[E173] Meinungen: "Stadt in Angst" [P]

  • So das war der Auftakt. Und mir macht er Appetit auf mehr... Der Film war absolute Spitze. Die Action riss nicht ab und man bangte um das Leben der Familien. Wenn ich an die Dreharbeiten denke... das Wasserschleppen. das rennen... es hat sich absolut gelohnt!"!!

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • ja war die Beste AfC11 Folge die ich je gesehn hab ( Hab alle Folgen gesehn, kanns also gut beurteilen). Viel Spannung Action und alles was sonst noch dazu gehört. Großes Lob an Action Concept und RTL!

  • Der Pilotfilm war absolut klasse!! Super actionreich, spannend und eine super Story!! Vor allem der Endstunt hat mir super gefallen. Und das war schon ungewöhnlich, dass Semir jemand einfach so mit nem Kopfschuss tötet. Aber zum Glück ist ja noch mal alles gut gegangen und Andrea, Aida und Kathrin wurden rechtzeitig gefunden!!


    Für mich ist das der beste Pilotfilm bisher und knapp dahinter "Höllenfahrt auf der A4".


    So kann die Staffel nur weitergehen... :)

  • Mir gefiel der Pilotfilm auch sehr gut weil er von Anfang bis Ende Prall gefüllt mit Action, Spannung und Dramatik war. Alles in allem ein total geiler Pilotfilm, der wahnsinnig Lust auf die kommende Staffel macht.

  • Quote

    Für mich ist das der beste Pilotfilm bisher und knapp dahinter "Höllenfahrt auf der A4".

    Also ich fand den Pilotfilm "Hetzjagd" am zweit besten.

    Quote

    So kann die Staffel nur weitergehen... :)

    Jup.
    Mal ein bisschen mehr Action mit Chris wär schon nich schlecht, in seinen letzten Folgen!

  • Also der Pilotfilm war schon echt klasse und wenn die Staffel genauso ist, dann ist es perfekt. :thumbsup: Einen besseren Start konnte es nicht geben. Von Anfang bis zum Ende voller Spannung und Action. :thumbsup:


    Stimmt Elvira das Wasserschleppen hat sich echt gelohnt .:) Es hat auch Spaß gemacht den Getränkeladen zu stürmen :D .

  • ich fand den piloten seit langem das beste was ich gesehen habe!!!!!!! absolut hammer geil!!!!!! mir fehlen echt die worte, ich kann nich mehr sagen wie: GEIL!!!!!!!!! schon mal alleine die anfangsexplosion war der wahnsinn, da hats mal ordentlich gerummst :P
    im allgemeinen wars an spannung und action und dramatik wohl kaum zu überbieten, man wusste selbst bis zum ende nicht, wer der eigentliche täter war, das fand ich genial!und selbst zum lachen hatte man auch einige dinge, wie zum beispiel hotte und dieter beim wasser schleppen und zählen, das war super :D
    und auch die ganze dramatik rund um die familien, ich hätte zum ende hin beinahe einen nervenzusammenbruch gehabt *lach*...
    seit langem bin ich mal wieder gebannt vorm fernseher gesessen und habe mitgefiebert, von mir aus, können ruhig noch mehr solcher folgen kommen;-)
    ihr seht also, ich bin ganz aus dem häuschen......
    *was freu ich mich auf nächste woche*


    Ps: danke nochma an appelchen und anne, die mich währenddessen mit smsen versorgt haben ;)

    Edited once, last by °°Steffi°° ().

  • Woaarrr, welch ein megasupergenialer Auftakt für die neue Staffel!
    Mein Ehefreund und ich haben einen Heidenspaß gehabt, die ultimative Spannung erlebt!


    Die "Bagage" rund um Semir und Chris haben ALLE Register gezogen!
    DANKE, DANKE, DANKE! :thumbsup:


    Die Gasexplosion war schon große Klasse, aber auch die späteren Crashs und alles was mit Krach und Feuer zu tun hatte, war einfach TOLL!!! Und auch die vielen Spannungsbögen!!
    Ein dickes Lob, Lob, Lob an Drehbuchautor, Regisseur, Pyrotechniker und Schauspieler!!
    Wie gut, dass es Alarm für Cobra 11 gibt!
    DAS ist echter Ausgleich!
    :thumbup:
    Begeisterte Grüße aus Bielefeld! ^^


  • Will ja nicht mosern... aber du hast die Stuntcrew vergessen.... auch an die ein ganz dickes Lob

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Kurz gesagt: An das ganze Team was die Serie möglich macht ein Dickes Lob :thumbsup:

  • Man hatte das Gefühl, man würde sich einen Kinostreifen angucken. 8o
    Echt super gelungen mit seeeehr viel Spannung :)
    Ich bin Baff und sprachlos zu gleich - sowas im free-tv...
    *wie ein flummi im Zimmer rumtitsch*


    Gute Arbeit! :thumbsup: :thumbup:

  • Sehr, sehr guter Auftakt! War einfach der Hammer! Es hat alles super gepasst, ich bin begeistert :) Ich bin auf Weiteres gespannt ;)


    Liebe Grüße!

  • Kann mir mal jemand sagen, wie der Typ am Schluss in der kurzen Zeit (zu Fuß) zum (wohlgemerkt menschenleeren und scheinbar unverschlossenen) Fernsehturm gekommen ist und allein die ganzen Sachen für den "Giftgasanschlag" (war ja nicht wenig) da hoch bringen und in aller Ruhe aufbauen konnte ???


    Das ist nur mal ein Vorgeschmack, für die zig Fragen, die ich noch stellen könnte. Das ist nämlich das Kunststück an einem guten Drehbuch. Nämlich Story, Spannung, Logik, Action und gegebenenfalls Tempo der Handlung zu verbinden.


    Hier wurde leider die Logik der Action und den Wendungen im Plot geopfert.


    Dafür können sich die Bus-Szenen teilweise durchaus mit den Actionszenen aus "Speed" messen lassen.


    Euer Spielverderber

  • Sorry,
    und danke, Elvira, natürlich!
    Mir sind vor Begeisterung leider nicht alle eingefallen, aber ich meine wirklich ALLE, die an der Entstehung dieses wirklich tollen Films mitgewirkt haben!


    War keine Absicht, schon gar keine böse!
    Bitte um Nachsicht!


    Natürlich auch an die Stuntcrew: Super Arbeit!!! :thumbsup:


    Trotzdem, bin immer noch hin und weg!


    Grüße!!

    Will ja nicht mosern... aber du hast die Stuntcrew vergessen.... auch an die ein ganz dickes Lob


    Will ja nicht mosern... aber du hast die Stuntcrew vergessen.... auch an die ein ganz dickes Lob

  • Hi Spielverderber!


    Ja, einige Dinge sind mir auch aufgefallen.
    Aber das ist doch auch ein Teil des Kults!
    Oder nicht?
    Stell Dir mal vor, es wäre von vorn bis hinten alles "realistisch".
    Gönn Dir mal, die Birne auszuschalten, und genieße einfach! :thumbup:
    Augenzwinkernde Grüße!

  • :sleeping: gääääähn, es gibt sie doch immer wieder, diese leute......

  • Ja, das war schon ein sehr interessanter Film. 8o


    Was mir neben der Action aber noch mehr gefallen hat, war die schauspielerische Leistung von Erdogan Atalay. Ich hätte da mitheulen können, wie er die Mütze seiner Tochter umklammert oder auch später Kreuz erschossen hat. Da hat man sehr gut die Verzweiflung und Trauer gespürt ;( :thumbsup:
    Die Figur Chris hingegen hat mich sehr irritiert: Am Ende hat er beinahe Tränen vergossen, aber als er z.B. zum dem Erpresser sagte, er würde ihn umbringen, wenn seiner Tochter etwas passieren würde...das war mir einfach zu cool für einen Vater, dessen Tochter in Lebensgefahr schwebt. ?( (Trockener Gegenkommentar vom Erpresser: "Ich sehe, Sie sind hochmotiviert"...sorry, aber die Stelle wirkte unfreiwillig komisch ^^ )


    Mal ein ganz anderes Bild und auch Gefühl: Die beiden Cops müsse die Fronten wechseln...und Chris hatte scheinbar seine Freude dran. *ggg*


    Am Schluss hatte ich einen ganz dicken Kloß im Hals, als Andrea sich von ihrem Baby verabschiedete (mal nebenbei: Müsste Aida nicht längst älter sein??? ?( ) und es oben auf das Gitter liegte und dann lautlos in der Tiefe verschwunden wäre, hätte Kathrin nicht nach ihr gedaucht.


    Sehr interessant auch bei Kathrin: Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm... :P , soll heißen, sie ist genauso ein Dickschädel wir ihr Vater. :D


    Sehr schöne Szene auch, als auf einmal so viele Kollegen da waren, um Chris und Semir festzunehmen. Sehr tolle Verfolgungsjagd. Für den Bruchteil einer Sekunde hatte ich schon gedacht, die kommen da nicht mehr raus...dann der Durchbruch und als die längst über alle Berge waren, kam dann so viel Verstärkung, das die sich gegenseitig im Wege standen. :D


    Einziges Manko: Als notorischer Krimigucker war mir recht bald klar (nämlich als Semir und Chris in der Wohnung des Wissenschaftlers standen und der dann in seiner Großmut bereit war, zu helfen), wer der Drahtzieher dieser Anschläge war und fast schon enttäuscht, dass es sich wieder "nur" um einen gekündigten Mitarbeiter handelte. 8| ...ach ja, nicht zu vergessen, der korrupte Bulle... :D


    ...ok, aber mal davon abgesehen, stimmte der Rest der "Cobra-11-Welt". ;) :thumbup:



    Insgesamt war die Folge sehr actiongeladen, aber es war auch eine gewisse bedrückende Atmosphäre da, wobei man jetzt mal die Panik der Bevölkerung außen vor gelassen hat, sondern den Mittelpunkt der Handlung auf die beiden Kommissare konzentriert hat.


    Ach ja, ehe ich es vergesse...der Krater auf der Autobahn kam mir irgendwie bekannt vor. Nicht wahr, Mia? :D

    Edited once, last by Yvonne ().

  • Schon allein diese Aussage "euer Spielverderber"... klingt schon etwas provokant find ich. Naja Nörgler muss es ja immer geben...

  • Also mir hat der Pilotfilm NICHT GEFALLEN! :thumbdown:


    Immer diese ständige Dunkelheit.
    Immer dieser dunkle Raum, in dem alle arbeiten.
    Total mangelhaft an Action! Eine Explosion, eine Verfolgung in der Mitte, eine Verfolgung am Ende und ein Kopfschuss ist doch kein actionreiches Material für so einen vielversprechenden Pilotfilm! Denkt doch mal an "Hetzjagd", denkt doch mal an "Feuertaufe". Wenn man dort die Actionszenen zählt!!
    Überhaupt keine Bodystunts hier!! (Ok, das eizige der Sprung vom Bus zum Schluss). Auch keine Schlägereien! Denkt mal an "Auf Leben und Tod". Der tolle Sprung vom Pascha, die Schlägerei im Tunnel, die Verfolgung mit dem Wassermotorrad, das Handgemenge auf dem Boot und dann das Hängen am Hubschrauber!! Und auch dort gab es Dramatik.
    Und so wie dieser Film schön ausgemalt wurde, habe ich mir viel mehr vorgestellt!!
    Und wie der Mercedes zum Schluss in den Bus reingeflogen ist, das war total schlecht gemacht!! Man sieht wie Semir und Chris sich zum Sprung entschließen, man sieht sie auf die Rampe zufahren und dann sieht man gleich schon wie das Auto im Bus ist...
    Und wie schnell doch die beiden danach draufkommen, dass Kreuz sich ausgerechnet im Fernsehturm befindet, (als ob es keinen anderen Ort gibt, an welchem er zuschlagen kann!!)
    Und wie die beiden ihren Familien gerettet haben, das war doch der absolute Kuddelmuddel!! Sie kommen mithilfe dieses Nachrichteneditors auf die Spur der Werft....Dann sieht man Andrea, Kathrin und die Tochter unter Wasser schwimmen....Und plötzlich wird die Lucke aufgemacht und alle werden rausgezogen!! Auf einer Werft gibt es unzählige Lucken und Durchgänge....!! Darauf wurde also wiederum gar nicht geachtet.


    Was mir gut gefallen hat war die Dramatik, wie Semir und Chris getrauert haben, wie sie diesen Vietnamesen verprügelt haben (was auch gewissen Züge der Härte und Brutalität zeigt) und der unerwartete Kopfschuss,
    Aber von den Actionszenen und der Handlung - negativ. :thumbdown:
    Ich kann nur hoffen, dass die Folgen im Laufe dieser Staffel besser sind!


    Viele von euch sind da wahrscheinlich ganz anderer Meinung, aber jeder hat halt seine.


    P.S.: Die Reportage auf n-tv hat mir seht gut gefallen, war ganz lustig, vor allem die Stelle, wo der Typ die Puppe mit dem Kopf gegen das Auto gestoßen hat :D

  • Hammer, hammer, nochmals hammer. Der Pilotfilm hat mich einfach nur umgehauen.


    Action satt, Chris, Semir und Chefin in Höchstform, und Spannung von der ersten bis zur letzten Sekunde. Von mir eindeutig Vollpunktzahl. Auch wenn die Handlung mit dem korrupten Remberg sehr vorhersehbar war - egal :D ... Die Autobahn-Explosion wurde inzwischen ja in sovielen Vorschauen gezeigt, dass eigentlich klar war, was kam, aber wie es dann so schön in Zeitlupe ausgekostet wurde, gigantisch. Völlig überrascht war ich von der Szene mit dem Bus - spannend, chaotisch, einfach super.


    Endlich waren auch die "Wasserträger" voll im Einsatz zu sehen (@ Elvira: Ihr habt doch alle gut geschleppt)... Und wer hat sich denn da zwischen den Polizisten wohl mit vollem Ellenbogeneinsatz in Richtung Mineralwasserabteilung gedrängelt ... (Thoooorstääään :D :D :D ).


    Einfach nur klasse...


    Euer immer noch total aufgedrehter


    thommyn

    fantreffen 2005 (Wir lassen es krachen) // 2006 (Never change a running system) // 2007 (Abschied) // 2008 (Schlafen kann man auch zuhause) // 2009 (Cobra 11 Freunde müsst ihr sein) // 2010 (Ausnahmezustand im Strafvollzug) // 2011 (72 Stunden Semir, Spaß und Schokolade) // 2012 (Hürth, wir haben ein Problem!) // 2013 (Zarte Fäuste und ein Hallelujah) // 2014 (Neue Betten braucht das Land!) // 2017 (Irgendwann is' Schluss)