Feeds zu "Zurück in die Vergangenheit"

  • Hi Caro, ja der Schreibstil dieser Geschichte ist einem doch vertrauter. Die Inhaltsangabe klingt sehr vielversprechend, und das erste Kapitel hat mir gut gefallen. :thumbup: Freue mich auf viele weitere.

  • ja der Schreibstil dieser Geschichte ist einem doch vertrauter. Die Inhaltsangabe klingt sehr vielversprechend, und das erste Kapitel hat mir gut gefallen


    Ja, ich mag diesen Schreibstil auch lieber. Der andere war für eine kurze Geschichte mal was anderes, aber so als Romanform gefällt es mir auch besser.


    Die Inhaltsangabe im voraus finde ich auch interessant und sie lässt viel Raum für Spekulationen. Bin mal sehr gespannt, wie sich die Geschichte entwickelt. :thumbsup:

  • Na ja, Semir hat ja schon bemerkt, dass Ben etwas beschäftigt. Und Ben handelt bestimmt in bester Absicht... Aber ob das richtig ist, Semir Andreas Verschwinden zu verheimlichen? Schwierig... :S Hoffe, Ben findet wenigstens schnell eine Spur zu der Frau seines Partners. Bin auf die Fortsetzung gespannt. :thumbup:

  • Gut, dass Ben jetzt die Wahrheit gesagt hat. Egal, wie Semir nun reagiert.....diese Lügerei war nicht so optimal. Semir hat das Recht zu erfahren, was mit seiner Frau los ist. Bin gespannt, wie`s nun weitergeht. Freue mich auf das nächste Kapitel. :thumbup:

  • Das war klar,dass Ben so ein Geheimnis nicht lange vor Semir geheimhalten kann.Dazu kennt ihn der auch so gut,aber die Szene war gut beschrieben,als Ben so rumdruckst und versucht mit Essen abzulenken,das konnte ich mir so richtig gut vorstellen.
    Die arme Andrea,warum sie wohl entführt wurde?Anscheinend schrecken ja ihre Peiniger vor nichts zurück.Ich denke nicht,dass es nach dieser Nachricht Semir noch lange im Krankenhaus aushält,der wird sich ein paar Schmerzmittel reinpfeifen und dann auf eigene Verantwortung heimgehen,um seine Frau zu suchen.Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.

  • Die Luft im Raum wird knapper? Uih, spannend... Wenigstens weiß Susanne von dem Fingerabdruck. Wenn Ben jetzt verschwunden ist, können die Kollegen da ansetzen. Und Semir hält es nun bestimmt nicht mehr im Krankenbett aus. Ben sollte sich allerdings seinen Gürtel besser über dem Knie um`s Bein binden. Bin sicher, am Fuß bringt das nichts. :D Feue mich auf das nächste Kapitel. :thumbup:

  • Caro,gibs zu,natürlich hast du Fuss geschrieben,was Nordlichter allerdings nicht wissen können ist,dass in Bayern und Österreich der Fuss von der Grosszehe bis zur Hüfte reicht.Den Ausdruck "Bein"kennen wir erst seit ähh-ich weiss nicht.Schön,dass du es trotzdem editiert hast,denn man muss ja keine Fremdsprachen sprechen,um eine Story zu lesen.
    Mann jetzt sitzt Ben also mit Andrea im Gefängnis und keiner weiss,wo das ist.Hoffentlich hat da jemand eine Erleuchtung (Semir?) und fängt zumindest einmal an zu suchen.

  • Oh, die Vorankündigung hört sich aber nicht gut an. Und keiner weiß, wo Ben hin gefahren ist. Hoffentlich hat sich Susanne auch den Namen des Verdächtigen gemerkt, sonst haben die Kollegen ja überhaupt keinen Ansatzpunkt. Und wenn Semir hört, dass auch Ben verschwunden ist, wird ihn nichts und Niemand daran hindern, dass Krankenhaus zu verlassen, da bin ich mir aber sicher. ;(

  • Also, das mit dem Dialog fand ich jetzt nicht schlimm. :D Ich fühlte mich auch gar nicht belästigt, das passte zu der Szene. :D Schließlich hat Ben Andrea ja gefunden, okay, das hat er sich sicher anders vorgestellt, aber dann ist doch klar, dass die Beiden darüber sprechen was passiert ist. Was ich ein bisschen seltsam finde, ist dass Ben bei Andrea immer wieder nachfragen muss und sie ihm nur einsilbig antwortet. Ich hätte Andrea so eingeschätzt, dass die Worte und die Informationen nur so aus ihr raussprudeln. Na ja, vielleicht ist das noch der Schock. Jetzt kann man nur hoffen, dass die Bösen erst mal überprüfen, ob der Zettel auch wirklich an dem genannnten Ort ist, bevor sie die Lüftung (die anscheinend dann ja nicht lüftet, sondern eher den Sauerstoff rauszieht) eingeschaltet wird. ;(

  • Also die Sache mit der Lüftung gibt mir auch zu denken,auch dass anscheinend keiner vorhat,die beiden lebend entkommen zu lassen.
    Zum Dialog:Einmal Polizist,immer Polizist kann man da nur sagen,aber Andrea hat ja alles Wichtige so nach und nach preisgegeben.Sie wuste vielleicht wirklich nicht,worauf es Ben ankam.Jetzt müssen die Kolllegen aber mal in die Gänge kommen,sonst sehe ich schwarz für die beiden.

  • Ben hätte eigentlich wissen müssen, dass wenn die Gangster das Versteck der Zettel kennen, er und Andrea in großer Gefahr sind, von den Verbrechern beseitigt zu werden. Mit der Lüftung bin ich auch gespannt, ob die Luft jetzt besser oder knapper wird. Freue mich auf das nächste Kapitel. :thumbup:

  • Das war klar,dass Semir es nicht mehr im Krankenhaus aushält,wenn die wichtigsten Menschen,ausser der Kinder,in seinem Leben einfach verschwunden sind.Gut scheints ihm allerdings nicht zu gehen.Was hing da an Bens Schlüsselbund-ein Peilsender?
    Oh und jetzt wird Ben beim Versuch seiner Freundin zu helfen noch stärker verletzt,aber genausoviel Sorge macht mir das merkwürdige Geräusch.Bitte schnell weiter.

  • Ja, susan, an einen Peilsender habe ich auch gleich gedacht. Das wäre natürlich nicht so ungeschickt. ;) Mache mir auch Sorgen um Semir. Der scheint doch noch reichlich angeschlagen. Und um Ben natürlich. Jetzt hat er auch noch eine Stichwunde im Bauch. Das sieht übel für ihn aus. Das Summen ist wohl die Lüftung/Saugung. Ich denke, jetzt wird die Luft wohl bald knapper. Spannend. :thumbup:

  • Hallo Caro!
    Also ist doch egal,ob man das Gas riechen kann oder nicht,ich kenne beides-geruchloses und übel stinkendes.Du musst dich nur entscheiden,welches du nehmen willst,ist alles richtig.
    Aber das macht mir Sorgen,dass Andrea und Ben da anscheinend schon ziemlich am Ende sind.Vor allem Ben mit seinen ganzen Verletzungen.Hoffentlich sind Semir und die anderen jetzt schnell,immerhin wissen sie jetzt,wo sie die Beiden finden können.
    Geh einfach ne Runde reiten Caro,dann fällt dir schon was Tolles ein,womit du uns überraschen kannst. ;)

  • Hallo Caro, fand das Kapitel sehr gut, und sehr spannend. :thumbup: Nimm dir so viel Zeit, wie du brauchst, für den nächsten Teil. Manchmal flutscht`s ja wieder, wenn man ein bisschen locker lässt, und sich selber nicht so unter Druck setzt.

  • OhGott-OhGott-OhGott! Ben, nicht durch den Tunnel, nicht dem weißen Licht folgen!!!!


    Caro, du beunruhigst mich gerade ein bisschen. Hoffe, Ben ist auch in deiner nächsten Geschichte noch dabei, und hat nicht vorher ins Gras gebissen. ;( Sehr dramatisches Kapitel. :thumbup:

  • Caro, du beunruhigst mich gerade ein bisschen


    Ja, mich aber auch. Super spannend & hoch emotional, vor allem ja auch für Semir, der nicht nur um seine Frau fürchten musste, sondern auch um seinen besten Freund. Puh, Andrea ist ja jetzt zum Glück gerettet, aber was ist mit Ben, warum ruft da Keiner an. Einziger Grund könnte natürlich sein, dass die Ärzte sich intensiv um Ben kümmern & es einfach vergessen haben. Aber Semir geht gerade gefühlsmäßig durch die Hölle. Bitte schnell weiter. :D:thumbsup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!