News-Übersicht

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erst im vergangenen Oktober gaben sich Erdogan Atalay und seine Liebste Katja Ohneck das Jawort. Nur einen Tag danach erfuhren die beiden, dass Katja erneut schwanger war. Heute verkündete der stolze Ehemann und mehrfache Vater über seinen Instagram-Account die Geburt ihrer gemeinsamen Tochter. Den Namen der Kleinen halten die beiden aber bisher noch geheim.

    Für Erdogan Atalay ist es bereits das dritte Kind. Sein Sohn Maris (5 Jahre) stammt bereits aus seiner Partnerschaft mit seiner Ehefrau und Managerin. Seine erstgeborene Tochter Pauletta Pollmann hingegen stammt aus Atalays erster Ehe mit der Schauspielerin Astrid Ann-Marie Pollmann und spielt seit 2014 auch seine Film-Tochter Ayda Gerkhan bei "Alarm für Cobra 11".

    Aufgrund seines Babyglücks steht Atalay aktuell nicht für die Actionserie von der Kamera.

    Zur Ankündigung auf Instagram


  • Ab sofort startet unsere Anmeldephase für das diesjährige "Alarm für Cobra 11" - Fantreffen.

    Das "Alarm für Cobra 11" - Fantreffen ist ein Event von Fans für Fans, bei dem der internationale Austausch unter den Fans im Vordergrund steht. Dabei verbringen die Teilnehmer ein ganzes Wochenende miteinander und bekommen ein abwechslungsreiches Programm im Rahmen der RTL Actionserie geboten, welches das Team des offiziellen Fanclubs mit einigen langjährigen Partnern organisiert. Selbstverständlich sind auch Schlafmöglichkeiten vorhanden und um die Verpflegung braucht man sich keine Gedanken zu machen.

    Das Fantreffen findet dieses Jahr unter dem Motto "Die neuen machen Alarm" statt, da es das erste ist, welches vom neuen Fanclubteam ausgetragen wird. Der grundlegende Ablauf wird allerdings bestehen bleiben, aber ihr dürft euch auf ein paar Neuerungen und Überraschungen freuen!

    Zum Anmeldestart haben wir für euch ein eigenes Infoportal eingerichtet, wo ihr neben weiteren Informationen auch die Teilnahmebedingungen und das Anmeldeformular findet.

    Zum Infoportal

  • © MG RTL D

    Ob Hilfe bei Raubüberfall, Brandstiftung oder für Menschen in Not – die Arbeit von Polizisten, Notärzten und Rettungssanitätern erfordert nicht nur Sachkenntnis, sondern auch Einfühlungsvermögen und Durchsetzungskraft. Häufig sind sie gemeinsam vor Ort, wenn rund um einen Polizeieinsatz medizinische Erstversorgung nötig ist.

    Seit dem 24. August 2015 erzählt die Scripted Doku „Der Blaulicht Report“ im Nachmittagsprogramm von RTL Geschichten aus dem aufregenden Berufsalltag
    dieser Retter in Not. Die Fälle sind alltagsnah, dramatisch und oft sehr berührend, so dass sie auch die erfahrenen Polizisten und Rettungsmediziner nicht kalt lassen. Pro Folge werden mehrere Einsätze abgeschlossen erzählt. Da viele Hauptdarsteller auch im realen in den gezeigten Berufen arbeiten, sorgt dies für eine hohe Authentizität der Darstellung ihrer Arbeitswelt.

    Aufgrund des großen Erfolges der von Norddeich TV produzierten Serie entschloss sich RTL nun dazu einen weiteren Ableger der Serie in Auftrag zu geben. Unter dem Titel "Der Blaulicht Report: Auf Streife mit der Autobahnpolizei" werden fünf besondere Fälle der Autobahnpolizei mit einer Länge von jeweils 45 Minuten produziert. Themen sind dabei unter anderem die LKW Sperre an der Leverkusener Brücke, ein Geisterfahrer auf der A4, ein Schmugglerring aus den Niederlanden und viele weitere.

    Als besonderes Highlight ermitteln in den Spezialfolgen nicht nur die bekannten Ermittler wie Martin Hintzen und Lars Greiner sondern auch die Kollegen der Kripo Autobahn Dana Wegner und Finn Bartels. Die beiden Charaktere aus "Alarm für Cobra 11" werden wie in der Actionserie von Gizem Emre (bekannt aus der "Fack ju Göhte"-Reihe) und Lion Wasczyk (Doctor's Diary, Alarm für Cobra 11) gespielt, welche bereits seit vergangener Woche für den Blaulichtreport vor der Kamera stehen.

    Für Lion ist dieser Cameo Auftritt allerdings nur eine einmalige Sache und kein Dauerzustand, wie er uns während des Foto-Call Termins verraten hat. "Ich bin kein großer Fan vom Blaulichtreport, aber es ist immer noch eins der besseren Scripted Reality Formate, welche man sich nachmittags anschauen kann. Ich für meinen Teil möchte in Zukunft aber wieder mehr bei ernsteren Produktionen mitspielen." Die Arbeit am kleinen Filmset macht den beiden Schauspielern aber dennoch Spaß. "Also die Drehbücher sind herrlich absurd und könnten auch aus dem "Fack ju" - Universum stamen, man darf die Fälle halt nicht zu ernst nehmen", scherzt Gizem während sie den Text nochmal durchgeht.

    Aktuell sind die Dreharbeiten zu den Spezialfolgen noch in vollem Gange und werden noch knapp zwei Wochen andauern. Für Gizem und Lion fällt die letzte Klappe aber bereits am kommenden Freitag, denn anschließend stehen Sie wieder für "Cobra 11" vor der Kamera. Das Autobahnpolizei Spezial wird übrigens vorraussichtlich in der letzten Juni Woche bei RTL ausgestrahlt.

    Diese Meldung wurde von uns frei erfunden und ist unser diesjähriger Aprilscherz. April, April! ;)
  • Liebe Community,

    seit nun gut einem halben Jahr halten wir als neue Fanclubleitung das Ruder in der Hand und führten bereits einige Änderungen am Forum und unseren Auftritten in den sozialen Netzwerken durch. Doch seit unserer Amtsübernahme im Mai dieses Jahres beschäftigte uns auch die Frage ob und in welcher Form wir in Zukunft weitere „Alarm für Cobra 11“ – Fantreffen bewerkstelligen können. Doch bereits nach unserem ersten Wochenende im Dienst des offiziellen Fanclubs wurde uns schnell klar, dass ihr – Die Fans der Serie – euch ganz klar für weitere Fantreffen aussprecht und weitere Zusammenkünfte dieser Art nicht missen möchtet. Viele von euch haben uns angesprochen oder kontaktiert und nachgefragt ob und wann es ein weiteres Fantreffen geben wird.

    Nach einigen Überlegungen und Gesprächen sind wir nun aber einstimmig zu dem Ergebnis gekommen: Es wird ein weiteres Fantreffen im Jahr 2018 geben! Dieses wird in der Zeit vom 07. – 09. September 2018 erneut in Kall-Urft stattfinden. Wie auch in den vergangenen Jahren werden wir an der Tradition festhalten das geplante Programm nicht im Voraus zu veröffentlichen und versuchen euch ein Wochenende voller Cobra Action zu bieten – vielleicht in etwas anderer Form, als wie ihr es bisher von uns gewohnt seid…
    Da wir aktuell noch mitten in der Planung sind wird die Anmeldephase voraussichtlich erst im Frühjahr des kommenden Jahres starten. Wir bitten euch diesbezüglich um etwas Geduld, da die Organisation wohl noch etwas Zeit in Anspruch nehmen wird ;)

    In diesem Sinne: Packt den Rotstift aus und streicht euch den Termin schonmal im Kalender an!

    Das Team des offiziellen „Alarm für Cobra 11“ - Fanclub
  • Am Donnerstag, den 15. Juni konnte man im Rahmen des Museumsmeilenfests in Bonn eine Podiumsdiskussion der besonderen Art erleben. Im Haus der Geschichte plauderte Jörg Lorbach, Leiter des Stunt & Special Effects Departments der Hürther Produktionsfirma action concept, über die Dreharbeiten verschiedener Actionformate, wie „Alarm für Cobra 11“ und dem Kinofilm „Rush – Alles für den Sieg“. Die Themen gingen dabei von der Entwicklung eines Stunts, über die entstehenden Kosten, bis hin zu der Frage, welche Stunts eigentlich die gefährlichsten sind.
  • Seit nunmehr fast 17 Jahren bietet der offizielle Fanclub zur Fernsehserie "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" tausenden Fans eine Plattform zum regen Austausch rund um die erfolgreichste deutsche Actionserie. Doch für den Fanclubgründer und einige seiner langjährigen Mitstreiter aus dem Fanclubteam ist nun nach vielen ereignisreichen Jahren endgültig Schluss.
  • Ihr bekommt einfach nicht genug von Alarm für Cobra 11? Keine Sorge, wir können Abhilfe verschaffen ;)

    Mit dem achten offiziellen Soundtrack Release zur RTL Actionserie veröffentlichte i2i Music Publishing heute insgesamt 73 Tracks der aktuellen Staffel und einiger vergangener Folgen. Mit dabei sind die Titel folgender Episoden:

    Frühjahrsstaffel 2016:
    - Tricks
    - Kriegsbeute

    Herbststaffel 2016:
    - Auf den Spuren meines Vaters
    - König der Diebe (AT: Tödlicher Profit)
    - Liebesgrüße aus Moskau
    - Tod ohne Warnung
    - Der Ernst des Lebens
    - Vaterfreuden
    - Operation Midas
    - Risiko

    Frühjahrsstaffel 2017:
    - FKK-Alarm für Semir
    - Atemlose Liebe
    - Summer & Sharky
    - Gefangen
    - Das B-Team
    - Geister der Vergangenheit

    An dem aktuellen Release sind unter anderem die Komponisten Justin Burnett (u.a. Liebesgrüße aus Moskau), Frederik Wiedmann (u.a. Tricks), Daniel Freundlieb (u.a. Summer & Sharky), Nik Reich und Jaro Messerschmidt (u.a. FKK-Alarm für Semir) beteiligt gewesen. Ein besonderer Titel ist "Get Me Higher", bei dem auch Thomas Steingruber seine Finger im Spiel hatte und der den Meisten aus den Trailern zur aktuellen Staffel bekannt sein dürfte.

    Das Album ist ab sofort für 19,98 EUR (UVP) bei Amazon erhältlich: bit.ly/afc11_vol8
  • Seit der Herbststaffel 2016 ist Lion Wasczyk bei "Alarm für Cobra 11" als junger Polizeianwärter Finn Bartels neu im Team der Autobahnpolizei zu sehen. Im Gespräch mit dem offiziellen Fanclub redet der Schauspieler unter anderem über seine ersten Drehtage am Set, was ihm bei den Dreharbeiten besonders gut gefällt und über seine Rolle in der Serie als Finn Bartels.
  • Benutzer online 61

    1 Mitglied und 60 Besucher - Rekord: 2.738 Benutzer ()

  • Statistik

    49 News in 3 Kategorien (0.04 News pro Tag) - 64 Kommentare