Feeds zu "Taub (Teil2)"

  • ... und hier könnt ihr euch austoben!
    vielleicht steht hier ja heute schon etwas, bevor ich zur Nachtschicht geh? *G*

  • jetzt muss ich doch mal auflachen!
    Vielen dank, dass hier (wer auch immer) meinem zweiten teil der Geschichte schonmal 5 Sterne gegeben hat, obwohl nur ein Eintrag drin ist. *g*
    Schade, dass man nie sieht, von wem man die Sterne bekommt.

  • Erster! Schön ,dass es so schnell weiter geht.Und ich brauche jeden Tag eine wenigstens kleine Dosis Deiner Story! :D
    Und ich war das nicht mit den Sternchen.Leider.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Freu :):):) Wow, dass es so schnell geht mit dem zweiten Teil hätte ich jetzt nicht gedacht. Habe auch noch gar nicht in Ruhe gelesen. Mache ich aber gleich direkt. Ich freue mich soooooo sehr auf die Fortsetzung :D Hoffe es gibt jeden Tag mindestens ein Kapitel. :thumbsup:


    Und ich war das auch nicht mit den Sternen. Muss aber direkt mal gucken, wie es mit der Sternchenvergabe geht.

  • Tja was soll ich sagen... ich hätte auch nicht gedacht, dass ich so schnell weiterschreibe. wolllte mit eigentlich erstmal im klaren darüber sein, was ich mit unserem gute Ben anstell... aber jetzt wird es sich im laufe der Zeit ergeben...

  • Juchuuuuu, es geht weiter. Von mir würdest du auch 5 Sterne bekommen... auch wenn ich das nicht war ;)
    EIn sehr schöner Einstieg. Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Und auch ich hätte natürlich gerne mindestens ein Kapitel pro Tag ;) (falls es mehr werden sollte ist das aber auch nicht schlimm ;))

  • So, jetzt habe ich den Anfang auch gelesen. Sehr schön, Du bleibst Deinem Stil treu und man merkt schon bei den ersten beiden Kapiteln, wie viele Emotionen dabei sind. Ben der immer noch verzweifelt und mehr als angeschlagen erst mal die Ruhe in Grönland sucht. Und Semir, der Ben total vermisst und gerne das Chaos auf dem Schreibtisch gegenüber zurück haben möchte. Seufz ;( trauriger Anfang (klar nach einem traurigen Ende in Teil 1) aber sooooo schön geschrieben. :thumbsup:

  • Supi...es geht weiter! Ich freu mich...


    Und ich hoffe immer noch auf mein Happy End...aber bisher geht es ja (verständlicherweise) erstmal so weiter wie der erste Teil aufgehört hat...Traurig. *schnief*

  • Schön das es weiter geht, irgendwie fehlte mir ohne deiner Geschichte was.


    *lach* 48 Stunden nach Bens Kündigung, hat er den ersten Neuen schon geschafft? Bleiben noch mehrere auf der Strecke?


    Wollen wir nun nur noch hoffen, dass Ben sich erholt und irgendwie/wann nach Köln zurück kommt.


    Das mit den Sternchen war ich auch nicht, weiß gar nicht wie das geht *hmmmmmmmmmmmm* :)

  • Oh Schön, dass es weitergeht, da freue ich mich wirklich :)
    Ben ist also wirklich weggegangen, hoffentlich bereut er diese Entscheidung hoffentlich noch in Grönland, der kann doch unseren türkischen Hengst dort unten nicht alleine lassen...oder doch? Ich bin jedenfalls gespannt wie's weitergeht und werde es natürlich weiterverfolgen :)

    Semir: Du blutest übrigens!
    Alex: Ich blute?! Ja, ich blute! Ich habe mir 'ne Kugel für dich eingefangen! Man ich stehe hier vielleicht auf der Fahndungsliste!
    Semir: Alex...
    Alex: Weisst du wie Knast hier aussieht?
    Semir: Alex...
    Alex: WAS?!
    Semir: Ich hab dich lieb...
    Alex: Ja schönen Dank auch!

  • Mensch, kaum den Nachtdienst hinter Dich gebracht, schon das erste neue Kapitel und nach einem kurzen Schlaf, schon das zweite. So kann es weiter gehen. ;)


    Ich mag Deine Art, wie Du die Geschichten erzähltst sehr gerne. Nicht alles so schnell schnell und dann ist es plötzlich 14 Tage später, sondern alles im Detail und ganz in Ruhe. (fand ich auch im ersten Teil schon toll). Und gerade in den neuen Kapitel von gestern und heute merkt man die tiefe Traurigkeit die noch über der Geschichte liegt (alle die den ersten Teil gelesen haben , wissen was ich meine).


    Man spürt, dass Ben noch gar nicht richtig weiß wohin sein Weg geht und Semir vermisst ihn so sehr, dass man zwischen den Zeilen Semirs körperlichen Schmerz über den Weggang seines Partners spürt. ;( Gänsehaut pur. :thumbsup:

  • Jaaaa, endlich geht ´s weiter.
    Bin gespannt, wann Ben sich wieder bei Semir meldet und ob er auch in Grönland irgendwas schrottet
    Schreib schnell weiter!!!! :thumbsup:

  • So ich bin auch wieder dabei. Endlich geht es weiter.


    Och nööööööööööööö, Ben ist wirklich in den Flieger gestiegen, keiner konnte ihn aufhalten? *heulschniefschluchz*
    Wer soll denn jetzt Bens neuer Partner werden, nen Husky? Wobei Tiere bewirken ja oft Wunder und wenn Ben nicht mehr so sehr mit sich und seiner Verletzung (ich sag nicht Behinderung) hadert, dann könnte sich doch vielleicht das Gehirn irgendwie regenierieren für die Gefühlsfunktion der Beine. Ne ich gebe die Hoffnung wirklich noch nicht auf, denn Semir schafft es die ganzen Kölner Kommissare zu verschleißen und wer soll dann noch mit ihm Dienst machen. Nach nur 48 Stunden ist der erste weg ... das dauert nicht mehr lange und Köln braucht Nachschub. :D


    @liberty: Naja zum schrotten hätte er ja die Schlitten. Macht aber sicher nicht so viel Spaß wie mit Semir die Autos zu schrotten. 8)



    Aber Emotionen gleich wieder ab dem ersten Kapitel. Von mir hättest die 5 Sterne auch hier bekommen, aber dieses mal war ich es nicht.

  • Ich denke die Hunde werden noch eine wichtige Rolle spielen. Ich bin gespant, welche Wirkung die Tiere auf Ben haben. Aber bevor Ben mit der "Arbeit" loslegt, sollte er sich erstmal erholen. Die Entzündung in seinem Knie muss auskuriert werden und er muss sich ja erstmal akklimatisieren. Wobei er wahrscheinlich nicht bemerkt, wenn er kalte Füße hat, oder? Mmh, dass könnte gefährlich sein! Und wann gedenkt er Jannis zu erklären, warum er da ist und was mit ihm los ist? Ich bin gespannt, wie lange er das noch vor sich herschiebt. Wobei du ja schon angedeutet hast, dass sein Gangbild ihn verrät (Ich kann mir das allerdings immer noch nicht so richtig vorstellen, wei das aussieht... Stolpert man dann häufiger? Oder läuft irgendwie "steif"?).
    Also ich bin gespannt wie es weitergeht!

  • Ich bin auch gespannt, wann Ben Jannis erzählt, was passiert ist. Wird sicher ein schwieriges und gefühlvolles Gespräch. Schließlich kann Ben immer noch nicht ganz verstehen und akzeptieren, dass sein altes Leben vorbei sein soll (ich auch nicht, hoffe auf jeden Fall auf eine Heilung zum Ende der Geschichte - hat aber noch viel Zeit, ich hoffe auch auf eine lange Story mit vielen Kapiteln) ;)


    Aber mit dem Satz: "Man merkte ihm richtig an, dass er sein neues Leben liebte. Wie ich mein Leben bei der Polizei, dachte sich Ben"
    merkt man doch noch, dass Ben noch lange nicht alles verarbeitet hat.


    Gibts heute noch Abendessen? :thumbsup:

  • Hallo ihr Lieben!
    Erstmal wieder ein ganz großes DANKESCHÖN! Für die tollen Feeds.
    Macht mich richtig Happy, dass sich so viele über den Fortgang meiner Geschichte freuen.


    Ich werde mich bemühen, wieder viele emotionsreiche Kapitel zu schreiben.


    @ Elina: Du hast recht, die Hunde werden noch eine wichtige Rolle in der Geschichte spielen. Um ehrlich zu sein, war das so meine Grundidee der kompletten Fanfiction.
    Zum Thema Gangbild: Ben muss eigentlich immer auf seine Füße schauen, weil er von seinem Körper keine "Rückmeldung" bekommt. Sprich wenn du mit geschlossenen Augen läufst, dann weisst du trotzdem, ob du bergauf oder bergab läufst. Du merktst, wenn es uneben wird oder eine Stufe kommt. Das alles hat Ben nicht. Dadurch wirkt sein Gang eben sehr tapsig und unsicher, so in etwa wie dem eines Kleinkindes. Wobei sich das mit Übung bessern soll.

    @ Darcie: Ob Heilung oder nicht,... da kann ich dir noch nix sagen... bin da selbst noch am hardern mit mir...


    Und natürlich gibt es heute wieder Abendbrot!


    LG *krissi*

  • Ich bin mal gespannt, ob die Hunde einen therapeutischen Einfluss auf Ben haben. Schön, dass die Geschichte langsam erzählt wird. Ben erlebt seinen ersten Morgen in Grönland und wir erfahren mal wieder kleine Informationen aus Bens Vergangenheit. Ich habe es ja schon oft geschrieben, aber ich wiederhole mich gerne, ich mag besonders die Geschichten, bei denen die Helden und nicht der Fall im Vordergrund stehen. Bin gespannt wie es in Grönland so läuft und natürlich auch wie es Semir geht. Ben könnte sich auf jeden Fall mal bei ihm melden, wenigstens um zu sagen, dass er gut angekommen ist. Semir macht sich doch Sorgen.


    Danke fürs Abendessen. :)

  • Freu mich immer, wenn ich seh du hast einen neuen Teil gepostet. Super.
    Ich liebe diese Story. Hoffe es geht bald weiter. :thumbsup:

  • Sollte meine Ahnung,dass Ben's neuer Partner ein Hund wird,doch bewahrheiten?Husky's sind ganz besondere Tiere,ich habe auch einen und der benimmt sich fast wie ein Mensch.Er kann beleidigt,eifersüchtig,schmollend sein und er merkt genau wenn ich traurig bin.Die Geschichte gefällt mir immer besser,schon wegen der Husky's.
    Und Krissi:Schönes Foto von Dir und Ben.Eine Frage:Hast Du die Grösse von Semir? :D

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!