Tom Beck - Tourauftakt in München 07.11.2011

  • Hat noch keiner was von dem Konzert gestern erzählt? Na gut, dann mach ich mal den Anfang...


    Zuerst muss ich ja sagen, ich wollte eigentlich gar nicht auf das Konzert, weil ich von dem letzten ja a bisserl enttäuscht war, wie ich schon mal geschrieben hatte. Aber meine Freundin hatte Karten und hat mich bekniet doch mit zu kommen. Also ging ich mit, ohne Motivation. Aber siehe da, ich wurde echt positiv überrascht!!!


    Die Vorband fing pünktlich (19.50 Uhr) zu spielen an. Obwohl der Leadsänger von Börgerding ziemlich erkältet war, war´s doch ganz ok und als Vorband allemal akzeptabel. Mit ner kleinen Pause ging´s auch dann um 21.00 Uhr los. Und was soll ich sagen, die Jungs haben die Bühne echt gerockt! Und zwar so richtig! Sie spielten 2 Stunden ohne Pause. Tom Beck und Band waren richtig gut drauf, Tom hat zwischendurch immer wieder Witze gemacht, es war einfach der Brüller.


    Zu viel möchte ich nicht über das Programm verraten, damit ihr euch noch darauf freuen könnt. Aber einige Besonderheiten in München gab es schon: Ein Typ ganz vorne hat Tom nen 5-Euro-Schein zugesteckt?! Tom dann so: "Bin ich ne Jukebox? Ne komm, lass mal stecken". Dachte der, Tom verdient nix oder was? Very funny. Dann haben wir zusammen "I will ham nach Fürstenfeld" noch angestimmt. Dennis wollte dann mit dem nächsten Lied weiter machen und fängt an zu spielen, dann schaut ihn Tom ganz komisch von der Seite an und sagt: "Ich dachte, das Lied ist im 6/8 Takt?". Hatte sich voll verspielt und alle mussten Lachen. Und zu guter letzt noch der Shirt-Strip von der Dame ganz links. Ich glaub da war sogar Tom baff von so viel nackter Haut und hat sich kaum noch eingekriegt.


    Am Ende gab´s dann noch für alle Fotos und Autogramme. Beziehungsweise für mich nur Autogramm, weil wir eine der letzten waren und das Staff drängte, weil die schließen wollten. Aber trotzdem noch ein Sign auf meine CD ergattert. Somit war ich glücklich.


    Wir waren dann endlich um 2.00 Uhr zu Hause. Leider musste ich heute schon wieder arbeiten, also war die Nacht um 5.30 Uhr wieder rum.


    Aber alles in allem war es ein super-genialer Abend und ich bin echt froh, nochmal hingegangen zu sein. Ich wünsch allen auf den folgenden Konzerten, dass sie auch so viel Spaß haben wie wir ihn gestern hatten!!! :thumbsup:


    Liebe Grüße,


    Eure Summer

  • erst mal vielen vielen dank für deinen Bericht und ich muss sagen, jetzt hab ich erst recht keine Nerven mehr bis zum 19.11. zu warten! :D Selbst meine Lehrer fragen mich schon warum ich immer aus dem Fenster gucken würde und nicht ins Buch...ja, ich muss doch mal überlegen wie das wird! :D Ich kanns echt gar nicht mehr erwarten!! :)

  • Danke Summer für den tollen Bericht und ich bin froh, dass du schneller warst... :D
    Also das war echt ein genialer Abend und ein super Tourauftakt. Die Jungs haben echt das Haus GEROCKT!!! :thumbup: :thumbup:


  • Hallo ihr Lieben!
    War auch auf dem Konzert in München.War einfach nur klasse.Hätte nie gedacht,,dass Tom auch live so eine tragfähige Stimme hat.
    Auf den Videomitschnitten kommt das gar nicht so raus.Die power,die da rüberkam--,die ganze Stimmung,das muss man echt selber
    erlebt haben.Als Tom auf die Bühne kam hatte er innerhalb von 30 Sekunden das Publikum hinter sich und dann 2 Stunden Entertainment
    pur.Zu deiner Frage: es waren im backstage etwa 400 Leute,wobei 500 reingepasst hätten.Das gab Tom auch zu denken,,weil das
    Konzert im April ja ausverkauft war.,Was mich positiv überrascht hat war das absolut gemischte Publikum,von etwa 11 bis 60 Jahren,
    war alles dabei ,,Frauen und Männer auch ein paar Promis.Bin selber 48 und dachte mir vorher oh jeh,werde da auffallen wie ein bunter
    Hund als Oma vom Dienst unter lauter 16 jährigen-war aber nicht so.Meine (jüngere) Freundin und ich werden auf jeden Fall bei der
    nächsten Tour wieder dabeisein,,weil wir mit einem breiten Grinsen im Gesicht heimgefahren sind und sogar unsere Männer beeindruckt
    haben mit unseren Erzählungen-die hatten uns vorher nämlich ganz schön hochgezogen.Falls jemand einen tollen Abend erleben will-
    nutzt die Möglichkeit. :thumbsup:

  • Danke für Eure Berichte exklusiv aus München. :thumbup:


    Wie schön, dass Tom und Band erfolgreich die Bühne gerockt haben und sich auch noch nachher Zeit für die Fans genommen haben. 2 Stunden volles Programm ist ja wohl klasse. Und Börgerding als Vorgruppe finde ich eine gute Wahl.


    Mich würde auch mal interessieren, wie gut das Konzert besucht war.


    LG, Mic

  • Hallo zusammen,


    ich war am Mittwoch auf dem Konzert in Frankfurt und ich kann sagen: es war spitze!!!


    Da ich an dem Tag relativ lange arbeiten musste kamen wir um ca. 20:10 in die Halle und Börgerding war schon am spielen. Ich fand die Lieder nicht schlecht, aber der Sänger war etwas anstrengend und hat sich die ganze Zeit nur "beklagt", dass man ihn nicht so bejubelt wie Tom. Aber egal, irgendwann war das fertig und um Punkt 21 Uhr kam Tom auf die Bühne. Das war gleich mal was ganz anderes und ich kann mich den München-Besuchern nur anschliessen, er hat GEROCKT!!!! Und ich glaube er hatte auch so richtig Spass dabei, hat lustige Sprüche gebracht und einfach eine wahnsinns-Show abgeliefert! Die Halle war auch sehr gut gefüllt, ich schätze 500-600 Personen, nur der hohe Frauenanteil ist doch schon aufgefallen. :) Es waren auch sehr viele Teenis da, was man an den Zwischenrufen wie z.B. "ausziehen" usw. gemerkt hat. Tom hat aber super auf alles reagiert und sogar auf Wunsch der Fans spontan ein extra-Lied eingefügt. Der hat schon eine supertolle Stimme und man wurde richtig mitgerissen! Die Spielzeit war 1 Stunde 40 min.


    Im Anschluss an das Konzert haben wir dann mit einigen anderen noch gewartet und nach ca. 15 min kam Tom wirklich nochmal raus. Der Security kündigte jedoch gleich an, dass insgesamt nur 20 min Zeit sind und man daher bitte auf Fotos und Widmungen verzichten soll, damit alle dran kommen. Wir hatten das Glück relativ weit vorne in der Schlange zu stehen und haben auch problemlos eine Unterschrift auf die CD erhalten. Tom war auch hier noch supernett und sehr gut drauf und hat jeden nochmal angestrahlt.


    Ich kann zusammenfassend nochmal sagen, dass es sich wirklich total lohnt ein Konzert vom ihm zu besuchen und ich freue mich schon jetzt auf die nächste Tour!! Vielleicht kommt er dann auch mal nach Mannheim. :D


    Liebe Grüße Cardia

  • So, gerade wieder zur Tür rein und es war SPITZENMÄßIG!!!!


    Nachdem ich insgesamt glaub ich dreimal am Stage Club vorbeigefahren bin ohne ihn zu finden, hat es dann beim vierten Anlauf endlich geklappt und ein nettes Foto von der Hamburger Polizei wird auch bald ins Haus flattern...


    ...aber das war es alles auf jeden Fall wert.
    Die "Show" ist spitzenmäßig, Tom und seine Band hat den Club wirklich gerockt und es hat super viel Spaß gemacht.


    Ich sag nur auf der Reepterbahn nachts um halb drei (oder war es halb eins? ;) )
    Also es lohnt sich total und ich bin am überlegen ob ich nicht noch ein Konzert schaffe.


    Leider hab ich die "Autogrammstunde" verpasst, weil ich meinen Babysitter ablösen musste, aber ich bin sicher auch die war toll.


    LG aus Hannover
    Sonja

    Kim: "... Was studieren wir denn eigentlich? Lassen Sie mich raten... Chaostheorie vielleicht?!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!