[E184] Quoten: "Unter Druck"

  • «Alarm für Cobra 11» erreichte zur besten Sendezeit mit einer neuen Folge durchschnittlich 1,90 Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren, der Marktanteil belief sich auf ordentliche, wenngleich nicht überragende 18,0 Prozent Marktanteil. Insgesamt kam die Actionserie diesmal nicht über 3,43 Millionen Zuschauer hinaus, was soliden 12,3 Prozent entsprach – im Vergleich zur Vorwoche gingen mehr als über eine Million Zuschauer verloren.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Wird mit Sicherheit am Uefa Cup Spiel Dortmund gegen Udinese hängen, aber mit 18,0 Prozent Marktanteilen ist das jetzt auch nich so die Wucht, aber was solls, nächste Woche wird sicher besser...=)

  • Das ZDF und die ARD hatten im Bereich Quoten schon die Nase vorn. Aber viele sind gestern Abend so wie ich aber erst nach "Cobra 11" noch ein trinken gegangen oder verreist und das erklärt auch die sehr stark zurückgegangen Quoten. Das es zurückgehen würde war ja vorrauszusehen aber es nun so drastisch sein wird damit habe ich nicht gerechnet und somit ist es leider der neue Tiefswert beim Gesamtpublikum. :(


    Aber nächste Woche wird sich das Blatt wieder wenden.

    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:


    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996 - 14.11.2019)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)


    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.

  • ja...wird schon besser werden schätze ich...es war ja wie oben schon gesagt wurde das uefa-cup spiel...


    aber man kann zufrieden sein finde ich:)

  • Die Zuschauerquoten waren diesmal nicht so doll, aber mit Sicherheit kommen die Quoten schon wieder.
    Denn Cobra11 ist einfach immer geil.

  • Also ich muss sagen, als ich eben aus der Schule gekommen bin und schnell im VT nachgeguckt hab war ich schon ein wenig geschockt und enttäuscht .Zumal weil das Gesamtpublikum so viel nach unten gegangen ist! Aber hoffentlich/wahrscheinlich wird es nächste Woche wieder besser!

  • Ich denke auch das es am Fußball gelegen hat und daran das(zumindest in NRW) Herbstferien sind.

  • Bestimmt, weil alle diesen dämlichen Uefa-Cup sehen wollten (Dortmund wie langweilig) :sleeping:
    Aber das wird schon wieder, nur nicht die Hoffnung verlieren, alles hat mal ein Ende. :!:
    Vorallem wenn es kein Fußball mehr gibt. :P
    Manchmal muss alles eine Flaute durchmachen ;)

  • Immer ist der Fussball schuld ; , bei "Auf eigene Faust" oder "Am Ende der Jugend" kam doch auch Fußball und da waren die Quoten gut


    Ich verweise auf folgende Zitate hin


    Quote

    quoten ermitteln ist eh der größte schmarn. es werden ja nur die leute gezählt, die so einen "quoten-receiver" haben. dann wird das ganze hochgerechnet... wie dem auch sei. die quote die online ermittelt wird, wird wahrscheinlich nicht mitgerechnet. da der sender ja nicht die quote ermittelt, sondern irgendeine institut. und die haben keinen zugriff auf die abrufe bei rtlnow.


    Quote

    Welche Frequenzen denn? Es ist schon so, wie Chanta es beschrieben hat - vertraue einfach mal den Leuten, die auch fürs Fernsehen arbeiten. Es ist lediglich eine Hochrechnung und es ist irrelevant, ob du am Donnerstag deinen Fernseher einschaltest oder nicht, außer du hast diese sog. Box an deinem Fernseher angeschlossen.