Der wird schon wissen, dass Semir immer noch damit kämpft. Er respektiert halt nur Semirs Bitte, nicht mehr darüber reden zu wollen.
    Bin mal gespannt, ob es ein Wiedersehen mit André gibt. Ich glaube schon. Vielleicht in Stockholm? ;)

  • Hey,das hätte ich jetzt nicht gedacht,dass es so schnell eine neue Story von dir gibt.Was für eine tolle Überraschung!
    Und der Anfang geht schon mal krass los!Bin auch gespannt was der Titel dieser Story bedeutet.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Toller Beginn einer neuen Story Ich freue mich, dass du so schnell weiter geschrieben hast. Bin gespannt wie es weitergeht.

  • Aha,jetzt wissen wir schon mehr,die drei sind also Geschwister und von zu Hause abgehauen,vor Jahren schon.
    Und jetzt planen sie eine Entführung,also wird es wohl um das Stockholmsyndrom gehen.
    Bin gespannt,wen sie kidnappen.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Oha-das ist aber ein tolles Trio!
    Thomas-der Kopf, Andreas der Rammbock und das kleine Schwesterlein Jessica, das nun schon seit 14 Jahren mit seinen Brüdern untergetaucht ist. Obwohl die so brutale Überfälle machen und unschuldige Menschen verletzen, sind sie selber doch auch Opfer einer instabilen Familie und anderer Dinge. Wie im wirklichen Leben halt!
    Aber jetzt planen sie eine Entführung, auch ich bin gespannt, welches Opfer sie wählen. Jemanden den wir kennen? Oder doch eine neutrale Person?
    Semir und Ben machen derweil ein kalorienhaltiges Frühstück in der Raststätte. Der Überfall ist zwar Thema, aber bis jetzt sind die Helden noch nicht in den Fall involviert-ich denke aber, das wird sich ändern!

  • Wusst ich´s doch, dass auch Ben die Sache mit André noch im Kopf herumgeht, hah!
    Und von den Kiosk-Überfällen reden er und Semir auch schon. Das ist aber auch ein Trio, das da sein Unwesen treibt. Die haben ja schon einiges auf dem Kerbholz. Und jetzt wollen sie auch noch expandieren und jemanden entführen. Ich persönlich wäre ja beleidigt, wenn man nur 20000 Euro für meine Rückgabe verlangen würde. Ob das Konzept aufgeht, dass die Leute dann die Polizei nicht einschalten, wenn die Summe so relativ gering ist? Ich bin da nicht so sicher. Bin aber auch schon gespannt, wer das Opfer wird. Ob wir das eventuell schon kennen oder erst kennenlernen werden.
    Das verspricht schon wieder eine sehr spannende Geschichte zu werden. :thumbsup:

  • Also ist diese Inka ein echtes Zufallsopfer. Sie erscheint aber durchaus ein lohnendes Opfer zu sein, mit ihrem Audi und dem Schmuck. Andreas muss wieder die Drecksarbeit machen und bald sitzt unser Verbrechertrio in der Waldhütte und stellt wohl nun seine Forderungen an den Partner der Entführten.
    Die hat sicher Angst vor einer Vergewaltigung, aber mir würde viel mehr das Klebeband über den Mund zu schaffen machen!

  • Audi?Da musste ich doch noch mal nachlesen, fuhr sie nicht in einem silbernen Hyundai auf den Parkplatz?Aber egal.


    Ja, Inga ist ein echtes Zufallsopfer. Ich musste direkt überlegen, ob bei mir Schlüsselbegriffe im Telefonbuch enthalten sind. Aber da hätten die kein Glück, es sei denn, sie könnten ICE korrekt interpretieren. Aber meinen Namen würden sie sicher bei anderen Apps rausfinden.


    Ich bin gespannt, aus welchen Verhältnissen diese Inga kommt, wen die Geschwister jetzt erpressen wollen und wie unsere "Helden" ins Spiel kommen. Vielleicht über den zurückgelassenen Hyundai/Audi?

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Egal, ob Audi oder Hyundai. Mich interessiert viel mehr, wie es aussieht, wenn man sich die Haare zu einem Schopf zusammenbindet. 8|


    Also haben sich die Geschwister echt auf gut Glück irgendjemanden gegriffen. Da bin ich mal gespannt, ob die Dame gut betucht ist. Allerdings bezweifle ich immer noch, ob "Schatzi" nicht sofort die Polizei informiert, wenn er den Erpresseranruf erhält. :/ Ich habe übrigens auch nur Namen in meinem Handy-Adressbuch gespeichert. Wäre gar nicht auf die Idee gekommen, da Mama, Papa oder Kuschelhase reinzuschreiben. Machen das wirklich viele Leute?
    Ja, mit dem Geknebelt-sein hätte ich auch große Probleme. Und hoffentlich macht dieser dumpfbackige Andreas die Geisel nicht irgendwann aus Versehen tot. Zuzutrauen wäre es ihm. :huh:
    Interessante Geschichte. Bin sehr gespannt, wie es weitergeht. :thumbsup:

  • Also doch ein Zufallsopfer.Das mit dem Audi und Hyundai ist mir auch aufgefallen.Aber wir nehmen am besten den Audi.Wenn es noch der neueste ist,dann hat die Frau richtig Schotter und es gibt für das Trio etwas mehr als 20.000 Euro.Schon der Wagen allein bringt mehr Geld,als 20 Scheine.Aber den werden sie wohl stehen lassen.
    Bin gespannt,wie es weiter geht.Ich glaube,die machen bestimmt eine Menge Fehler,so als Neulinge in Entführungen.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Die inhaltlichen Fehler werden berichtigt... Danke!

    Wenn Engel hassen

    Stürzen sie wie Steine aus dem Himmelszelt

    Wenn Engel hassen

    Fliegen sie als dunkle Vögel in die Welt

    Wenn Engel hassen

    Landen sie als schwarzer Schatten der uns quält

    Und nehmen Rache an den Menschen, die gefallen sind

    Wie sie.


    Subway to Sally - Wenn Engel hassen


    <3

  • Jetzt kommt Fahrt in die Geschichte! Thomas nimmt Kontakt mit dem Lebensgefährten der Entführten auf, der auch gleich so funktioniert, wie die drei Entführer vorausgesehen haben. Ja vielleicht ist das wirklich gar nicht so blöd, wenn sie nicht immens hohe Summen verlangen! 15 000€ sind zwar viel Geld, aber doch nicht soooo viel, dass das ein Normalhaushalt nicht aufbringen könnte. Allerdings wäre das bei mir problematisch, da ich zwecks schlechter Zinsen nicht so viel Geld auf dem Sparbüchlein habe-das habe ich anderweitig besser angelegt und das würde ein paar Tage dauern, das flüssig zu machen! Aber Glück gehabt-der Lebensgefährte der Entführten springt auf den Zug auf und denkt darüber nach, wie er ohne die Polizei zu verständigen, das Geld locker machen und damit seine Freundin befreien kann!
    Inzwischen hat der Brummifahrer dankenswerterweise die Polizei verständigt-das glaube ich gleich, dass der das macht, denn diese Pause während der Lenkzeit ist der absolute Traum-selten macht einer mehr als 45 Minuten, wie gesetzlich vorgeschrieben-und so werden gerade unsere Helden auf den Fall aufmerksam!
    Freu mich drauf, wie das wohl weitergeht!

  • Ich habe jetzt nur mal einen Teil der Geschichte überflogen, da ich momentan leider nicht zu mehr komme. Mir ist aufgefallen, dass du Semir an einer Stelle als Deutsch-Türke bezeichnest. Das trifft zwar auf Erdogan zu, aber nicht auf Semir, soweit ich das weiß. Berichtigt mich, wenn ich falsch liegen sollte.

    Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!

  • Der Plan scheint ja zu funktionieren,da dieSumme nicht zu hoch ist,kratzt der Freund alles zusammen und lässt auch die Polizei raus.Aber nun sind die Autobahnpolizisten auf dem Weg und die werden ja Fragen stellen,warum der Audi dort so verlassen und offen steht.Mal sehen was dem Mann für eine Antwort einfällt.Der wird sich bestimmt verhaspeln.


    Ach und Campino,der schwarze Audi ist in der Halteranfrage plötzlich silbern. ;)

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Ich habe jetzt nur mal einen Teil der Geschichte überflogen, da ich momentan leider nicht zu mehr komme. Mir ist aufgefallen, dass du Semir an einer Stelle als Deutsch-Türke bezeichnest. Das trifft zwar auf Erdogan zu, aber nicht auf Semir, soweit ich das weiß. Berichtigt mich, wenn ich falsch liegen sollte.


    Der Begriff Deutschtürke zieht sich leider durch sehr viele FanFiktions. Ich halte den Begriff auch für falsch und generell für fragwürdig. Müsste, wenn überhaupt Türkisch-Deutscher heißen.


    Zur Geschichte: Jetzt haben die Geschwister 15000 € gefordert, aber ich fürchte, dass die Übergabe scheitern könnte, weil Semir und Ben jetzt die "Adresse des silbernen Audis" kennen und gleich vor dessen Haustür stehen werden.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Nunja hier wird ein Türke, der in Deutschland aufgewachsen ist auch so genannt. Arbeite ja in einer Firma die von einem Türken geleitet wird. Meine Kollegen sind bis auf wenige Deutsche nur Türken und die Generation die jetzt dort arbeitet, sind alles Deutsch-Türken...so nennen sie sich auch selbst zum Teil.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!