Kurzfilm mit René Steinke

  • Auf youtube gibt es derzeit einen bisher unveröffentlichten Kurzfilm mit René Steinke, der laut Abspann 2002 in Köln gedreht wurde. Zwar habe ich den Sinn des Filmes, und in welchem Zusammenhang er überhaupt gedreht wurde, noch nicht so ganz verstanden, aber ich finde er ist sehr witzig gemacht. :)
    Viel Spaß beim Ansehen. ;)
    http://de.youtube.com/watch?v=ZXw1-Hc4w2c


    Vielleicht kann ja sogar irgendjemand mehr darüber in Erfahrung bringen, worum es sich da genau handelt... :rolleyes:

  • danke für die info :-)


    ja der meinung bin ich auch...
    "Zwar habe ich den Sinn des Filmes, und in welchem Zusammenhang er überhaupt gedreht wurde, noch nicht so ganz verstanden, aber ich finde er ist sehr witzig gemacht."
    lol

  • :thumbsup: Wirklich super genial :!: :!:


    :) Richtig gut gemacht und sehr spannend :)


    THX für den Link

  • Toller Flm! :thumbsup: ... aber der Sinn ist wirklich rätselhaft ;)
    auch von mir ein Danke für den Link

  • der Film ist gut! vor allem was man so knapp 4 min alles machen kann - wahnsinn... Danke für den Link :)

  • Danke für den Link, aber leider kann ich ihn mir nicht ansehen ;( , aber auch egal :P .
    Ich schaue ihn mir an, wenn ich wieder Zuhause bin. :D 8)

  • Vielen Dank für den Link, Cobra fan 88. :thumbsup:


    Ich habe mir diesen kurzen Film mit René Steinke angesehen und muss echt sagen, da steige ich auch irgendwie nicht durch. ?( Die Handlung ist echt komisch :!: Man weis gar nciht um was es geht. Erst steht er von dem Schaufenster,dann zieht er eine Waffe, geht rein und begeht einen Raub.

  • Dake für den Link :)


    Ein sehr lustiges kurzes Flimchen. Nur der Sinn ist mir bis jetzt noch nicht wirklich deutlich geworden. Kann mir schlecht vorstellen, dass man ein Juweliergeschäft überfallen und ausrauben soll, um seinen Mitmenschen eine Freude zu machen. Also das ist glaube ich wirklich nicht der Sinn :P Welcher Sinn jedoch wirklich dahinter steckt? Keine Ahnung....

  • Danke für den Link! :thumbup:
    Das Video find ich lustig, dass ein junger Mann ein Juweliergeschäft überfällt, nur damit er eine Kette einer Frau geben kann!


    Hier ist René das Gegenteil von Tom Kranich! Finde ich... :)


    MfG chilliges_Schaf

    Alarm für Cobra 11 - Die beste Actionserie seit es Fernsehen gibt. :thumbup:

  • der Film ist gut! vor allem was man so knapp 4 min alles machen kann - wahnsinn... Danke für den Link :)


    Ich glaube, das trifft es am Besten - man bemerkt oft gar nicht, wieviel sich in ganz kurzer Zeit abspielen kann oder wie wenig Zeit es braucht, in der sich z.B. ein ganzes Leben ändert.


    Sehr spannend fand ich, dass in den vier Minuten nicht einmal geredet worden ist.

  • Hm…irgendwie verstehe ich den Sinn des Filmes auch nicht ganz ?(…aber trotzdem finde ich ihn gut gemacht! Er ist ganz lustig!^^ …und am besten ist natürlich, dass René Steinke mitspielt. :thumbsup:

  • Ich find den Film auch ganz witzig. *kicher* Was man so alles findet?! :D Danke für den Link.

  • Der Film ist wirklich sehr gut gelungen. Innerhalb von ca. 4 Minuten eine solche Handlung - die nur durch Bilder dem Zuschauer vermittelt wird... SPITZE! :thumbup:


    Irgendwie kommt mir "JOSEPHINE!" wie die Verfilmung eines Beitrages vom "Anti-Assoziationspiel" hier im Forum vor. Den Sinn des Filmes kapiere ich jedoch - wie alle anderen hier - auch nicht. ?( Ist aber auch interessanter so, den Film zu gucken, wenn man den Sinn nicht rafft. Macht das Ganze irgendwie spannender... :)


    Danke für den Link! 8)

    Edited once, last by Schwertspitze ().

  • Also der Kurzfilm ist erste Sahne,
    lustig und regte zum kombinieren der Situationen an.
    Echt klasse mir fehlen die Worte :D