Drehfehler :D

  • Hallo!



    Ist es wem noch aufgefallen, dass die alten Folgen (Sttafel 2 & 3, Drehort: Berlin) voller Drehfehler stecken?
    Da soll zum Beispiel die "Raststätte Stolper Heide" genau gegenüber dem Polizeirevier liegen, obwohl diese in Realität 30km entfernt auseinander liegen. Muss dochn ziehmlicher Drehaufwandt gewesen sein! ;) Wenn die (zB Folge "Rache ist süß") immer über diese Brücke gehen und so tun, als ob es nur 300m wärn.


    Oder auch die Blaulichtfehler. Mal auf der einen Seite, mal auf der anderen.

  • @ Quelle


    Schon mal aufgefallen, das es 14-15 Jahre schon her ist, das diese Staffeln gedreht wurden?


    He da hat noch keiner an den Erfolg geglaubt, den die Serie heute hat. Aber sie haben sich immer weiter entwickelt und über die Drehfehler lacht man heute. Naja und wer nicht aus Berlin und Umgebung kommt oder da laufend vorbei fährt, bekommt das doch eh nicht gleich mit.


    Was glaubst du was die Macher heute für nen Drehaufwand betreiben, glaube da war es damals nen Klacks.

  • In jedem Film oder in jeder Serie gibt es fehler, in dem vor kurzem erschienen Film das A-Team wurden mehr fehler gemacht als je zu vor, Spiederman hat genaus so deutlich zu erkenende Fehler, viele Befassen sich damit und ich meine ohne Fehler wäre es auch langweilig, ich glaube irgendwo kann man auch sehen in welchem Film welche Fehler sich eingeschlichen haben, bei Youtube kann man dazu auch einiges finden, man sollte sich nicht über Fehler Aufregen den Fehler sind Menschlich und machen etwas doch manchmal zu was Besonderem.


    @ Icke da gebe ich dir total Recht, den man muss das so sehen damals waren die Möglichkeiten nicht so groß Fehler zu Karschieren und man musste sehen das man irgendwie alles schnell über die Bühne bringt, da hat man dann auch schon mal was vergessen oder übersehen, Heute sind Sie viel Reifer und die Entfiklung macht das ganze dann Besser man sieht Fehler schneller und man kann Sie schneller bearbeiten.

  • ich hab euch lediglich nach euren eindrücken gefragt und keine objektive, kollektive meinung gefordert.


    aber da ihr wahscheinlich nichtmal wisst, was cobra 11 zur damaligen zeit bedeutete, dann dieser thead geschlossen werden

  • Ich hab doch meinen Eindruck wieder gegeben. Es ist Ewigkeiten her, das die Folgen gedreht wurden, da übersieht man sowas gerne und lacht darüber.


    Wie Timmer schon sagte, Cobra ist nicht die Realität, das bestätigen selbst die Schauspieler.


    Sorry, aber die ganz alten Folgen habe ich schon sehr lange nicht mehr geschaut. Cobra schaue ich von Anfang an, bis auf die Folgen mit Gedeon, der war mir nichts, er passte nicht da rein. Zwischendurch hatte ich auch noch ne kleine Mini-Pause eingelegt, also nur ab und an geschaut. Also an einzelne Fehler kann ich mich nicht mehr erinnern.


    Fängst du jetzt erst an mit Cobra schauen? Weil dann muss man echt sagen herzlich Willkommen bei der erfolgreichsten Action-Serie Deutschlands.

  • ich hab euch lediglich nach euren eindrücken gefragt und keine objektive, kollektive meinung gefordert.


    aber da ihr wahscheinlich nichtmal wisst, was cobra 11 zur damaligen zeit bedeutete, dann dieser thead geschlossen werden

    dann halt doch im stillen kämmerchen einen monolog und freu dich darüber, dass du es weißt. du bist vielleicht unsympathisch

  • Vielleicht war das von AC ja auch so beabsichtigt, dass die Raststätte genau gegenüber der Autobahnpolizei war, hatte ja auch schließlich eine Handlung und einen Zusammenhang gab es auch.


    Vor Jahren wurde in Hameln eine Serie mit Wita Pohl gedreht, aus Neugierde habe ich mir dann die Folgen mal angeschaut und mir standen die Nackenhaare zu berge. Wenn man sich in der Stadt gut auskennt und dann sieht, wie Leute um eine Straßenecke gehen und dann dann in einer anderen Straße landen, die in Wirklichkeit 100m Luftlinie weit weg ist, dann fragt man sich auch, aber wenn die es so haben wollen - bitte.


    Also für mich war das in C11 nicht wirklich ein krasser Fehler, da gibt es wirklich Klopfer in der Serie, die einem auffallen ohne das man Straßen und Umgebung kennt.

  • Das die Raststätte nicht gegenüber dem Polizeirevier liegt ist mir auch aufgefallen,aber das ist für mich kein Anlass zum grübeln.Den perfekten Drehort zu finden ist eben nicht einfach,da muss man schon ein bisschen improvisieren.Also egal,Hauptsache die Story ist actionreich und spannend.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Dennoch ist es schon interessant, "Fehler" zu entdecken.


    Ich selber bin da nicht so fit drin. Aber wenn mir Jemand aufzählt, welche "Fehler" er in Filmen oder Serien gefunden hat, staune ich oft, weil ich meistens so gebannt gucke, dass mir sowas gar nicht auffällt.


    LG, Mic