Feeds zu "Gnadenlos"

  • Jetzt war Ben gerade dabei, sich Semir anzuvertrauen... Mann, das Überwachungs-System der Gangster funktioniert ja wirklich perfekt. Haben die `ne Wanze in Bens Unterhose eingenäht? Semirs Wagen ist auch schon präpariert, und fliegt im richtigen Moment in die Luft. Und selbst als Ben ein Taxi nimmt, haben die Gangster das schon vorrausgeahnt, und holen ihn ab. Unter diesen Umständen würde ich mich jetzt auch nichts mehr trauen.


    Ja, das Überwachungssystem funktioniert wirklich perfekt. Erschreckend. Aber würde Ben nicht vielleicht versuchen herauszufinden wo evtl. eine Wanze versteckt ist? Er ist ja extrem passiv, was sicherlich durch die lähmende Angst zu begründen ist. Aber durch seine Zurückhaltung gefährdet er auch unbeteiligte und das würde Ben genauso verhindern wollen wie die Gefährdung von Andrea und den Kindern. Und was unternimmt Semir? Die Anzeichen, dass etwas mit Ben absolut nicht stimmt häufen sich ja. Ich bin gespannt auf das nächste Kapitel!

  • susan: Stimmt, hast Recht. Das mit der Wanze macht keinen Sinn. Bei Männern geht der Trend ja doch dahin, die Unterhose einmal pro Woche zu wechseln. :D


    Mann, diese Bande ist aber auch eklig. Dieses Balkan-Weib soll ja die Finger von Ben lassen. Nach dem letzten Kapitel kann ich Semir jetzt keinen Vorwurf mehr machen. Er merkt ja doch, dass Ben ein größeres Problem hat, als den Tod des Jungen zu verarbeiten. Und er bemüht sich auch sehr einfühlsam, Ben zum Reden zu bewegen. Aber der kann halt einfach nicht. ;( Hoffentlich lebt dieser Keanu noch. Einen zweiten toten Jungen würde Ben wohl nicht verkraften. Vor allem, nachdem er die Verbrecher auf die Schul-Bande aufmerksam gemacht hat. Bin echt begeistert von deiner Geschichte, Lotti, weiter so. :thumbup:

  • Frag mich auch,wie sie Ben so genau überwachen können.Mit ner einfachen Wanze ist das wohl nicht getan.Vielleicht klärst du uns auch auf,wie die das machen.Und wenn Ben Semir einen Zettel zuschiebt,so könnte er sich mitteilen,wenns denn bloss ne Wanze ist.


    Also Susan,nein,was du wieder gedacht hast beim versteifen. :D Aber lass mal ich musste auch schmunzeln,als ich das las,hab nämlich auch genau das gleiche gedacht.


    Weiter so Lotti!

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • hey Lotti,


    das wird ja immer spannender... :P Jetzt wurde auch noch einer von den Jungs entführt. Aber warum? Hat das vielleicht wirklich was mit diesem Koffer zu tun? Hat Nico den wirklich geklaut? Und war da vielleicht etwas von den Gangstern drin? Wenn ja dann hat Ben Semir ja genau auf die falsche Fährte gelockt. so viele Fragen.. :D Freu mich schon auf den nächsten Teil. :thumbsup:


    silli: Die Idee mit dem Zettel finde ich gar nicht schlecht! Ich mein wenn sie ihn wirklich nur abhören, dann müsste das ja klappen. Hoffentlich kommt Ben auch auf irgendeine Idee Semir aufzuklären :D

  • Der letzte Satz ("Doch wieder konnte Ben absolut nichts machen.") beschreibt Ben's Situation wohl mehr als treffend. Man kann die Anspannung sehr gut spüren und möchte Ben eigentlich nur helfen und in den Arm nehmen. Wobei er dann wohl auf der Stelle zusammenbrechen würde, wenn er so schon die Tränen zurückhalten muss.
    Aber mir ist immer noch nicht ganz klar, wie sie Ben genau überwachen. Wenn das Überwachungssystem so gut funktioniert, dann wissen sie auch, mit welchem Ziel Ben und Semir grade unterwegs sind, oder?
    Ich warte gespannt aufs nächste Kapitel!

  • Frag mich auch,wie sie Ben so genau überwachen können.Mit ner einfachen Wanze ist das wohl nicht getan.Vielleicht klärst du uns auch auf,wie die das machen.Und wenn Ben Semir einen Zettel zuschiebt,so könnte er sich mitteilen,wenns denn bloss ne Wanze ist


    Ja, Silli, das habe ich mir auch schon gedacht, warum schreibt Ben Semir nicht einen Zettel? Und ich möchte auch gerne wissen, wie die Verbrecher Ben so lückenlos überwachen können und dann auch noch seine nächsten Schritte voraus ahnen können. :S


    Bens Verzweifelung hast Du super beschrieben, ich kann sie richtig spüren und das Gefühl, dass Ben vor lauter Angst so gelähmt ist, dass er einfach nicht mehr rational denken kann. Semir merkt ja schon, dass da was nicht stimmt, aber wie soll er das jetzt genau rauskriegen, wenn Ben aus lauter Verzweifelung und Sorge nicht mit ihm redet. ;(

  • Ja,Bens Hilflosigkeit macht mir Sorgen und Semir muss doch wirklich klar sein,dass da was gewaltig nicht stimmen kann,denn die Befragung der Kids hat Semir ganz alleine gemacht,da wäre Ben normalerweise nie so passiv gewesen.
    Jetzt versucht Ben seinem Freund auch noch die Suche nach dem entführten Jungen und dem Koffer auszureden,das muss doch auffallen.
    Ich glaube,dass die Bens Handy verwanzt haben,denn das hat er doch immer dabei,deshalb fände ich die Idee mit dem Zettel zur Kommunikation gar nicht schlecht,oder eine Mail vom PC auf Semirs Handy ginge auch.Ben soll mal seine Birne anstrengen,wenn er das noch fertigbringt,angeschlagen wie er ist.

  • Wieder zwei ganz tolle Kapitel, Lotti. Semirs Gespräch mit den Jugendlichen ("Chill mal, Alter." "Ich chill dir gleich eine." :D ) war grandios, und auch Ben Passivität war sehr glaubwürdig. Wie er sich von dem Jungen den Zettel einfach aus der Hand nehmen lässt, und Semir den dann wieder holt. Das hast du so beiläufig geschrieben, war aber so symbolisch.Tolle Szene. :thumbup: Und dann im Versteck der Gangster, als Ben Semir mit der Hilflosigkeits-Masche versucht, von der Bande abzulenken...sehr geschickt. Ben weiß, dass er Semir wichtig ist, und der im Zweifelsfall, um Ben zu helfen, lieber die Bösen fliehen lässt. Warum sind die aber nicht schon vorher abgehauen? Das habe ich nicht ganz kapiert. Bin jetzt sehr gespannt, ob Semir den Verbrechern doch noch hinterherwetzt oder ob die dem SEK in die Arme laufen. Kann das nächste Kapitel kaum erwarten, und dich gar nicht genug loben, Lotti. Super :thumbsup:

  • Kann das nächste Kapitel kaum erwarten, und dich gar nicht genug loben, Lotti. Super


    Ja, kann mich Sabrina da nur anschließen. :thumbsup::thumbsup:


    Der arme Ben weiß sich nicht mehr zu helfen und zieht die Karte der Freundschaft, weil er sich sicher sein kann, dass Semir alles für ihn tun wird. Und wirklich gelogen war es ja auch nicht, Ben geht es ja wirklich mehr als schlecht. Und seine Hand sollte dringend mal von einem Arzt untersucht werden. ;(


    Lotti, es gab hier vor einiger Zeit mal eine schöne Sache, die Elli in den letzten Tagen auch mal wieder eingeführt hat. Die Sache heißt "Abendessen" und bedeutet, dass wir lieben und treuen Leser auch mal zwei Kapitel an einem Tag bekommen, also eins sozusagen zum Abendessen. Fänd ich echt gut, wenn Du das auch mal machen würdest, Du weißt wir Leser sind hier immer sehr hungrig. ;)


    Ich guck mal ganz lieb und bettele um ein weiteres Kapitel, vor allem weil das heutige doch arg kurz war ;)

  • Mittagessen oder Kaffee und Kuchen ist auch okay, Wir "essen" hier, was auf den Tisch kommt. :D


    Danke, Lotti, war wieder mal ein tolles Kapitel. Ich leide richtig mit Ben mit, der weder ein noch aus weiß und keine Ahnung hat, wie er aus der Situation raus kommen soll und trotzdem Semir schützen kann. ;( Na, und Semirs Zweifel werden auch immer größer, bin mal gespannt, wie lange Ben ihn noch hinhalten kann. :S

  • Zwei super Kapitel. Ben's Verzweiflung und das Bangen, ob Semir ihm die Geschichte abkauft bringst du super rüber! Mehr davon bitte!

  • Danke Lotti, für das zweite Kapitel gestern. Du bist wirklich sehr gut zu uns. :D Es hat also geklappt. Semir ist wirklich bei Ben geblieben, und hat die Gangster nicht verfolgt. Kann ihm keinen Vorwurf machen. So wie Ben ihn angebettelt hat, hätte ich auch nicht weggehen können. ;( Aber es wird ja nicht besser für Ben. Jetzt soll er Höfer davon abhalten, zu reden. Wie soll er das nun wieder machen? Du machst das sehr geschickt, Lotti. Du hast ihn da in einen Teufelskreis reingebracht, aus dem er nicht mehr rauskommt. Und es wird immer schlimmer. Ganz starke Geschichte. :thumbup:

  • Semirs Misstrauen wächst also immer weiter und irgendwie habe ich das Gefühl, dass das gut für Ben ist. Auch wenn er erstmal eine panische Angst davor hat. Aber Ben braucht Semirs Unterstützung! Ganz dringend! Ich bin gespannt wie Semir weiter damit umgeht und wie er Ben zum Reden bringt. Vielleicht gibt es ja irgendeine Möglichkeit, dass die beiden sich verbal austauschen, ohne dass die Gangster verstehen, dass es um sie geht? Bitte schnell ein neues Kapitel! :rolleyes:

  • Semir ist so ein guter Freund. Obwohl Ben jetzt auch noch das Verhör torpediert hat, und Semir sicher ist, dass Ben etwas weiß, mit dem er nicht rausrückt, spürt er trotzdem Bens Verzweiflung, und hält weiter zu ihm. Und jetzt geht Ben wieder zurück in seine Wohnung zu den sonnengebräunten Fieslingen mit den gelben Zähnen. Zitter! Für den Fall, dass ich es noch nicht erwähnt habe, ich finde die Geschichte super! :thumbsup:

  • Mann,das ist ja nicht zum aushalten.Armer Ben!


    Aber ob das nun was gebracht hat,dass er Semir aus dem Verhörraum weggelockt hat.Denn Semir wird ja gleich weiter machen ohne seinen Partner und dann wird der Typ hoffentlich plaudern,wenn Ben nicht dabei ist.Vielleicht bringts ja was,ich hoffe der Typ weiss das mit Ben und erzählt es Semir.Denn das kann so nicht weitergehen!

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Hey Lotti,


    ich brauch neuen Lesestoff. :D Außerdem will ich wissen, wie es weitergeht...das ist ja kaum zum Aushalten, was Zdenko alles mit Ben und Semir anstellt! Der arme Ben wird immer verstörter. Aber immerhin weiß Semir jetzt, dass irgendetwas ganz und gar nicht stimmt. Ich liebe diese Geschichte...du schreibst einfach super spannend und gefühlsvoll! Freu mich auf das neue Kapitel....


    Weiter so! ^^ (Bitte baaaald eine neues Kap hochladen, sofern das mit Schule kombinierbar ist!... ;) )

  • Jetzt wissen wir endlich,was in dem Koffer ist.Das ist natürlich der Supergau!
    Allerdings ist dann ja Bens Mission eigentlich erfüllt,denn Semir hat alles rausgekriegt.Allerdings ist ja nun Semir in höchster Gefahr,bis er das publik gemacht hat.Hoffentlich sind die Verbrecher nicht so schlau,das zu überreissen.
    Was werden die nun mit Ben machen-ich befürchte nichts Gutes.
    Dass der Arme mit den Nerven total runter ist,weil dieses Weib schon wieder versucht hat,ihn zu belästigen,diesmal noch mit Hilfe,ist ja nur nachvollziehbar.Dazu kein Schlaf und der Gipsarm,er tut mir richtig leid.
    Also Lotti-super durchdachte Geschichte,sehr logisch aufgebaut und die Gefühle-einfach klasse,mach weiter so!

  • Denke, Semir hat die Chefin bestimmt auch schon vom Ergebnis des Verhörs informiert. Ich glaube nicht, dass die Verbrecher sich ihn nun schnappen wollen. Dass das mit der Bombe nun rausgekommen ist, wird Ben wohl ausbaden müssen. ;( Aber gut, dass er diese aufdringliche Gangster-Schlange vom Bett geschmissen hat. Bin spontan in lauten Jubel ausgebrochen. :thumbsup: Wo könnte wohl die CD jetzt sein?

  • Häh?"Alle auf der Liste"was denn für ne Liste?Ich denk es geht um die Cd.Oder wollen die jetzt inhaftierte Verbrecher mit der Bombe freipressen?
    Irgendwie bin ich verwirrt. Na vielleicht steig ich beim nächsten Kapitel durch.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!