Interview "Niels Kurvin"

  • Wärest du nicht doch gerne jemand vom Format „Onkel Schrotti" der die bösen Buben einfängt?


    Niels:
    ich bin mit meinem Part in der Serie äußerst zufrieden, weil ich darf einen spielen, der zwischen den Bösen und den Guten steht. und es gibt ja immer Böse und es gibt Gute, aber ganz wenige, die dazwischen sind und das ist ziemlich spannend.


    Bist du im Privatleben technisch und chemisch genauso interessiert, wie Hartmut das ist?


    Niels:
    Interessiert ja , aber vielleicht nicht unbedingt für die gleichen Sachen.


    Wie entspannst du dich nach einem Drehtag?


    Niels:
    lacht... wenns hoch kommt, hab ich mal vier Szenen hintereinander. ich massiere dann die Hauptdarsteller, die richtig arbeiten. ..lacht erneut....


    Auf der Permiere von auf Leben und Tod hast du sehr oft fotografiert. Würdest du auch gern eineTätigkeit hinter der Kamera übernehmen?


    Niels:
    ich habe bereits bei 2 Kurzfilmen die Kamera gemacht, ja. habe selbst eine Kamera und bin jetzt sozusagen dabei meine 2. Karriere als Selbstfilmschaffender vorzubereiten aber in welcher Form verrate ich noch nicht. ..lacht...ja.... also ich könnte auch einfach sagen . ja


    Wie reagierst du, wenn du einmal in einer Szene einen Blackout hast?


    Niels:
    Ich sag: "Ach Scheiße! Ey... tut mir wahnsinnig leid. Eben in der Großaufnahme konnte ich ihn noch und jetzt ist mein Close-Up und es klappt nicht." So ungefähr. Oder ich fange, wenn es sich ergibt, den Satz nochmal von vorne an - manchmal geht das ja.


    Wenn du Regie bei einer Folge hättest, was würdest du ändern wollen?


    Niels:
    überlegt.. ich glaube da müßte ich ganz schön strampeln, dass ich hinterherkomme, bei dem Tempo was die hier vorlegen...lacht... zitat"ich habe da noch..." ja ist gut Niels. sei mal still... lacht


    In deiner Rolle hast du manchmal verrückte Ideen, wie sieht es bei dir privat aus?


    Niels:
    Ich hab also ausschließlich verrückte ideen


    Was für eine Rolle würdest du einmal am liebsten spielen?


    Niels:
    ähm..ich würd gern ein Kind kriegen..Vaterrolle.. ich bin da auch am vorbereiten...schmunzelt...WIR


    Du spielst ja auch Theater, was bevorzugst du?


    Niels:
    Ich spiele kein Theater mehr. 2004 habe ich bei den Störtebecker-Festspielen das letzte Mal gespielt. Davor war ich in Aachen und in Chemnitz engagiert. Dann habe ich aber eine klare Entscheidung für die Theater Regie getroffen. Und wenn überhaupt mache ich jetzt selber Regie oder Performance. Ich spiele noch eine Produktion als Gastspiel in Wien, aber ich finde, Theater ansich ist wahnsinnig undankbar. Es hat zwar seinen Reiz eine Produktion, die schon steht, zu spielen. Da muss man sich nicht mit diskutierenden Regisseuren und Dramaturgen auseinandersetzen, aber für jemanden wie mich ist Fernsehen einfach viel angenehmer.


    Als Hartmut hast du mehr oder weniger immer Pech mit den Frauen, dies kommt ganz stark in der Folge "Heldentage" zum Vorschein. bist du privat genauso schüchtern und unbeholfen oder eher Halodrie?


    Niels:
    ähm..ich bin ein treuer Mensch ich bin fixiert auf monogame Verhältnisse. und halte daran dann auch fest. über alle Schwierigkeiten hinweg ich hatte auch nie die Möglichkeit ein Halodrie zu sein, erst hatte ich Akne, dann hatte ich Schaupielstudium und dann hatte ich eine feste Freundin.




    Wir danken Niels dafür, dass er sich die Zeit für das Interview genommen hat.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Danke an Niels für das Interview und an Elvira fürs Posten!


    War sehr interessant. Dankeschön! :) :thumbup:


    Und ich habe eben extra noch mal die Suchfunktion genutzt. Sogar meine Frage ist an Bo(a)rd! Das hat mich echt überrascht. :huh: 8) Deshalb hänge ich noch ein DICKES DANKESCHÖN noch hier dran... :) :thumbsup: (Doppelt hält besser ;) )

    Edited once, last by Schwertspitze ().

  • Hallo und ein großes Dankeschön für das Interview :)


    Sehr interessant und aufschlussreich :rolleyes:

  • Wirklich ein großes Dankeschön für das tolle Interview. So hat man mal etwas mehr von "Hartmut" erfahren. :)

  • Vielen lieben Dank für das Interview! :love:


    Es ist schön, mal ein bisschen mehr von ihm zu erfahren. Ihr habt mir, und wahrscheinlich noch vielen anderen, eine Riesenfreude gemacht! Danke! :thumbsup:

  • Danke an Nils für das Intewive. Sehr interessant zu lesen 8)

  • danke für das interview, hatte es seiner zeit vor ort selbst gehört, war lustig mit anzuhören ;)


  • danke für das interview, hatte es seiner zeit vor ort selbst gehört, war lustig mit anzuhören ;)


    .. ich muss ja mal sagen: Wenn ich nicht weiß, wann ich fotografiert werde, dann bin ich schon "fotogen" .. ;) :D


    Danke für das Bild, Olli! ;)

  • Vielen Dank an Niels, dass er sich die Zeit genommen hat und die Fragen beantwortet. Besonders musste ich ja über seine dritte Antwort lachen. :D Aber auch der Rest war interessant zu lesen. ;)

  • cool, danke für das Interview und das Foto und natürlich auch danke an Nils :thumbsup:

  • Danke an Olli für das nachgereichte Foto des Interviews. So hätte ich es mir nicht ganz vorgestellt. Aber man muss nur zu improvisieren wissen. ;) :D

  • Danke Niels für das Interwiew und dass Du dir die Zeit genommen hast.
    Da musst ich doch wieder seeeehr schmunzeln.


    Hartmut ist ein echter Sympathieträger, ich find die Rolle toll.


    Und danke natürlich auch an alle Beteiligten.

  • Ich bedanke mich ebenfalls bei Elvira und bei Niels Kurvin das er sich die Zeit genommen hat für dieses Interview.
    Es wäre echt klasse, wenn von solchen Interview´s noch mehr kommen würden, denn diese sind echt interessant :!: