[E046] & [E047] Meinungen: "Der Tod eines Jungen" und "Ein einsamer Sieg"

  • Da ja jetzt die DVD 3.2 veröffentlicht wurde, sind die beiden letzten Folgen mit André bestimmt noch mehr Fans bekannt geworden. So war es auch bei mir. Deshalb wollte ich hier eine kleine Diskussionsrunde zu den beiden Folgen eröffnen. Ich weiß zwar, dass das bestimmt schon öfters der Fall war, aber das ist ja schon ne Zeit her.


    Also, ich fand beide Teile sehr gut, aber bei "Der Tod eines Jungen" fehlt die Action etwas. Sie ist eigentlich nur in den Anfangssequenzen vorhanden. Hingegen bei "ein einsamer Sieg" geht es die ganze Folge über sehr Actionreich zur Sache. Und Andrés Tod... dramatischer hätte das alles nicht sein können, als Semir dann im Büro saß und Andrés Waffe und den leeren Stuhl betrachtete. Im Hintergrund diese Trauermusik... Dieter voll unter Schock, Hotte mit Tränen in den Augen... und dann noch Andrés Auto, zu dem Semir dann das Wortgefecht einfiel, wer denn jetzt fährt... ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( ;( Das ist echt zu viel, vor allem, da ich persönlich André sehr gern mochte ;( ;( ;( ;(


    Ich finde beide Folgen sehr gut, vor allem "ein einsamer Sieg". Beide Folgen strotzen nur so vor Spannung und an Humorvollen Dialogen fehlt es auch nie...


    Semir: "Sag jetzt nichts".
    André: "Ich sag nichts".
    Semir: "NICHTS, verdammt !"


    =) =)


    Fand ich sehr geil... aber das ist nur ein Beispiel...


    Wie findet ihr die beiden Folgen ?

  • Ich habe bisher nur alle Folgen bis auf "Ein einsamer Sieg" sehen können. "Ein einsamer Sieg" habe ich eben zu Ende geguckt und muss sagen:
    Respekt! Die Story ist echt der Hammer! Und der Berger war ja eigentlich ein relativ sympathischer Mann - bis er Andrés "Machenschaften" entdeckt hat...
    Die Folge ist gut geraten - aber der Mord an Olivia Berger und ihrem kleinen Sohn war echt das allerletzte (moralisch gesehen, meine ich - umgesetzt wurde es von den Schauspielern echt gut).
    Eine Sache habe ich trotzdem zu bemängeln - an der spannensten Stelle wird unterbrochen...
    Meine gesamtmeinung wird dann später folgen. :)

  • Als ich fand die beiden Folgen echt genial, vorallem "Ein einsamer Sieg". Eine echt dramatische Folge!
    Auch das mal wo anders als in Deutschland gedreht wurde finde ich richtig gut und abwechslungsreich, da auch die story dazu gepasst hat und es eigentlich relativ realistisch rüberkam warum die autobahnpolizei auf einmal auf mallorca ermittelt ;)

  • Quote

    Original von Eggi
    Ich habe bisher nur alle Folgen bis auf "Ein einsamer Sieg" sehen können. "Der Tod eines Jungen" habe ich eben zu Ende geguckt und muss sagen:
    Respekt! Die Story ist echt der Hammer! Und der Berger war ja eigentlich ein relativ sympathischer Mann - bis er Andrés "Machenschaften" entdeckt hat...
    Die Folge ist gut geraten - aber der Mord an Olivia Berger und ihrem kleinen Sohn war echt das allerletzte (moralisch gesehen, meine ich - umgesetzt wurde es von den Schauspielern echt gut).
    Eine Sache habe ich trotzdem zu bemängeln - an der spannensten Stelle wird unterbrochen...
    Meine Gesamtmeinung folgt jetzt: :)


    Nun habe ich wirklich aber "Ein einsamer Sieg" gesehen und ich bin überwältigt.
    Der 2. Teil des Pilotfilms war von der Action her MEGA. Die Raketen und Kampfszenen waren echt super.
    Gut fand ich auch die Einleitung, in der Ausschnitte von Teil 1 gezeigt wurden und eine Stimme aus dem Off diese anschaulich kommentierte.
    Der Spannungslevel wurde sehr hoch gehalten und das Finale packend.
    Obwohl ich schon wusste, dass André am Ende getötet wird (zumindest aber verschollen), dachte ich am Ende noch: "André, spring nicht! Erschieß' dieses Schwein einfach!" Der Kampf wurde durch das Wegsperren von Berger noch mindestens doppelt so spannend gemacht. Dieser Bas**** von Berger, diese feige Ratte zückt dann die Harpune und drückt einfach ab.
    Mich hat "Ein einsamer Sieg" auch sehr gerührt, obwohl ich André vorher noch so gut wie gar nicht kannte. Richtig hart für mich wurde es aber erst, als Semir, wie auch schon Supercop geschrieben hat, als Semir im Büro Andrés leeren Stuhl und seine Dienstwaffe betrachtete. Stumm, trauernd. Hotte mit den Tränen in den Augen, Dieter geschockt und regungslos, das "Autogespräch" und wie dann ganz am Ende Semir allein über den Parkplatz geht... ;(
    Trotz der "Trauer" will ich jetzt
    1. mich bei Mark Keller bedanken. Er hat seine Rolle des André Fux sehr gut und überzeugend gespielt. Ihm gebührt mein Respekt.
    2. dem Schauspieler des "Carlos Berger" meinen Respekt auch zollen. Er hat den "Fiesling von Mallorca" klasse gespielt. Er ist für mich einer der besten Gangster, die ich gesehen habe.
    3. die Drehbuchautoren loben. Klasse Drehbuch, gute Idee mit dem Filmen auf Mallorca und einfach spannende Story.
    4. RTL und den Tochterunternehmen dafür danken, dass sie es mir und vielen anderen Fans ermöglichen, solche tollen Folgen wie die beiden des zweigeteilten Pilotfilms und andere sehen zu können.
    5. Schließlich dem ganzen "Rest", ActionConcept vor allem, meine Anerkennung aussprechen. In dem Piloten habt ihr alle gezeigt, was ihr so damals drauf hattet. Das war wirklich toll.


    So, das war jetzt zwar ein bisschen länger und vielleicht auch an manchen Stellen übertrieben, aber das hier musste jetzt einfach sein.


  • Ganz meine Meinung!! Ich hab mir die Doppelfolge (Pilotfilm) gestern angeschaut, und ich finde sie ist gemeinsam mit "Abschied" eine der emotionalsten Folgen von Cobra 11 überhaupt. Diese Folgen sind große Klasse und wirklich mal was ganz anderes. Aber soooo traurig...der arme André, hat das wirklich nicht verdient ;(


    Man sagt ja immer, dass die erste Staffel Kult ist, aber für mich ist diese Doppelfolge es irgendwie auch!!! RESPEKT an alle Beteiligten für diese super Story, abwechslungsreich aber traurig, emotional,... aber auch das ist Cobra 11!!!!

  • ich habe da zu mal ne frage das war ja ein zweiteiler gibt es noch so ein zweiteriler unter allen episoden oder wieso wird keiner mehr gedreht

  • Quote

    Original von thomas_1
    ich habe da zu mal ne frage das war ja ein zweiteiler gibt es noch so ein zweiteriler unter allen episoden oder wieso wird keiner mehr gedreht


    "Schatten der Vergangenheit" und "Abschied" gehörte ja auch zusammen.

  • Wer hat denn die Trauermusik??
    Ich möchte die gerne haben.....

  • Quote

    Original von Cobra11-Semir
    Wer hat denn die Trauermusik??
    Ich möchte die gerne haben.....


    Welche meinst du? Aus "Abschied" oder "Ein einsamer Sieg"?

  • Als Semir und Tom auf der Bank sitzen, wo André starb, Semir im Büro saß und dann ging, die Musik war beides die gleiche.....

  • find die folge beiden Folgen genial. Hab die glaub schon dreimal angeschaut. Als da Semir raus läuft und Hotte Tränen in den Augen hat, hab ich an die Folge "Die letzte Chance" gedacht als André Hotte des Glas Wasser auf die Hose kippt.

  • Es war ein verdammt guter Zweiteiler, der Mark Keller den würdigen Abgang bescherte. Besonders der zweite Teil gefiel mir. Fast Non-Stop Action und Mark Keller immer mitten drin. Zum Glück haben die Drehbuchautoren sich eine Hintertür bei ihm offen gelassen.

  • Hachja wie oft hab ich die Folge nach der Erstaustrahlung gesehen.
    Meiner Meinung nach mit Abstand die beste Cobra 11 Folge/Folgen. Viel Emotion,ergreifende Geschichte,perfekt umgesetzt. Mein absoluter Favorit,neben "Höllenfahrt auf der A4"

  • Was the lasf episode or the best period or cobra 11.after this i enjoyed the episkdes starring Alex Brandt . The best stunt ever is the dive from the helicopter when semir try to Save Andrè . Nowdays no Story , no emoticon and always happy end .