[€303] Einschaltquoten für "Liebesgrüße aus Moskau

  • Ab 20.15 Uhr schalteten 2,89 Millionen aus dem Gesamtpublikum ein, die 9,6 Prozent entsprachen. Bei den Jungen wurden 1,45 Millionen und 14,2 Prozent gemessen.


    Erstmals in dieser TV-Saison zeigte sich die zweite Folge des Abends, eine Wiederholung, stärker als das Vorprogramm, und erreichte 2,82 Millionen und 10,0 Prozent insgesamt. Bei den Jungen kam das Programm auf 1,49 Millionen und 14,7 Prozent


    Quelle: Quotenmeter.de

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Bei der extrem schwachen Konkurrenz zurzeit eigentlich eh völlig klar, dass sie vorne liegen. Spannend sind mittlerweile eher die Quoten im Frühjahr, weil dort läuft tatsächlich Konkurrenz. Sat.1 hat amerikanische Serien im Programm und ProSieben hat mit "Match Factor" einen Totalausfall (zu Recht) im Programm.


    Dass die Wiederholung aber besser läuft als die neue Folge sollte aber schon zu denken geben.

  • Bei der extrem schwachen Konkurrenz zurzeit eigentlich eh völlig klar, dass sie vorne liegen. Spannend sind mittlerweile eher die Quoten im Frühjahr, weil dort läuft tatsächlich Konkurrenz. Sat.1 hat amerikanische Serien im Programm und ProSieben hat mit "Match Factor" einen Totalausfall (zu Recht) im Programm.


    Dass die Wiederholung aber besser läuft als die neue Folge sollte aber schon zu denken geben.


    Das mit der Wiederholung konnte ich heute auch nicht glauben, mhh mal sehen wie die nächsten Wiederholungen laufen. Ich muss zugeben das hat mich heute schon sehr überrascht!

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

  • Ganz im Ernst, ich gehöre zu den wenigen Fans von "Zerbrochen" und finde sie auch wesentlich besser als das, was man uns um 20:15 Uhr vorgesetzt hat. Und bei einem dermaßen dämlichen Trailer zu "Liebesgrüße aus Moskau" sollte RTL sich nicht wundern. Der Trailer zu "Drift" ist einer der besseren.

  • Der Trailer zu "Drift" ist einer der besseren.

    Die bleibt leider trotzdem eine 0815-Ware, was wir da wieder vorgesetzt bekommen....

  • Leider. Wenn ich optimistisch wäre, würde ich sagen: Kann ab jetzt nur gut werden (je 1 Folge mit Jenny, Frank, Susanne, Dana und Finn in größeren Rollen stehen ja noch vor uns. Hätten wir Frühjahr 2015, könnten wir uns also auf 5 Highlights freuen.)

  • Bald fängt wieder "The Voice of Germany" an.
    Dadurch bekommt RTL starke Konkurenz.

  • Bald fängt wieder "The Voice of Germany" an.


    Denke ich nicht, Sat.1 hat das doch auf den Sonntag-Abend gelegt, weil bei denen die NCIS-Ableger nichts mehr reißen konnten. Wirkliche Konkurrenz gibt's zurzeit für Cobra 11 nicht, deswegen hab ich ja oben gesagt, dass die Quoten vom Frühjahr viel interessanter sind, weil da halt tatsächlich die Konkurrenz vie höher ist.

  • Ach ja, das läuft ja immer gesplitet bei Pro7 und Sat.1. Dann sind die kommenden Quoten am Donnerstag vielleicht gar nicht so uninteressant. Aber schaut überhaupt noch jemand TVOG? ^^

    Ich gucke generell keine Castings. Egal, was da "gewinnt", verschwindet eh meistens eh wieder bald in der Versenkung.


    Aber abgesehen von der ungleichen Verteilung der Rollen (entweder tauchen die Nebenpersonen gar nicht auf oder sie sind die Hauptperson) finde ich die Staffel eh gut.

  • Ich fand die erste TVOG-Staffel sehr gut (war halt ein glaubwürdiges Pendant zu DSDS...), vor allem weil Nena ständig auf Drogen war ;) Aber ab der zweiten Staffel hat's irgendwie seinen Flair schon wieder für mich verloren. Mittlerweile sehe ich es nur noch manchmal beim Reinzappen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!