Artikel über Rene Steinke

    Hallo liebe Seitenbesucher/innen,
    wir möchten euch darauf hinweisen, dass heute Nacht in der Zeit von 0 bis 6 Uhr Wartungsarbeiten an unserem Server durchgeführt werden. Diese sind notwendig um die kommenden sicherheits- und datenschutzrelevanten Mechaniken, welche am 25. Mai 2018 mit der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (kurz EU-DSGVO) in Kraft treten, umsetzen zu können. Im Rahmen dieser Maßnahme müssen wir unser Forum leider in den Wartungsmodus versetzen und werden dementsprechend in dem genannten Zeitraum leider nicht erreichbar sein. Weitere Informationen zur EU-DSGVO findet ihr unter https://dsgvo-gesetz.de.

    Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    das Team des offiziellen "Alarm für Cobra 11" - Fanclubs

    • Artikel über Rene Steinke

      Ein sehr interessanten Artikel über unseren Rene gefunden

      berliner-zeitung.de/berlin/ala…mm,10809148,26920104.html

      Interessan ist, besonders dieser Absatz: "Sollte man meinen, würde damit die Fantasie von Leuten in Produktionsfirmen allerdings stark unterschätzen: „Zwei Jahre nach meinem Serientod haben die wieder angerufen und gefragt, ob ich zurück komme.“ Sein fundierter Einwand („Aber ihr habt mich doch erschossen!“) wurde lässig abgetan: „Das konnte ja auch vorgetäuscht sein, um Dich ins Zeugenschutzprogramm zu nehmen.“ Steinke hat das nicht mitgemacht." Ob man den nun glauben schenken mag oder nicht, ist eine andere Sache.
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • Wieso sollte er sowas erfinden...Danke fuer den Artikel!Auch ich danke Rene. Dass Mark Keller zurueck kehrte, war gerade so erklaerbar. Aber Rene Steine ware unmoeglich gewesen. Er ist in den Armen von Semir gestorben. Die Sterbeszene ist fuer mich eine der der besten die ich je gesehen habe. Dramatik pur, super in Szene gesetzt. Seine Rueckkehr ware also unrealistischer Schwachsinn gewesen. Aber krass, dass man das in Kauf nehmen wollte.
    • "Ihr habt mich doch erschossen!" Wie geil! Das kann ich mir gerade richtig gut vorstellen :D :D

      Ansonsten schließe ich mich Mav an. Rene, bzw. Tom war toll, aber die Zeit ist vorbei ... Vinzenz ist auch super!

      RTL's Einwand dagegen muss man einfach mit Humor nehmen und dankbar sein, dass Rene abgelehnt hat ...
      8) Ist ja wie auf der Autobahn hier....! :D
    • Ich bin René dankbar, dass er abgelehnt hat. Denn das wäre doch eine Spur zu viel des Guten. Er ist gestorben und das war es für Tom Kranich. Diese Erklärung mit dem Zeugenschutz ....nee....aber gut...es war zwei Jahre nach seinem Ausstieg als man wohl merkte, dass es mit Chris Ritter nicht so klappte.
      _______________________________
      Der Welt gehen die Genies aus,
      Einstein ist tot
      Beethoven wurde taub
      und ich fühle mich auch nicht gut. :D :D
    • Ich hätte Tom und Semir nochmal so gerne zusammen gesehen. Aber wie schon gesagt macht es die Situation eigentlich schon unmöglich.
      Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:

      Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996)
      Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)

      EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.
    • silli schrieb:

      Simon. schrieb:

      Dann bin ich wohl der Einzige der nix dagegen gehabt hätte...

      Nein,du bist nicht der Einzige!


      Ich hätte mit Sicherheit auch nicht dagegen gehabt! Tom ....
      Aber Tom ist erschossen worden und die Auferstehung glaubhaft erlären zu können, das hätte ich RTL auch nicht zugetraut. Ist schon in Ordnung, dass er abgelehnt hat.
      "Ich will mit Alex arbeiten - oder gar nicht!"
    • André war verschollen, das Grab war leer... das hatte man seitens RTL auch immer offiziell so geschrieben und deswegen war Andrés Rückkehr irgendwie erklärbar, wenn auch etwas unrealistisch.

      Tom ist in Semirs Armen gestorben, man hat ihn begraben... das wäre völliger Käse gewesen. Zeugenschutzprogramm vor wem? Das hätte Tom niemals mitgemacht Semir sowas anzutun, dass der um seinen guten Freund trauert.

      Nein, da muss man Rene wirklich dankbar sein, dass er das nicht mitgemacht hat. Wenn man wirklich nochmal nen Rückkehrer für alte Fans präsentieren will nimmt man Frank Stolte oder Jan Richter... wobei ich sagen muss dass Richter für mich immer ein sehr blasser Charakter war, und irgendwie immer ein Versuch war, Tom zu kopieren. Stolte könnte ich mir aber, als Bulle alter Schule, ganz interessant vorstellen... wäre übrigens ein netter "Gastauftritt" gewesen, als Besucher bei der Jubiläumsfeier... und nachdem ich ihn letztes Mal in einem Sat-1-Thriller als Bulle gesehen hab, würde ich ihm Frank Stolte auch immer noch abnehmen. Brandrup selbst hat sich nämlich, äusserlich, besser gehalten als Rene Steinke, meiner Meinung nach.

      Danke für den Artikel!

      EDIT: Sehe jetzt das Bild im Artikel, und muss meinen letzten Satz revidieren... hatte irgendwie im Kopf dass Steinke schon sehr ergraut gewesen ist, als ich ihn in einem Film gesehen hab. Hat der sich die Haare gefärbt? :D
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3
    • @Campino: Fragt sich halt, ob die grauen Haare nicht eher echt sind und die anderen gefärbt...-der ist immerhin mein Baujahr und da wäre das nicht so völlig abwegig, aber ganz klar, die ewige Jugend hat kein Mensch, auch wenn er Schauspieler ist und die heutigen HD-Bilder liefern halt auch ohne Weichzeichner jede einzelne Falte in voller Tiefe...
    • Also ich bin einer Großer Fan von Tom Kranich. Aber selbst ich hätte eine Rückkehr nach der Episode "Auf Leben und Tod" nicht gut gefunden. Man könnte ihn höchstens mal als Gastcharakter zurückholen.


      Frank als auch Jan würde ich gerne mal wieder sehen. Mir haben beide gefallen. Für Chris und Andre wars das wohl entgültig.
    • Ich bin Rene auch dankbar, dass er nicht zu Cobra 11 zurück kommt! ;)
      Ich mochte seine Rolle aber es wäre doch mega übertrieben, man hat ja deutlich gesehen, wie er in Semirs Arm gestorben ist!

      Und Zeugenschutzprogramm? Ne!

      Stattdessen kann er doch für eine Nebenrolle zurück kommen oder man könnte Anna Engelhart oder Jan Richter ein Comeback schenken!
      Semir zu Ben: "Wusstest du, dass der Nikolaus Türke ist?" :D
    • Für mich ist und bleibt Tom Kranich der beste Partner von Semir. Wenn er zurück kommen würde, dann würde ich mich natürlich sehr freuen, andererseits wäre das allerdings auch sehr unglaubwürdig.

      Aber statt die ganze Zeit Folgen zu wiederholen die noch nicht mal zwei Jahre alt sind, könnte man ja mal wieder Folgen mit Tom zeigen ;-).
      Tom: Pass jetzt bloß auf das da keiner von rechts kommt!
      Semir: Jaja, kommt schon keiner!
      Tom: Mensch Semir, kommt schon keiner, war ja nur ein LKW!
      Semir: Wo kam der denn jetzt her?
      Tom: Na von RECHTS!
    • Ich schließe mich euch an. Dumme und unglaubwürdige Idee mit nem Zeugenschutzprogramm man hat doch deutlich die Szene gesehen wo Tom in Semirs Armen starb. Die Figur Tom Kranich ist tot Punkt. Cobra 11 ist keine Mysteryserie wo einer als Geist zurückkehren könnte.
      Also ich fand ja Tom Kranich super, aber wie schon gesagt die Figur lebt nicht mehr und fertig da kann man nix dran ändern.