Feeds zu "Nightmare"

  • Oh mein Gott! Ich bin ebenfalls gemeinsam mit Semir erst durch den Stadtverkehr gerast und habe dann voller Entsetzen vor seinem Haus die Spuren, die nichts Gutes verheißen gesichtet! ;( Andrea und Ayda sind weg-hoffentlich wenigstens unverletzt, aber Ben hat ordentlich was abgekriegt, wenn man die Blutlache so ansieht-ach du liebe Güte! Wer war derjenige der ihn entführt hat-dass das kein Mann von Ehre sein kann, sieht man schon daran, dass Andrea und Ayda ebenfalls nicht wie versprochen da sind.
    Die Chefin denkt wenigstens rational und stellt die kleine Lilly unter Polizeischutz, aber Semir ist so durcheinander, der kann gerade keinen klaren Gedanken fassen. :(
    Wo sollen sie ansetzen zu suchen-das ist doch zum Mäusemelken!

  • Du machst es aber wieder spannend! Insgeheim habe ich ja gehofft, dass die nicht alle da zu Hause beim Kaffee sitzen und alles ist gut! Denn jetzt geht die Suche los und Ben scheint auch noch schwer verletzt zu sein.
    Susanne, halt schon mal den OP frei und ein Bett auf der Intensivstation.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Meine Güte <X überall Blut =O
    Keine Spur von Ben, Andrea und Ayda =O
    Aber allem Anschein nach hat Ben hier einiges abbekommen und das Blut scheint nur von Ihm zu sein.


    Ich stimme silli hier schon mal zu: Susanne? OP bereithalten ;(


    Jetzt rennt ihnen alle die Zeit davon. Alleine die Beschreibung ist grauenvoll, das ist nicht wenig Blut das hier augenscheinlich Ben verloren hat. Hier zählt wohl jede Sekunde ;(
    Dann noch Andrea und Ayda...oh man ;(

  • Jetzt erfahren wir endlich, was mit Andrea und Ayda passiert ist. Verletzt sind sie scheinbar nicht, aber Ben. =O Riesige Blutlache in dem Laderaum und in der Wohnung war ja auch schon viel Blut. ;( Scheinbar ist er am Kopf verletzt, ich hoffe mal der Schädel ist heil geblieben und es ist nur eine oder mehrere Platzwunden, die können nämlich auch ganz schön bluten. Spreche da aus Erfahrung.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Das ist der Alptraum jeder Mutter-man wird mit dem Kind entführt, gefesselt und mit verbundenen Augen. Als Frau vom Fach, die zudem noch mit einem Polizisten verheiratet ist, weiß sie, in welcher Gefahr sie sich befinden. Und der nächste Schock erfolgt nach dem Entfernen der Augenbinde-Ben liegt schwer verletzt-oder tot ;( -auf der Ladefläche. Aber wenigstens bleiben die Entführer maskiert, obwohl Andrea jetzt weiß, dass es ein Mann und eine Frau sind-und mindestens noch einer, der den Lieferwagen gefahren hat.
    Sie kennt auch das verlassene Gebäude oder die Gegend drum herum nicht-verdammt, wie soll Semir sie nur finden? Und was ist mit Ben? Bitte schnell weiter!

  • Was Andrea und Ayda passiert ist, wissen wir jetzt. Aber nicht, wie Ben in das ganze Schlamassel hinein geraten ist.
    Warum haben die Gangster Semirs Frau und seine Tochter nicht freigelassen? Er hat ihre Forderungen doch erfüllt. Für was werden sie jetzt noch gebraucht? Und was haben diese Fieslinge mit Ben gemacht? ;(
    Fragen über Fragen. Aber man merkt, dass Andrea und Ayda gefährliche Situtationen gewohnt sind. ^^ Ayda verhält sich erstaunlich ruhig für ein Kind, das entführt und bedroht wird. Und Andrea prägt sich Auffälligkeiten bei den Entführern ein und versucht zu erahnen, auf welchen Straßen es wo hingeht. :thumbup:
    Aber schließlich landen sie weit ab vom Schuss, auf einem verfallenen Einsiedlerhof mitten im Wald. Schreien hat keinen Sinn und Fluchtversuche enden wohl auch ziemlich schnell.
    Was ist jetzt mit Ben? Ben, immer schön weiteratmen! ;( Ich bin auch dafür, dass es bald weitergeht.

  • Oh, super, es geht schon weiter. Danke, Mikel, dass du uns über Bens Schicksal nicht so lange im Unklaren lässt. :thumbup:
    Also, Ben lebt. Und jetzt wissen wir auch, was ihm zugestoßen ist. Er wollte noch Hilfe herbei telefonieren, aber da war´s schon zu spät.
    Dass er noch denken kann, ist ja schon mal gut. Und bewegen kann er sich auch. Aber das Mindeste was er hat, ist eine starke Gehirnerschütterung. Hoffentlich nichts Schlimmeres. :/
    Und dann kann er die Entführer belauschen. Ach du Schreck, was für ein Schicksal haben die Fieslinge denn für ihn, Andrea und Ayda geplant? Aus seiner Reaktion schließe ich jetzt mal, kein Gutes. =O
    Die Situation war wieder toll detailliert beschrieben, Bens Empfindungen hast du super rübergebracht. :thumbsup:
    Bin schon sooooo gespannt auf das nächste Kapitel.

  • Puh-das war sehr realistisch beschrieben, wie sich so eine heftige Gehirnerschütterung anfühlt.
    Mann, Ben dachte erst noch, dass Semir ihn an seine Patenonkelpflichten erinnern wollte und hat deswegen nicht zurück gerufen. Oh Mann, aber jetzt hat er den Dreck im Schächtele, wie wir hier in Nordschwaben sagen. Er wurde entführt, hat mega Kopfschmerzen, vermutlich wegen seiner Gehirnerschütterung und muss sogar noch kotzen. Aber immerhin-er ist zwar leicht bis mittelschwer beschädigt, aber er lebt-allerdings hoffe ich sehr, er hat keine Hirnblutung!
    Aber jetzt wird mir himmelangst-was haben die Entführer gerade gesprochen und welches Schicksal wurde ihm, Andrea und Ayda zugedacht? =O -und warum wurden sie überhaupt mitgenommen-Semir hat doch alles getan, was sie verlangt hatten-aber davon weiß Ben ja noch nichts!

  • Schade, dass Ben nichts mehr im Magen hat. Sonst hätte er die Verbrecher mal richtig vollko..... können, als die ihn so hauen. X(
    Ben ist ja, trotz Kopfverletzung, noch ganz schön widerspenstig bei der fiesen Gabriela. Dass die ihre Maske runterzieht, besiegelt aber wohl Bens Schicksal. Ich schätze, es ist nicht geplant, ihn später noch gehen zu lassen. :(
    Wenn die ihn weiter so schlagen, geht er sowieso nicht mehr. ;(
    Die Gangsterbraut denkt also, Schneider und sie wären verpfiffen worden. Dabei hat doch nur die überhöhte Geschwindigkeit dazu geführt, dass Ben und Semir aufmerksam wurden. Oh Mann, so banal hat es mal angefangen, und jetzt...... ;(

  • Oh je-Ben tut mir soo leid-der kriegts ja richtig dicke und wird leider auch so fest gehalten, dass er sich nicht wehren kann-außerdem setzt ihm seine Gehirnerschütterung immer noch heftig zu.
    Die Entführerin denkt, dass die Polizei etwas über Nicholas Schneider weiss-ach herrje-daher weht der Wind! Und nachdem der ja tatsächlich nur wegen seiner rücksichtslosen Fahrweise ins Visier von Semir und Ben gekommen ist, gibt es auch keine Antwort auf die Fragen der brutalen Dunkelhaarigen. Aber mir macht es auch verdammte Sorge, dass die ihre Maske abgenommen hat-das bedeutet doch, dass sie nicht vorhat, Ben wieder laufen zu lassen! ;(

  • Der arme Ben! Der wird ganz schön brutal zusammengeschlagen. Ein Schlagring ist ja richtig fies! Und wer weiß, was die noch mit ihm anstellen.
    Hoffentlich kriegt Andrea nicht auch so eine Behandlung, um Ben zum reden zu bringen. Aber was soll er auch sagen, der weiß ja gar nichts. Oje, oje, oje. Ganz übel sieht das aus. ;(
    Aber spannend, Mikel!

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Hallöchen meine Liebe ;)


    so, dann bin ich hier auch mal wieder auf dem aktuellen Stand. Von wegen Stille Zeit :S da läuft hier grad mächtig was schief X/ aber jetzt bin ich wieder aktuell ;)


    Gott Andrea und Ayda, man kann nur mit den beiden Mitleiden ;( . Andrea gibt Ihr bestes Ihre Tochter zu beruhigen ;( aber kann man dann wirklich in solch einer Situation? ;( Mega geschrieben Schatzi :thumbup:


    Und dann kommen wir zu Ben =O Der Erste Schock über seinen Zustand im Lieferwagen hatte ich noch nicht verdaut <X da kam Gabriela ins Spiel =O<X Meine Güte, was geht denn jetzt ab? Diese Frau...meine Gedanken sind grausam X( wohl genauso sehr wie Ihre <X


    Die macht hier nicht kurzen Prozess <X die will Ben quälen, er weiß nun um Ihre Identität...und frage mich, wie Ben hier lebend raus kommen soll ;(;(;(

  • Der arme Ben! Wenn er wenigstens was wüsste, was er verraten könnte. Aber er weiß ja gar nichts, und die Kampftussi und ihre Kumpanen meinen, er wäre nur stur.
    Ein Kunde aus Osteuropa? Was wollten sie dem denn verkaufen? Um was geht es da?
    Die Szene, als Andrea Ayda versucht zu beruhigen und ihr kindgerecht zu erklären, was mit Ben los ist, hat mir besonders gut gefallen. Sehr einfühlsam geschrieben. :thumbsup:
    Aber Andrea ist auch nicht blöd. Sie weiß, dass Ben durchaus lebensgefährlich verletzt sein kann. Und dass die Tatsache, dass sie die Entführer ohne Maske gesehen hat, auch nicht unbedingt positiv zu bewerten ist. ;(

  • Ben ist echt ein harter Knochen und das Tragische ist ja eigentlich, dass die ihn prügeln können wie sie wollen-es gibt keinen Spitzel, der Schneider verraten hat, sondern er kam einzig und allein durch seine rücksichtslose Fahrweise ins Visier der Autobahnpolizisten.
    Allerdings nimmt die Entführerin, die aber durchaus noch einen Boss über sich hat, wohl keinerlei Rücksicht und die Tatsache, dass sowohl Ben, als auch alle anderen die Gesichter der Verbrecher gesehen haben, ist kein gutes Omen.
    Auch mir hat die kindgerechte Erklärung sehr gut gefallen und ich hoffe, dass Ayda-falls sie da noch irgendwie lebend raus kommt, keinen psychischen Schaden davon trägt-so ne Kinderseele ist verletzlich-aber leider so ein Ben-Körper auch! ;(

  • In Semir´s Haut möchte ich gerade nicht stecken. Er ist sich nicht sicher, ob er nicht selber daran schuld ist, dass seine Familie verschwunden ist und auch Ben entführt wurde, denn man muss leider annehmen, dass irgendwo ein Maulwurf in den eigenen Reihen sitzt, der dafür gesorgt hat, dass die Überwachungsbänder verschwinden, dass der Staranwalt ins Gefängnis zu Schneider kommt usw.
    Also muss er auch davon ausgehen, dass bekannt ist, dass er die Chefin verständigt hat und er gibt sich jetzt zumindest eine Mitschuld an dem Ganzen. Auch der Lieferwagen mit dem die drei entführt wurden, hatte ein gefälschtes Kennzeichen-ja da sind Profis am Werk-ich habe Angst! ;(

  • Ich denke auch, dass es da einen korrupten Beamten gibt, der den Gangstern zuarbeitet. Aber Mann, so viel Geld könnte man mir da gar nicht zahlen, dass ich da noch mit meinem Gewissen klar käme. X( Es sind schließlich keine Kleinigkeiten an denen sich der Betreffende beteiligt, sondern schwerste Straftaten, bei denen es um Menschenleben geht.
    Und ich hoffe, Semir zweifelt jetzt nicht mehr, sondern fandet mit Hochdruck. Denn wir wissen ja, dass die Gangster Ben, Andrea und Ayda auf keinen Fall mehr freiwillig gehen lassen werden.
    Nur gibt es leider anscheinend überhaupt keine Spur, bei der man ansetzen könnte. ;( Kommissar Zufall könnte man jetzt gut gebrauchen. Irgendein Zeuge, der was gesehen hat. Der beim Pilzesuchen im Wald vielleicht komische Beobachtungen an dieser halbverfallenen Ruine gemacht hat. :/
    Semirs Lage hast du gut beschrieben, Mikel. Er könnte verzweifeln, aber das darf er jetzt nicht, sonst sind Ben, Andrea und Ayda verloren.

  • Ja , ich finde auch, dass du Semirs inneren Kampf sehr gut beschrieben hast. Sehr authentisch.


    Die Verbrecher wollen von Ben immer wissen, was Semir weiß oder was er für einen Plan hat? Ich stehe da genauso auf dem Schlauch, wie Ben. Was soll er denn für einen Plan haben? Und warum entführen sie Ben und Andrea? Ich würde Semir und Andrea, bzw. die Kinder entführen und ihn selbst befragen und wenn er nicht antwortet, dann werden eben Andrea oder Ayda "befragt" vor seinen Augen. Das dürfte seine Zunge lockern.


    Durch diese Entführungen haben sie eigentlich erst so richtig alles ins rollen gebracht. Aber das wissen die Bösen ja nicht, dass das alles nur ein Zufall war ,dort auf dem Parkplatz.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

  • Oh Mann der arme Ben! Beim Lesen deines Kapitels bin ich vor Mitleid fast zerflossen. Du hast auch die Reaktionen und Gefühle von Andrea und Ayda und Andrea´s und Ben´s Überlegungen und Verhalten nach seinem Erwachen sehr authentisch beschrieben. Ja genau, das sind die Personen, wie ich sie aus der Serie kenne! Und jetzt habe ich erst mal Angst, was weiter geschieht, denn Ben kann in seinem Zustand weder sich selber, noch Andrea und Ayda schützen, auch wenn ihm so langsam einige Zusammenhänge klar werden.
    Und am meisten Angst macht mir, dass der Entführer sich ohne Maske präsentiert hat-allerdings hat er auch Wasser und Lebensmittel und sogar ne Decke für Ayda gebracht. Was geht hier vor?

  • Ben hat keinen Hunger... nun ja, aber wenigstens ist er weckbar, kann sich bewegen, reden und auch ein paar Zusammenhänge erfassen. Ich denke nicht, dass er durch die Verletzungen in unmittelbarer Lebensgefahr schwebt. Aber irgendwas tun, wenn die Gangster ernst machen, kann er natürlich auch nicht.
    Schön, dass Andrea und Ayda ihn zu sich in die Ecke gezogen haben und er nicht weiter so abseits liegt. Wenn es kalt wird, rutscht man sowieso besser zusammen.
    Ich denke, in der Nacht werden die drei auch Ruhe haben... nur, was kommt am nächsten Tag? ;(
    Ich fand auch, dass du die Situation von Ben, Andrea und Ayda gut beschrieben hast und auch die Gespräche sehr authentisch wirkten. Man kann sich deshalb gut in die Szenen hinein versetzen. Alles fühlt sich richtig an und..... es ist sehr spannend. :thumbsup:
    Bin schon ganz gierig auf das nächste Kapitel.

  • Ben ist wenigstens schon mal zu Bewusstsein gekommen und kann auch noch klar denken. Mit dem Kopf scheint es also nichts gefährliches passiert zu sein. Aber wer weiß, was er sonst für innere Verletzungen hat.
    Andrea und Ayda sollten versuchen irgendwie da abzuhauen, um Hilfe zu holen. Wenn das eine alter Stall oder Schuppen ist, dann könnten einige Bretter schon recht morsch sein. Und wenn da Ritzen sind, wo das Tageslicht durchschimmert, dann könnte Andrea versuchen, eines der Bretter zu lösen. Die müssen da jedenfalls unbedingt raus.

    Am Ende gibt es nur zwei Möglichkeiten, aufgeben oder weitermachen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!