Angepinnt Allgemeine Fragen zur Serie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da könntest du genauso fragen warum sie im Windows Store nicht zum Kauf stehen ;)

      Wahrscheinlich ist RTL mit den Bedingungen die diese Unternehmen stellen einfach nicht einverstanden, sei es jetzt aufgrund der Verbreitung, Vervielfältigung, Preis, oder sonst was. Ggf. gab's auch früher Exklusivverträge von wegen "Alle VOD-Produktionen wandern direkt zu iTunes als Stream" oder so. iTunes war ja wesentlich früher gut positioniert, Google kam da erst einige Jahre später nach. Wenn ich mich nicht irre gibt's aber eh keine RTL-Produktion bei Google Play.

      Kannst ja mal RTL kontaktieren, ich denke aber, dass das interne Dinge sind, über die sie dir keine Informationen geben (können/wollen).
    • Actionheld 2.0 schrieb:

      was für ein Rennwagen oder so war das gestern in der Folge "Drift"?
      Es war ein Nissan und eines der Trainingsstuntfahrzeuge von Action Concept.
      Genau mit diesen Fahrzeugen haben Sie die zweistündige Stuntshow letztes Jahr in Lohr am Main gemacht. Laut Stuntkoordinator Tobi Nied benutzen Sie diese Fahrzeuge eben zu Trainingszwecken.

      Dieses Driften wurde da übrigens auch gezeigt, teilweise mit zwei Fahrzeugen gleichzeitig, so das man binnen Sekunden seinen nebenan nicht mehr sehen konnte vor Rauch und mir es jetzt noch schleierhaft ist, wie die beiden driftenden Fahrzeuge es geschafft haben mit einem Abstand von gerade mal einem Meter nicht zu kollidieren :thumbsup:
      Dazu brauchst man als Zuschauer danach eine Dusche weil man von schwarzen Fusseln von Kopf bis Fuß übersäht ist mit dem Reifenabrieb.

      Schade eigentlich, dass Action Concept solche Stuntshows für die Öffentlichkeit nicht ab und an anbietet. Das in Lohr am Main war eine Ausnahme (darunter auch Motorradstunts und einen Autoüberschlag mit Explosion, dazu das original Dienstfahrzeug von Vinzenz Kiefer, der sein Auto selber vorgefahren hat).
    • Valentina schrieb:

      Actionheld 2.0 schrieb:

      was für ein Rennwagen oder so war das gestern in der Folge "Drift"?
      Es war ein Nissan und eines der Trainingsstuntfahrzeuge von Action Concept.Genau mit diesen Fahrzeugen haben Sie die zweistündige Stuntshow letztes Jahr in Lohr am Main gemacht. Laut Stuntkoordinator Tobi Nied benutzen Sie diese Fahrzeuge eben zu Trainingszwecken.

      Dieses Driften wurde da übrigens auch gezeigt, teilweise mit zwei Fahrzeugen gleichzeitig, so das man binnen Sekunden seinen nebenan nicht mehr sehen konnte vor Rauch und mir es jetzt noch schleierhaft ist, wie die beiden driftenden Fahrzeuge es geschafft haben mit einem Abstand von gerade mal einem Meter nicht zu kollidieren :thumbsup:
      Dazu brauchst man als Zuschauer danach eine Dusche weil man von schwarzen Fusseln von Kopf bis Fuß übersäht ist mit dem Reifenabrieb.

      Schade eigentlich, dass Action Concept solche Stuntshows für die Öffentlichkeit nicht ab und an anbietet. Das in Lohr am Main war eine Ausnahme (darunter auch Motorradstunts und einen Autoüberschlag mit Explosion, dazu das original Dienstfahrzeug von Vinzenz Kiefer, der sein Auto selber vorgefahren hat).
      Danke

      ist ja eine von meinen vielen Fragen beantwortet
      "...und außerdem Ich kann Blaulicht."


      aus "Drift"
    • @Actionheld 2.0: Das Fahrzeug, welches Paul mit seinem Vater restauriert ist eine Shelby Cobra. Es handelt sich dabei um ein modifiziertes/weiterentwickeltes Fahrzeug des Automobilherstellers "AC", welches vom Texaner Carroll Shelby (daher der Name) weiterentwickelt wurde. Weitere Infos gibt dir dieser Wikipedia Eintrag -> de.wikipedia.org/wiki/AC_Cobra
      "Wir sind die Autobahnpolizei. Wir gehören auf die Autobahn, oder?" - Finn Bartels, Das B-Team
    • Semir (NE-DR 8231) schrieb:

      @Actionheld 2.0: Das Fahrzeug, welches Paul mit seinem Vater restauriert ist eine Shelby Cobra. Es handelt sich dabei um ein modifiziertes/weiterentwickeltes Fahrzeug des Automobilherstellers "AC", welches vom Texaner Carroll Shelby (daher der Name) weiterentwickelt wurde. Weitere Infos gibt dir dieser Wikipedia Eintrag -> de.wikipedia.org/wiki/AC_Cobra
      vielen Dank für die Info.....
      Hat mir geholfen
      "...und außerdem Ich kann Blaulicht."


      aus "Drift"
    • Vielleicht ne ganz blöde Frage jetzt, aber ich habe da keine Ahnung von - wie werden den Regisseuren die Folgen eigentlich zugeteilt? Ich denke, es ist ja kein Zufall, dass ein Franco Tozza ständig die besten Drehbücher einer Staffel bekommt und Meyer-Ricks 0815-Kram. Kann mir aber auch nicht denken, dass sich jeder alle Bücher durchlesen darf und dann selber entscheidet ;)
    • Eye schrieb:

      Vielleicht ne ganz blöde Frage jetzt, aber ich habe da keine Ahnung von - wie werden den Regisseuren die Folgen eigentlich zugeteilt? Ich denke, es ist ja kein Zufall, dass ein Franco Tozza ständig die besten Drehbücher einer Staffel bekommt und Meyer-Ricks 0815-Kram. Kann mir aber auch nicht denken, dass sich jeder alle Bücher durchlesen darf und dann selber entscheidet ;)
      In einem Interview sagte Franco Tozza, dass er selber eher zu den Ernsteren und Bodenständigeren Drehbüchern greift.
      Er schaut sich wohl einige an und entscheidet dann, was ihm selber gefällt und/ eine Herausforderung darstellt. Wichtig sei ihm, dass sich die Comedy auf einem - für ihn - akzeptablen Level hält.

      Das würde auch erklären, warum er selbst zu furchtbaren Ben-Zeiten noch die "besseren" Folgen lieferte.
      Ich denke also schon, dass es stark nach den Vorlieben des jeweiligen Regisseurs geht. Tozza hat ja schon immer die härteren und brutaleren Folgen gemacht.
      8) Ist ja wie auf der Autobahn hier....! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Cobra-X () aus folgendem Grund: Zitat eingefügt