Alarm für Cobra 11 ab dem 21. März wieder mit neuen Folgen bei RTL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alarm für Cobra 11 ab dem 21. März wieder mit neuen Folgen bei RTL

      Am 21. März 2019 startet "Alarm für Cobra 11" mit sieben neuen Folgen in die 45. Sendestaffel bei RTL. Und direkt in der ersten Folge mit dem Titel „Endstation“ bekommen wir nach über 20 Jahren mal wieder Rainer Strecker einer Cobra 11 Folge zu sehen, jedoch nicht in seiner ursprünglichen Rolle als Ingo Fischer, sondern als Lokführer Michael Kemper, der für ein schweres Zugunglück verantwortlich gemacht wird.

      Semir und Paul sollen in dieser Folge den Lokführer zu einem geheimen Gerichtstermin eskortieren. Unterdessen besetzen Bewaffnete die Zentrale und nehmen Geiseln, um die Route der Eskorte zu erfahren. Kurz darauf stehen die Kommissare unter Beschuss und müssen Kemper um jeden Preis schützen. Jenny findet heraus, dass es sich bei den Geiselnehmern um Hinterbliebene des Zugunglücks handelt!

      In dieser Staffel wird Semirs Tochter Dana nach erfolgreich absolvierter Polizeiausbildung festes Mitglied im Team der Autobahnpolizei Düsseldorf und stürzt sich in der Episode "Feuerprobe" direkt in ihren ersten Fall – auch wenn es gar nicht ihr Fall ist! Denn Semir und Paul verfolgen die skrupellosen Diebe, die in ganz Europa riskante Raubzüge durchziehen. Doch Dana will sich beweisen und unterschätzt, wie gefährlich die Kriminellen sind. Bald sind ihr Vater und Paul ihre letzte Hoffnung den ersten Tag lebend zu überstehen…

      Doch nicht nur Dana gerät in dieser Staffel in Gefahr, auch Andrea (in der Folge „Die Liste“) und Pauls Vater Klaus Renner (in der Folge „Die besten letzten Tage“) sind in der Frühjahrsstaffel als lebendige Zielscheiben unterwegs. Neben Semirs bekannten Familienmitgliedern gibt es in der Folge „Schuld“ auch ein Wiedersehen mit seinem älteren Bruder Kemal, der von seiner Weltreise zurückkehrt. Als die beiden Autobahncops ihn vom Flughafen abholen geraten sie direkt in ihren nächsten Fall.

      In weiteren Folgen der neuen Staffel dürfen wir uns auf folgende Gastauftritte freuen: Gisa Zach ("GZSZ", "Block B"), Nik Xhelilaj ("Winnetou – Der Mythos lebt", "Milk & Honey"), Nadine Menz ("GZSZ"), Jascha Rust ("GZSZ") und Felix von Jascheroff ("GZSZ").

      Wie bereits auch bei den vergangenen Staffeln werden die Folgen auch wieder einige Zeit im Voraus bei TVnow.de verfügbar sein, dort erscheinen die ersten sechs neuen Folgen bereits am 15. März 2019.

      Folgenübersicht:

      348 Endstation, Regie Franco Tozza
      349 Feuerprobe, Regie Franco Tozza
      350 Die Liste, Regie Christian Paschmann
      351 Die Wächter von Engonia, Ralph Polinski
      352 Schuld, Regie Franco Tozza
      353 Der Klient, Regie Ralph Polinski
      354 Die besten letzten Tage, Regie Ralph Polinski

      "Wir sind die Autobahnpolizei. Wir gehören auf die Autobahn, oder?" - Finn Bartels, Das B-Team
    • Ich gehe erstmal positiv in die Staffel rein. Bis auf den Ritterquark gibt es eigentlich noch keinen Grund, sich übermäßig zu sorgen. Dass es in „Die Liste“ um Andrea geht, freut mich umso mehr und ich denke, das könnte ne richtig geile Folge werden. Polinski macht also erstmals das Staffelfinale - na, ich weiß ja nicht... :/

      Habe gerade bei serienjunkies - da stehen übrigens auch ein paar Details mehr zu einzelnen Folgen - gelesen, dass sechs von sieben Folgen bereits am 15. März auf TVNOW veröffentlicht werden. Da darf RTL sich aber über miese Quoten nicht beschweren... Interessant dürfte sein, dass in allen bisherigen Berichten die Episode "Wächter von Engonia" total ignoriert wird. Das wundert mich schon ein bisschen. Hat da etwa jemand dazugelernt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Semir (NE-DR 8231) () aus folgendem Grund: Beiträge zusammengefügt

    • Ich gehe ohne große Erwartungen in die Staffel. Die Entwicklung im Herbst habe ich als sehr positiv empfunden, also sollte die Ausrichtung insgesamt hier auch wieder stimmen.
      Was ich jedoch nicht verstehe:
      - Die neue Rolle von Rainer Strecker
      - Wie kann man seitens RTL noch darauf hinweisen, dass man einen ehemaligen Hauptdarsteller neu besetzt?
      - Warum erhält Schlusslicht Polinski ganze drei von sieben Folgen und somit fast 43% der gesamten Staffel?
      - Warum gibt man Polinski das Finale, welches den Zuschauer so fesseln soll, dass er sich auf die nächste Staffel schon freut?

      Alles in Allem freue ich mich über die ernstere Neuausrichtung, schätze aber, dass die Staffel aufgrund des hohen Polinski-Anteils schwächer ausfallen wird, als die letzte.
      Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mav^^ ()

    • Eye schrieb:

      Ich gehe erstmal positiv in die Staffel rein. Bis auf den Ritterquark gibt es eigentlich noch keinen Grund, sich übermäßig zu sorgen. Dass es in „Die Liste“ um Andrea geht, freut mich umso mehr und ich denke, das könnte ne richtig geile Folge werden. Polinski macht also erstmals das Staffelfinale - na, ich weiß ja nicht... :/

      Habe gerade bei serienjunkies - da stehen übrigens auch ein paar Details mehr zu einzelnen Folgen - gelesen, dass sechs von sieben Folgen bereits am 15. März auf TVNOW veröffentlicht werden. Da darf RTL sich aber über miese Quoten nicht beschweren... Interessant dürfte sein, dass in allen bisherigen Berichten die Episode "Wächter von Engonia" total ignoriert wird. Das wundert mich schon ein bisschen. Hat da etwa jemand dazugelernt?
      Wir (also mein Verein, der Engonien e.V.) hatten enorm Freude an dem Dreh. Es gibt dazu sogar einen Zeitungsartikel: grenzecho.net/region/alarm-fue…e-an-der-eyneburg-gedreht
    • @Eye

      Puh, das kann ich dir leider nicht sagen. Ich habe mir den Autor nicht gemerkt. :) Wir haben das Drehbuch sehr gemocht, aber hauptsächlich deswegen, weil wir da nicht als Idioten dargestellt worden, sondern ganz vernünftig.

      Für mich persönlich klang es aber nach akzeptabler Cobra11-Kost. Ich frage mich eher, ob die engonischen Laienschauspieler an das Talent der beiden Komissare rankommen. Das ist schon ein krasser Unterschied. :D
    • Und wie ich es mir gedacht habe ist es absolut rücksichtslos und blöd seitens der Verantwortlichen auch noch Strecker in den Werbetext zu erwähnen im Hinblick auf seine alte Rolle. Ich finde es einfach nur beschissen und hätte mir lieber eine Ingo Fischer-Folge gewünscht auch wenn nur Fans der ersten Stunde dies schätzen würden und der typische Gelegenheitszuschauer ohnehin keine Ahnung hat wer er ist bzw war.

      Ansonsten klingt der Rest der Staffel durchaus bodenständig einmal abgesehen von Polinki's Engonia-Folge. Ritterkostüme und den Drang oder gar den Zwang Cobra 11 in eine vollkommen neue und seltsame Richtung oder in ein anderes Genre zu quetschen funktioniert einfach nicht. Natürlich kann es auch funktionieren, aber wenn man einfach den schlechtesten Regiesseur der ganzen C11-Geschichte für so eine Folge verpflichtet, der einfach keine Qualität in seinen Folgen zustande bringt.

      Das Finale mit Papa Renner finde ich durchaus interessant, wobei man bei diesem Handlungsstrang einfach mehr geben muss anstatt den Vater erneut ins Visier zu nehmen und nach langer Zeit wieder einzubinden. Traut euch endlich den Drama-Faktor zu erhöhen!

      Im Prinzip freue ich mich nur auf die Franco-Folgen (bei "Schuld" eher gemischt) und die Solo-Folge von Paschmann, die endlich wieder Andrea stärker einbindet! Ansonsten hoffe ich, dass man der ernsten Ausrichtung der Serie weiterhin Treu bleibt. Wünschenswert bleiben natürlich nach wie vor Faktoren wie Handlungsstränge und Cliffhanger für die Zukunft!
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • hallo,hab da mal ne Frage.laut Staffel 42 (letzte bei Amazone erhältliche Staffel) endet diese mit Folge 345 und die neuen Folgen soll die 45. Sendestaffel sein und mit der Folge 348 beginnen.Jetzt frag ich mich wo dann Folge 346 + 347 sind,gibts die nicht oder wie soll ich das verstehn.
      danke für eine eventuelle info

      LG aus Luxemburg
    • Hallo Roby1960,
      es gibt bei Cobra 11 leider viele verschiedene Nummerierungen der Folgen und Staffeln. Im Forum wird die Ausstrahlungsreihenfolge berücksichtigt, dann hat RTL eine eigene Zählweise für die Produktionsreihenfolge und teilweise werden Folgen einfach als Jubiläum betitelt, obwohl das nach keiner Zählung hinkommt (Folge 195: Das Ende der Welt wird bei RTL als Nr. 200 geführt, Katerstimmung ist für RTL Nr. 250, was auch nicht stimmt und Cobra, Übernehmen Sie wird Folge 300 genannt, ist aber erst die 292. ausgestrahlte Episode). Und dann ist da noch die Reihenfolge der Folgen auf den DVDs. Hierzu muss man wissen, dass zunächst mal die Staffelnummerierung der DVDs verkehrt ist. Die Staffeln mit André hat man 2.1., 2.2., 3.1. und 3.2. genannt, korrekt wäre nach Ausstrahlungsreihenfolge Staffel 2-6. Die erste Tom Kranich-Staffel ist unter dem Titel Staffel 4&5 erschienen (Sendestaffel 7). Somit beträgt der Abstand zwischen Sendestaffel und DVD-Staffel seit der Folge „Verlorene Erinnerungen“ (59) stets zwei Zähler. Zwei Zähler zu wenig sind es dann auch bei den Episodennummern, da die allererste Folge „Bomben bei KM 92“ auf der DVD Folge 0 ist und die zweite Folge damit einfach zur ersten Folge wurde. Um einen weiteren Zähler verschob sich die Reihenfolge wenig später, weil die Episode „Die Anhalterin“ einfach übergangen wurde, weil man sie ab FSK 16 hätte freigeben müssen, jedoch wollte man unbedingt eine FSK 12-Freigabe erzwingen (deshalb sind knapp zwei Dutzend Folgen aus älteren Staffeln auch nur geschnitten auf DVD veröffentlicht worden). Schon einmal war dies kurz zuvor bei der Episode „Crash“ der Fall, die ebenfalls nicht auf den regulären DVDs drauf ist (sondern, wie die Anhalterin, auf der Jubiläumsbox). Für die Folge Crash hat man dann aber einfach einen Zähler freigemacht, auf DVD wäre die Folge Nr. 19 gewesen, eine Folge 19 existiert auf den DVDs aber nicht. Bei der Anhalterin wiederum wurde stattdessen einfach in der Zählung fortgefahren und die Folge gar nicht berücksichtigt. Deshalb beträgt der Abstand zwischen DVD-Zählung und Ausstrahlungsreihenfolge seit „Höllenfahrt auf der A4“ (DVD Nr. 46, eigentlich Nr. 48) konsequent zwei Zähler. Die Reihenfolge der Episoden ist darüber hinaus bei den André-Staffeln teilweise gar nicht korrekt, was sich besonders bei der letzten DVD der Staffel 3.2 bemerkbar macht, als André stirbt, in der nächsten auf der DVD aufgespielten Episode aber wieder dabei ist, dabei wurde Andrés Tod natürlich erst zum Schluss ausgestrahlt.
      Die DVD zur 45. Sendestaffel wird unter dem Titel „Staffel 43 - Episode 346-352“ erscheinen.
    • Neu

      @Eye - Stand nicht 15. März?
      Semir: Du blutest übrigens!
      Alex: Ich blute?! Ja, ich blute! Ich habe mir 'ne Kugel für dich eingefangen! Man ich stehe hier vielleicht auf der Fahndungsliste!
      Semir: Alex...
      Alex: Weisst du wie Knast hier aussieht?
      Semir: Alex...
      Alex: WAS?!
      Semir: Ich hab dich lieb...
      Alex: Ja schönen Dank auch!