Feeds zu "Schreckliche Ungewissheit"

  • Nur mal ehrlich...was soll denn ein Krankenwagen machen? Mit dem Reifen über den Bauch oder wie? ;)


    Jaja, das würdest du auch noch fertig bringen. NEIN, der soll ihn natürlich mitnehmen und retten ;)
    Und im Moment sieht es ja ganz so aus, als würde da tatsächlich was draus. Lukas hat bemerkt, dass da etwas nicht stimmt und macht sich nun auf die Suche nach den beiden. Jetzt lass nur bloß Semir nicht innerlich verbluten... aber ich vertraue mal auf die afrikanischen Heilkünste des Mädchens.
    Und das Ben mal wieder Hunger bekommt war ja klar. Aber das dürfte ja jetzt wohl seine kleinste Sorge sein... Oh man Ben. Wie kann man in einer solchen Situation nur ans Essen denken? Na gut, ich denke ja auch schon wieder ans Abendessen, aber e,an ein kalorienfreies von dir ;)

  • Das afrikanische Mädchen schein ja wohl "Zauberhände" zu haben oder sie ist die Tochter vom Medizinmann ihres Stammes und hat oft zugeguckt. Hauptsache ist, sie hat die Kugel raugeholt. Ich hoffe jetzt auch, dass Semir keine inneren Blutungen hat und Lukas schnell eins uns eins zusammen zählt und Ben und vor allem Semir retten kann.


    Und nicht vergessen, den deutschen Krankenwagen mitzubringen. ;)

  • Jetzt bin ich aber gespann, was die Ärzte im Krankenhaus sagen. So einfach wird das Mädchen ihn ja nicht duch Handauflegen geheilt haben, oder? Und Elli, klärst du uns noch auf, was diese afrikanischen "Sprüche" bedeuten?

  • Und Elli, klärst du uns noch auf, was diese afrikanischen "Sprüche" bedeuten?


    Die Sprache ist Suaheli...und Ni vizuri heißt soviel wie "alles ist in Ordnung" oder alles ist gut..." Vorher hat sie ihm gesagt, das sie Semir helfen wird

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Puh, Semir geht es wieder gut. Man sollte alternativen Heilmethoden gegenüber immer offen sein ;) Und Markus sollte seinen Neffen doch besser kennen und wissen, dass Geld für Ben nicht wichtig ist. Sonst wäre er damals ja auch in die Firma seines Vaters eingestiegen und nicht Polizist geworden. Da kann man Bens Reaktion verstehen und dass er seine ganze Wut mit einem Schlag raus gelassen hat. Die Geschichte bietet (finde ich) zwei Möglichkeiten der Fortsetzung. Einmal der Prozess gegen Markus und die ganze Aufregung darüber in Bens Familie (ich würde gerne mal wieder was von Julia oder Konrad hören) oder Ben und Semir reisen nach Afrika um sich ihren "Ehrenstammmitglieder Ausweis" persönlich abzuholen. Ich bin mal gespannt. ;):thumbup:

  • Guck an Suaheli ... oder Swahili hat sie gesprochen. Jetzt bin ich aber mal gespannt, was noch kommen soll. Ende steht ja noch nicht drunter. Tja, man sollte Ben niemals verraten. Der Kerl ist dann sehr, sehr schlagwütig ... nee, das geht nicht :D Aber Semir und Ben als Ehrenhäuptlinge :D Irgendwie kann ich mir das so nicht vorstellen ... mit Kopfschmuck oder großen Ohrringen oder Halsringen :D

  • Och Andrea, sei gnädig mit deinem Semir. Er will doch nur das Beste für die Familie. Ich hoffe Semir muss nicht auf der Couch schlafen. Vor allem mit einer noch heilenden Schusswunde im Bauch wäre das doch etwas übertrieben. Aber süß, dass Semir schonmal vorgedorgt hat, indem er das Bettzeug auf das Sofa gelegt hat... :D

  • Ich glaube Andrea wird doch gnädig mit Semir sein. Sicher hat sie ihn die letzten Tage sehr vermisst und sicher ist sie auch froh, dass der dieses Abenteuer gut überstanden hat. Und schließlich steht die Familie und deren Schutz bei Semir an erster Stelle. Das weiß doch auch Andrea, nie im Leben lässt sie Semir auf der Couch schlafen, oder etwa doch? Nee, ich glaube sie freut sich auf eine Runde kuscheln. ;)

  • ch glaub Semir häts mal gut getan, wieder auf der Couch zu schlafen :D Klasse Story ... mit allem drum und dran. Mal gucken, was die nächste bringt. Schaun wir mal. Der Titel verrät ja nicht wirklich viel ...

  • Na auf der Couch schlafen muss er nun wirklich nicht.Aber ein bisschen Strafe muss sein!Zum Beispiel eine halbe Stunde Rückenmassage für Andrea. :D
    Und die Albträume zum Anfang der Geschichte haben sich also nicht bewahrheitet.Damit hast Du mich ganz kirre gemacht.Dachte wirklich,dass passiert noch so oder ähnlich.Doch das wär dann zu extrem und vielleicht nicht wieder gut zu machen.
    Ansonsten wieder eine gelungene Story. :thumbup:

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • So so, mit den Alpträumen am Anfang hast du uns also von Anfang bis Ende an der Nase herum geführt ? Elvira, Elvira, aber auch so haste immer wieder eine falsche Spur gelegt gehabt, ich dachte echt mit Ben passiert was schlimmes, weil diese schreckliche Ungewissheit udn so, das lässt bei seinem Temperament ja alles vermuten.


    Super geschrieben, schön mit Emotionen gespielt und wie wir alle sehen konnten, als Fährtenleser taugte keiner von uns.
    Aber schön, das Semir nicht auf der Couch schlafen muss, nur glaube ich, wird er mit dem Gedanken von Andrea, die Mama zu sich zu holen, nicht ganz so zufrieden sein.


    Bin gespannt wann die beiden dann die Reise zur Lebensretterin antreten. Wäre schön wenn du da irgendwann anschließen könntest. Auch wenn ich, ebenso wenig wie Ben, das Mädchen verstanden habe, aber du wirst schon wissen was sie da sagte.


    :thumbup::thumbup::thumbup:


  • Da kann ich mich nur in allen Punkten komplett anschliessen. :thumbup:

  • So so, mit den Alpträumen am Anfang hast du uns also von Anfang bis Ende an der Nase herum geführt ? Elvira, Elvira, aber auch so haste immer wieder eine falsche Spur gelegt gehabt, ich dachte echt mit Ben passiert was schlimmes, weil diese schreckliche Ungewissheit udn so, das lässt bei seinem Temperament ja alles vermuten.
    Super geschrieben, schön mit Emotionen gespielt und wie wir alle sehen konnten, als Fährtenleser taugte keiner von uns.


    Ne, gute Fährtenleser waren wir tatsächlich nicht. Aber wie soll das auc gehen, wenn Elvira uns absichtlich auf eine falsche Fährte lockt. Mal etwas anders aufgebaut die Geschichte mit vielen Handlungssträngen zu Beginn von denen nicht alle weiter verfolgt wurden. Ich habe bis zum Schluss darauf gehofft, dass irgendwie wieder der Bogen zum Beginn geschlagen wird, aber gut.Dieses Mal eben nicht ;)
    Am Ende habe ich mir schon gedacht, dass Semir seiner Andrea ganz "umsonst" beichtet, dass er mit seiner Schwiedermutter unter einer Decke steckte. Süß, wie Semir wie ein kleines Kind im Wohnzimmer hockt und auf seine Strafe wartet ;)
    So, nun werde ich mich wohl mal in deine nächste Geschichte stürzen. Ich bin gespannt drauf! :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!