Ausgebremst

  • So, Steffi und ich sind der Meinung, es ist Zeit für eine neue GS! :D


    Dann starten wir mal........



    "Nun mach hinne!", Tom zog Semir eilig hinter sich her und deutete immer wieder auf die Uhr. "In zehn Minuten ist Start und ich will Mario noch alles Gute wünschen."
    "Ja,ja, ich komm ja schon."
    Sie bahnten sich einen Weg durch die Boxengasse, hindurch zwischen Mechanikern und dichtem Gedränge.


    Mario stand neben seinem Rennwagen und wollte sich gerade den Helm über die Sturmhaube ziehen, als er Tom bemerkte. Grinsend ging er auf ihn zu und hob den Daumen in die Höhe.
    "Das gibts ja nicht! Der Kranich ist pünktlich!"
    Semir prustete los und sah seinen Partner nickend an.
    "....Er scheint dich ja gut zu kennen."
    Tom winkte nur ab und schlug mario noch kurz auf die Schulter.
    "Na, dann viel Glück und laß den Wagen ganz. Wir wollen nachher auch noch ne Runde damit drehen."
    Mario nickte jetzt nur noch kurz, war bereits im letzten Gespräch mit einem der Mechaniker und stieg dann Rennwagen.
    Und kurz darauf mussten auch Tom und Semir gemeinsam mit allen anderen den Rennbereich räumen und die Wagen fuhren laut röhrend auf die Einführungsrunde.



    Oben im ersten Stock über der Boxengasse standen die beiden Männer und sahen nach unten. Einer von ihnen blickte zur Uhr und nickte zufrieden.
    "Läuft alles genau nach Plan! In spätestens 15 Minuten fangen die Mittelchen an zu wirken und er ist weg vom Fenster!"
    "Bist du sicher, dass er die ganze Mineralwasserflasche getrunken hat?"
    "Todsicher!"

  • "Mann in so einem will ich auch mal sitzen" sagte Semir, als er das cockpit vom Wagen sah. Tom grinste. "Ja du passt sicher sehr gut rein. Kannst sogar Radio mit reinnehmen. Bei deiner Größe." Mario sah ihn an und lachte dann laut los. "Tom du bist nicht gerade nett zu deinem Partner." Semir nickte überzeugt. "Ja und er zieht mich jedesmal damit auf. Endlich hab ich jemanden, der mit mir Mitleid hat." Mario sah Semir an. "Na so meinte ich es eigentlich nicht."



    * hoffe es passt wenigstens etwas*

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Tom und Semir sahen wie Mario an den Start gebracht wurde. "Sag mal verdient so ein Rennfahrer eigentlich viel mehr als wir? Ich miene im Grunde genommen, macht der doch das gleiche wie wir. Er fährt schnell... gut auf dafür zugelassenen Strecken und ohne Gegenverkehr, aber sonst genau das was wir auf der Autobahn machen, oder?" Semir grinste als er das sagte. Tom schüttelte den Kopf. "Na ich denke schon das die mehr bekommen." "Das ist ungerecht. Ich meine wir riskieren doch auch Kopf und Kragen in unserem Job und ..." "Semir, hat einfach die Klappe und lass uns das Rennen anschauen, okay?"

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Semir nickte nur, sagte nichts mehr und Tom hätte ihm ohnehin nicht mehr zugehört, denn in diesem Moment wurde das Rennen gestartet. Wie erwartet lag Mario bereits nach der ersten Kurve vorne.
    Tom riß zufrieden die Faust hoch und boxte Semir in die Seite.
    "Hast du das gesehen?! Klasse!"
    Semir nickte und verfolgte das Feld über den weiteren Streckenverlauf hinweg. Nach drei Runden hatte Mario bereits einen deutlichen Vorsprung herausgefahren.
    "Na, das wird mal wieder eine klare Sache, wetten?"
    "Ja, sieht so aus....aber was macht er denn jetzt, Tom?"
    "Was denn?"
    "Na guck doch mal hin.Der fährt doch Schlangenlinien!"
    "Quatsch",erwiderte Tom nur und sah dann aber ebenfalls deutlich, das irgendwas an Marios Wagen nicht stimmen musste.
    "Was ist denn da los?!"
    "Ich sag doch, der fährt Schlangenlinien!"

  • zugeschaltet aus Berlin von der Zweigstelle Engelhardt *gggg*




    Die Beiden standen auf und Tom sah wie gebannt durch sein Fernglas.
    Mario schien den Rennwagen nicht mehr unter kontrolle zu haben und bewegte sich mit unvermindertem Tempo auf das Ende der Zielgeraden zu.
    "Mensch brems doch ab" brüllte Tom nur noch.
    Bei dem Tempo würde Mario die Einfahrt in die Schikane nie im Leben erwischen.


    Mittlerweile waren viele der anderen Zuschauer auch aufgesprungen und sahen , genau wie Tom und Semir zu, wie Marios Wagen von der Strecke abkam durch das Kiesbett schoß, sich drehte, überschlug und ihn hohem Bogen in den Reifenstapeln landete.

  • Tom und Semir rannten sofort zu der Unfallstelle. Sie wurden von den Sicherheitsleuten aufgehalten und zückten kurzerhand ihre Dienstausweise. Das nützte und sie durften passieren. Sie standen vor dem Wagen von Mario. Aber er stieg nicht aus. "Was hat er denn? Gott verdammt, Er muss raus." Semir lief auf den Wagen zu. "Semir!!! Der Wagen fängt an zu brennen." schrie Tom aufeinmal und rannte hinter Semir her. Dieser hatte den Wagen erreicht und zog Mario mit aller Kraft aus dem Wagen. Tom packte mit an. Gemeinsam schafften sie Mario in Sicherheit. Dann knallte es auch schon.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Blechteile flogen durch die Luft und dichte Rauchschwaden machten das Atmen für einen Moment fast unmöglich. Inzwischen rannten weitere Streckenposten und Sicherheitsleute heran und man hörte erste Sirenen von Rettungsfahrzeugen.
    Semir und Tom knieten neben Mario, der ohne bewusstsein war.
    "Scheisse verdammt, Semir, mach was!"
    "Ich! Ja, Mensch, was denn! "
    "Wo bleibt der Notarzt?! Das muss doch hier schnell gehen! Verdammt!"
    Wie aufs Stichwort bremste neben ihnen ein Fahrzeug und der Rennarzt sprang aus dem Wagen. Tom und Semir machten Platz.

  • Der Notarzt ließ Mario vorsichtig auf die Trage legen und in den RTW bringen. Tom sah den Arzt an. "wohin bringen Sie ihn?" "In die Uniklinik. Er hat Verbrennungen dritten Grades. Und wie es scheint hat er einige Brüche. Aber genaues können wir erst nach der Untersuchung sagen." Tom nickte. Semir sah auf den Blechhaufen, der einmal ein Auto war. "Mann, wenn der nicht rechtzeitig... ich meine... wenn ich nur daran denke... dann." Tom nickte . "Du hast ihn gerettet."


    Die Männer sahen von oben auf das Chaos an der Bahn herab. "Wie kann es sein, dass die Bullen hier sind? Wer sind die denn?" sagte der eine. Der Andere sah ihn an. "Na das bekommen wir raus. Ich hab Bilder von den beiden gemacht. Mein Kontakt wird verraten wer das ist."

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Semir sah immer noch völlig fassungslos auf das Wrack des Wagens.
    " Ich würde den Wagen gerne mal von Hartmut untersuchen lassen, meinst du das geht?" er sah Tom an.


    " Fragen wir den Rennstallchef, ich denke schon. Was mich allerdings stutzig macht ist Marios Fahrweise. Wieso fährt der auf einmal Schlangenlinien? Ohne jeden erkennbaren Grund?"


    "Fahr du mal mit in die Uni Tom. Ich kümmere mich hier und hole dich dann ab."Semir wandte sich dem Einsatzleiter zu.

  • Semir sprach mit dem Chef vom Rennstall. "Aber Herr Gerkhan, die Autobahnpolizei hat doch nichts mit diesem Unfall zu tun. Es war nicht die Autobahn, wo es passiert ist." "Nein, das nicht, aber Mario ist der Freund meines Partners und ich..." Eugen Kammer sah ihn an. "Okay, ich lasse den Wagen zu dieser KUT bringen, oder wie es heißt." "KTU, Kriminaltechnische Untersuchung. Danke. Wenn wir was finden, dann erfahren Sie es." Semir verschwand.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Tom lief vor dem Bereich der Notaufnahme auf und ab. Immer wieder hämmerte die gleiche Frage in seinem Kopf. Wie hatte dieser Unfall passieren können....Doch nicht bei Mario! Solche Fahrfehler waren komplett ausgeschlossen. Tom setzte sich auf die schmale Bank im Gang und sprang sofort wieder auf, als einer der Ärzte aus der Tür des Intensivbereichs.
    "Doktor?! Wie geht es ihm?"
    "Nun, wenn es keine Komplikationen gibt, wird er den Unfall vermutlich überleben.Aber es war haarscharf und er hat sehr schwere Verletzungen davongetragen....Und es ist noch etwas..."
    Der Arzt schwieg einen Moment und Tom sah ihn. Der Arzt sprach weiter.
    "Aufgrund der bisherigen Untersuchungen....halten sie es für möglich, dass ihr Freund unter Drogeneinfluss gestanden hat?"

  • Tom sah den Arzt an. "Drogen? Aber Mario nimmt keine Drogen. Das weiß ich ganz genau." Der Arzt hielt dem Blick stand. "Nun ich sagte nicht, dass er süchtig sein. Er hatte nur Drogen im Blut, und das kann er auf verschiedenster Weise erhalten haben." Tom nickte. "Lassen Sie es untersuchen. Ich will wissen was es war. Kann ich zu ihm?" Der Arzt schüttelte den Kopf. "Es wäre besser, wenn er ersteinmal Ruhe hat." Tom nickte. "Rufen Sie mich an, wenn sich sein Zustand ändert." Der Arzt versprach es ihm.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Tom ging nach draussen vor die Klinik und setzte sich auf eine Bank.
    "Was in aller Welt war da passiert, dass Mario einen Unfall gebaut hatte? Vor dem Start schien er ganz normal... da stimmte etwas nicht " To fuhr sich mitder Hand durchs Haar und schwor sich, der Ursache für diesen Unfall auf den Grund zu gehen.



    Semir hatte den Abtransport des Unfallwagens beobachtet und genau aufgepaat, dass nieman ausser den KTU Leuten Hand an das Wrack anlegte.
    Nun war der Wagen weg und er machte sich auf den Weg zum Klinikum.

  • *Langschläfer*


    Semir sah Tom auf der Bank sitzen, als er am Klinikum ankam. Er ging zu ihm. "Und? Wie sieht es aus?" "Es hat ihm ziemlich erwischt. Aber was mir am meisten Sorgen macht, ist dass in seinem Blut Drogen gefunden wurden. Mario hat nie Drogen genommen. Er verabscheute alles, was mit Dooping oder so zu tun hatte. Er hat es sicher nicht freiwillig getan." Semir nickte. "Also ein Anschlag? Ziemlich weit hergeholt oder?" Tom sah ihn böse an. "Ich kenne Mario. Der nimmt keine Drogen. Und ich werde mit der Chefin sprechen, dass wir den Fall bearbeiten." "Tom, versteh mich doch nicht falsch. Aber der Fall gehört nicht in unser Gebiet." "Ach und seit wann interessiert dich das? Bisher haben wir auch einige Fälle gelöst, die nicht in unser Gebiet fallen, oder? Das hier ist nur ein Freundschaftsdienst. Wenn du nicht mitmachen willst, dann..."

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Guten Morgen, Elli....wir sind keine Langschläfer :D
    Wir müssen uns nur ausruhen, hier ist es sehr anstregend.....



    Semir hob beruhigend die Hände und sah seinen Partner leicht kopfschüttelnd an
    "Ja, nun ist ja gut.....Fragen wir die Chefin. Aber du wirst sehen, da wird sie niemals mit...." Weiter kam Semir nicht, denn Tom lief bereits Richtung Parkplatz.



    Anna saß an ihrem Schreibtisch und hörte sich an, was Tom von dem Rennunfall und den Aussagen des Arztes erzählte. Semir stand daneben an die Wand gelehnt und schwieg.
    Dann sah Anna von einem zum Andren.
    "Wer von ihnen hat diesen Wagen in die KTU bringen lassen?"
    Beide sahen sich an und zeigten mit dem Finger auf den jeweils anderen. Anna lehnte sich kopfschüttelnd in ihrem Stuhl zurück.
    "Muss ich sie erinnern, wieviel Arbeit sich auf ihren Schreibtischen stapelt? Ganz davon abgesehen, dass dieser Unfall nichts, aber auch garnichts mit dem Aufgabenbereich der Kripo Autobahn zu tun hat."
    Semir schwieg immer noch und warf Tom nur einen kurzen Blick zu. Doch dieser reagierte garnicht darauf und sah wieder zu Anna.
    "Gut....Dann reiche ich hiermit meinen längst überfälligen Urlaub ein."

  • Guten Morgeeeeen Elli :baby:
    wir waren auch früh auf*gggg*, allerdings heut Nacht um 2 oder so*lach*
    "Kümmern sie sich darum, dass er in 2 Tagen wieder hier auf der Matte steht, sonst gibt es Ärger.Und schauen sie, dass der Wagen aus der KTU verschwindet und wieder auf die Rennstrecke befördert wird.Macht hier eigentlich jeder was er will?"


    "Chefin, Tom macht sich halt Sorgen, er kennt Mario schon sehr lange und sie müssen zugeben, die Sache hört sich komisch an..."


    " Semir, sie brauchen Tom nicht in Schutz nehmen, und ich warne sie, mischen sie sich nicht auch noch da ein. Haben wir uns da verstanden?"


    Semir nickte und machte, dass er aus dem Büro kam.



    Als er bei Hartmut in der KTU vorfuhr stand Toms CLK bereits auf dem Hof.


    " Sag mal, spinnst du? Ich durfte das jetzt grad noch ausbaden bei der Chefin."Wütend ging er auf seinen Partner zu.
    "Ja, sorry, reicht das als Entschuldigung?" Tom wandte sich wieder Harmtut zu.



    "Ich soll dir sagen, wenn du in 2 Tagen nicht wieder zum Dienst erscheinst, gibt es Ärger."


    " Ich unterbreche euch nur ungern, aber Tom, das Auto ist soweit ich sehen konte in Ordnung." Hartmut hatte sich neben sie gestellt.

  • Semir sah Hartmut an. "Nichts? Gar nichts?" Hartmut schüttelte erneut den Kopf. "alles in bester Ordnung. Der Wagen war top. Sorry Jungs. Aber der Fehler lag definitiv beim Fahrer." Tom erwiederte gar nichts. Semir sah ihn an. "Danke Hartmut. Tom komm doch mal." Semir zog ihn raus. Tom ging einfach mit.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D

  • Draussen vor der KTU sah Semir ihm fragend an.
    "Du, werd nicht gleich sauer,ja, aber wie kannst du die Sache mit den Drogen ausschliessen...Ich meine, der Druck für die Rennfahrer ist doch enorm. Und vielleicht hat auch Mario...."
    "Nein!", Tom schrie jetzt fast."Hör mit dem Blödsinn auf! Mario hat nie im Leben irgendwelche Drogen, Medikamente oder sonstwas genommen und das werde ich auch beweisen!"
    "Tom...."
    "Ja?!", Er eilte bereits Richtung Auto,"Was willst du noch?"
    "Wo fährst du denn jetzt hin?"
    "Na, ins Krankenhaus! Was sonst?...Du kannst ja zurück ins Büro und mit der Chefin Tee trinken!"
    Schon knallte er die Tüt des CLK zu und gab Gas. Semir sah ihm nach und verdrehte die Augen
    "Verdammter Sturkopf!"

  • Vor der Intensivstation traf Tom auf den behandelnden Arzt von Mario
    " Ach, Herr Kranich, da sind sie ja wieder. Wenn sie möchten, können sie jetzt zu ihrem Freund. Er war vorhin bei Bewußtsein."
    " Ja gerne," er nickte und zog sich den Kittel über.


    Mario lag still im Bett und hatte die Augen geschlossen, reagierte aber, als er Toim ins Zimmer treten hörte.
    " hey.... "kam leise über seine Lippen.


    " Mensch Mario, was machst du für Sachen, wir haben vielleicht einen Schreck bekommen" Tom zog sich den Stuhl an Bett.


    Mario nickte " hab wohl Glück gehabt, was?"
    " Das kannst du laut sagen..... aber....." Tom zögerte


    "Was aber? Du machst so ein Gesicht"
    " Mario, bitte bekomm es jetzt nicht in den falschen Hals. Die Ärzte haben Drogen in deinem Blut gefunden." Tom beobachtete genau die Reaktion des Freundes.


    Mario sah ihn ernst an
    "Du glaubst doch nicht im Ernst... sag mal spinnst du?"
    Tom schüttelte den Kopf
    "Nie, aber wie um alles in der Welt kommen die in deinen Blutkreislauf?"
    " Ich hab keine Ahnung..... nur.... aber...nen... ach ich weiß nicht.." Mario stockte


    "Was Mario, sag es mir."
    " Ja, also.... unser Job ist hart und es hängt viel Geld dran. Unserem Gegener kommt mein Ausfall nur gelegen, wenn du weist, was ich damit sagen will"

  • Semir fuhr ebenfalls zum Krankenhaus. Er wollte mit Tom reden, warum er so empfindlich auf die Vorwürfe reagierte. ER musste es einfach klären.


    "Okay, danke." sagte Piotre und legte auf. Andre sah ihn an. "und?" "Nun die beiden sind Bullen. Von der Autobahn." "Scheiße. Wenn die sich einschalten, dann..." "nun mach dir doch nicht ins Hemd. Warte doch einfach ab. Wir werden das Kind schon schaukeln.

    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D:D