Feeds zu "Lebenslänglich"

  • Es ist wirklich Wahnsinn... da wollte ich heute morgen noch eine Schreibpause einlegen, und schreibe kurz vor Feierabend das erste Kapitel der neuen Story, weil ich den Beginn schon lange im Kopf hatte. Auf dem Weg von der Arbeit nach Hause entstehen wie von selbst die weitere Handlung, die ebenfalls für die nächsten zwei oder gar drei Kapitel reicht, so wie weitere Szenen in der späteren Geschichte, die ich einfach brauche, um eine neue Story zu schreiben.


    Also kann ich sie jetzt auch schon reinstellen und "live" weiterschreiben, ohne Angst zu haben, dass ich irgendwo hängen bleibe.


    Viel Spaß mit "Lebenslänglich." ^^

    Wenn Engel hassen

    Stürzen sie wie Steine aus dem Himmelszelt

    Wenn Engel hassen

    Fliegen sie als dunkle Vögel in die Welt

    Wenn Engel hassen

    Landen sie als schwarzer Schatten der uns quält

    Und nehmen Rache an den Menschen, die gefallen sind

    Wie sie.


    Subway to Sally - Wenn Engel hassen


    <3

  • :D Juhu ich freu mich... Schon mal ein super Start für deine Story und etwa ab der Hälfte des Kapitels hab ich es gehofft , geahnt oder mir herbeigesehnt, dass es Kevin ist...ist nur die Frage auf welcher Seite des Gesetzes er jetzt steht... Aber vielleicht ist er ja dienstlich unterwegs... Wir werden es erfahren und wie gesagt, ich freu mich!!!! :D:D

  • Lol,Campino! Das war die kürzeste Schreibpause,die ich je erlebt habe bei einem Autor. :D
    Aber ich find es gut,dass es gleich weiter geht,zumal ich jetzt schon wieder geschockt wurde und das im ersten Kapitel.
    Heilige Schei....! Kevin als Drogendealer!! Entweder ist er jetzt total wieder abgerutscht oder er ist verdeckter Ermittler,was ich hoffe.
    Bin gespannt auf deine neue Geschichte.Fängt gut an!

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Juhu, ich freue mich auch. Keine blöde Pause. :thumbsup:
    Und Kevin ist auch schon wieder da. Leider wurde er gerade beim Pillenkaufen erwischt. Ich hoffe auch, dass er die Dinger nicht wieder selber konsumiert. Für eine Polizei-Aktion spricht ja, dass Kevin eigentlich mit dem "großen" Boss, Schawasky den Deal abwickeln wollte, nicht mit einem kleinen Fisch. Ich hoffe, jetzt kommen gleich noch ein paar Typen aus den Büschen gesprungen und rufen "Wir sind vom Drogendezernat. Lassen sie unseren Kollegen los."
    Wie viel Zeit ist wohl vergangen, seit Kevin auf seinem Motorrad abgedüst ist? Jetzt ist Jenny erst mal geschockt, ihn so unerwartet wiederzusehen. Auf das Zusammentreffen mit Ben bin ich auch gespannt.
    Mal sehen, was hinter der ganzen Sache steckt. Bin freudig erregt..... 8o

  • Auch ich finde das super, dass du gleich weiter schreibst-so kommen gar keine Entzugserscheinungen auf!
    Ich hatte es die ganze Zeit befürchtet, dass der zweite Mann Kevin ist-aber wie hängt das Alles zusammen?

  • Geht ja Schlag auf Schlag mit den neuen Kapiteln :thumbsup:


    der Schlag trifft auch beinah Ben und Semir als sie Kevin sehen... Der wiederum ist wieder arrogant und unnahbar ... Ggggrrrrrrr,... Habe ich wirklich letztens noch geschrieben, dass mir Kevin ans Herz gewachsen ist.?
    hoffe irgendwie immer noch auf eine logische Erklärung für das alles ;(

  • Als Hotte Kevin auf´s Revier bringt, schlägt das ein wie eine Bombe. Leider sind keine Drogenfahnder aus den Büschen gesprungen und haben sich als Kevins Kollegen zu erkennen gegeben. :( Wenn der wirklich undercover arbeiten würde, dann wäre er aber doch nicht alleine bei diesem Drogenkauf gewesen, oder?
    Trotzdem kann ich nicht glauben, dass Kevin die Pillen wieder selber nimmt. Was ist da los?
    Ich hasse das, wie sich Kevin jetzt wieder benimmt. Als wäre Ben ein völlig Fremder für ihn. Dieses kalte, zynische, abweisende.... :huh: Sogar Semir wir es unbehaglich und er erkennt Kevin kaum wieder. Gut, ein fröhlicher Wonneproppen war Kevin noch nie, aber vor kurzem noch hatten Semir und Ben ein ganz anderes Verhältnis zu ihm. Warum lässt er Ben jetzt so abblitzen? Er sagt zu Ben "Du weißt gar nichts." Und damit hat er recht. Im Moment wissen wir alle nichts.
    Vielleicht sollte doch mal Semir mit ihm reden? Der "große Bruder" kommt vielleicht eher zu Kevin durch. Ben ist zu impulsiv. Nicht, dass der wieder was sagt, was er später bereut. :/
    Aber ich glaube trotzdem, dass Kevin jetzt nur eine Rolle spielt und an der festhalten muss. Der hat sich in sechs Wochen nicht wieder so verändert. Das kann nicht sein!!!

  • und schreibe kurz vor Feierabend


    Also, das haben wir jetzt mal alle überlesen ... ;)


    Na, wenn jede Schreibpause so kreativ ist, dann lasse ich sie mir gerne gefallen.Und schon ist dein Trio wieder zusammen, wenn auch Kevin (zunächst) auf der anderen Seite steht. Zwar deutet sein Verhalten beim Drogendeal ein wenig auf einen Undercover-Einsatz hin, aber warum ist er dann jetzt wieder so arrogant, abweisend und (mir zumindest) zutiefst unsympathisch?Ich bin gespannt, was du dir dieses mal ausgedacht hast.

    "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"

  • Aber ich glaube trotzdem, dass Kevin jetzt nur eine Rolle spielt und an der festhalten muss. Der hat sich in sechs Wochen nicht wieder so verändert. Das kann nicht sein!!!


    Ja,das darf einfach nicht sein! Obwohl es jetzt durch diese Sache sehr spannend ist! Ist er oder ist er nicht vom rechten Weg abgekommen? Das Verhör war ja mal wieder klasse geschrieben.Ein kleines bisschen hat mich das an "Auf Leben und Tod"erinnert,als Chris/Mark auch so kalt und stur da gesessen hat,während Semir fast ausgetickt ist.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Oh wie fein, die geplante Schreibpause fällt quasi aus :D
    Hm, sollte Kevin wirklich wieder rückfällig geworden sein?!? Diese Arroganz und Kälte, die Kevin da gerade an den Tag legt, ist noch hier in meinem Wohnzimmer spürbar. Bin echt mal gespannt, was da dahinter steckt!!!!

  • Ach Kevin, du A... Er hat die Freundschsft von Ben und Semir und auch von Jenny nicht verdient wenn er so weiter macht. Wie kann man so arrogant sein - und dass er auch anders kann, haben wir doch gesehen gehabt.
    Tja wegen seiner alten Taten wäre er mit einem blauen Auge davon gekommen , aber jetzt...? Selbst schuld oder Campino , führst du uns hinters Licht und alles ist doch ganz anders als es gerade scheint?

  • Ich glaube immer noch daran, dass Kevin keinen Drogenkauf zum Eigenbedarf vorhatte. Aber ich hoffe, er hat später einen verdammt guten Grund dafür parat, dass er Ben und Semir jetzt so behandelt. :huh:
    Nachdem Ben sich von Kevin hat provozieren lassen, ist zum Glück Semir eingeschritten. Aber er beißt genauso auf Granit. Lediglich, als er das Thema Jenny anspricht, kann er mal eine minimale Reaktion von Kevin verzeichnen.
    Dass Kevin weiterhin suspendiert ist und an keiner Undercover-Aktion hätte teilnehmen dürfen, überrascht mich jetzt nicht. Aber vielleicht gab es da ja eine geheime Super-Sonder-Ausnahmeregelung? Oder Kevin ist im Alleingang unterwegs gewesen..... :/
    Jetzt jedenfalls werden sich die "Drogis" :D erstmal mit ihm befassen. Bin ja etwas beruhigt, dass dieser Bienert einer ist, den Semir als vernünftig einschätzt, aber trotzdem wäre es wohl besser gewesen, Kevin hätte mit Ben und Semir geredet.
    Ach Mensch, der Kevin.... der macht einem aber auch immer Sorgen. ;(

  • Warum redet Kevin denn nicht?!? Das muss doch irgendeinen Hintergrund haben, warum er wieder die Pillen haben will.....irgendwie will ich einfach nicht dran glauben, dass er wieder abgerutscht ist, auch wenn gerade alles dagegen spricht. Aus ihm ist wirklich nichts rauszubekommen, selbst Semir schafft es nicht. Ob da der nette Kollege Bienert erfolgreicher ist?!?

  • Semir hat leider auch nichts erreicht.Vielleicht hätten sie es doch mal Jenny versuchen lassen.
    Also ich weiß jetzt auch nicht,was ich glauben soll.Undercover ist er nicht,wegen der Suspendierung.Das war eigentlich meine Hoffnung.Es sei denn,dass vielleicht einer von den Drogis selbst überführt werden soll und da passt es ja perfekt.Kevin als drogensüchtigen,suspendierten Polizisten,da würde doch keiner denken,dass der Undercover ist.
    Na mal sehen,gebe die Hoffnung noch nicht auf.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Oh verdammt! Gerade weiss ich auch nicht was ich denken soll! Obwohl Semir wieder da ist, jeder Kevin primär positiv gegenüber eingestellt ist un niemand ihm Böses will, scheint der trotzdem Dreck am Stecken zu haben und auf eigene Kosten beim Drogenkauf gewesen zu sein. Hoffentlich klärt sich da noch was auf!

  • Puh, also jetzt bin ich einerseits erleichtert, dass Kevin doch "geheim undercover" ist und nicht zum Eigenbedarf unterwegs war. Was mir hingegen weniger gefällt, dass davon außer ihm nur Bienert weiß.....wenn dem irgenwas passiert oder er es sich anders überlegt, wer will dann Kevin noch glauben??? Und man merkt auch, dass Kevin die Situation mit Ben und Semir nicht kalt gelassen hat, auch wenn er seine Rolle mehr als perfekt gespielt hat. Trotzdem mach ich mir Sorgen.

  • Also doch...ein Undercover-Job. Trotzdem bin ich nicht begeistert darüber, dass Kevin Ben und Semir so hat abblitzen lassen. Und ich frage mich auch, was Bienert für einer ist. Erst schmiert er Kevin Honig ums Maul und schmeichelt ihm, dann stichelt er gegen Ben und am Schluss bedroht er Kevin auch noch. Also, so ganz sympathisch ist mir der jetzt nicht mehr. :(
    Außerdem setzt der sich über alle Regeln hinweg. Was soll das werden? Will der am Ende Lorbeeren einstreichen für seinen Sondereinsatz, bei dem Kevin das ganze Risiko trägt? Ich meine, dass Kevin am Ende doch bei der Polizei rausfliegt ist ja noch das Harmloseste, was ihm passieren kann.
    So, jetzt werde dir mal drüber klar, Kevin, wem du hier vertraust! Wenn du Ben seinen Fehler wirklich vergeben hast, dann hak das jetzt auch ab. Es ist ja wohl ganz klar, dass Semir und Ben dieses Geheimnis nicht gleich weitertratschen würden. Aber die können dir vielleicht Ratschläge geben, ob das wirklich so eine gute Idee war, auf Bienerts Angebot einzugehen. Also bitte, geh mal in dich!!!

  • Tolle Story bisher wieder packend geschrieben. Bin so froh dass Kevin im Endeffekt doch einen Undercover Auftrag ausfürt auch wenn ich nicht sicher bin, ob Bienert so wirklich echt ist....

  • Puh... Also es gibt tatsächlich eine Erklärung für das Ganze... Und Kevin ist in Wirklichkeit doch nicht ganz so herzlos und arrogant wie es schien ... Das freut mich am meisten...


    Aber dieser Bienert ist mir nicht so geheuer, wenn Kevin Pech hat, steht er plötzlich alleine da und der Bienert will von nichts gewusst haben . Da wäre es auf jeden Fall besser gewesen, Ben und Semir wüssten Bescheid... Aber notfalls müssen die halt Kevin rausholen ohne den genauen Hintergrund zu kennen...Super story!!!

  • Puh....das war wieder ein absolutes Gänsehaut-Kapitel. Ein sehr intensives Gespräch zwischen Semir und Ben. Semir sagt seine Vernunft, dass es im Bereich des Möglichen liegt, dass Kevin wieder tablettenabhängig ist. Ben geht mehr nach seinem Bauchgefühl und glaubt, dass Kevin gefestigt genug ist, um seine momentane Situation auch ohne die kleinen Helferlein zu überstehen. Damit liegt er instinktiv richtig. Aber das wissen die Beiden nicht und Ben hat auch noch ein anderes starkes Motiv nicht daran glauben zu wollen, dass Kevin wieder abgestürzt ist. Er fühlt sich für Kevins Schicksal nach der Suspendierung immer noch verantwortlich. Er war der Auslöser, und natürlich will man den Niedergang eines Menschen nicht auf der Seele haben. Zumal er mit Kevin während dem letzten Fall ja auch zusammengewachsen ist und dem auch was zu verdanken hat, nach dem Unfall.
    Als Semir dann seine Geschichte erzählt hat, von seinem ersten Einsatz als junger Autobahnpolizist ist es mir schon kalt den Rücken runtergelaufen.... Das war sehr packend. Und die Moral von der Geschichte: Es wird immer wieder Situationen geben, wo man sich fragt, ob man richtig gehandelt hat. Das ist ja nicht nur bei der Autobahnpolizei so. Man kann nicht mehr tun, als sein Bestes versuchen. Und das tut Ben, finde ich.
    Vielleicht ist es jetzt wirklich ganz gut, sie nehmen ein paar Tage Abstand von dem Fall und besuchen Kevin dann mal. Vielleicht ist der dann auch ein bisschen gesprächiger. Vielleicht redet es sich in privater Umgebung auch besser, als in einem Verhörraum.
    Tolles, intensives Kapitel. Hat mir sehr gut gefallen. :thumbsup: Semir habe ich in diesem Kapitel geliebt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!