Feeds zu "Gnadenlos"

  • War abzusehen, dass Ben bei dem Verhör nicht ruhig bleiben würde. Aber warum haben diese Typen das Kind nur umgebracht? Scheint ja eine organisierte Bande zu sein, und kein Einzeltäter. Was nützt denen der Tod eines Kindes? Bin gespannt.

  • Oh, ich habe noch gar keinen Kommentar zu deiner Geschichte dagelassen. Sorry... Ich verfolge die Geschichte nicht erst seit heute und bin wirklich begeistert, was du in deinem Alter schon so schreibst. Die Szene mit Ben und dem toten Kind hat mich wirklich beeindruckt. Und nun bin ich natürlich gespannt, wie Ben sich im Griff haben wird. Im letzten Kapitel war das ja nicht so der Fall und die Entwicklung mit dem "Anwalt" (den der Lehrer ja wohl nicht selbst gewollt und beauftragt hat) wird auch nicht dazu beitragen, dass Ben ruhiger wird. Ich hoffe, dass nächste Kapitel folgt ganz schnell!

  • Ach du Schei..!Da hat Ben keine Chance mit der Waffe am Kopf und es sind auch zu viele,um einen Fluchtversuch zu wagen.Bin gespannt,was die von ihm wollen.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • hi Lotti,


    hmm was soll ich zu deiner Story noch sagen... sie ist sehr emotional. Für mich sogar etwas zu viel. Klar würde Ben sicher fertig sein, wenn ein Kind in seinen Armen stirbt, aber ich denke auch, das die Wut über den Täter zu einem Achterbahnfahren seiner Gefühle kommt. Bisher kann ich nicht meckern. Mal sehen was du dir da ausgedacht hast.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Dass Bens Besucher keine Masken tragen,ist ein schlechtes Zeichen,das hat auch Ben verstanden,der ja zudem vorher schon angeschlagen war.


    Dass hinter allem irgendein Plan stecken muss,den ich bloss noch nicht durchschaut habe,ist mir jetzt auch klargeworden.Aber was soll das Ganze bloss?Bin gespannt,was du dir da noch ausgedacht hast.

  • ....ja, ich lese immer noch fleißig mit, komme nur manchmal nicht zum feeden...... :D


    Ja, Lotti, Deine Story ist sehr emotional. Für mich genau richtig, kann eigentlich gar nicht zu gefühlvoll sein. :D Die Szene im Lehrerzimmer, als Ben erschöpft darauf wartet, dass Semir ihm endlich zur Hilfe kommt, super beschrieben, ich konnte es mir sofort vorstellen. Und auch dass Ben mal wieder nicht ins Krankenhaus will und beim Verhör ausflippt. Passt alles super zur Rolle Ben Jäger. Jetzt bin ich nur mal gespannt, was die braungebrannten Täter von Ben wollen. Im Moment hat er auf jeden Fall keine Chance sich zu wehren, die sind in der Überzahl, Ben ist stark angeschlagenen und alleine. Allerdings Täter, die nicht maskiert sind, sind für das Opfer immer ein ganz schlechtes Zeichen. ;( Kann mir aber im Moment noch nicht vorstellen, was die mit Ben jetzt vorhaben. ?( Bin sehr gespannt auf die Fortsetzung. :thumbsup:

  • Uih, spannend! Wer sind diese Braungebrannten? Eine neue Sonnenanbeter-Sekte? Was wollen die von Ben? Ich kombiniere mal messerscharf, dass das irgendwie mit dem Fall zusammenhängt. :D Ben kennt die Stimme des Typen, der ihn da mit der Waffe bedroht? Wer könnte das sein? So viele Fragen. Ich brauche dringend und zeitnah ein paar Antworten, Lotti. Der Kerl auf dem Sofa, mit den weißlichen Narben im gebräunten Gesicht, war mir gleich auf Anhieb sympathisch. Uuuahhh.....

  • Kriegsverbrecher?Was haben die denn hier zu suchen und was hat so ein kleiner Junge mit denen zu tun.


    War wieder ein tolles Kapitel!

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Hey Lotti,


    das war mal wieder ein richtig interessantes Kapitel. Ich hatte mir ja schon fast gedacht, dass die "Gangster" sich mal mit Ben unterhalten, aber was sie von ihm verlangen ist ja "unter aller Sau" :D . Eigentlich hat er keine Chance sich zu wehren, außer er will das Leben geliebter Personen aufs Spiel setzen. Die Gefühle sind richtig gut rübergebracht und Bens Hilflosigkeit kann man ganz deutlich spüren... Weiter so! Ich bin gespannt, wie die Geschichte ihren Lauf nehmen wird...


    Liebe Grüße

  • Da hat es Ben aber mit einem Gegner zu tun, den er nicht richtig einschätzen kann. Und das sind auf jeden Fall die Gefährlichsten. Auf jeden Fall wissen die genau, wie sie Ben kriegen. Um Semir und vor allem seine Familie zu schützen würde Ben alles tun. Bin mal gespannt, ob die Verbrecher Ben jetzt in der Wohnung gefangen halten (aber irgendwann würde dann ja sicher Semir da auftauchen) oder ob sie Ben mit einer Art von Sender???? ausstatten, wo sie ihn abhören können und überrüfen können, ob er Semir und auch sonst Niemanden, die Sache erzählt. - grübel grübel, also, ich habe da gerade keine Idee. ?(

  • Uff! Habe ja erst vor kurzem Danaras Geschichte "Verrat" nochmal gelesen, und da ist Ben ja in eine ähnliche Situation gekommen, die ihn dann fast in den Selbstmord getrieben hat. Hoffentlich kommt es hier nicht so weit, und Ben findet eine Möglichkeit sich Hilfe zu holen. Sehr spannend, Lotti. Ich giere nach der Fortsetzung. :thumbup:

  • Danaras Geschichte "Verrat"


    Ja, Sabrina, genau den gleichen Gedanken hatte ich auch. Ich musste sofort daran denken, dass Ben keinen Ausweg aus seiner Situation gefunden hat und so gehandelt hat, wie er dachte dass es das Beste ist. Er wollte in der Geschichte "Verrat" ja auch nur alle beschützen, die ihm wichtig waren, genau so verhält er sich auch hier. Ich habe damals auch schon gedacht, warum vertraut er sich Semir nicht an, aber wahrscheinlich ist die Angst was falsch zu machen und damit ein Leben zu gefährden so groß, das man da nicht mehr rational denken kann. Semir merkt zwar, dass irgendas mit Ben nicht in Ordnung ist, aber er denkt leider in eine falsche Richtung, so kann aus vielen kleinen Missverständnissen natürlich gleich eine große Katastrophe werden. ;(

  • Ben schafft es ja überhaupt nicht, vor Semir den Schein zu wahren. Semir merkt von der ersten Sekunde an, dass etwas nicht stimmt. Er gibt sich zwar NOCH mit Bens Ausrede zufrieden, aber ich denke, er wird schon noch intensiver versuchen herauszukriegen, was mit Ben los ist. Vielleicht bricht Ben dann doch zusammen, und vertraut sich Semir an. Vielleicht aber auch nicht.... :S Ach Lotti, schreib schnell weiter.

  • Die fünf Jungen scheinen aber schon noch mehr drin zu hängen, oder? Wenn die erste Reaktion direkt ist, sie haben keinen umgebracht. Ich hätte eher damit gerechnet, dass sie sagen sie hätten keinen erpresst. Aber auf jedern Fall fügt sich das Puzzle jetzt besser zusammen, es muss wohl was ganz Wichtiges in dem Koffer gewesen sein. Bin mal gespannt, was das jetzt war.

  • Meine Güte, das war ja ein illustrer Haufen Gehirnakrobaten. :thumbdown: Hoffentlich kennst du solche Idioten nicht vom eigenen Schulhof, Lotti. Also wurde der Inhalt des Koffers wohl zu Nicos Verhängnis. Hat er den Koffer den Verbrechern zurückgegeben? Oder hat er den irgendwo versteckt? Bin sehr gespannt, wie`s weitergeht. :thumbup: Auch mit Ben. ;(

  • Na sowas ähnliches dachte ich mir schon.Das der Junge irgendwas gesehen hat ,was nicht für seine Augen bestimmt war,aber er hat also was gestohlen,was ihm zu Verhängnis wurde.
    Scheinbar ist der Koffer oder der Inhalt noch verschwunden,sonst hätten sich die Killer bestimmt schon aus dem Staub gemacht.
    Ich finde Ben sollte sich doch Semir anvertrauen,gemeinsam können sie einen Plan ausdenken,wie sie weiter vorgehen.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Oh,je!
    Ich glaube ,das war Bens letzter Versuch,sich gegen die Verbrecher zu wehren.Sie überwachen ihn-wie auch immer-anscheinend lückenlos.
    Mich wundert allerdings,dass Semir da nichts auffällt,wo er doch sonst so ein gutes Bauchgefühl hat.
    Irgendwie müsste es doch schon möglich sein,miteinander zu kommunizieren.Bin sehr gespannt,wies weitergeht,ausserdem tut mir Ben leid,mit seiner Luxationsfraktur am Handgelenk,tut sicher schweineweh.

  • Jetzt war Ben gerade dabei, sich Semir anzuvertrauen... Mann, das Überwachungs-System der Gangster funktioniert ja wirklich perfekt. Haben die `ne Wanze in Bens Unterhose eingenäht? Semirs Wagen ist auch schon präpariert, und fliegt im richtigen Moment in die Luft. Und selbst als Ben ein Taxi nimmt, haben die Gangster das schon vorrausgeahnt, und holen ihn ab. Unter diesen Umständen würde ich mich jetzt auch nichts mehr trauen. Vor allem, nachdem der Oberboss Ben dann auch noch so eben mal das Handgelenk bricht. Was ich aber ganz schön unklug finde, denn diese Verletzung muss ja behandelt werden, und Semir wird sich wohl fragen, wie das passiert ist. Noch eine Auffälligkeit an seinem Partner. Hoffentlich wird Semir jetzt mal ein bisschen aufmerksamer, was Ben betrifft. Sehr berührend fand ich die Szene, als Ben vor dem brennenden Auto steht, und ihm die Tränen runterlaufen, und er das dann auf den Rauch schiebt. ;( Sehr starkes Kapitel, Lotti. :thumbup:

  • So und jetzt wird Ben sozusagen noch von einer Frau sexuell missbraucht.Tut mir leid Lotti,ich weiss du bist erst 14,aber ich musste so schmunzeln,als du geschrieben hast,dass sich alles an ihm versteift-na ich hoffe doch nicht alles.... ?(
    Trotzdem,dieser Psychoterror,dem Ben da ausgesetzt wird-einfach schrecklich.
    @ Trauerkloß:Das mit der Wanze in der Unterhose ist eher unwahrscheinlich,ich hoffe doch,dass er die auch mal wechselt :D

  • Lotti, was hast du dir da denn ausgedacht??? Es wird ja immer schlimmer für Ben...jetzt wird er vielleicht noch sexuell missbraucht...davor wird ihm das Handgelenk gebrochen und Zdenko und seine Männer sind brutal ohne Ende. Ich frage mich auch, wann Semir sich endlich mal auf die Socken macht um herauszufinden, warum Ben wirklich so komisch drauf ist?! Außerdem frage ich mich, ob sich die Gangster die ganze Zeit in Bens Wohnung aufhalten...wenn ja, dann würde mich ja interessieren, was die sich einfallen lassen würden, wenn Semir Ben mal besuchen kommt...War nur so ein Gedanke :D Auf jeden Fall zwei richtig gute Kapitel. Bei dem letzen musste ich ein wenig mit meinen Tränen kämpfen. Der Arme Ben... ;( Achja, was ich richtig gut finde: Du schreibst sehr viel darüber, dass Ben Angst hat, er weint, etc. Da sieht man auch mal, dass selbst die Helden von der Autobahnpolizei Gefühle besitzen und nicht immer nur die Starken sind - sie sind eben auch nur verletzliche Menschen, wie jeder andere auch! - finde ich super! Mach weiter so! Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weitergeht :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!