Wird Cobra 11 weich gespült?

  • Also was die bekannte Zeitung mit 4 Buchstabenh schreibt, ist mir persönlich eigentlich ziemlich schnuppe.


    Natürlich kann man noch nicht sagen, ob "Ben Jäger" ein Macho oder ein 'Weichei' sein wird. Das wird sich zeigen. aber ich sehe kein Problem darin, dass Tom auf grund seiner Musicalausbildung zu einem Sofitie in der Serie wird. Musical und Actionserie sind für mich zwei paar Schuhe. Und das ist das Gute an einem Schauspieler. Er kann sich in verschiedene Rollen hineinversetzen.


    Tom wird's schon machen! Und Cobra 11 wird weiterhin die knallharte und erfolgreichste Actionserie bleiben, auch wenn ein Hauptdarsteller singen kann ;)

  • Ich schließe mich Bexx an, so ein Blatt kann man nicht ernst nehmen :thumbdown: und daher sind mir derartige Artikel auch recht egal.


    Ich persönlich finde es aber gar nicht so schlecht, egal bei welchem Schauspieler oder auch Schauspielerin, dass er oder sie ein umfangreiche Ausbildung hat, zu der ruhig auch Tanzen und Singen gehören kann. Für mich zeigt das, dass der Künstler/die Künstlerin bereit ist, sich durch entsprechenden Einsatz von der Masse positiv hervorzuheben. :thumbsup:

  • denn verlinke ich hier eben nichts mehr, wenn hier sowieso alle bloß meckern.

  • denn verlinke ich hier eben nichts mehr, wenn hier sowieso alle bloß meckern.


    Erstens "meckert" keiner über dich und zweitens "meckern" wir nicht, sondern sagen nur unsere Meinung.

  • tja...alle leute denken halt nicht gleich über cobra 11... manche so und manche halt anders...


    mir ist das ziemlich egal was tom beck für eine ausbildung hat!
    hauptsache er spielt gut den partner von semir

  • Eine sehr interessante "Diskussion", aber die Meinungen haben schon Hand und Fuß. Ein Schauspieler sollte vielseitig sein und dazu zählen auch diverse Ausbildungen - ich persönlich mag Tom Beck sehr, denn er ist ein sehr sympathischer Mensch und zugleich ein guter Schauspieler. Erdogan Atalay und Tom Beck harmonisieren sehr gut miteinander, so dass auch demnächst wieder ein Buddy-Team bei "Cobra 11" zu sehen sein wird .. und darauf freue ich mich wieder sehr! :)

  • Weigespült :?: :!: dieses Geschreibsel kommt mir vor, als ob man sich nicht auf eine Änderung einlassen will.
    Neue Staffel, neuer Partner, alles ändert sich bei der Serie und nur weil der "NEUE" etwas mehr auf dem Kasten hat,
    muss man gleich die gesamte Serie in den Dreck ziehen.


    Ich freu mich auf das neue Gesicht und auf die neuen Folgen. :thumbup:
    Egal was die "Käseblätter" schreiben.

  • Nun ja… die Bild bzw. der Schreiber des Artikels gibt ja auch nur seine Meinung weiter. Ich finde es nicht schlecht, wenn ein Schauspieler vielseitig ist. Im Gegenteil, es kann ja ein großer Vorteil sein.


    Tom Beck als Softi zu bezeichnen, nur weil er Ballett gemacht hat, da fühle ich mich doch glatt in meine Jugend versetzt, wo so etwas als unfein galt. "Ein Junge macht kein Ballett", höre ich immer noch den Vater eines Freundes sagen, der lieber tanzen ging anstatt Fußball zu spielen... tja die zeiten ändern sich.


    Jeder sollte sich seine Meinung bilden, wenn die Folgen laufen. Ich denke Tom Beck passt sehr gut als neuer Partner zu Erdogan und es werden sicher sehenswerte Folgen sein. Natürlich wird es wieder einige geben, die Tom Beck nicht mögen. Aber das ist wie gesagt Ansichtssache. Jeder hat seine Meinung ob nun als Reporter einer großen Zeitung oder Fan der Serie. Warten wir einfach ab, bis die Folgen gezeigt werden.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Allein die Aussage, dass Tom Beck gut singen kann und man ihn deswegen als Softie bezeichnet, ist wohl ein Witz. Erinnert euch an Mark Keller, der konnnte/kann auch hervorragend singen, was wir teilweise auch bei Cobra 11 gesehen haben und ich kann mir nicht vorstellen, dass ihn irgendjemand in seiner Rolle als André Fux als Softie bezeichnen konnte. Meine Meinung: die Zeitung mit den 4 Buchstaben einfach ignorieren und sich in den ersten Folgen mit Tom Beck selbst eine Meinung bilden ;)

  • Ich muss schon ganz ehrlich sagen, dass ich sehr gut nachvollziehen, dass man bei einer Vita mit dem Musical "Grease" und Filmen wie "Rosamunde Pilcher", "Inga Lindström -Flug ins Glück", "Pfeil der Liebe" und "Dörte's Dancing" nicht unbedingt den knallharten Action Cop sieht.
    Auf der anderen Seite finde ich es aber wirklich sehr mutig einen solchen Genrewechsel vorzunehmen und einmal komplettes Neuland zu betreten. Zudem zeichnet es einen guten Schauspieler aus, wenn er sehr vielseitig ist und immer wieder neues dazulernt.
    Vorallem finde ich es aber am allerwichtigsten, dass sich Tom Beck und Erdogan gut verstehen und so ein gutes Team bilden können. Denn wie man am Beispiel von Gedeon gesehen hat bringt der tollste Actionstar nichts, wenn die beiden Hauptdarsteller nicht richtig miteinander harmonisieren.
    Letztlich lasse ich mich aber einfach überraschen und bin gespannt, wie Tom Beck sich schlagen wird. ;)

  • Also wenn die bild schon mal was schreibt kann ja nix gutes rauskommen... von daher sag ich: einfach nicht drauf hören und Tom eine Chance geben !

  • Ich bin der meinung die bild schreibt meistens nur müll! und wenn tom ein softie ist , ist doch egal währe halt auch mal was andres bei cobra 11. währe doch mal cool, wenn es eine action serie gibt mit viel romantik. das gibt es wirklich sehrselten. ich finde, wir sollten uns überraschenlassen, ob ben ein softie oder ein harter kerl ist. ist doch egal, bloß wenn sie es jetzt schon sagen würden was passiert, dann ist die ganze spannun weg und wenn ich erlich bin will ich aufgeregt sein wenn die neuen folgen kommen. ;)

  • Die sind alle doch nur sorry neidisch, weil sie nicht so viel Umsatz machen wie die Serie. :P
    Sind zwar 2 verschiedene Schuhe, doch manchmal ist es so das man was schlecht macht,
    weil man es einem nicht gönnt. ;)


    Aber lasst sie schreiben :D , uns schockt so was eh nicht,nein wir können nur darüber den Kopf schütteln. 8)

  • Das einzige, was mich an dieser Meldung aufregt, dass der Redakteur einfach keine Ahnung hat. Denn er konnte bestimmt genau so wenig wie wir eine fertige "Cobra 11"-Folge mit Tom Beck ansehen können, oder?!
    Da die Antwort zu 99,9 % "Nein" heißt, stellt sich mir schon die Frage, wie der in dieser Form urteilen kann, wo er doch kein "Material" besitzt, was seinen Eindruck unterstützt. Das sollte man aber als Journalist schon besitzen, das habe ich in der 7. oder 8. Klasse in Deutsch gelernt. :)
    Zwar hat Tom bisher eher in den romantischeren Filmen mitgewirkt oder auch mal in 'ner Komödie, ist musikalisch und tänzerisch sehr begabt, aber muss man deshalb ein "Softie" sein? Ich finde nicht.
    Und somit schließe ich mich meinen Vorpostern an und warte auch sehr gespannt auf die ersten Folgen mit Tom Beck. :)