Wer ist die Fanclubleitung? - Elvira bei "Genial daneben - Das Quiz"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eye schrieb:

      jenni schrieb:

      Denkt bitte daran, wenn ihr wirklich so besorgt sind um Gerechtigkeit, unseren Ruf und allem, es gibt Leute von AC die hier eingeloggt sind und dies sehen. Wollt ihr das? Noch wird uns sehr viel geschenkt von der Produktionsfirma, den Schauspielern und de ganzen Team. Aber wir haben leider auch schon vieles wegen eben solchen Vorfällen verloren.Deshalb denkt doch bitte, mich eingeschlossen, zuerst daran was ihr schreibt. Wir wollen wachsen, neue Leute kennenlernen und etwas Gutes aufbauen. Wir sind an einem Neustart. Also lasst uns alle (nochmals MICH eingeschlossen), uns von unserer besten Seite zeigen.
      Ähm, dein Ernst jetzt? Ich habe gerade nicht umsonst betont, wie stark mir eine solche Einstellung auf den Keks geht. So tun, als wär alles eitel Sonnenschein auf Kosten von anderen wie Susan. "Ja, das ist ja alles tragisch, aber denkt mal an die Vorteile, die der offizielle Fanclub hat, wollt ihr die verspielen?".Ganz ehrlich, wenn der Preis dafür eine am Boden liegende Susan ist, dann würde ich auf keinen Fall zögern. Die Sache muss raus, sie muss geklärt werden und diese Verschleierungstaktik, weil hier Leute von RTL oder Action Concept mitlesen, ist nichts als verlogen, feige und würdelos.
      Ähm ja, mein Ernst jetzt. Sonst hätte ich es ja nicht niedergeschrieben. Auch wenn ich nicht gerade die Grösste bin, noch reicht die Intelligenz um kurz zu warten und dann zu schreiben.

      Ja, das ist alles tragisch, aber es geht mir nicht mal nur darum alles zu verspielen, sondern dass wir endlich vertrauen in die neue Fanclubleitung legen, die Betroffenen und die, die mitmischen wollen, an einen Tisch setzten (Chat-Tisch oder was auch immer (bin was das betrifft nicht auf den neusten Stand) und es so zu klären.
      Und ich bekomme leider immer mehr und mehr den Eindruck, dass hier das Problem wie eine Verschwörung aufgezogen wird als ein Mobbing-Problem. Und das würde mich persönlich stören. Denn wie gesagt. Wir haben eine neue Leitung, wir sollten ihr Vertrauen gegenbringend und ich nehme die Worte wieder bewusst in den Mund, aufhören das Problem in aller Öffentlichkeit niederzutrampeln. Ich persönlich finde das auch einen Stich in den Rücken der neuen Leitung die sich hier stellt, ihre Meinung niederlegt und um Vertrauen bittet.

      Und es ist keine Verschleierungstaktik, ich war schon an mehreren Drehs und habe es mit eigenen Ohren von Mitarbeitern gehört. Und ich bin zwar blind wie ein Maulwurf ohne Brille, aber taub gehört noch nicht zu meinen Schwächen.
      Semir: Du blutest übrigens!
      Alex: Ich blute?! Ja, ich blute! Ich habe mir 'ne Kugel für dich eingefangen! Man ich stehe hier vielleicht auf der Fahndungsliste!
      Semir: Alex...
      Alex: Weisst du wie Knast hier aussieht?
      Semir: Alex...
      Alex: WAS?!
      Semir: Ich hab dich lieb...
      Alex: Ja schönen Dank auch!
    • Eye schrieb:

      Ähm, dein Ernst jetzt? Ich habe gerade nicht umsonst betont, wie stark mir eine solche Einstellung auf den Keks geht. So tun, als wär alles eitel Sonnenschein auf Kosten von anderen wie Susan. "Ja, das ist ja alles tragisch, aber denkt mal an die Vorteile, die der offizielle Fanclub hat, wollt ihr die verspielen?".
      Ganz ehrlich, wenn der Preis dafür eine am Boden liegende Susan ist, dann würde ich auf keinen Fall zögern. Die Sache muss raus, sie muss geklärt werden und diese Verschleierungstaktik, weil hier Leute von RTL oder Action Concept mitlesen, ist nichts als verlogen, feige und würdelos.
      Danke, Eye, damit ist alles gesagt :thumbup: Ich schließe mich komplett Deiner Meinung an.
    • jenni schrieb:

      Und ich bekomme leider immer mehr und mehr den Eindruck, dass hier das Problem wie eine Verschwörung aufgezogen wird als ein Mobbing-Problem. Und das würde mich persönlich stören.
      <X

      Jau, eine Verschwörung gegen die arme Elvira. Machen wir den Täter zum Opfer. Das ist es, was ich gemeint habe mit dem Begriff, über den du dich so echauffiert hast. Wenn du nicht willst, dass man dich des Victim-Blamings bezichtigt, solltest du mal damit aufhören.

      Eine Diskussion am Chat-Tisch. Netter Versuch, wird nur schwierig wenn die längst überführte die Sache nach wie vor schweigend aussitzt, nicht einsichtig ist und sich im Recht sieht.

      Das führt eh zu nichts. @Elvira wird sich dazu eh nicht äussern, auf PN hin wird man geblockt. Ich bin immerhin froh um die neue FC-Leitung, tatsächlich, denn ich weiss dass ich von Thorsten jetzt schon wieder beleidigende PNs hinsichtlich meiner Intelligenz hätte, oder anderslautende Sperr-Ankündigungen meines Accounts.
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3
    • jenni schrieb:

      Und ich bekomme leider immer mehr und mehr den Eindruck, dass hier das Problem wie eine Verschwörung aufgezogen wird als ein Mobbing-Problem. Und das würde mich persönlich stören.
      Jap, auf das Argument habe ich noch gewartet, kann man nach ner Weile natürlich immer mal bringen. Wäre es ein kleiner, zehn Jahre zurückliegender Ausrutscher seitens Elvira gewesen, für den sie sich ordentlich entschuldigt hat, der ihr ehrlich leid tut und über den sie mit Susan geredet hat, dann würde ich vielleicht auch eher zu so einer Meinung tendieren, dass das Verhältnis verrutscht. Aber nicht bei dem, was hier wirklich passiert ist - und immer noch „still“ passiert.
    • Neu

      Ziemlich bezeichnend (eigentlich armselig) dass es nach wie vor keine Wortmeldung der betreffenden Person gibt. Eigentlich wäre sie als Teil des Teams, wie es beschrieben wurde, dazu verpflichtet, sich zu äussern.

      Aber solange sie durch die Leitung dermaßen gedeckt wird (und man damit der Betroffenen @susan quasi den virtuellen Stinkefinger zeigt), wird sie schön in der Deckung verharren und die Sache wird (erneut) ausgesitzt. Somit wird es mir auch zukünftig schwer fallen, die neue Leitung dbzgl in irgendeiner Form wirklich ernst zu nehmen. Das Einzige, was sich damit im Vergleich zur alten Leitung (Thorsten) wirklich verbessert hat, sind die Umgangsformen.

      Aber vielleicht werde ich hier einfach wöchentlich mal daran erinnern. Oder an anderen Punkten des Forums, vor allem gegenüber Neu-Mitgliedern... damit die sich nicht an die Falschen im Team wenden ;) zB bei Fanfiction-Problemen.
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3
    • Neu

      Campino schrieb:

      Aber vielleicht werde ich hier einfach wöchentlich mal daran erinnern. Oder an anderen Punkten des Forums, vor allem gegenüber Neu-Mitgliedern... damit die sich nicht an die Falschen im Team wenden zB bei Fanfiction-Problemen.
      :thumbup: :thumbup: :thumbup:

      Campino, da bin ich genau Deiner Meinung. Hier wird mit aussitzen und ignorieren gearbeitet. Ich finde auch, dass von Seiten der Fanclub Leitung auf die letzten Posts noch hätte reagiert werden müssen. Das Thema ist für mich auch noch nicht abgeschlossen.
    • Neu

      Nicht von der Fanclub-Leitung sondern von @Elvira bzw sollte die Leitung auf @Elvira einwirken, ihre Sicht zu schildern.
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3
    • Neu

      Dass es für Marco und Co. schwierig ist, die Situation im Nachhinein nachzuvollziehen, nachdem Thorsten sehr gründlich alle Spuren verwischt hat, als wäre nichts gewesen, verstehe ich. Dass man aber weiterhin still bleibt und nicht anfängt, Elvira mal anzustupsen (von selbst kommt da eh nix, warum auch, schöne Moderatorin), das stößt bei mir einfach nur auf Unverständnis. Denn darum geht es im Prinzip, dass von ihr etwas kommt... Von Thorsten wird ja definitiv nie wieder etwas kommen. Was sie wohl sagen würde, wenn man sämtliche ihrer FFs löschen würde?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eye ()

    • Neu

      Das muss und sollte man nicht. Würde ich auch niemals gutheissen, das hat mit ihren eigenen Stories auch weniger zu tun. Äussern sollte sie sich.

      Und für die Leitung wäre es recht einfach alles nachzuvollziehen. Durch Nachfragen. Aber es scheint kein Interesse da zu sein, damit Elvira sich weiterhin hinter der Leitung verstecken kann.
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3
    • Neu

      Ja, natürlich, durch Nachfragen. Aber wenn ich mich so in die Situation eines Admins hineinversetze, der nichts "Handfestes" mehr vorweisen/nachlesen kann und bei der Auseinandersetzung allein mit Zeugenaussagen arbeiten muss, die in diesem Fall schlichtweg nicht objektiv ausfallen können (zumindest halte ich es für extrem schwierig, dass hier von allen Beteiligten in einem neuen, gerichtsprozessartigen Thread das Geschehene frei von jedweder Wertung in welche Richtung auch immer und ohne Emotionen "trocken" berichtet werden kann), das ist mit Sicherheit nicht ohne, zumal die neue Fanclubleitung noch recht frisch ist und seitens "normalrangiger" User jemand angeklagt wird, der einen höheren Posten innehat und den eben auch nicht erst seit gestern. Erschwerend kommt hinzu, dass es in dieser Angelgenheit ja bereits ein Urteil gab und dieses bereits wenige Jahre zurückliegt. Außerdem hat die neue Fanclubleitung Thorstens Erbe übernommen, der den Laden hier die knapp 20 Jahre davor geschmissen und sich klar hinter Elvira positioniert hat, die deutlich länger im Amt war als Marco & Co. es bisher sind. In gewisser Weise kann ich deshalb auch verstehen, warum es diese Hemmschwelle für die Administration gibt und man davor scheut, die Sache wieder aufzurollen und das Urteil zu korrigieren (und das zwangsläufig natürlich in die für Elvira negative Richtung, sonst bräuchte man es ja nicht tun). Es sollte zuallererst mal das nie bekommene Statement von Elvira geben, bevor man weitersieht und ich hoffe sehr, dass die Administration dasselbe Ziel erreichen will und auch etwas dafür tut.
    • Neu

      An letzteres glaube ich nicht (mehr), sonst würde man nicht alles tun, diesen Thread in der Versenkung verschwinden zu lassen.

      Soweit ich weiß, waren Teile der jetzigen Leitung auch damals bereits mit im Team. Zu sagen "Wir wissen nicht, was abgelaufen ist" ist für mich wenig glaubwürdig, aber für mich nicht nachprüfbar. Davon ab ist die Sache auch ziemlich eindeutig abgelaufen.

      Achja, ein paar PN-Verläufe mit Thorsten habe ich ebenfalls noch in dieser Sache, die bei der "Informationsbeschaffung" seitens der neuen Leitung für Aufklärung sorgen würden... WENN denn an einer Informationsbeschaffung überhaupt Interesse besteht.

      Ich möchte auch nur nochmal betonen, dass ich nicht geil drauf bin, dass Elvira nochmal nachträglich in irgendeiner Weise bestraft wird. Glaube, das ist susan auch nicht. Ich will nur meinen Unmut darüber äussern, dass sie sich erfolgreich durchs Duckmäusertum am Ende ganz gut aus der Affäre gezogen hat. Und immer noch zieht, geschützt durch die Leitung.
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Campino ()

    • Neu

      Darcie schrieb:

      Campino schrieb:

      Aber vielleicht werde ich hier einfach wöchentlich mal daran erinnern. Oder an anderen Punkten des Forums, vor allem gegenüber Neu-Mitgliedern... damit die sich nicht an die Falschen im Team wenden zB bei Fanfiction-Problemen.
      :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Campino, da bin ich genau Deiner Meinung. Hier wird mit aussitzen und ignorieren gearbeitet. Ich finde auch, dass von Seiten der Fanclub Leitung auf die letzten Posts noch hätte reagiert werden müssen. Das Thema ist für mich auch noch nicht abgeschlossen.
      Keine Sorge, dieser Thread wird weiter von uns aufmerksam verfolgt, auch wenn wir uns nicht regelmäßig dazu einklinken. Ich persönlich bin nur kein Freund davon auf dem Affekt zu handeln und überdenke gerne meine Postings auch mal über Nacht, bevor ich mich hier zu Meinungen äußere. Außerdem wüsste ich nicht, was meinem vorangegangenem Posting noch hinzuzufügen wäre, denn meine Meinung werde ich diesbezüglich nicht ändern, auch wenn hier viele möchten das für Elvira weitere Sanktionen folgen.

      Campino schrieb:

      Soweit ich weiß, waren Teile der jetzigen Leitung auch damals bereits mit im Team. Zu sagen "Wir wissen nicht, was abgelaufen ist" ist für mich wenig glaubwürdig, aber für mich nicht nachprüfbar. Davon ab ist die Sache auch ziemlich eindeutig abgelaufen.
      Wenn du damit auf mich anspielst (Andy und Marcel waren definitv vorher nicht im Team), so war ich zu diesem Zeitpunkt ein Teil des Teams, aber definitv nicht in der Führungsetage, sondern als freier Redakteur und Grafiker. Auch möchte ich an dieser Stelle einmal klarstellen, dass ich es war, der Thorsten auf die Ungereimtheiten von Elvira aufmerksam gemacht hat. Dementsprechend habe ich persönlich auch ein Auge auf Elvira und habe eine entsprechende Meinung zu dem Thema. Aber wie bereits gesagt ist dieser Vorfall Jahre her und wird unsererseits aus besagten Gründen nicht erneut aufgerollt werden, sonst müssten wir der Fairness halber alle Fälle die für den Fanclub weitaus schädlicher waren bspw. diverse Rechtsverletzungen neu aufrollen. Und nur weil es eine neue Fanclubleitung gibt sind wir ja kein höheres Gericht, als unsere Vorgänger. Aber selbstverständlich steht es Elvira frei sich zu den Anschuldigungen zu äußern, da werden wir sie definitiv nicht dran hindern.

      Eye schrieb:

      [...] das ist mit Sicherheit nicht ohne, zumal die neue Fanclubleitung noch recht frisch ist und seitens "normalrangiger" User jemand angeklagt wird, der einen höheren Posten innehat und den eben auch nicht erst seit gestern.
      Was meinen Teil angeht, so bin ich zwar relativ frisch beim offiziellen Fanclub im Team, aber bereits seit über 10 Jahren Mitgründer der Fanpage "Cobra 11 Games" und dort gab es definitv schon schwieriger Fälle mit denen ich konfrontiert wurde ;)
      "Wir sind die Autobahnpolizei. Wir gehören auf die Autobahn, oder?" - Finn Bartels, Das B-Team
    • Neu

      MeinGott Leute…. Habt ihr überhaupt keineanderen Probleme? Ich schon! Seit drei Wochen bin ich nämlich in einerPrüfungsphase und habe gewiss andere Dinge zu tun, als mir einen Kopf darum zumachen, was ihr für Sorgen habt.


      Aber hier nun meineStellungnahme (die ganz ohne Druck der Administration geschrieben wurde):




      1. KEINER von euch warwährend der Aufzeichnung der Sendung im Studio oder bei den Gesprächen vor derAufzeichnung in der Lounge dabei und damit kann KEINER wissen, was ich der Betreuerin für dieFragesteller gesagt habe:

      Ichhabe der Betreuerin erklärt, dass ich in der Leitung des Fanclubs fürdie Autogrammkarten und organisatorische Aufgaben sowie im Bereich Fanfiction zuständig bin und in einem Team arbeite. Leiderkann ich dafür keine Beweise anführen, denn Tonaufnahmen waren strickt verboten. Zu den anderenFragestellern, die mit mir im Raum waren, habe ich leider keinen Kontakt. Sehe auch keinen Grund meine Aussage irgendwie von irgendwem beweisen zu müssen.

      Ichsagte auch nicht, dass ichdie Leitung habe. Dies wurde allerdings anders an Hugo herangetragen. Ich warbeim Schreiben der Karten, die Hugo sichtbar für alle Zuschauer in der Handhatte, nicht dabei! Da ich ein höflicher Mensch bin und keinem Moderator insWort falle, musste ich warten, bis mir das Wort erteilt wurde (so ist das haltim Fernsehen) und dort stellte ich es soweit wie zeitlich möglich richtig. Ich sagte: dass ich denFanclub mitleite und mit zwei (ja, ein Versprecher, denn ich habe ja dreiHerren dabei) in einem Team bin.

      2.@ Darcie : Ja, ich antworte auf die Frage, ob schon mal Schauspieler an denFantreffen waren mit: Ja, das waren sie. War das falsch???? Nein! Denn esbezog sich auf die Vergangenheit. Und da waren die Schauspieler da.

      Undwenn dann jemand glaubt, es ist immer so, kann ich das nicht ändern. Wer nichtgut hören kann oder die Sätze so dreht, dass sie ihm oder ihr gefallen, dem kannich nicht helfen.

      3. WennSusanne jetzt wieder anmerkt, dass sie damals so betroffen war und immer nochist, kann ich das nicht ändern. Aber mirstellt sich die Frage, warum sie dann über Facebook eine Freundin fragt, wie esmir nach einer Tumor-OP an der Hand ginge und das diese Tumorerkrankungja soooo schlimm sein könnte.

      Undwarum sagt sie dann, als ich ihr diese OP erklärte, dass das, was imForum ist, doch Kindergarten gegen so etwas ist?
      Beweis? Gern, dieNachricht habe ich ebenfalls noch auf meinem PC und als Screenshot gesichertund kann sie jederzeit veröffentlichen. Und kommt mir bitte jetzt nicht mitMitgefühl.

      Bedauerlicherweisefür einige hier im Forum muss ich dann mitteilen, dass ich an dieser Knochenkrebsartnicht sterben werde. Sie konnte komplett entfernt werden. Sorry wenn ich jetztdie Hoffnung einiger hier zerstört habe.





      _______________________________
      Der Welt gehen die Genies aus,
      Einstein ist tot
      Beethoven wurde taub
      und ich fühle mich auch nicht gut. :D :D
    • Neu

      Elvira schrieb:

      Bedauerlicherweisefür einige hier im Forum muss ich dann mitteilen, dass ich an dieser Knochenkrebsartnicht sterben werde. Sie konnte komplett entfernt werden. Sorry wenn ich jetztdie Hoffnung einiger hier zerstört habe.






      Absolut ohne Worte... <X <X <X
      Ich bin es so leid, ohne dich zu sein
      Ich spür' wie das Leben aus mir rinnt,
      Nichts dringt mehr bis zu mir herein
      Träumen und Wachen jetzt eins nur sind

      Hilf mir mich zu finden nach all diesen Jahren
      Nimm mich ein kleines Stück Weges mit dir
      Heile die Wunden, die unheilbar waren
      Ich wär' fast gefallen, doch dann warst du hier

      Illuminate - Verloren

      <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Campino ()

    • Neu

      Ich hätte bis gerade eben nicht gedacht, dass man die derartige Respektlosigkeit von damals noch weiter auf die Spitze treiben kann und erspare mir lieber jedes weitere Wort zu dieser ... „Stellungnahme“.

      @Semir (NE-DR 8231) Deine Einstellung mit der Vermeidung des Affektschreibens finde ich schon mal klasse. Zu deinem anderen Punkt:

      Semir (NE-DR 8231) schrieb:

      denn meine Meinung werde ich diesbezüglich nicht ändern, auch wenn hier viele möchten das für Elvira weitere Sanktionen folgen.
      Das kam vielleicht verkehrt rüber. Primär ging es (mir) nicht um Sanktionen von der Fanclubleitung aus, sondern eben um das, was nach so einem Vorfall eigentlich selbstverständlich seitens des Täters sein sollte, die angebrachte Entschuldigung, Reue, Aufarbeitung etc. sowie soviel Größe haben und von selbst zurück- oder gar ganz austreten. Mich störte, was deine Stellungnahme betrifft, lediglich die Formulierung, man solle alte Geschichten nicht wieder ausgraben (siehe mein Posting auf S. 1 dieses Threads dazu).
    • Neu

      Verglichen mit vielen anderen Mitgliedern bin ich ja noch nicht so lange ein aktives Mitglied im Fanclub. Nachdem aber beim Fanclubtreffen 2017 und dem Abschied von Thorsten genau dieses Thema Gesprächsstoff war, habe ich mir heute einmal die Zeit genommen und diesen Thread interessiert durchgelesen. Da ich selbst bei meiner Arbeitsstelle ein Opfer von Mobbing war, kann ich mich durchaus in Susan hineinversetzen, wie sie sich damals fühlte.
      Man kann in diesem Forum noch stundenlang diskutieren und hin und her schreiben, wenn die betreffende Person keine Einsicht hat, einen Fehler gemacht zu haben. Zu seinen Fehlern zu stehen, ist ein Zeichen von Größe und Persönlichkeit. Einfach mal eine Entschuldigung aussprechen, würde alle Diskussionen beenden.
    • Neu

      Hallo @Elvira!
      Ich wende mich jetzt in direkter Form an dich und auch nicht als PN. Auch wenn Jenni es besser fände wenn man im Verborgenen klüngelt nur um irgendwelche potentiellen Gönner nicht zu vergrämen, das mag ihr Weg sein, meiner ist es nicht.
      Eigentlich wäre dieser Thread mit einer einfachen Antwort von dir, oder meinetwegen auch dem Leitungsteam, falls du dich selber nicht traust, innerhalb der nächsten Tage beantwortet gewesen, der zum Beispiel hätte lauten können: "Es lag in der Sendung ein Versprecher meinerseits vor, natürlich besteht die Fanclubleitung weiterhin aus Andy, Marco und Marcel die als Admins aktiv sind und ich bin Moderator bei den Fanfictions und für Autogrammwünsche zuständig"- fertig Ende der Fahnenstange zu diesem Thema.

      Warum dieses Thema immer wieder so hoch kocht und wieder und wieder hochkochen wird, liegt einfach an der Tatsache, dass eben von deiner Seite nie eine echte und ehrliche Stellungnahme zu den Vorfällen 2016 erfolgt ist. Du hast dich wieder und wieder gewunden wie eine Schlange, behauptet du hättest nichts gemacht- zuletzt beim Fantreffen 2018 Sonja gegenüber- auch wenn man dir zweifelsfrei nachweisen konnte, dass du damals den Doppelaccount deiner damaligen Freundin Melli zumindest stillschweigend geduldet und dann auch noch für deine Zwecke benutzt hast. Parallel dazu hast du mit mir privat sowohl auf Facebook als auch hier als PN geschrieben, dabei Mitleid geheuchelt, während du mir nebenbei sauber eingeschenkt hast, vermutlich voller Überzeugung, dass dir da sowieso nie jemand auf die Schliche kommen könnte. Gut es ist anders gekommen und anstatt als neue Fanclubleiterin Thorsten zu beerben und danach hier schalten und walten zu können, bist du 3 Monate für einen Bereich gesperrt worden und seither in anderer Funktion aktiv. Ich denke wenn du damals schon einfach gesagt hättest- verdammt, ich war so wütend, habe nicht nachgedacht und mich mitreißen lassen, dabei einen oder mehrere Fehler gemacht, die ich gerne ungeschehen machen würde und entschuldige mich dafür in aller Form, dann hätte das anders laufen können, denn jeder der erwachsen ist weiß, dass wir alle nur Menschen sind. Jeder macht ständig Fehler- du, ich und jeder, ob im Beruf, im Privatleben, der Freizeit oder den Hobbys, aber erwachsen sein bedeutet eben auch dafür Verantwortung zu übernehmen. Und ich finde gerade bei den vielen jüngeren Mitgliedern hier haben wir da eine gewisse Vorbildfunktion.

      Bei meiner Nachfrage ging es mir darum, das eindeutig zu klären wer die Fanclubleitung ist und wer Berechtigungen hat zum Beispiel andere User zu sperren, denn ich hatte befürchtet dass du so schleichend die Macht wieder an dich reißt und die Jungs die höflich und wohl erzogen sind und Respekt vor einer älteren und erfahrenen Person haben, das gar nicht bemerken und zack sind sie weg. Ich bin Thorsten zutiefst dankbar dass er sowas von Beginn an unterbunden hat, aber ich konnte das auch nicht wissen, das habe ich erst durch Marco´s Statement erfahren.

      Nun noch kurz zu deiner persönlichen Situation- ich bedauere dass du Prüfungsstress hast, den haben andere Mitglieder auch immer mal wieder aber immerhin konntest du so viel Zeit aufbringen deine neuen Kapitel der Story hoch zu laden und auch anderweitig hier präsent zu sein.

      Und auch wenn du das vielleicht nicht verstehen kannst, weil es dir so fremd ist: Ich wünsche niemandem hier und anderswo auf der Welt etwas Böses oder eine schlimme Erkrankung. Ich finde es gebietet das Mitleid, der Anstand oder einfach die Menschlichkeit, sein Mitgefühl aus zu drücken, wenn ein anderer den man kennt, schwer erkrankt. Auch ich hatte vergangenes Jahr zwei Krebsoperationen und auch bei mir sieht es so aus als wäre ich aktuell tumorfrei, aber gerade in meinem Beruf weiß man wie schnell sich so eine Situation ändern kann. Und ich stehe da absolut dazu, dass ich dir von silli Genesungswünsche habe ausrichten lassen, denn ich bin nicht von Hass zerfressen und wünsche mir Vergeltung, sondern einfach ein wenig mehr Ehrlichkeit.
    • Neu

      Heilige Scheiße, was geht denn hier ab?
      Ich habe das ganze vorhin mal überflogen... Ok, es kam die Frage auf, in welcher Funktion Elli hier tätig ist - legitim. Der restliche Teil zu "Genial daneben" ist Kindergarten!
      Die Geschichte um die Vorkommnisse 2016 haben wir wohl alle nicht ganz vergessen. Ich habe es Thorsten damals angerechnet, dass er Elli sanktioniert hat, ob das jetzt ausreichend war (auch verglichen mit Thorstens Urteilen gegenüber anderen Usern), möchte ich nicht weiter ausführen, zumal er selbst nicht mehr im Forum aktiv ist. Dass die neue Fanclubleitung ein bereits sanktioniertes Verhalten nicht nochmal aufrollt oder ein zweites Mal sanktioniert, finde ich absolut verständlich und auch richtig!
      Ich habe mir damals meinen Teil zu Ellis Verhalten gedacht, auch zu ihrer damaligen Stellungnahme. Fand ich daneben und hab es dann auch ausgeblendet. Den Hintergrund mit susan kannte ich damals noch nicht, finde es mit dem jetzigen Wissen aus ihrer Sicht aber verständlich, dass sie wohl noch nicht ganz damit abgeschlossen hat.

      Ellis Stellungnahme jetzt hat mich mehr als schockiert! Das ist so dermaßen daneben, dass mir die Worte fehlen! Ihre Aussagen, was die Show betrifft, bin ich ganz klar bei ihr, die Aussage zu susan und alles was folgte ist menschlich einfach so dermaßen daneben!

      @susan Ich finde es sehr stark, wie du auf Ellis Post geantwortet hast! Dafür hast du meinen Respekt!
      Selbstverständlich wünscht hier niemand einem anderen ein solches Schicksal, egal wie groß die Meinungsverschiedenheiten auch sein mögen!

      @Semir (NE-DR 8231) Ich finde es sehr stark, wie du in diesem Thread reagiert hast! Schön, dass die neue Leitung sich nicht zu sehr von der vorherigen beeinflussen lässt und bereit ist eigene Wege zu gehen, sich aber gleichzeitig nicht dazu hinreißen lässt, ein gesprochenes Urteil noch einmal zu verschärfen! Auch dass du auf die angesprochenen Punkte eingehst und darauf reagierst (Stichwort Leitung auf einer extra Seite vorstellen) finde ich wirklich gut! Auch dafür meinen Respekt!

      Auch ich bin aktuell im Stress, was ihr an meinem fehlenden Staffelfazit gemerkt haben dürftet. Nichtsdestotrotz hatte ich das Bedürfnis kurz ein paar Gedanken hierzu loszuwerden.
      Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!
    • Neu

      @Elvira, selten hat mich ein Post so fassungslos gemacht. Wie man als überführter Täter einfach nicht zu seinen Fehlern stehen kann und dann noch versucht den Fanclubmitgliedern und allen Lesern zu erklären, dass man doch eigentlich das Opfer ist. Dabei ist es erwiesen, dass Du damals den Doppelaccount gedeckt hast und dass manche Formulierungen die dort standen, für eine naive Melli einfach zu kompliziert waren. Deine jahrelange Freundschaft mit Thorsten hat Dich damals vor einem Rauswurf bewahrt. Melli hat ihre Konsequenzen selber getragen und den Fanclub verlassen. Und es wurden schon Mitglieder für weniger schwere „Vergehen“ gelöscht oder gesperrt.

      Elvira schrieb:

      2.@ Darcie : Ja, ich antworte auf die Frage, ob schon mal Schauspieler an denFantreffen waren mit: Ja, das waren sie. War das falsch???? Nein! Denn esbezog sich auf die Vergangenheit. Und da waren die Schauspieler da.

      Diese Aussage kann ich so nicht stehen lassen. Der genaue Wortlaut war wie folgt. Hugo Egon Balder hat gefragt: „Ist denn schon Jemand vom Team dabei gewesen bei Euren Treffen, also Schauspieler dabei gewesen?“ und Deine Antwort ist: „Ja, eigentlich fast jedes Jahr“. Mich stört an dieser Aussage, dass sie impliziert, dass man sich quasi drauf verlassen kann, dass die Schauspieler „fast jedes Jahr dabei sind“. Und was haben wir hier schon Diskussionen geführt, dass es sich um ein Fantreffen und nicht ein „Meet and Greet“ handelt.

      3. WennSusanne jetzt wieder anmerkt, dass sie damals so betroffen war und immer nochist, kann ich das nicht ändern. Aber mirstellt sich die Frage, warum sie dann über Facebook eine Freundin fragt, wie esmir nach einer Tumor-OP an der Hand ginge und das diese Tumorerkrankungja soooo schlimm sein könnte.

      Dieser Satz ist eine Frechheit schlechthin. Susanne war das Mobbing Opfer und Du hättest sehr wohl mit einer Entschuldigung für die Beilegung des Konfliktes sorgen können. Und Susanne ist ein Mensch, der immer allen helfen möchte, egal ob sie denjenigen mag oder nicht. Das nennt man Empathie, wenn man die hat, ist man übrigens auch in der Lage sich zu entschuldigen. Und wenn sich Susanne sogar über eine dritte Person nach Deinem Gesundheitszustand erkundigt ist das von ihrer Seite ein Zeichen von Größe.

      Undwarum sagt sie dann, als ich ihr diese OP erklärte, dass das, was imForum ist, doch Kindergarten gegen so etwas ist?
      Beweis? Gern, dieNachricht habe ich ebenfalls noch auf meinem PC und als Screenshot gesichertund kann sie jederzeit veröffentlichen.

      Susanne ist Krankenschwester durch und durch. Natürlich sieht es als emotionaler und mitfühlender Mensch eine Krankheit schlimmer an als Mobbing. Da hast Du Glück gehabt, dass sie so tickt, viele würden das anders sehen und wer einem einmal so übel mitgespielt hätte, den würden die meisten Menschen keines Wortes mehr würdigen.
      Ich schließe mich der überwiegenden Meinung hier an, dieser Post von Dir Elvira ist einfach komplett ohne Einsicht der eigenen Fehler und macht mich immer noch fassungslos.

      Ups. irgendwas ist da beim zitieren schief gegangen, ich hoffe es ist noch verständlich, was ich zitiert und was ich geschrieben habe.
    • Neu

      Ich verstehe, dass euch die Lösung damals nicht gefallen hat. Genauso eure Fassungslosigkeit heute. Aber lasst uns bitte versuche, keine Hexenjagd aus der Sache zu machen. Da @Eye das Rechtswesen angesprochen hat: Dort hätte Elli ein Zeugnisverweigerungsrecht und darum lasst sie auch davon Gebrauch machen. Ich persönlich hätte es besser gefunden, wenn sie heute dabei geblieben wäre, statt eben diese Antwort zu geben, die sie gegeben hat.
      Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!