Interview "Gedeon Burkhard

  • Während der Berlinale wurde am 12.2.2008 in einer Weltpremiere der kommende Pilotfilm von Alarm für Cobra 11 „Stadt in Angst“ in einem berliner Kino gezeigt.


    Dazu auch unser Bericht: Link



    Am Rande dieses Screenings bekamen wir die Möglichkeit mit Gedeon Burkhard über seine Rolle als Hauptkommissar Chris Ritter zu sprechen und ihm einige Fragen zu stellen.


    _________________________________________________________________________________________________________________
    So endlich ist es geschafft: Das erste Interview aus den "Zehn Fragen an..." steht nun bereit. Noch einmal vielen Dank an Steffi und Daggi die sich geopfert haben und Gedeon Burkhard folgende Fragen gestellt haben:


    Nach 2 Jahren wirst du dich nach der nächsten Staffel von Cobra 11 verabschieden. Wie ist es dazu gekommen und was wird uns in den kommenden Folgen noch erwarten?


    Gedeon: „Für mich ist es das Ende von einem Weg, der vor ungefähr zwei Jahren angefangen hat. Die Figur Chris Ritter hätte sich jetzt nach der kommenden Staffel, nachdem noch einiges aus seiner Vergangenheit aufgedeckt wurde, endgültig als ´netter Partner´ in die Cobra Familie einfinden müssen. Das wollte ich in dieser Form nicht und da gingen die Meinungen von Produzenten und mir eben auseinander. So haben wir uns jetzt im Guten getrennt und die Rolle Chris Ritter wird nun hoffentlich für alle in der letzten Staffel noch interessant zuende erzählt werden…..“



    Deine Erinnerungen an die Dreharbeiten, gibt es was Lustiges, woran du dich erinnerst? Etwas, was schiefgegangen ist?



    Gedeon (lächelnd): „Da müsst ihr am besten den Erdogan fragen, der ist fürs Lustige zuständig…“



    Würdest du dich selber privat als guten Autofahrer bezeichnen?



    Gedeon: ( wieder lachend) „Geht so…Dafür fahre ich zu selten. Nur auf abgeschlossenen Straßen…Man verlernt es ja auch bei der Cobra, weil man da so fahren kann wie man will.“



    Was möchtest du gerne noch für Rollen spielen? Und welche Projekte gibt es, sind in Planung?




    Gedeon: „Mal sehen, abwarten, was kommt. Jetzt geht doch alle ins Kino zur Märzmelodie. Alles andere ist in Planung und noch nicht so spruchreif, dass ich darüber reden könnte.“



    Du bist selbst ja schon sehr früh in die Schauspielrei hineingewachsen. Würdest du das für deine eigene Tochter auch gut finden, unterstützen. Oder meinst du, dass Kinder so früh nichts mit der Schauspielerei zu tun haben sollten“




    Gedeon: „Ich denke, wenn der Drang so stark sein sollte, dann würde ich sie gar nicht daran hindern können. Aber da hab ich wirklich noch eine Weile Zeit….wenn sie es möchte, mal sehen. Ich habe mit acht Jahren angefangen. Ich hoffe, sie lässt sich mehr Zeit und mehr Optionen offen.“



    Gedeon Burkhard und die Rolle Chris Ritter. Gibt es da Parallelen? Seid ihr euch ähnlich?


    Gedeon: „Chris Ritter ist wirklich ein ganz anderer Typ als ich.“



    Eine Frage noch, was auch viele Fans interessiert: Du hast am Anfang in deiner Rolle sehr viel geraucht, dann aber damit aufgehört…



    Gedeon: „Ja…. Gleich nach der ersten Folge. Ich hätte gerne länger geraucht…(lächelnd) Man muss hier in Deutschland irgendwie besonders korrekt sein, was manchmal für das Erzählen einer Story oder der Geschichte dahinter hinderlich sein kann. Ich musste auch kämpfen, dass Chris Ritter endlich unangeschnallt fahren durfte…“



    Letzte Frage, hast du privat auch schon mal versucht mit dem Rauchen aufzuhören?



    Gedeon: „Ich habe aufgehört .Mal sehen, ob es hält….Und eigentlich möchte ich gar nicht darüber reden.“



    Wir danken ihm ganz herzlich für die Zeit, die er sich trotz des Termindrucks für uns genommen hat und wünschen ihm auf diesem Weg viele neue spannende Projekte.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Ich habe geht suche keine Stadt Film Alarm Für Cobra 11 autogramme und foto. ich suche keine ;(

  • Quote


    Ich habe geht suche keine Stadt Film Alarm Für Cobra 11 autogramme und foto. ich suche keine

    Hä was

  • cool, danke für das Interview!


    Ich wünche Gedeon auch noch viel Glück für die Zukunft :thumbup:

  • Danke für das tolle Interview, war doch sehr aufschlussreich! :thumbup:


    Schade, dass die Produzenten Chis zu einem "netten" Typen machen wollten und ja auch in den letzten Folgen gemacht haben. Ich fand es toll, dass dieses Heileweltimage durchbrochen wurde. Schade das die Produzenten nun wieder zurückgekrebst sind! :evil:


    Ich verstehe, dass Gedeon unter diesen Umständen ausgestiegen ist. In Kommissar Rex hat er den netten Cop ja lange genug gespielt, sowas muss ja mit der Zeit für einen Schauspieler langweilig werden. :S


    ;( Aber ich werde die Figur Chris Ritter sehr vermissen! Leider hat man bei AC11 das Potential dieser interessanten Figur nicht ausgeschöpft. Da hat man eine grosse Chance einfach sausen lassen und die Chris-Fans lässt man einfach im Regen stehen! :cursing:

  • Danke für das Interview! :)


    War ganz interessant.


    Ich bin schon gespannt, wie die anderen Interviews aussehen werden...

  • Danke für das Interview. Jaa, da war so einiges wissenswertes drin. :)


    Da freue ich mich auch schon auf die weiteren Interviews.

  • Ich kann mich Deinem Beitrag voll und ganz anschließen. Der "nette Partner" hätte nicht zur Figur Chris Ritter gepasst. Wirklich schade, dass man sich diesbezüglich nicht einigen konnte, es hätte sicher noch viel Potential für die Figur gegeben. Ansonsten - ein sehr interessantes Interview - danke.

  • danke elli fürs einstellen. und wenn ich mich hier etwas erholt habe von meinen grippe bazillen , kann ich euch zu dem bericht auch noch ein paar bilder versprechen.


    also immer mal wieder reinschauen :)

    Edited once, last by Stephanie ().

  • danke elli fürs einstellen. und wenn ich mich hier etwas erholt habe von meinen grippe bazillen erholt habe, kann ich euch zu dem bericht auch noch ein paar bilder versprechen.


    also immer mal wieder reinschauen :)


    Ich bin gespannt...


    Dann mal gute Besserung! :)

  • Schade, dass die Produzenten Chis zu einem "netten" Typen machen wollten und ja auch in den letzten Folgen gemacht haben. Ich fand es toll, dass dieses Heileweltimage durchbrochen wurde. Schade das die Produzenten nun wieder zurückgekrebst sind! :evil:


    Ich verstehe, dass Gedeon unter diesen Umständen ausgestiegen ist. In Kommissar Rex hat er den netten Cop ja lange genug gespielt, sowas muss ja mit der Zeit für einen Schauspieler langweilig werden. :S


    Cobra 11 besteht nunmal aus zwei Kommissaren, die miteinander gegen die Verbrecher ermitteln. Da hätte es nun wirklich nicht gepasst, wenn Chris weiterhin auf Einzelkämpfer gemacht hätte. Der Anfang war okay, das Chris nach langer Zeit als verdeckter Ermittler noch Probleme hat sich nun an einen Partner zu gewöhnen. Aber dann ist es schon richtig, dass Chris sich langsam in das Team einpasst. Das hat Gedeon eben nicht gepasst und somit ist er wieder gegangen, womit ich persönlich auch überhaupt kein Problem habe. Jetzt kann er sich ja wieder nach genau so ein Rolle umsehen, wo er als einzelner Kommissar im Mittelpunkt steht.


    Ansonsten vielen Dank an Steffi und Dagmar für das sehr interessante Interview. ;)

  • Hi
    Vielen vielen Dank für das Interview.Mir persönlich hätte es viel besser gefallen,wenn Chris weiterhin so "hart" gewesen wäre.Das hat es meiner Meinung nach viel interessanter gemacht.Aber es ist schon richtig.Auf Dauer hätte er dann zu sehr im Mittelpunkt gestanden und das wäre für Erdogan ja auch blöd.
    zu dem letzten Punkt.Finde es ja klasse,dass Gedeon sich das Rauchen abgewöhnen möchte,aber dieses Bild zeigt irgendwie etwas Anderes.Da liegen neben ihm die Kippen und ich glaube er hat sogar eine in der Hand.Laut dieser Seite war das am 14.Februar.Also zweit Tage nachdem Gedeon das gesagt hat.naja,ist ja seine Sache.Fände es nur super wegen seiner Gesundheit.


    http://es.geocities.com/gedeon…latinoamerica87/fn505.jpg

  • Naja, da Gedeon ja irgendwie nichts Richtiges sagen wollte zum Thema "Rauchen" kann ich mir vorstellen, dass er mitten im "Aufhörprozess" drinsteckt oder dringesteckt hat. Da ist es natürlich nicht so gut, genau über das Thema zu reden, da es einem ja dann das Thema eher vergessen will und nicht darüber sprechen möchte.


    Manche schaffen es eben nicht beim ersten Versuch. :rolleyes:

  • Mhm, ihn fällt auch immer wieder neue Ausreden ein.

  • ich kann mich den anderen nur anschließen...vielen dank für das super und interessante interview...^^

    (Auf Verfolgungsjagd)
    Semir: na warte dem schneid ich den Weg ab!
    Ben: du kennst dich also hier aus, ya??
    Semir: natürlich, das ist mein Kiz, hier bin ich aufgewachsen...
    (Plötzlich taucht ein Baugraben auf)
    Ben: Hast du net gesagt du kennst dich hier aus?!
    Semir: Früher war hier keine Baustelle! :D