Tom Beck und Cobra 11 holen sich den WAYA 2011

  • Der Wild And Young Award (auch WAYA oder WAY Award genannt) wurde in den Jahren 2001 bis 2004 und wieder seit 2008 unter den Namen CMA Award (Celebrity Magazine Award) vom Online-Magazin "Streetwalk Reloaded" vergeben.


    2010 wurde das Konzept und der Name der Awards überarbeitet und der Preis erstmals von !WANjK in Zusammenarbeit mit TNSmedia präsentiert. 2010 wurde der Anhang "Wild And Young" zum Namen hinzugefügt, der im Folgejahr als offizieller Titel der Awards übernommen wurde. !WANjK wurde als Präsentator vom Online-Radio "RoN FM" abgelöst.


    Seit 2011 wird der WAYA nur noch an deutschsprachige Künstler, Schauspieler und Sportler verliehen.


    Der Wild And Young Awards 2011 geht in der Kategorie "Bester Schauspieler" l hat sich Tom Beck vor Daniel Brühl und Kostja Ullman. Er war mit 32,94% ganz vorn. In der Kategorie "beste TV-Serie" konnte sich auch Cobra 11 mit 25,12% gegenüber Doctors Diary und Schloss Einstein durchsetzen.



    Hier kann man die Abstimmung sehen:


    http://www.wildandyoung.de/index.php/show

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Ach ich möchte mich den Glückwünschen von Darcie anschliessen.Der Preis ist sicher verdient,auch ich habe noch nie was davon gehört und wenn ich ehrlich bin,war die Verleihung auch ganz schön langatmig,aber wie im Fussball-das Ergebnis zählt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!