Fanberichte vom Fantreffen 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Besucherinnen und Besucher,
    im Rahmen der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung sind wir dazu verpflichtet unsere bestehenden Datenschutzbestimmungen entsprechend der neuen Regularien anzupassen. Da uns der Schutz Ihrer Daten, Ihre Privatsphäre und ein transparentes Auftreten wichtig ist, zeigen wir Ihnen in unserer neuen Datenschutzerklärung ganz detailliert und verständlich auf, welche Daten wir zu welchem Zweck erfassen, wie wir die Daten nutzen und wie Sie die Nutzung dieser Daten kontrollieren können. Ihre Daten sind bei uns sicher und werden von uns nicht an Dritte verkauft.

    Mit dieser Aktualisierung folgen wir den strengen Datenschutzbestimmungen, die in der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) festgelegt sind. Die vollständige Datenschutzerklärung finden Sie hier und gilt ab dem 25. Mai 2018. Sollten Sie Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne bei uns: datenschutz@cobra11-fanclub.de

    • Fanberichte vom Fantreffen 2009

      Hallo alle zusammen...

      also das Fantreffen 2009 ist nun leider auch schon wieder zu Ende ;(

      Es gab ein sehr schönes Programm also mal herzlichen Dank an Thorsten & Team für diese geilen Events, die wir erleben durften.

      Kurzüberblick Programm:

      Freitag: allgemeines Kennenlernen mit Grillen und kleiner Feier
      (-> Dietmar H. Huhn hat angerufen und uns viel Spaß beim Fantreffen per Handy gewünscht.)

      Samstag: Action Concept! Wir haben exklusiv den neuen Pilotfilm, der am 03.09. ausgestrahlt wird gesehn (Inhalt ist Topsecret! Also auch bitte keine Fragen dazu stellen) Dann am Nachmittag haben wir das Action Concept Gelände in Hürth besucht.War sehr schön. Dort haben wir die Autobahnpolizei und die KTU gesehn. Wir haben einen Film über die Entstehung einer Cobra 11 Folge gesehn, Stefan Richter hat uns einiges über Stunts und die Produktion erzählt... fand ich wirklich total interessant, weil man ihn auch sachen fragen konnte, die er dann beantwortete. Und dann kam das Highlight Erdogan Ataly und Tom Beck. 8o War natürlich total der Oberhammer. Sie kamen an und dann gab es natürlich Fotos, fast jeder wollte natürlich ein Foto mit sich un den zwei Hauptdarstellern. Aber dann kamen sie noch näher ran und setzten sich einfach mitten zu den Fans. Wir konnten mit ihnen reden, sie gaben Autogramme, kleiner Geschenke wurden überreicht,... Also man hat richtig gemerkt, dass es ihnen auch Spaß gemacht hat. Und wenn ich richtig gehört habe, dann haben die beiden sogar einen privaten Termin fallen lassen, damit sie länger bei uns (Ihren Fans) bleiben konnten. Und dann tauchte auch überraschender Weise noch Carina Wiese auf, die leider nicht so viel Zeit mitbrachte, weil sie noch einen Termin hatte, aber auch Sie hat ihre Fans noch in den Terminplan reingequetscht. Und mit ihr wurden dann natürlich auch noch Fotos gemacht. Kurz vor der Verabschiedung sagte sie noch " Wo ist den mein Mann?" (-> damit war natürlich Erdogan gemeint... ich fands iwie witzig^^)
      Nach der Rückreise in die Herrberge gab es natürlich wieder eine kleine Feier und eine "Mini"tombola, bei der man kleinere und größere Preise gewinnen konnte. Jeder war ein Gewinner!

      Sonntag:
      Allgemeiner Tag der Abreise und des Ausnüchterns.... (gell, Thorsten?) ^^

      Das Wochenende war der abnsolute Hammer... und ich bin zu 100% beim nächsten Jahr auch wieder dabei. Wie gesagt an Thorsten und das Team ... das wwar gaaaannnzzz großes Kino was ihr da gebracht habt! Großes LOB!!! :thumbup:

      Naja hiermit möchte ich dann auch noch das Geschwisterpaar aus Österreich grüßen, die jetzt noch auf der Autobahn unterwegs sind (15Stunden fahrt) und ich wünsche ihnen eine gute Heimreise. Und vielen Dank für die Hammerstimmung und unsere Action in der Nacht von Samstag auf Sonntag! :thumbsup:

      Mit freundlichen Grüßen
      Semir (NE DR 8231) alias Marco Müller :thumbsup:
      "Wir sind die Autobahnpolizei. Wir gehören auf die Autobahn, oder?" - Finn Bartels, Das B-Team

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Semir (NE-DR 8231) ()

    • Hallo miteinander!



      Werd auch mal einen kleinen Bericht abgeben:



      War ja das erste Mal mit von der Partie und tja was soll ich sagen....es war einfach nur spitzenmäßig!!! :thumbsup: . Der Freitag fing mit einem Grillen und gegenseitiges Kennenlernen an. Anschließend fand noch eine Nachtwanderung statt.



      Und Samstag war der Tag der Überraschungen: Zuerst ging es Kino wo wir uns den Pilotfilm schon anschauen durften. Hammermäßig! Dann hatten wir etwas freie Zeit zur Verfügung wo wir uns dann mit einem Mittagessen gestärkt haben. Dann ging es zu Action-Concept nach Hürth. Wir wurden freundlich von Stefan Richter empfangen und er zeigte uns einen Film. War sehr interessant. Stefan beantwortete dann auch die Fragen die ihm gestellt wurden.

      Tja und dann kamen sie...unsere Helden...Sie waren locker flockig drauf und es gab für jeden einzelnen ein Foto mit den beiden was ich ganz toll fand. Dann setzten sie sich von Tisch zu Tisch und beantworteten geduldig die Fragen ihrer Fans und gaben natürlich auch Autogramme.

      Dann kam auch schon Carina Wiese die mit einem stürmischen Applaus empfangen wurde. Leider hatte sie nicht soviel Zeit da sie zu ihrem Flieger musste. Aber auch sie gab Autogramme und es wurden Fotos mit ihr gemacht.

      Irgendwann verabschiedeten sich auch Tom und Erdogan von uns und man hat es ihnen angesehen, das sie auch ihren Spaß mit uns hatten.

      Dann ging es zurück in die Jugendherberge und wir bekamen unser Abendessen. Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein mit einem Gewinnspiel wo es tolle Preise zu gewinnen gab.



      Also ich muss sagen das Wochenende war der Oberknaller. Es hat mir sehr sehr viel Spaß gemacht und ich habe auch nette Leute kennengelernt.

      Vielen lieben Dank an Thorsten, Elli und das Team für die gelungene Veranstaltung.



      Und natürlich auch ein Dankeschön an die beiden Hauptdarsteller, Carina und Action Concept. Es war einfach nur klasse.



      LG Claudi :)
    • Hey Ho !

      Nun heißt's wieder : Ein Jahr warten :D
      Das 9.internationale Fantreffen ist leider schon wieder vorueber.

      Als aller erstes : Gaaaanz großes Lob an Elvira und Thorsten.Ihr habt das wieder sehr gut hinbekommen.
      Es tut uns leid,dass wir gestern so einfach abgehauen sind.Mum war's nicht so gut und wir hatten ja auch
      noch eine fast 1 stuendige Fahrt vor uns.Liebe Grueße von uns allen !

      Freitag :
      Also,am Freitag ging's los.Als meine Mum,mein Dad und ich an der Jugendherrberge ankamen,wurden wir erst mal von Elvira begrueßt und holten uns bei Thorsten unsere Namenskaertchen ab.Dann traf ich Marco,der auch schon da war.Von Dennis und Claudi war noch keine Spur und so setzten wir uns an einen Tisch und unterhielten uns ein wenig.Am Anfang war die Stimmung noch ein wenig gedrueckt,doch als Dennis und Claudi eintrudelten,lockerte sich das Ganze.:D Viele sprachen mich an,da ich ein Horst Schlaemmer T-Shirt an hatte und Fahnchen fuer die HSP dabei hatte.:D Ja,der Schlaemmer ist schon toll :D
      Spaeter gab's dann leckeres Essen vom Grill.:)
      Gesaettigt stellten wir uns an einer der Stehtische und unterhielten uns ueber alles moegliche.Was Dennis fuer Vorstellungen vom Hotelzimmer hatte (:D),wo der Wahnsinn (..fragt lieber nicht :D) war und vieles mehr.

      Dann verabschiedeten meine Eltern und ich uns und fuhren nach Hause.

      Der naechste Tag :
      Noch ein bisschen muede kam ich an der Jugendherrberge an.Nachdem Thorsten der Gruppe erzaehl hat,was wir an dem Tag so machen und welche Regeln es gibt,ging es erstmal ab nach oben.Dort haben wir die bestellten Sachen abgeholt.Gegen eine Spende gab's dann auch T-shirts,die vom letzten Jahr waren - allerdings Fehldrucke,doch das macht mir nichts aus.
      Die Zeit verging wie im Flug und so war's bald 10.45h.Da es Kamera und Handy Verbot gab,bekam ich schon so eine Ahnung,was uns erwarten wuerde.Nun fuhren wir (mit Pascal,den ich dann auch kennengelernt habe :)) zum Huerth Center.
      Als wir nun vor dem Kino auf den Einlass warteten,breitete sich die Aufregung in mir aus.:) Genau,wie das letzte Jahr,wuerden wir den Pilotfilm sehen - vor allen anderen.Genial,kann ich da einfach nur sagen.Das,Thorsten und Elvira,war echt wieder ganz toll ! Im Kino ist es nochmal ein anderes Feeling,als auf einem kleinen TV.
      Da der Inhalt,wie Marco auch schon geschrieben hat,geheim bleibt,will ich nichts weiter dazu erlaeutern.Sonst ist das ja auch unfair und die Spannung wird euch schließlich auch gestohlen ;) Ich kann euch aber eins verraten : Wer den Pilotfilm nicht sieht,hat echt was verpasst.Ein super geiler Pilot !

      Danach hatten wir bis 14.30h Pause.Wir schlenderten durch's Huerther Einkaufscentrum,aßen ein wenig und dann hieß es auch schon wieder ab zur Jugendherrberge.

      Dort angekommen,packten wir unsere Kamera's und Handy wieder ein und fuhren zum Action Concept Gelaende.
      Als Stefan Richter dann aus dem Eingang der 'Autobahnpolizei' kam,gab's erst mal große Begeisterung.Meine Eltern und mich hat er
      auch gleich wieder erkannt.
      Nun gingen wir in die Technik Halle ( ?! falls das anders heißt,bitte bescheid geben :D) und setzten uns an einen,der schoenen gedeckten Tische.Es gab Obst,Knabbereien,Cola,Apfelschorle (keine Lift :D),Kaffee und vieles mehr.

      Stefan erzaehlte einiges und dann sahen wir uns den Film 'Ein Stunt von A-Z' an.War schon klasse,wie das alles gedreht wurde.
      Danach kamen dann auch schon unsere Helden.Sie sahen sehr muede und k.o. aus,aber ließen es sich trotzdem nicht nehmen,mit den Fans Fotos zu schießen.Meine Mum und ich ueberreichten nun auch den selbst gebackenen Kuchen,der mit Muehe immer hin und her geschleppt wurde :D Er hat's aber heil ueberstanden und Erdo&Tom freuten sich sichtlich drueber.

      Danach kamen sich noch an jeden Tisch.Das war Elvira auch neu,da Tom eigentlich einen Termin hatte.Aber der ließ sich verschieben und so hatten wir alle noch sehr viel Zeit mit den 2en.Es war schoen,sie mal wieder zu sehen.Auch,wenn ich schon oft das Vergnuegen habe,ist es doch immer wieder cool,sie neben sich zu haben.Als sie dann schon ganz viele Autogramme geschrieben haben,von Tisch zu Tisch gingen,kam ploetzlich ein Ueberraschungsgast.Da ich nur das Rollen eines Koffers gehoert habe,guckte ich in Richtung Koffer.Ich musst schon 2 Mal hinschauen,bis ich verstand,das da Carina Wiese stand :D Da Tom und Erdo nur noch einen Tisch von uns entfernt waren,bin ich nicht aufgestanden,um ein Bild mit Carina zu machen.Nachdem die 2 einiges unterschrieben hatten,sich ueber unseren Kuchen gefreut hatten und immer mehr nach kuehler Luft haechellten (es war wirklich sehr heiß,aber gut.Immer noch besser,als zu kalt :D),stritten sich die 2 um einen Edding.Erdogan brauchte ihn zum Unterschreiben und Tom meinte nur : 'Das ist meiner !' Erdo : Ja,und ? Das ist aber auch meiner (oder so aehnlich)' Tom : Ja,aber ich nehme den extra von Tisch zu Tisch mit !' Dann nahm Tom einfach meinen goldenen Edding und schrieb auf den schwarzen Tom.Damit war die Edding Sache erledigt :D .Unser Tisch bestand uebrigens aus Marco,Dennis,Claudi,Elvira,meinem Dad (der die meiste Zeit filmte),meiner Mum und mir.

      So,nachdem sie dann alle Tische durchhatten,verabschiedeten sich die 2 Superhelden und wir gingen 5 Minuten spaeter (nachdem wir ein irre tolles Gruppenfoto gemacht haben!) zu den Autos und fuhren zurueck in die Jugendherrberge.

      Dann durften wir uns erstmal die Hucke vollschlagen (:D) und danach gab's eine Rede von Thorsten.Einige haben sich wohl wieder etwas daneben benommen,was ich sehr bedaure.Spaeter geht's vielleicht mal so aus,das wegen dem Verhalten mancher Leute,2 Jahre kein Fantreffen veranstaltet wird.Sowas wollen wir doch nicht,oder ? Bitte.Regeln sind zum Beachten und nicht zum Brechen da.

      Nach der Rede gab's noch eine Poster Verteilung und dann ging's ab nach oben in die Jugendherrberge,wo tolle Tombola Preise auf uns warteten.Es gab Burning Wheels Spiele zu gewinnen,das Cobra 11 Brettspiel,viele AK's und noch vieles mehr !

      Es war ein wirklich gelungenes Fantreffen und ich glaube,das sehen alle so.Ein riesen Dank an Thorsten,Elvira,Stefan und all die anderen,die uns die tollen Tage ermoeglicht haben ! Es war wieder unglaublich toll !

      So,jetzt muss ich erstmal meine Haende vom Schreiben entspannen :D
      Ich hoffe,er ist nicht all zu lange und enthaelt alle wichtigen Informationen ;)

      Ganz liebe Grueße aus Grevenbroich,
      Jenny


      @ Claudi,Dennis,Marco,Elvira : :D Es war wow mit euch :)
      Ahja,der Wahnsinn war Gott sei Dank immer schoen weit entfernt.'Ne,Claudi ? :D
      Trαєuмє ɴɩcɦt ɖєɩɴ LєЬєɴ ! - LєЬє ɖєɩɴєɴ Trαuм !
      ツ____________________________________________ツ

      Jєɖєѕ Mαl gɩЬt єѕ мɩr ɖɩє Krαft, ɖɩє ɩсɦ Ьrαuсɦє ...
      ツ____________________________________________ツ

      AІІєѕ, шαѕ ɩсɦ Ьrαuсɦє ...
      ツ____________________________________________ツ
    • Mein Gott, da sind ja welche wieder sehr schnell mit Bericht Erstattung:)
      Also auf meinen müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden, denn ich muss mich erstma bissi erholen und Schlaf nachholen;)

      Auf jeden Fall hier schonmal vielen Dank für das wiedereinmal tolle Fantreffen, dass diesmal besonders emotional war;) (Hyperventilationen inbegriffen *lach*)
      Also ich beeile mich, ich versuche es zumindest...
      Bis dahin...

      Liebe Grüße an alle vom FT, besonders an die aus meiner Truppe....Miss euch schon=(
      Mein Gott, schenk mir Bullen mit Hirn :D
    • also wenn die bilder auf der website sind sagt mir bitte bescheid sonst verpenn ich es wieder.... un das wäre echt schade... ob Thorsten mittlerweile wieder ausgenüchtert und wach ist? ... Naja wir haben ganz vergessen die Bierdusche von gestern Nacht zu erwähnen... war schon sau geil mit euch...
      "Wir sind die Autobahnpolizei. Wir gehören auf die Autobahn, oder?" - Finn Bartels, Das B-Team
    • Bericht und Bilder vom 9. intern. Fantreffen 2009

      "Mein erstes Mal" - natürlich das Cobra 11 Fantreffen 2009.

      vom 21.08.-23.08.2009 fand in Hürth bei Köln das 9. internationale Fantreffen vom offiziellen Fanclub zur Serie Alarm für Cobra 11 statt. Das war mein erstes Fantreffen und ich habe es nicht bereut dabei zu seien. Man hat viele neue Freundschaften schließen können, habe viele Nette Leute kennen gelernt, bin aber auch von einer kleinigkeit enttäuscht, was aber nichts mit der Organisation oder dem Fantreffen zu tun hatte sondern eher einen privaten Hintergrund hatte.

      Mich sieht man auf jeden Fall nächstes Jahr wieder -
      wenn es es heißt "Ihr Revier ist das Fantreffen"!


      Bedanken möchte wir uns in aller erster Linie bei allen Mitarbeitern des offiziellen Alarm für Cobra 11 Fanclubs, an die Fanclub Leiterin Elvira Hillmer an den Organisationsleiter Thorsten, an die Mitarbeiter der Firma action concept u.a. Dominique Hass, Elke Schubert, dem Action-Regisseur Stefan Richter und natürlich den Hauptdarsteller Erdogan Atalay, Tom Beck und Carina Wiese. Ebenso bedanken wir uns bei Dietmar Hartmut Huhn für seinen Anruf. Vielen Dank auch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer für ein friedliches Fantreffen.

      Und natürlich bedanke ich mich bei meiner lieben Jenni (A.F.C.11fan) für ein tolles, für ein mega tolles Fotoshooting. Vielen Dank du bist die beste. Die beste? Ja die beste die ich kenne!

      Und für für alle die denken das wars...die muss ich jetzt enttäuschen:
      Ein ausführlicher Bericht, die ersten Bilder sowie alle Eindrücke vom 9. internationalen Fantreffens bekommt ihr natürlich auf meiner Fanpage.*

      cobra11-fanabteilung.jimdo.com…tern-cobra-11-fantreffen/

      * Mit einer kleinen Info für alle Teilnehmer!

      Liebe Grüße aus Dortmund,
      Euer Cobra44388 alias Dennis
      Mama hat dich lieb, Lisa!“
      Kuschelbär und ich haben dich auch ganz doll lieb, Mama!“

      Zitat
      (Jana Pallaske, Emelie Ziegler) aus der Episode: "Das zweite Leben"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cobra44388 ()

    • Hallo,guten morgen

      jetzt bekommt ihr auch mal was von mir zu hören.Ich denke das es überflüssig ist,hier nochmal das gleiche zu schreiben.Ich möchte nur sagen,daß ich es total klasse fand und traurig bin,daß es so schnell vorbei war.Man wartet ja immer Sehnsüchtig darauf und dann ist es ganz schnell vorbei:-(((((
      Marvin hat es auch sehr gefallen,er war heute morgen noch immer müde,denn er mußte ja eine Menge Schlaf nachholen.....jetzt ist er zur Schule um dort stolz sein T-shirt mit den Autogrammen zu präsentieren.Mein kleiner Sohn Sven will nun auch ständig die Bilder vom Treffen sehen!
      Und nochmal zum Treffen:
      Thorsten,du hast das echt super hinbekommen mit der Organisation.
      Elvira,Petra und Anja:Ihr seit echt superlieb,schön das es euch gibt
      An alle:Es ist echt erstaunlich,wieviele Freunde man innerhalb von zwei Tagen dazugewinnen kann.Ich vermisse euch schon sehr,vor allen unsere LUSTIGE Gruppe


      Ganz Liebe Grüße an euch alle

      Tanja
    • Hallo an alle !

      Da das Programm des Fantreffens nun schon öfter erwähnt wurde, will ich es nicht wiederholen. Ich fand den Pilotfilm auch hervorragend, Inhalt bleibt Top Secret, aber ich denke, er wird euch gefallen. Für mich war das Fantreffen ein unglaubliches Erlebnis, im positvsten Sinn. Wir hatten jede Menge Spaß, das wirklich einzig unschöne war der Abschied ;( . Fest steht allerdings, dass ich nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei sein werde. Zuletzt will ich mich noch bedanken, bei Thorsten und Elvira, dafür, dass ihr euch solch unglaubliche Mühe bei der Organisation gegeben und uns dieses traumhfte Wochenende ermöglicht habt. Weiterhin bei Erdogan Atalay, Tom Beck und Carina Wiese, dafür, dass ihr euch so viel Zeit für uns Fans und unsere Fragen, Fotos und Autogrammwünsche genommen habt, bei Dietmar Huhn für seinen Anruf, hoffentlich sieht man sich nächstes Jahr ! Und nicht zuletzt bei meinen Freunden und den Leuten aus unserer Truppe für all den Spaß, den wir gemeinsam hatten ! Ich vermisse euch alle und hoffe auf ein Wiedersehen nächstes Jahr. Gruß an alle, die beim Fantreffen waren und für die, die es dieses Jahr nicht geschafft haben zu kommen: Freut euch auf das nächste Fantreffen, denn es kommt bestimmt ! Und für diejenigen, die sich nicht sicher sind, ob sie nächstes Jahr kommen sollen.... es lohnt sich auf jeden Fall, ansonsten verpasst ihr sehr viel.

      Liebe Grüße
      Euer Supercop :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Supercop ()

    • Nachdem ich nun auch etwas Schlaf nachgeholt habe, hier wie versprochen mein Bericht vom 9. Internationalen Fantreffen. 8)

      Da ich dieses Jahr zum ersten Mal in der Organisation mitgeholfen habe, habe ich mich bereits am Donnerstagmorgen auf den Weg nach Hürth gemacht. Bereits am Abend zuvor hatte ich mich mit Elvira verabredet, dass wir zusammen mit der S-Bahn nach Hürth-Hermülheim fahren wollen. In Köln am Hbf. angekommen habe ich mich direkt zu den Haltestellen der S-Bahn gemacht. Da Elvira bereits eine Station früher in den Zug eingestiegen ist, musste ich also nur noch warten, bis ich den richten Zug mit Elvira gesehen habe und dort zusteigen konnte. Letztlich hat auch alles prima geklappt und wir zwei sind zunächst mit dem Zug und anschließend mit dem Bus zur Jugendherberge gefahren. Mittlerweile war es 12.00 Uhr und wir mussten nur noch auf Anja und Petra warten, die Thorsten von zuhause abholen wollten und mit ihm zur Jugendherberge fahren. Naja irgendwie haben wir die für uns sich endlos ziehende Wartezeit vorrübergebracht, bis schließlich gegen 13.30 Uhr auch der Rest des Teams angekommen war. Es wurde sich noch etwas unterhalten, bis die Mittagspause der Herbergseltern vorüber war und wir endlich unser Gepäck auf die Zimmer bringen konnten und uns etwas frisch machen. Da bereits schon einigen der Magen knurrte, ging es schnell ins McDonald um den ersten Hunger zu stillen. Bereits dort hat Thorsten den halben Schnellimbiss mit seinen flotten Sprüchen unterhalten und für den einen oder anderen Blick der anderen Gäste gesorgt. :D Letztlich waren diese dann auch sicherlich froh, dass diese Kaotentruppe endlich wieder weg war. :rolleyes: Zwischendurch haben noch Anne und Steffi angerufen, da diese auch bereits einen Tag früher nach Köln gekommen waren. Da zu diesem Zeitpunkt aber gerade die Gamescom in Köln war, waren sämtliche Jugendherbergen und Pensionen ausgebucht. Also fragten sie mich, ob sie auch schon in der Jugendherberge übernachten dürfen. Dies war natürlich kein Problem und nach kurzer Rücksprache mit Thorsten durften sie auch erscheinen.
      Nachdem der letzte Bissen schnell heruntergeschluckt wurde machten wir uns in Anja´s Auto auf den Weg zu Action Concept. Es sollte allerdings dazu gesagt werden, dass es mit 5 Personen im Auto und 3 Personen auf der Rückbank bei 35°C Außentemperatur und gefühlten 45°C kein großes Vergnügen war. :whistling: Das wir aber nicht vollkommen auf der Rückbank eingequetscht waren, haben wir wohl der Tatsache zu verdanken, dass Thorsten im letzten halben Jahr einige Kilos verloren hat. Nun ja dafür war Petra zu zweit, was wohl sicherlich wieder etwas Platz weggenommen hat. ;)
      Endlich bei Action Concept angekommen wurden einige Unklarheiten und Programpunkte für das Fantreffen zusammen mit Dominique Haß abgeklärt.
      Ein weiterer Höhepunkt des Tages war das Einkaufen für das bevorstehende Wochenende. Auch dies war wieder ein Erlebnis Thorsten zuzusehen, wie er mit Schwung einen ganzen Einkaufswagen mit Süßigkeiten füllt. Die Blicke der anderen Leute waren mal wieder garantiert. :D
      Die feste Nahrung war nun also eingekauft. Da nun nur noch die Getränke fehlten, wurden Thorsten und Petra kurzerhand beim Getränkemarkt herausgeschmissen und Ani, Elvira und ich fuhren, mit deutlich mehr Platz mit Auto, zurück zur Jugendherberge um schon mal den ersten Teil des Einkaufes abzuladen.
      Ani fuhr zurück zum Getränkemarkt und holte Thorsten und Petra mit den Getränken hab. Als die Getränke, mit dem Rest, an der Jugendherberge eingetroffen waren gab es erst einmal etwas Zeit zum verschnaufen und eine nette Unterhaltungsrunde mit dem Herbergsvater. Zwischenzeitlich kamen auch Steffi und Anne an, die natürlich sofort freundlich begrüßt wurden. Da mittlerweile schon einige Wolken aufzogen und es kräftig zu stürmen anfing mussten nun noch schnell die ganzen Getränke in den Gruppensaal gebracht werden. Da es aber immer noch sehr schwül war, war auch dies eine sehr schweißtreibende Angelegenheit. Als auch die letzte Kiste endlich an ihrem Platz war, wurde sich noch etwas unterhalten. Gegen 0.00 Uhr folgte der langersehnter Regenschauer draußen und gleichzeitig das Duschen unter der Dusche, was gleichermaßen für Abkühlung und Erfrischung gesorgt hat. Gegen 1.00 Uhr sind Steffi, Anne und ich wohlverdient ins Bett gefallen. Nur Thorsten und Elvira haben noch sehr lange an der Formulierung und Übersetzung der Programmgestaltung geschrieben.
      Gegen 8.00 Uhr gab es dann das erste Frühstück und für Thorsten den ersehnten Kaffee. Nach dem Frühstück haben Elvira und ich die Tische und Bänke abgeputzt, die Zettel mit dem Programm aufgehängt und die Plakate angeklebt sowie die für die Teilnehmer bestellten Plakate zusammengerollt. Außerdem wurde der Gruppensaal schon mal hergerichtet und die Süßigkeiten für den Abend verteilt. Zwischenzeitlich hat Thorsten die Franzosen vom Bahnhof abgeholt. Da es mittlerweile schon wieder Mittagszeit war wurden wieder Getränke und Essen vom Mcdonald geholt.
      Nach und nach trudelten auch die ersten Teilnehmer ein. Thorsten hielt seine Ansprache und eröffnete das 9. Fantreffen. Der Grill wurde angemacht und sehr schnell konnten die ersten Würste mit verschiedenen Salaten in gemütlicher Runde gegessen werden. Nach dem Essen hatte man die Möglichkeit sich untereinander kennen zu lernen und sich über die verschiedensten Dinge zu unterhalten. Im Gruppensaal konnte mit Musik ausgelassen gefeiert werden. Gegen 0.00 Uhr stand die obligatorische Nachtwanderung auf dem Programm, zu der ich aber das erste Mal nicht mit dabei war, da mir die Füße ziemlich schmerzten und ich auch mittlerweile sehr müde und kaputt war. Also haben Steffi, Anne, Pia, Laura, Carolin und ich uns Bettfertig gemacht und nach einem Gute-Nacht-Märchen von Anne auch endlich geschlafen. :sleeping:
      Am Samstagmorgen gab es für alle Teilnehmer zwischen 8.00 Uhr und 09.30 Uhr ein stärkendes Frühstück und Kaffee oder wahlweise O-Saft oder Kakao. Nach einer kurzen Ansprache von Thorsten ging es im Konvoi zum Hürthpark. Dort erwartete alle Teilnehmer ein Kinosaal mit dem Pilotfilm „Das Ende der Welt“. Dieser war mal wieder absolute Spitzenklasse, den ich jedem bei der Ausstrahlung am 3. September nur empfehlen kann. :thumbup: Nach der Kinovorführung hatte jeder Freizeit und so machten Anja, Petra und ich uns auf den Weg um etwas zu essen. Um 14.00 Uhr ging es zurück zur Jugendherberge um die bestellten T-Shirts, Plakate und Fotos abzuholen und alle zurückgebliebenen Handys und Kameras mitzunehmen. Als weiteren Programmpunkt stand nun ein Besuch auf dem Gelände von Action Concept auf dem Plan. Dort wurden wir alle sehr freundlich von Stefan Richter und ein paar anderen Mitarbeitern von Action Concept begrüßt. In einer Halle standen Tische mit Getränken und Knabbereien bereit. Zusammen haben wir uns den Film „Ein Stunt von A-Z“ angesehen, der wirklich sehr interessant war und gezeigt hat was für ein monatelanger Aufwand hinter einer kleinen Szene von ca. 5 Minuten steckt. Stefan Richter hat anschließend noch etwas erzählt und stand geduldig für zahlreiche Fotos, Autogramme und Fragen zur Verfügung.
      Für die Meisten war jedoch das größte Highlight der Besuch von Erdogan und Tom. Diese haben sich für alle sehr viel Zeit genommen und mit jedem ein Foto gemacht und sind von Tisch zu Tisch weitergegangen um mit jedem ein kurzes Gespräch zu führen und Autogramme zu geben.
      Nach diesem, sehr aufregendem Erlebnis, ging es für alle zurück zur Jugendherberge wo das Essen schon bereit stand. Nach dem Essen ließ Thorsten den Tag noch einmal Revue passieren und machte auf einige Kritikpunkte aber auch gut gelaufene Ereignisse aufmerksam.
      Nach der kleinen Rede von Thorsten machten Anja, Elvira und ich uns schon mal an die Arbeit die Tombola vorzubereiten und den Gruppensaal für die kleine Feier herzurichten. Als wir endlich fertig waren konnten auch die sehnsüchtig wartenden Teilnehmer in den Gruppensaal gelassen werden, wo verschiedene Preise ausgegeben wurden.
      Da nach der Tombola kein weiterer Programmpunkt geplant war entschied sich Dennis spontan dazu einige Stuntsprünge über unsere Köpfe zu machen. Auch da bin ich schon sehr gespannt, was für Fotos dabei herausgekommen sind, die unser Fan-treff Fotograf Marius gemacht hat. Im Laufe des Abends wurde die Stimmung immer ausgelassener und die ersten Bierduschen wurden in Gang gesetzt, wobei ich dazu sagen muss, dass ich einer nur knapp entgangen bin… :whistling: Anja, Steffi, Anne und ich saßen noch einige Zeit draußen und haben uns unterhalten. Aber irgendwann wurden die Augen doch immer schwerer und wir konnten gegen 2.00 Uhr im Bett liegen. Da Pia, Laura und Carolin bereits am späten Abend abgereist sind, waren wir nur noch zu dritt in unserem 6er Zimmer. Die Nacht war kurz und sehr schnell hieß es wieder aufstehen und Frühstücken. Nach dem Frühstück wurde der Koffer gepackt und letzte Erinnerungsfotos gemacht.
      Anschließend haben Elvira, Thorsten, Anja, Petra und ich schon mal angefangen den Gruppensaal aufzuräumen und die letzten Spuren der Feier zu beseitigen.
      Allerdings musste auch ich mich dann sehr schnell verabschieden, da Steffi und Anne nach Hause fahren wollten und ich bei ihnen mit fuhr.
      Alles in allem war es mal wieder ein unvergessliches Fantreffen, bei dem ich wieder sehr viel Spaß hatte und viele neue Leute kennenlernen durfte. ;)

      Bedanken möchte ich mich bei Elvira und Thorsten, dass sie wieder die viele Arbeit auf sich genommen haben und dieses Fantreffen auf die Beine gestellt haben. Ich möchte mich aber auch bei Petra und Anja für die netten und lustigen Stunden bedanken.

      Ein weiterer Dank geht an Dominique Haß und ihre Mitarbeiter von Action Concept, dass sie es uns ermöglicht haben den Pilotfilm bereits vorher schon exklusiv im Kino ansehen zu können und dass die Möglichkeit für den netten Samstagnachmittag geschaffen wurde.

      Letztlich geht noch ein großer Dank an Stefan Richter, Tom Beck, Erdogan Atalay und Carina Wiese, dass sie sich trotz eines sehr engen Zeitplans und privater Termine so viel Zeit für uns alle genommen haben.

      Entschuldigen möchte ich mich bei Steffi, Anne, Mandy, Pia, Laura, Carolin, Melanie H. und dem Rest der kleinen Truppe, dass ich für euch nicht allzu viel Zeit hatte. Aber ich denke wir hatten zumindest ein bisschen Zeit uns kennenzulernen bzw. wiederzusehen und einige nette Gespräche zu führen.

      Lieben Gruß, Melanie
    • Das Lied von David Guetta feat. Kelly Rowland - "When Love Takes Over" erinnert mich immer an das Fantreffen, ich finde das Lied passt super dazu. :)
      Deutschlands erfolgreichste Eigenproduktionen:

      Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei (12.03.1996)
      Hinter Gittern - Der Frauenknast (22.09.1997 - 13.02.2007)

      EINE EINZIG WAHRE ERFOLGSSTORY MITTEN IN DEUTSCHLAND.
    • Hallo,

      ich werde jetzt auch keinen Fanbericht schreiben. Den gibt es ja mitlerweile schön öftes hier. Ich möchte mich bei allen bedanken die das Fantreffen organisiert und wahr gemacht haben. Man konnte sich recht gut und nett mit manchen Leuten unterhalten und viel lachen. Und ich danke auch Erdogan und Tom, dass sie sich soveil Zeit genommen haben und mal wieder super nett und gut gelaunt waren. Vielen dank ihr 2, ihr seit einfach Toll. :)
    • Vom 21. August- 23. August 2009 fand das 9. internationale Fantreffen zur erfolgreichsten Actionserie "Alarm für Cobra 11- Die Autobahnpolizei" in Hürth statt.

      Morgens gegen 6 Uhr fuhr ich mit meiner Freundin Christiane Richtung Hürth bei Köln los.
      Gegen 12 Uhr erreichten wir mit einer großen Pause die Jugendherberge in Hürth. Voller Vorfreude auf das Fantreffen lernten wir als erstes die Franzosen kennen, die auf die Eröffnungsrede von Thorsten zu warten schienen.
      Um 14 Uhr durften wir das Gelände der Jugendherberge und wurden von Elvira herzlichst begrüßt.
      Gegen 15 Uhr traf dann auch Pascal ein, auf den wir uns schon sehr freuen, da wir uns aus dem Fanclub gut kannten und auch eng befreundet sind. Um die Zeit etwas zu vertreiben, bis die Ansprache kam, unterhielten wir uns übers Fantreffen und sonstigen Dinge. Gemeinsam begaben wir uns zu den Sitzgelegenheiten und unterhielten uns allgemein über Cobra. So lernten wir noch andere Fans kennen, die sich an diesem Tisch befanden.
      Um 17:30 Uhr bettete Thorsten um Ruhe und begann mit der Begrüßungsrede in der er uns herzlich bei diesem 9. internationalen Fantreffen begrüßte. Danach lernten wir unsere Tischnachbarn besser kennen und vertieften in einem Cobra11-Golgen-Gespräch. Plötzlich bettete Thorsten erneut um Ruhe, stellte sein Handy auf laut und so hörten wir Dietmar Hartmut Huhn (alias Horst "Hotte" Herzberger), der uns viel Spaß wünschte und sich entschuldigte, dass er nicht kommen kann. Außerdem grüßte er uns auch von Gottfried Vollmer (alias Dieter Bonrath). Nach diesem Telefonat unterhielten wir uns wieder und machten zahlreiche Fotos, die sich sehen lassen können.
      Um 20 Uhr war innerhalb der Jugendherberge in einem großen Raum eine Party geplant, doch weil das Wetter noch so schön war verbrachten wir diese Zeit draußen.
      Um 0 Uhr starteten wir zur einen Nachtwanderung die durch den Hürther Forst führte. Nach der Wanderung unterhielten wir uns noch eine Weile und gingen dann auch schlafen, damit wir am Morgen wieder topfit waren.
      Am Samstagmorgen war das Frühstück für 9 Uhr angesetzt, was meines achtens lecker war.
      Um 9:30 Uhr trommelte Thorsten zusammen mit Elvira alle zusammen, um den Tagesplan zu besprechen. Nebenbei wurde die bestellte Ware nach einem Listensystem ausgeteilt.
      Um 11 Uhr gaben wir unsere Handy und Kameras ab, um der Überraschung nachzugehen. Gemeinsam gingen wir zum Parkplatz und führen wir ins Einkaufszentrum um den Pilotfilm "Das Ende der Welt" vorab zusehen, der am 03.09.2009 um 20:15 Uhr auf RTL zusehen ist. Der Inhalt dieses Filmes ist Topsecret, also stellt bitte keine Fragen. Ich kann nur eins sagen: "Wer diesen Piloten nicht sehen kann ist ein echt armes "Schwein":!:"
      Um 14:30 Uhr trafen wir uns an der Jugendherberge wieder und fuhren zum Action Concept-Gelände, wo uns Dominique Hass herzlichst empfangen hat. Sie wünschte uns viel Spaß. Wir betraten das Gelände und für einige war es das erste Mal mich mit eingebunden. Und schon stürmte die Mehrheit auf die PAST zu, wo Stuntman Stefan Richter raus kaum und uns ebenfalls begrüßte. Nach seiner Rede und ein paar netten Worten zeigte er uns in der KTU-Halle den Film "Ein Stunt von A bis Z" der uns einen Cobra-Folgen Aufbau zeigte. In diesem Film sah man viele interessante Dinge, die einem zur Begeisterung brachten. Als der Film vorbei war, konnten wir Stefan Richter Fragen zum Film stellen, die er offen und ehrlich beantwortet hat. Nachdem alle Fragen und Antworten hatten. Kam die große Überraschung, denn urplötzlich standen Erdogan Atalay (alias Semir Gerkhan) und Tom Beck (alias Ben Jäger) in der KTU-Halle. Erdogan begrüßte uns ganz herzlich und fragte wie wir den Pilotfilm fanden. Die Antwort war von uns klar, denn wir jubelten und klatschten. Als die beiden in die Halle kamen machten wir als erstes Massen Fotos. Man sah eigentlich nur ein Blitzlichtgewitter wie auf einer Promigala, trotz allem blieben sie stehen und setzen ihr Sonntagslächeln :D auf. Nachdem sie ausreichend belichtet wurden, wurden wir zusammen mit den beiden Helden fotografiert, die wir später bestimmt auf der Fanclubseite downloaden können. Danach gingen die beiden von Tisch zu Tisch und wir konnten ihren Fragen stellen, die sie beantworteten, sowie weitere Fotos machen, genauso wie Autogramme zu bekommen. Doch der Hammer war, dass Carina Wiese (alias Andrea Gerkhan) noch auf getaucht ist und sich ebenfalls für ihre Fans Autogramme geschrieben hat und mit ihnen Fotos gemacht hat. Nur leider konnte sie nicht so lange bleiben, weil sie noch einen privaten Termin hatte. Bevor Carina die Halle verließ schaute sie sich suchend um und meinte "Wo ist mein Mann?" Erdogan schaute auf, grinste und verabschiedete sich noch schnell von ihr und Tom ebenfalls, dann verschwand sie.
      Um 19 Uhr machten wir uns wieder auf den Weg zur Jugendherberge und bevor wir das Geländer verließen machten wir zum Schluss noch ein Gruppenbild vor der PAST.
      An der Jugendherberge angekommen gab es gleich schon Abendessen. Nach dem Essen bekamen wir ein Geschenk von Action Concept. Nach etwas Freizeit gab es dann zum Abschluss für diesen wünscherschönen Tag eine Tombola mit tollen Preisen, die einfach Hammer geil waren.

      Zum Abschluss möchte ich mich noch mal bei Thorsten, Elvira Hillmer, Erdogan Atalay, Tom Beck Stefan Richter und Dominique Hass bedanken, dass die das alles für uns ermöglicht habt.
      Aber ganz besonders bedanke ich mich bei der Cobra11-Gang sprich Isa, Scaniafrau 29, Supercop Franzi, Xeth, Rélena, Jennifer Hönges und Bianca Kofahl.

      IHR SEIT EINFACH SPITZE.
      Vermisse euch alle zusammen:!:


      Ben: "Semir Gerkan, ein Türke bremst für Schweine! Find ich gut."
      [Geliebter Feind]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Spiddy ()

    • Hallo!

      Leider leider war ich nicht auf dem Treffen. Aber ich möchte mich bei allen Berichten bedanken. Es muss ein wunderschönes Wochenende gewesen sein. Ihr klingt alle so begeistert und Ihr werdet noch lange die schönen Erinnerungen in Euch tragen. Dafür beneide ich Euch.

      Aber nächstes Jahr versuche ich auch mal dabei sein zu können.

      Ich danke Euch, Mic.
    • Spiddy schrieb:

      Vom 21. August- 23. August 2009 fand das 9. internationale Fantreffen zur erfolgreichsten Actionserie "Alarm für Cobra 11- Die Autobahnpolizei" in Hürth statt.

      Morgens gegen 6 Uhr fuhr ich mit meiner Freundin Christiane Richtung Hürth bei Köln los.
      Gegen 12 Uhr erreichten wir mit einer großen Pause die Jugendherberge in Hürth. Voller Vorfreude auf das Fantreffen lernten wir als erstes die Franzosen kennen, die auf die Eröffnungsrede von Thorsten zu warten schienen.
      Um 14 Uhr durften wir das Gelände der Jugendherberge und wurden von Elvira herzlichst begrüßt.
      Gegen 15 Uhr traf dann auch Pascal ein, auf den wir uns schon sehr freuen, da wir uns aus dem Fanclub gut kannten und auch eng befreundet sind. Um die Zeit etwas zu vertreiben, bis die Ansprache kam, unterhielten wir uns übers Fantreffen und sonstigen Dinge. Gemeinsam begaben wir uns zu den Sitzgelegenheiten und unterhielten uns allgemein über Cobra. So lernten wir noch andere Fans kennen, die sich an diesem Tisch befanden.
      Um 17:30 Uhr bettete Thorsten um Ruhe und begann mit der Begrüßungsrede in der er uns herzlich bei diesem 9. internationalen Fantreffen begrüßte. Danach lernten wir unsere Tischnachbarn besser kennen und vertieften in einem Cobra11-Golgen-Gespräch. Plötzlich bettete Thorsten erneut um Ruhe, stellte sein Handy auf laut und so hörten wir Dietmar Hartmut Huhn (alias Horst "Hotte" Herzberger), der uns viel Spaß wünschte und sich entschuldigte, dass er nicht kommen kann. Außerdem grüßte er uns auch von Gottfried Vollmer (alias Dieter Bonrath). Nach diesem Telefonat unterhielten wir uns wieder und machten zahlreiche Fotos, die sich sehen lassen können.
      Um 20 Uhr war innerhalb der Jugendherberge in einem großen Raum eine Party geplant, doch weil das Wetter noch so schön war verbrachten wir diese Zeit draußen.
      Um 0 Uhr starteten wir zur einen Nachtwanderung die durch den Hürther Forst führte. Nach der Wanderung unterhielten wir uns noch eine Weile und gingen dann auch schlafen, damit wir am Morgen wieder topfit waren.
      Am Samstagmorgen war das Frühstück für 9 Uhr angesetzt, was meines achtens lecker war.
      Um 9:30 Uhr trommelte Thorsten zusammen mit Elvira alle zusammen, um den Tagesplan zu besprechen. Nebenbei wurde die bestellte Ware nach einem Listensystem ausgeteilt.
      Um 11 Uhr gaben wir unsere Handy und Kameras ab, um der Überraschung nachzugehen. Gemeinsam gingen wir zum Parkplatz und führen wir ins Einkaufszentrum um den Pilotfilm "Das Ende der Welt" vorab zusehen, der am 03.09.2009 um 20:15 Uhr auf RTL zusehen ist. Der Inhalt dieses Filmes ist Topsecret, also stellt bitte keine Fragen. Ich kann nur eins sagen: "Wer diesen Piloten nicht sehen kann ist ein echt armes "Schwein":!:"
      Um 14:30 Uhr trafen wir uns an der Jugendherberge wieder und fuhren zum Action Concept-Gelände, wo uns Dominique Hass herzlichst empfangen hat. Sie wünschte uns viel Spaß. Wir betraten das Gelände und für einige war es das erste Mal mich mit eingebunden. Und schon stürmte die Mehrheit auf die PAST zu, wo Stuntman Stefan Richter raus kaum und uns ebenfalls begrüßte. Nach seiner Rede und ein paar netten Worten zeigte er uns in der KTU-Halle den Film "Ein Stunt von A bis Z" der uns einen Cobra-Folgen Aufbau zeigte. In diesem Film sah man viele interessante Dinge, die einem zur Begeisterung brachten. Als der Film vorbei war, konnten wir Stefan Richter Fragen zum Film stellen, die er offen und ehrlich beantwortet hat. Nachdem alle Fragen und Antworten hatten. Kam die große Überraschung, denn urplötzlich standen Erdogan Atalay (alias Semir Gerkhan) und Tom Beck (alias Ben Jäger) in der KTU-Halle. Erdogan begrüßte uns ganz herzlich und fragte wie wir den Pilotfilm fanden. Die Antwort war von uns klar, denn wir jubelten und klatschten. Als die beiden in die Halle kamen machten wir als erstes Massen Fotos. Man sah eigentlich nur ein Blitzlichtgewitter wie auf einer Promigala, trotz allem blieben sie stehen und setzen ihr Sonntagslächeln :D auf. Nachdem sie ausreichend belichtet wurden, wurden wir zusammen mit den beiden Helden fotografiert, die wir später bestimmt auf der Fanclubseite downloaden können. Danach gingen die beiden von Tisch zu Tisch und wir konnten ihren Fragen stellen, die sie beantworteten, sowie weitere Fotos machen, genauso wie Autogramme zu bekommen. Doch der Hammer war, dass Carina Wiese (alias Andrea Gerkhan) noch auf getaucht ist und sich ebenfalls für ihre Fans Autogramme geschrieben hat und mit ihnen Fotos gemacht hat. Nur leider konnte sie nicht so lange bleiben, weil sie noch einen privaten Termin hatte. Bevor Carina die Halle verließ schaute sie sich suchend um und meinte "Wo ist mein Mann?" Erdogan schaute auf, grinste und verabschiedete sich noch schnell von ihr und Tom ebenfalls, dann verschwand sie.
      Um 19 Uhr machten wir uns wieder auf den Weg zur Jugendherberge und bevor wir das Geländer verließen machten wir zum Schluss noch ein Gruppenbild vor der PAST.
      An der Jugendherberge angekommen gab es gleich schon Abendessen. Nach dem Essen bekamen wir ein Geschenk von Action Concept. Nach etwas Freizeit gab es dann zum Abschluss für diesen wünscherschönen Tag eine Tombola mit tollen Preisen, die einfach Hammer geil waren.

      Zum Abschluss möchte ich mich noch mal bei Thorsten, Elvira Hillmer, Erdogan Atalay, Tom Beck Stefan Richter und Dominique Hass bedanken, dass die das alles für uns ermöglicht habt.
      Aber ganz besonders bedanke ich mich bei der Cobra11-Gang sprich Isa, Scaniafrau, Supercop Franzi, Xeth, Rélena, Jennifer Hönges und Bianca Kofahl.

      IHR SEIT EINFACH SPITZE.
      Vermisse euch alle zusammen:!:
      Hey Süße,ich vermisse auch alle aus unserer Gruppe.Wir waren echt ein klasse Team :thumbup: :thumbup: ;(
    • scaniafrau29 schrieb:

      Spiddy schrieb:

      Zum Abschluss möchte ich mich noch mal bei Thorsten, Elvira Hillmer, Erdogan Atalay, Tom Beck Stefan Richter und Dominique Hass bedanken, dass die das alles für uns ermöglicht habt.
      Aber ganz besonders bedanke ich mich bei der Cobra11-Gang sprich Isa, Scaniafrau, Supercop Franzi, Xeth, Rélena, Jennifer Hönges und Bianca Kofahl.

      IHR SEIT EINFACH SPITZE.
      Vermisse euch alle zusammen:!:[/i]
      Hey Süße,ich vermisse auch alle aus unserer Gruppe.Wir waren echt ein klasse Team :thumbup: :thumbup: ;(


      Auf jeden Fall ! Hoffentlich sind wir alle nächstes Jahr da, sodass sich unsere "Gang" wieder formieren kann :D . Ich vermisse euch alle ebenso, aber zum Glück gibt es ja die Möglichkeit, bis nächstes Jahr übers Forum in Kontakt zu bleiben. Ich drücke euch alle gaaanz fest !
      Ach ja, Tanja, schönen Gruß an Marvin !
    • Da bereits so viele einen Bericht eingestellt haben, will ich nicht auch noch einen schreiben.
      Ich möchte mich aber bei allen bedanken, die dieses Wochenende möglich gemacht haben! Ich war das erste Mal beim Fantreffen dabei und für mich war es ein wirklich unvergessliches Erlebnis, an das ich mich ewig erinnern werde! Ich hatte soo viel Spaß! Ihr ward alle so nett und man konnte sich gut mich euch unterhalten!

      Danke an Thorsten, Elvira und das restliche Team für die Organisation und die viele Arbeit, die ihr da reingesteckt habt!
      Danke auch an Action Concept für die gelungenen Überraschungen!
      Danke an Stefan Richter und die Darsteller, die, obwohl sie unter zeitlichem Druck waren, geduldig zahlreiche Foto- und Autogrammwünsche erfüllten.
      Danke auch an dich Manuela, dass du mich und Isy vom Bahnhof in Köln abgeholt und wieder hingebracht hast! ;)

      Es war ein wirklich tolles Wochenende!!!