[E219] Meinungen: "Höher, schneller, weiter!"

  • Oh ich erinnere mich sehr genau an diesen Tag….zwei Grad plus und die Komparsen machen auf mindestens 18-zwanzig….ja ja...was haben die Anderen gefroren. Da halfen selbst die blauen Decken nicht mehr. Was die Düsseldorfer von der Invasion hielten …nun ja... die Gesichter sagten einiges. Ab er nun zur Folge.


    Es war schon befremdend wie Jenni mit Hotte gesprochen hat. Horsti…ja ja…der und seine 43 Dienstjahre….aber es war auch lustig. Jenni ist mir ehrlich gesagt sympathisch gewesen. Und das Kim so explodiert ist…ja ja….das war schon erinnerungsmäßig… wie oft hat er sich wohl über Semir und Ben lustig gemacht, wenn die eines auf den Deckel bekommen. Das es um Doping ging war mir irgendwie klar…in solchen Sportarten ist es ja scheinbar üblich mit illegalen und auch unbekannten Mitteln die Leistung zu puschen…nun ja…


    Gefallen hat mir auch Hartmut wie er die Jungs angegangen ist, sich aus seinem Gebiet zu halten…und die Brille war ja wohl der Brüller…was für große Augen…..kein Wunder das Semir zurück zuckt. Ben hatte überhaupt keinen Blick für die Schöne aus dem Institut…nein…gar nicht…..gut das die Kleidung nicht von Blicken runterfällt. Aber gut…alles in Allem fand ich die Folge recht gut gelungen. Und ob wir Jenni Dorn….( Katrin Hess) noch öfter sehen? Warten wir das mal ab.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Also die Folge verdient echt 10/10 Punkten.
    Allein schon Raul Richter als Gastdarsteller - ein zweite Augenweide, neben Tom Beck ♥ *_* ich mag Raul einfach auch unheimlich gerne. Toller Typ.
    Also diese Jenny iss mir jetzt schon echt sympathisch. Hat die Krüger einen "Pflegefall" mehr. Das wird was in Zukunft! ;D Bin auch mal gespannt, ob man sie öfter sieht!?


    Ja genau Hartmut Ben und Semir aus seinem Revier gehalten und Ben mal ausversehen an Arsch gepackt. Höhö sexuelle Belästung bei der KTU. ;D Hartmuts Brille sah geil aus ... zum schießen.


    Alles in allem eine echt gelungene, mega tolle Folge. Das kann man doch fast nicht mehr toppen.
    Obwohl Cobra 11 schafft das immer irgendwie.

  • Elvira, 42 Dienstjahre waren das doch ;) Kim Krüger sagt 41, du 43, bringt unsern "Horsti" doch nicht zum explodieren :D:D


    Zur Folge, storymäßig kein großer Brüller, aber auf Grund der vielen Szenen von unserem Hotte doch die beste Folge der Staffel. Auch fand ich diesmal den Humor echt gut und nicht übertrieben. Hartmuts Brille war wirklich der Abschuss, sowas schlimmes.
    Das ganze Team war wieder zu sehen und hatten Sprechszenen, auch wenn Bonrath gefehlt hat. Das Team Hotte/Dieter ist trotzdem unschlagbar, Jenny fand ich aber ganz sympathisch.


    Kritikpunkt: Als am Anfang bei der Verfolungsjagd der Alfa abgeballert wurde, kam doch der Fahrzeugbordcomputer, der total verrückt gespielt hat (Bremsflüssigkeit wechseln, Fahrzeugcheck, Ölwechsel etc). Das ist ein BMW Bordcomputer, was man alleine am Tacho und Drehzahlmesser erkennt und gehört nicht zu einem Alfa. Die gleiche Szene gab es bereits bei "der Anschlag" als Semirs Auto zerschossen wurde, er dann rief "ab zur Inspektion", sich aus dem Auto rollte und den Bus befreite. Wirklich billig gemacht, darauf könnte man wirklich achten.


    Ansonsten aber wirklich gut und total unterhaltsam... endlich wieder Hotte :D

  • Jau, das war schon ein sehr kaltes Frühjahr *lach*, aber den Tag werde ich nie vergessen.


    Dann sitzt man hier gebannt vor der Glotze und passt auf, wo man denn nun ist und schwups ist die Kamera schon wieder wo anders. Der Anfang wird sich noch mal in Zeitlupe angeschaut *grins*


    Aber nun zur Folge selber: Mir gefiel sie echt gut, es war spannend, der Humor kam nicht zu kurz und war nicht zu übertrieben. Unsere beiden Helden in Pink - herrlich - und der vielsagende Blick von Susanne - klasse. Auch Jenny ist mir nicht negativ rüber gekommen, schrottet die Autos wie die "Großen", passt da also rein.


    Toll fand ich das soviel Hotte und Büro da war, endlich kam auch mal wieder die PAST zum Einsatz. Eine genervte Frau Krüger, ein Hartmut mit Glupschaugen.


    Also in meinen Augen eine sehr gute Folge, ob nun die Beste der Staffel kann ich noch nicht sagen, aber von den drei bisher gezeigten, gefiel mir die am Besten.

  • War das eine coole Folge... :thumbsup:


    Es war schön, dass Hotte wieder dabei war... und Jenny hat mit auch sehr gut gefallen.
    Und die Sprüche waren wieder der Hammer!!! :D


    Von mir gibt es 10/10 Punkten :thumbup:

  • Meine Meinung zur Folge „Höher, schneller, weiter!“:


    Die Folge war einfach der absolute Hammer und aus dem Lachen kam man nicht mehr raus.
    Worüber ich immer noch lachen muss, ist die Szene im Schwimmbad wo Semir und Ben erstmal schwimmen gegangen sind und wo unsere Helden, dann im rosa Jogginganzug in die Past kamen, einfach nur geil und sau komisch.
    Als Ben was in die Klöten bekommen hat, tat er mir richtig leid. Der arme, arme, arme Ben, aber das was er mit der piepsigen Stimme sagte war echt geil.
    Hartmut sah mit seiner komischen Brille in der KTU zwar bescheuert aus, dennoch war sie Szene einfach nur geil und total lustig.
    Der Schluss war ja mal zu schreien komisch. Ben und der Schrottkönig von der A3 einfach nur geil.


    Der Humor war Ultra geil, die Spannung war super und die Action war klasse.



    Mein Fazit zur Folge: Hammer geil, sau spannend und einfach nur perfekt!!

  • :thumbup: Kann mich einfach nur anschließen, eine gute achwas eine coole Folge, und mit Kathrin Heß das habe ich mir schlimmer vor gestellt, aber durch ihre Junge und Zielsträbige Art und auch manchmal sehr Launischen Art hat Sie etwas mit rein gebracht was manchmal echt fehlte, ab und an ein bisschen Gezicke das bringt doch etwas Pfeffer rein in gute Stube :D , auch das Sie sich gegen die Chefin stellte, mit der Anzeige gegen Sie das fand ich Mutig und gab es glaub ich so auch noch nicht, Hut ab an diese Folge.


    Auch fand ich gut das Jenny Dorn dann doch sich noch mit Hotte (Horsti) am Ende gut verstand hatte und Sie ihn nicht allein gelassen hatte als Sie in diesem Labor gefangen waren, das sich alles zum guten Wendete und Patrick Dorn dann den Radsport aufgab um ein neues gesundes Leben Anfangen zu können ohne Doping, Super Folge. :thumbsup:


    LG Steffi

  • Bis auf ein paar Szenen war auch diese Folge wieder sehr gut und hat mir sehr gut gefallen. Die Action war gut, die Story fand ich auch interessant und Hotte und Jenny waren auch klasse (die Rolle der Jenny gefällt mir eigentlich sehr gut), nicht zu vergessen die Szene mit Hartmut!


    Wie gesagt wieder eine sehr gelungene und auch recht spannende Folge, die mir noch einen Tick besser gefallen hat als "Das zweite Leben"...über die Szene mit den rosa Kleidern sag ich aber mal lieber nix...

  • Also! Die Folge ist mal absolut der Hammer!
    Natürlich nur, weil WIR dabei waren ;-) ne Spaß!


    Ich fand sie wirklich gelungen! Viel Emotionen, Actionreich und die Story an und für sich war auch super. Außerdem war das Ende mal wirklich spannend, jetzt wo wir alle wissen, dass Hotte geht... Ich dacht mir nur "boaa nee oder... nicht in dieser Folge!!!" Aber Glück gehabt!
    Ob wir von Jenny noch mehr sehen werden? Stellt euch mal vor, die hat ne Schicht mit Ben zusammen... Zwei Draufgänger...
    da würds ordentlich knallen!!


    Mal wieder eine sehr gelungene Folge! Die Staffel gefällt mir jetzt schon sehr gut!!!

  • Also ich fand die Folge auch sehr gut, war aber meiner Meinung nach schon wieder fast an der Grenze was die Fülle und Art des Humors angeht. ;) Das ist aber auch fast der einzige Kritikpunkt. Aber mal von vorne:


    Erstmal fand ich es genial, dass Hotte mal wieder so ne riesen Rolle hatte (hoffen wir mal, dass das jetzt nicht sowas wie eine Abschiedstournee ist), nur schade, dass der Dieter noch gefehlt hat, sonst wäre das Team echt mal wieder vollständig gewesen. :)
    Action war natürlich auch super und zudem fand ich die Folge auch wirklich die spannendste seit langem, kann aber auch zum Teil dran liegen, dass ich mir echt Sorgen um Hotte gemacht hab. Aber auch sonst gute Story mit Wendepunkt am Schluss, wo rauskommt dass die eine aus dem Labor auch zu den Bösen gehört, und auch Ernsthaftigkeit, als Hotte den Bruder von Jenny angefahren hat.
    Und damit komme ich dann auch zu dem was mir nicht ganz so gefallen hat: Wie schon angedeutet, war das mit dem Humor für meine Empfindung schon fast an der Grenze, was die Menge und die Situationen angeht. Am Anfang, Ende und zwischendurch mal - klar - das war früher auch so und dafür liebt man Cobra11, nur hat man es früher und auch in den ersten 2 Folgen dieser Staffel weitgehend während Verfolgungen (außer bei Äußerungen über den Fahrstil des anderen :D ) und in bedrohlichen Situationen, wie der als Ben und Semir am Ende bedroht wurden, sein gelassen. Da war ich nach der letzten Staffel echt wahnsinnig froh, weil das da echt etwas überhand genommen hat. Aber jetzt heute kamen von Ben doch mal wieder Sprüche á la "Verdammt, die haben Santa Claus erwischt". Ihr wisst glaube ich was ich meine... ;) Aber es ging ja noch - jetzt sollten sie nur nicht wieder zurückfallen in die letzte Staffel.
    Auch die Art des Humors war dann großteils wieder recht glitschig geprägt. WARUM zum Kuckuck braucht Cobra11 jetzt in jeder Folge diesen gewissen Sexismus?? Und wenn nicht nackte Frauen zu sehen sind (was übrigens der einzige Kritikpunkt der letzten beiden Folgen von mir war), muss Ben sonst allem nachschauen, was in Schwimmbädern, im Büro oder Spints unterwegs ist. Das muss doch nicht sein. Ich habs schonmal gesagt, wer sich bei C11 Sorgen um die Quote macht, falls sowas nicht vokommt, der hat nen Knall. Damit hängt aber auch dieser Jugendwahn zusammen... Aber deswegen bin ich doppelt froh, dass man wohl wenigstens in punkto Hotte und Dieter "back to the roots" geht. Das jetzt aber mit nackter Haut auszugleichen, ne... ;)


    Zusammenfassend hat mir die Folge bis auf den Kritikpunkt wie gesagt super gefallen - wenn man das jetzt noch verbessern kann... :thumbup:
    Das mit Hotte wiegt natürlich sehr positiv, aber da die beiden auch in den ersten Folgen aufgetaucht sind, haben mir die ersten beiden Folgen fast noch nen Tick besser gefallen. ;)

    Edited once, last by Alex_1 ().

  • Und damit komme ich dann auch zu dem was mir nicht ganz so gefallen hat: Wie schon angedeutet, war das mit dem Humor für meine Empfindung schon fast an der Grenze, was die Menge und die Situationen angeht. Am Anfang, Ende und zwischendurch mal - klar - das war früher auch so und dafür liebt man Cobra11, nur hat man es früher und auch in den ersten 2 Folgen dieser Staffel weitgehend während Verfolgungen (außer bei Äußerungen über den Fahrstil des anderen :D ) und in bedrohlichen Situationen, wie der als Ben und Semir am Ende bedroht wurden, sein gelassen. Da war ich nach der letzten Staffel echt wahnsinnig froh, weil das da echt etwas überhand genommen hat. Aber jetzt heute kamen von Ben doch mal wieder Sprüche á la "Verdammt, die haben Santa Claus erwischt". Ihr wisst glaube ich was ich meine... ;) Aber es ging ja noch - jetzt sollten sie nur nicht wieder zurückfallen in die letzte Staffel.
    Auch die Art des Humors war dann großteils wieder recht glitschig geprägt. WARUM zum Kuckuck braucht Cobra11 jetzt in jeder Folge diesen gewissen Sexismus?? Und wenn nicht nackte Frauen zu sehen sind (was übrigens der einzige Kritikpunkt der letzten beiden Folgen von mir war), muss Ben sonst allem nachschauen, was in Schwimmbädern, im Büro oder Spints unterwegs ist. Das muss doch nicht sein. Ich habs schonmal gesagt, wer sich bei C11 Sorgen um die Quote macht, falls sowas nicht vokommt, der hat nen Knall. Damit hängt aber auch dieser Jugendwahn zusammen... Aber deswegen bin ich doppelt froh, dass man wohl wenigstens in punkto Hotte und Dieter "back to the roots" geht. Das jetzt aber mit nackter Haut auszugleichen, ne... ;)

    Ja, da ist auf jeden Fall was dran an dem was du schreibst, ich verstehe genau was du meinst wobei ich sagen muss dass ich mich mittlerweile etwas daran gewöhnt habe und es auch heute eigentlich noch im akzeptablen Berich fand was den "Humor" angeht...aber im Grunde genommen hast du auf jeden Fall Recht, aber dazu habe ich mich ja auch schon oft genug geäußert...und bis jetzt hat mir die aktuelle Staffel sehr gut gefallen...natürlich ist es nicht mehr so wie früher, aber dennoch alles gute Folgen bis jetzt! Vor allem sind die Geschichten wieder in Ordung und Spannung ist auch vorhandem...wenn ich mich da nur an die Prüfer-Folge erinnere oder an das Zukunftauto... ;)

  • Der Anfang hat mir gut gefallen. Lustig, die neue Kollegin, wie sie auch Hotte nennt. :D


    Spannende Verfolgungsjagden: Jenni fährt das Polizeiauto und Semir und Ben steigen später aus Rad um. Einfach super. :thumbsup:


    Die Geschichte mit dem Doping hat mich zuerst ein wenig an die Folge "Heldentage" erinnert, bei dem es um Drogengelder ging. Frau Kaufmann machte einen freundlichen und symphatischen Eindruck, doch später dreht sich das Blatt. Schön aber, dass Nina Gnädig hier mitgespielt hat. Die Reise ins Schwimmbad fand ich auch super, besonders als Ben und Semir dann mal einen Badetag sich nahmen, wenn auch kurz. Semir hatte da ja schnell ne geile Idee, was sie jetzt anziehen können. Da staunten die Kollegen echt nicht schlecht, als die mit den Pink Anzügen reinkamen. :D
    Den Zahlencode mit Buchstaben zu übersetzen, war echt ne gute Idee von Ben.




    Da ist ne neue Kollegin am Revier, ist ihr Freund gleich Verdächtiger und auch Straftäter. Aber er hat ja am Ende verspochen, dass er mit dem Kram aufhört. Mir tats Leid, dass Hotte Patrick angefahren hat.



    Alles in einem eine super Folge, klasse das Hotte mal wieder mehr zu sehen war. Die Folge bewerte ich mit 9 von 10 Punkten. :thumbup:

    Alarm für Cobra 11 - Die beste Actionserie seit es Fernsehen gibt. :thumbup:

    Edited once, last by chilliges_Schaf ().

  • Ach ja! Eines hab ich noch vergessen:
    Was ich auch super fand: Zu uns sagte man: Zieht euch sommerlich an, immerhin findet ein Radrenne IM SOMMER statt... kurze Zeit später verfolgen unsere Helden den Bösewicht auf Fahrrädern auf der Autobahn.... und es schneit.... hm... es schneit im Sommer.... *G*


    Meine Punktevergabe noch: 9 von 10 Punkten.

  • Ach ja! Eines hab ich noch vergessen:
    Was ich auch super fand: Zu uns sagte man: Zieht euch sommerlich an, immerhin findet ein Radrenne IM SOMMER statt... kurze Zeit später verfolgen unsere Helden den Bösewicht auf Fahrrädern auf der Autobahn.... und es schneit.... hm... es schneit im Sommer.... *G*


    Meine Punktevergabe noch: 9 von 10 Punkten.



    Es war halt ein sehr kalter Sommer *lach*.


    Hast du dich wenigstens entdeckt?

  • Also erstmal: Wir sollten Sommer spielen und frieren uns den Arsch ab und dann....Schnee wo man nur hinsieht....zum verzweifeln


    Ansonsten muss ich auch sagen, dass ich Jenny sympatisch fand.
    Von der Folge an sich hab ich leider nicht viel mitbekommen, weil sich 4 Kolleginnen eingeladen haben (oder ich sie, wir wissens nicht mehr so genau) um mich zwischen den Komparsen zu suchen.
    Muss mir die Folge später man in Ruhe angucken.

  • Ich fand die Folge einfach nur genial.


    Das hat aber auch einen
    Hintergrund. Denn ich kenne mich im Radsport etwas aus. Da Junior selber
    Rennen für NRW fährt, war das gestern wie eine Art Geburtstagsparty in
    unserem Wohnzimmer. :D


    Er hatte sich mit sämtlichen Radsportkollegen bei Facebook verabredet und dort wurde über Alles genaustens diskutiert.


    Was
    ich mal als Info erzählen kann, was aber der Folge keinerlei
    Minderungen gibt: als Patrick mit dem Rad in der Radsporthalle durch das
    Fenster springt, befand sich die Radsporthalle im realen Leben noch in
    Büttgen/Düsseldorf. Als der mit dem Rad draußen landetet, waren wir an
    der Radbahn in Köln neben dem Rhein-Energie-Stadion. ;)


    Alleine
    das sorgte hier bei uns für helle Aufregung. Ist schon witzig, wenn man
    wirklich weiß, wo alles gedreht wurde. Und da ich in der Radhalle
    ziemlich oft bin, weiß ich auch genau, wo Dr. Wolf aufgehängt war. Oh
    weia, wenn ich da am Wochenende wieder bin, sehe ich die Stelle bestimmt
    mit gaaanz anderen Augen. :thumbup:


    Jenny fand ich super symphatisch. Ich hoffe, wir werden sie öfters sehen. Sie passt ziemlich gut ins Team. Eine richtig Süße.


    Über
    Hottes "große" Rolle habe ich mich sehr gefreut. Schade, dass er bisher
    nie so groß raus kam. Aber dafür gestern. Hat er verdient.


    Die Helden in pink. Erinnerte mich an Cindy von Marzahn und sie sahen zuckersüß aus. Das war einfach eine geile Szene. :thumbsup:


    Alles
    in allem war die Folge sehr gut. Allerdings da ich dem Radsport sehr
    verbunden bin, finde ich dieses doofe Doping-Klischee beim Radsport als
    Thema dämlich. Aber klar, hätte man das mit Schwimmern gemacht, hätten
    sich die Schwimmer beschwert. Von daher, Schwamm drüber.


    LG, Mic

  • Sorry für meine blöde Aufteilung.
    Aber mein Text war mal weg und dann falsch sortiert. Irgendwie spinnt mein PC am frühen Morgen.


    LG, Mic

  • Ich fand die Folge sehr gut !!


    Von der Rolle Jenny Dorn war ich absolut positiv überrascht und ich finde, sie hat ihre Sache überzeugend und spritzig gemacht.
    Im Gesamten war es eine rasante Folge, auch im verbalen Schlagabtausch und von der gesamten Komik :
    die rosa Jogginganzüge ... aber festen Schrittes in die PAST
    die Brille von Hartmut, dem sein Blick verriet, dass Semir ihn noch so entsetzt anschauen kann, er kann es einfach nicht gegreifen warum ....


    Von mir 10 von 10 Punkten ;-) :thumbup:

  • So... mein Beitrag ^^,


    Also ich fand die Folge richtig gut gelungen... :D ich sag ja nur mal... rosa Anzüge *lol* könnt mich jetzt noch schlapp lachen, ansonsten war wieder mal alles dabei... action, gefühle ect. bekommt von mir 9 von 10 Punkten! nur schade das ab der 2 Werbung mein doofer Videorecorder abgeschaltet hat :cursing: :) *grr..*.


    Glg, Franzi

  • Ich fand die Folge auch sehr gut. Katrin Heß hat mir als Jenni Dorn gut gefallen. Ich habe sie früher schon mal in der Serie "Verbotene Liebe" gesehen und auch dort hat sie sehr überzeugend gespielt. Bin mal gespannt, wie sich ihre Rolle weiter entwickelt.


    Was mir am besten in dieser Cobra 11 Staffel gefällt sind die kleinen Gesten und die Blicke der Darsteller. Eigentlich Nebensächlichkeiten, aber ich finde sie geben der Serie viel. Ein besorgter Blick, eine kleine Berührung und man hat das Gefühl, hier halten gute Freunde fest zusammen. Das als Schauspieler rüber zu bringen, ist sicher nicht so ganz einfach.


    Interessant fande ich bei dieser Folge auch, dass so viele aus dem Forum als Komparsen mitgespielt haben und hier über die Dreharbeiten berichtet haben. Schade, dass man nicht weiß wer wer ist. Aber Elvira, die ich auch nur vom Foto aus dem Forum kannte, habe ich doch in der Menge entdeckt.
    War sicher ein toller Tag und es ist bestimmt schön das "Endprodukt" zu sehen. :)