Hohe Strafe für illegale Downloads

  • Ich finde es gut das so hart durchgegriffen wird. Sowas schadet nicht nur den Plattenfirmen sondern auch den Künstlern selbst.

  • Ich frage mich immer wieder, wie man Musikalben richtig gut finden kann, wenn man sie nicht einmal in Original besitzt. Das Booklet und die Original-CD runden ein gutes Ablum perfekt ab, meine ich, und sind das Geld allemal wert.


    Ich lade auch mal das ein oder andere Lied, das ich im Radio gehört habe und gut fand, illegal herunter. Aber nicht selten entstehen dadurch CD-Käufe, weil ich mehr von der Gruppe kennen lernen möchte. Aber das systematische Downloaden ganzer Alben oder sogar Discographien gehört bestraft.

  • Quote

    Original von zettelbox
    Ich frage mich immer wieder, wie man Musikalben richtig gut finden kann, wenn man sie nicht einmal in Original besitzt. Das Booklet und die Original-CD runden ein gutes Ablum perfekt ab, meine ich, und sind das Geld allemal wert.


    Ich lade auch mal das ein oder andere Lied, das ich im Radio gehört habe und gut fand, illegal herunter. Aber nicht selten entstehen dadurch CD-Käufe, weil ich mehr von der Gruppe kennen lernen möchte. Aber das systematische Downloaden ganzer Alben oder sogar Discographien gehört bestraft.


    .. dann kann man sich auch die selbe Frage bei Filmen, Software und Büchern fragen ..

  • Quote

    Original von zettelbox
    Ich frage mich immer wieder, wie man Musikalben richtig gut finden kann, wenn man sie nicht einmal in Original besitzt. Das Booklet und die Original-CD runden ein gutes Ablum perfekt ab, meine ich, und sind das Geld allemal wert.


    Ich lade auch mal das ein oder andere Lied, das ich im Radio gehört habe und gut fand, illegal herunter. Aber nicht selten entstehen dadurch CD-Käufe, weil ich mehr von der Gruppe kennen lernen möchte. Aber das systematische Downloaden ganzer Alben oder sogar Discographien gehört bestraft.



    Ich selber lade auch Musiktitel runter, weil mir mitunter einfach die Zeit für´s Shoppen fehlt. Zudem freue ich mich, dass ich nicht immer zwangsläufig ein ganzes Album kaufen muss, nur weil ich ausgerechnet den Song haben möchte, den es nicht als Singleauskopplung gibt.
    Allerdings benutze ich dafür nur die legale Möglichkeit, die ja zu meiner persönlichen Freude inzwischen auch schon MP3-Formate anbietet :]

  • Quote

    Original von Thorsten


    .. dann kann man sich auch die selbe Frage bei Filmen, Software und Büchern fragen ..


    Klar.
    Aber abgesehen von Windows XP - besitze die Originalvollversion - nutz ich fast nur Open Source Software und spiele nicht am PC. Von daher brauche ich keine Software zu kaufen bzw. illegal zu beschaffen. Open Source ist echt wunderbar.
    Filme sehe ich nur sehr selten, gehe allenfalls zwei- bis dreimal im Jahr ins Kino. Ansonten nehm ich ganz gern mal was aus dem Fernsehen auf, da mangelt es aber schon oft an Zeit.
    Und wie das jetzt bei Büchern geht, verstehe ich gerade nicht. =)

  • Quote

    Original von zettelbox


    Klar.
    Aber abgesehen von Windows XP - besitze die Originalvollversion - nutz ich fast nur Open Source Software und spiele nicht am PC. Von daher brauche ich keine Software zu kaufen bzw. illegal zu beschaffen. Open Source ist echt wunderbar.
    Filme sehe ich nur sehr selten, gehe allenfalls zwei- bis dreimal im Jahr ins Kino. Ansonten nehm ich ganz gern mal was aus dem Fernsehen auf, da mangelt es aber schon oft an Zeit.
    Und wie das jetzt bei Büchern geht, verstehe ich gerade nicht. =)


    .. wieder einmal keine Ahnung - nichts neues: Bücher erscheinen bereits schon lange Zeit vor der Veröffentlichung als sog. "eBooks" .. denn nachdem der Computer erfunden wurde, werden die Texte für die Bücher nicht mehr per Schreibmaschine geschrieben - sondern digital verarbeitet ..

  • Nana, bitte nicht so forsch Thorsten. Erstens ist ein eBook etwas völlig anderes als ein digitales Manuskript. Des Weiteren ist ein eBook leider KEIN Buch. Bevor du andere als minder intelligent als dich bezeichnest, mach dich doch mal bitte schlau. Herzlichen Dank.


    EDIT: Und hier die Quelle:
    Ein eBook ist kein Buch (Telepolis, 12.03.2002)

  • Quote

    Original von zettelbox
    Nana, bitte nicht so forsch Thorsten. Erstens ist ein eBook etwas völlig anderes als ein digitales Manuskript. Des Weiteren ist ein eBook leider KEIN Buch. Bevor du andere als minder intelligent als dich bezeichnest, mach dich doch mal bitte schlau. Herzlichen Dank.


    EDIT: Und hier die Quelle:
    Ein eBook ist kein Buch (Telepolis, 12.03.2002)


    Richtig .. aber das sind auch die alten Bücher .. die neuen Bücher sind geschützt, tauchen aber in erster Linie auf - z.B. Dieter Bohlens Buch gab es bereits vor Veröffentlichung im Internet ..!


    Es gibt auch die Regelung, dass die kopiergeschützten DVDs, die vor dem 13. September 2003 vervielfältigt worden sind, nicht strafbar sind - weil es zu diesem Zeitpunkt nicht festgelegt war - gleiche gilt mit der Rechteverwertung bei dem Buch von 1963. ;)

  • Schon, aber du setzt voraus, dass ein eBook das Manuskript ist - was völlig falsch ist. Das Manuskript wird digital verfasst, aber erst nachdem es fertig ist und die Lektoren ihre Arbeit getan haben, wird erstmal mit der Produktion des eBooks begonnen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge ;)
    Und längst längst längst nicht alle Bücher erscheinen vorab oder jemals als eBook :] Nur bei Büchern, bei denen eine hohe Auflage zu erwarten ist, lohnen sich kommerzielle eBooks überhaupt ;)


    Gruß

  • Quote

    Original von zettelbox
    Schon, aber du setzt voraus, dass ein eBook das Manuskript ist - was völlig falsch ist. Das Manuskript wird digital verfasst, aber erst nachdem es fertig ist und die Lektoren ihre Arbeit getan haben, wird erstmal mit der Produktion des eBooks begonnen. Das sind zwei völlig unterschiedliche Dinge ;)
    Und längst längst längst nicht alle Bücher erscheinen vorab oder jemals als eBook :] Nur bei Büchern, bei denen eine hohe Auflage zu erwarten ist, lohnen sich kommerzielle eBooks überhaupt ;)


    Gruß


    .. aber auch kein Film erscheint bei der Kinopremiere bereits auf DVD - doch sind die meisten Filme bereits einige Tage vor Kinopremiere im Internet zu sehen .. es gibt halt Möglichkeiten, diese Dinge dann zu verbreiten ..