Gottfried Vollmer - kleine Informationen!

  • Gottfried Vollmer wurde am 07. Juli 1953 in G?ttingen geboren. Er erlernte das Schauspielhandwerk an der Hochschule der K?nste in Berlin. Seine erste Fernseh-Hauptrolle erhielt er als Steuerfachgehilfe Harry in der ARD-Serie "Parole Chicago" (1979). Gottfried wurde vor allem durch die Rolle des Gottfried Watzmann in der Kult-Sitcom "B?ro, B?ro" (1984) bekannt. Es folgten zahlreiche Theater-, Fernseh- und Kinoproduktionen; u.a. spielte er Rollen in "Harald und Eddie", "Die Not?rztin", "Der Virus", "Der Tod ist kein Beinbruch", "Wanderjahre" und "Willi und die Windsors", sowie Episodenhauptrollen in Serien wie "Balko", "Hallo Onkel Doc" und "Alphateam". Aber auch im Kino war er schon des ?fteren zu sehen. In der Hape Kerkeling-Kom?die "Kein Pardon" war er genauso dabei, wie in Thomas Jahns "Kai Raabe gegen die Vatikankiller".


    Gottfried Vollmer ist heute vor allem durch seine Hauptrollen in den Fernsehserien "Mein Leben & Ich" und "Alarm f?r Cobra 11" bekannt.



    Seine Rolle: Polizist Dieter Bonrath


    Dieter Bonrath ist Streifenbeamter und seit ?ber zehn Jahren im Dienst der Polizei - er w?rde gerne Karriere machen, aber durch seine Art ist der zweifache Vater einfach zu phlegmatisch. Dieter bietet immer wieder Anl?sse f?r Lacher. Schlie?lich ist er der Tollpatsch vom Dienst, dem irgendwie immer etwas daneben geht.




    Filmographie - eine kleine Auswahl


    2001-02
    Der Tod ist kein Beinbruch - WDR, Fernsehfilm
    Regie: Thomas Nennstiel


    2000-05
    Mein Leben & Ich - RTL, Serie
    Regie: Ulli Baumann


    2000
    Tatort - Der schwarze Skorpion - ARD, Serie
    Regie: Helmut F?rnbacher


    1999
    Fieber - Sat. 1, Serie
    Regie: Rolf Liccini


    1998
    Kein Pardon - Kinofilm
    Regie: Hape Kerkeling


    1997-05
    Alarm f?r Cobra 11 - RTL, Serie
    Regie: Sebastian Vigg, Carmen Kurz, Axel Barth, u.a.