RTL spart

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Wir möchten euch hiermit darüber informieren, dass wir im Zuge der Vorbereitung unseres geplanten Relaunches der Internetseiten des offiziellen Fanclubs im Hintergrund der Community zahlreiche neue Funktionen ausprobieren / antesten. Es kann dadurch vorkommen, dass ihr kurzfristig Veränderungen wahrnehmen könnt, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden.

  • Hallo Leute,

    diesen Artikel habe ich heute in der Fernsehzeitschrift Gong entdeckt:



    Abwrackprämie mal anders

    Liebhaber von Crashorgien sollten derzeit beim RTL-Autoverschrottungsprogramm "Alarm für Cobra 11" besonders genau hinschauen. Denn dort werden derzeit 20 Autos pro Folge abgewrackt. Weil der Sender aber sparen will, gilt nun ein neues Limit: In der nächsten Staffel dürfen nur noch zehn Autos pro Folge verschrottet werden. Damit will man einen sechsstelligen Betrag einsparen.



    So, das war auch schon der Artikel. Ich bin sehr gespannt wie das Action Concept machen wird, ob sie dann ältere Crashs öfters reinschneiden werden oder wie dann die Folgen sein bzw. aufgebaut werden oder was wegfällt....



    Grüße Max
  • Da warf doch nicht wahr sein. Ich bin mir sicher das darunter die Qualität leiden könnte den letzendlich stehen nunmal bei Cobra 11 die Autostunts im Vordergrund. Ich bin gespannt wie sie das umsetzen wollen, bin mir da auch sicher das ältere Unfälle reingeschnitten werden. :S
    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:

    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)

    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.
  • chilliges_Schaf schrieb:

    na klasse... :S Die Crashs sind doch ein großer Teil der Serie. Warum soll auf einmal gespart werden? ?(


    Genau so ist es, die Serie lebt nunmal größtenteils von den Autocrashs. Mich würde noch interessieren ob sie die Staffel im Frühjar 2010 meinen ?
    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:

    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)

    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.
  • cobra fan 93 schrieb:

    Aber dass derzeit immer 20 Autos pro Folge geschrottet werden, ist aber auch übertrieben! Meist sind es maximal so 8-10, wenn überhaupt!


    Das sehe ich genau so. In den letzten Jahren hat die Anzahl von riesigen Massencrashs sehr nachgelassen. Vielleicht täuscht es auch nur, aber dass jede Folge 20 Autos geschrottet werden kann ich auch kaum glauben. Zumal die Autos ja auch für mehrere Stunts immer wieder verwendet werden.
    Abgesehen davon finde ich es aber auch ausreichend, wenn nur 10 Autos pro Folge geschrottet werden. Vielleicht kommen dann mal wieder mehr Bodystunts oder Verfolgungsjagten zu Fuß. Die sind nämlich auch immer sehr ansehnlich. ;)
  • ohne crashs ist alarm für cobra 11 aber halt nicht alarm für cobra 11... also die szenen ohne crashs sind auch gut, aber weniger oder gar keine... das geht ja mal gar nicht!!!!! das gehört doch einfach dazu das man in einer ACTION SERIE auch action macht... und da halt in der form von autos verschrotten... aber ich stimme andi zu! rtl hat so viel geld, da muss nich unbedingt an autos gespart werden...
  • Also ich sehe es jetzt noch nicht so schlimm wenn sie nurnoch 10 Autos pro Folge schrotten, da mir die 20 Autos auch voll übertrieben vorkommen. man muss auch bedenken, das RTL auch nich Geld wie dreck hat, obwohl sie zu Bild usw. gehören. jeder muss zurzeit sparen. ;) Solange die Qualität stimmt ist doch alles prima. :)
  • Cobra11-Fan schrieb:

    Also ich sehe es jetzt noch nicht so schlimm wenn sie nurnoch 10 Autos pro Folge schrotten, da mir die 20 Autos auch voll übertrieben vorkommen. man muss auch bedenken, das RTL auch nich Geld wie dreck hat, obwohl sie zu Bild usw. gehören. jeder muss zurzeit sparen. ;) Solange die Qualität stimmt ist doch alles prima. :)


    Ja, aber das sind eben Rekorde die gerade Cobra 11 ausmachen. Wer weiß was als nächstes eingeschränkt wird vielleicht ermitteln sie demnächst mit dem Fahrrad da der Sprit zu teuer ist und der BMW zuviel verbracht, sorry aber da bin ich echt anderer Meinung.

    Der Sender spart mal wieder eindeutig an den falschen Stellen!!
    Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:

    Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996)
    Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)

    EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.
  • Kurze Erklärung:

    Die Beiträge von Andy, schilliges Schaf, Flex und Cobra 44388 wurden gelöscht, weil sie mit dem Thema nichts zu tun hatten. Die Umsatzzahlen von Springer-Verlag und auch von RTL sollten doch dort bleiben wo sie hingehören... nämlich in den Unternehmen.

    Wenn RTL meint sparen zu müssen, werden wir es sicher eh nicht ändern können. Hinter jedem Sparplan liegt sicher auch ein Konzept.
    _______________________________
    Der Welt gehen die Genies aus,
    Einstein ist tot
    Beethoven wurde taub
    und ich fühle mich auch nicht gut. :D :D