Posts by lukasm41

    Wenn die Zuschauerzahlen super sind TV RTL, würden die Dreharbeiten im Herbst 2023 stattfinden.

    2 Filme im Jahr

    Wie Jamesbond007 hier sagte, werden die Dreharbeiten für die neuen Episoden, wenn sie erfolgreich sind, in 2-3 Monaten oder so beginnen, also ab April/Mai oder so. Und die Episoden würden wie jetzt im Herbst wieder erscheinen.

    Erdogan war am Wochenende auf einem Filmfestival hier in der Tschechischen Republik und sagte, dass die Filme Anfang des Jahres auf RTL laufen werden, und fügte hinzu, dass alle, auch die Production, weiter filmen wollen. Aber das hängt natürlich auch vom Publikum ab.

    Wow, das ist ein tolles Wissen! Ich zweifle nicht eine Sekunde daran, dass dieser Film der erste hätte sein sollen. Letztes Jahr nannte RTL den Film als "Eröffnung" und sagte, dass er in der ersten Jahreshälfte 2022 in die Kinos kommen würde, was mit dem Ende der Dreharbeiten im Januar übereinstimmen würde. Das heißt, RTL wollte die Filme wahrscheinlich nicht direkt nacheinander ausstrahlen, sondern mit einem zeitlichen Abstand, da die beiden anderen Filme erst einige Monate später gedreht wurden.

    Aber ich bin froh, dass es so gekommen ist, das Warten im Krankenhaus passt einfach unglaublich gut. Und das Finale funktioniert gut. Wer weiß, wie es ausgegangen wäre, wenn dieser Film zuerst gedreht worden wäre. Man hätte den Autounfall und die Operation von Max und Dana in eine einzige Folge packen müssen, aber das hätte überhaupt nicht funktioniert.

    Mir gefiel, dass es durch den Autounfall sofort eine zeitliche Kontinuität zwischen dem Ende von Machtlos und Schutzlos gab, etwas, das wir von Cobra nicht gewohnt sind, obwohl sich das in der letzten Serie deutlich geändert hat, als die Geschichte mit dem Türken mit jeder Folge unzusammenhängender wurde (was ich übrigens sehr mochte).


    Und danke für die Korrektur, ich habe völlig übersehen, dass dies eine Szene aus einer Folge von Zoe ist!

    Für mich definitiv der beste der drei Filme. Das Gefängnis wird endlich erklärt, auch wenn es für meinen Geschmack ein bisschen kitschig war. Auch Max war im Grunde den ganzen Film über abwesend und tauchte nur in den Krankenhausaufnahmen auf, genau wie im ersten Film, in dem er die erste Hälfte abwesend war. Vielleicht hätte es ein bisschen mehr Action geben können, aber ich bin ganz zufrieden. Ich hatte am Anfang des Films einen echten Verkehrsunfall erwartet, nicht nur wieder Autoaufnahmen. Erdogan hat es perfekt gespielt, die Szene mit Vicky und der Umarmung ist einfach zum Weinen. Und Semir hat Vicky endlich umarmt, ein wirklich toller Moment! Ich denke, wir werden noch ein paar Filme sehen, es sollte nicht so enden. Ich könnte mir vorstellen, dass Semir am Ende des Jahres offiziell in den Ruhestand geht.


    Mir ist eine Sache aufgefallen, die mich verwirrt hat. Es gab eine Szene, die gefilmt wurde, die es meiner Meinung nach nicht in den Film geschafft hat oder die ich nicht bemerkt habe. Die Bild-Zeitung veröffentlichte diesen Artikel:



    https://www.bild.de/regional/koeln/koeln-aktuell/neue-following-weren-in-koeln-turned-cobra-11-komm-zurueck-79991534.bild.html


    "In der Szene, die zur Straßensperrung bis 22 Uhr führte, sucht die stellvertretende Kommissarin Vicky Reisinger (gespielt von Pia Stutzenstein) nach ihrem Partner Semir Gerkhan (Erdogan Atalay) und rast mit Blaulicht durch die Stadt."



    Es gibt auch eine Einstellung, in der Dana (Gizem) aus einem brennenden Auto klettert. Wenn ich mich richtig erinnere, kam diese Szene in keinem der Filme vor und hätte im letzten Film vorkommen müssen, weil Dana hier nicht so schwanger ist, aber Vicky hat nicht nach Semir gesucht. Die Beschreibung von Vicky, die nach Semir sucht, passt überhaupt nicht zur dritten Folge. Wurde diese Szene herausgeschnitten? Und warum wurde sie gekürzt? Wenn es so heftig aussah, dass die Straße gesperrt werden musste?


    Und die Tatsache, dass Dana einen Autounfall hat, passt überhaupt nicht in die Geschichte, wenn es sich nicht einmal um eine Fahrt zur Entbindungsstation handelt.


    Die Eindrücke sind bisher positiv, das einzige was mir nicht gefällt ist das neue Intro. Und ich verstehe auch nicht ganz, warum die Reihenfolge der Filme geändert wurde, ich hätte erwartet, dass in erster Linie erklärt wird, wie Semir aus dem Gefängnis kam.


    Dieser Film wurde zuerst gedreht und hätte zuerst laufen sollen:


    "Jeden dritten Tag wird in Deutschland eine Frau Opfer eines Tötungsdelikts. Im „Cobra 11“-Auftaktfilm ‚#jedendrittentag‘ bekommen es die Kommissare genau mit solchen Gewaltverbrechern zu tun: eine junge Frau gerät in die Fänge einer Gruppe von frauenfeindlichen Männern, die sich in Gewaltfantasien reinsteigern. Um ihr Leben zu retten, müssen Semir und Vicky sie rechtzeitig finden. Doch Semir ist noch gar nicht offiziell wieder im Polizeidienst… Vicky hingegen genießt das Leben mit neuer Spenderniere und scheut im Job kein Risiko, was sie schon alsbald selbst ins Visier der Gruppe bringt. Stoppen die beiden die Gewalt gegen Frauen?"


    Wenn Semir noch nicht offiziell bei der Polizei war, würde es keinen Sinn machen, wenn dieser Film der letzte wäre.