[E346] Spoiler: „Der Schutzengel“

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich kann die Folge ehrlich gesagt auch noch nicht ganz fassen. Sie hat mir gefallen, soviel steht fest.

      Spoiler anzeigen
      Irgendwie wirkte die Folge aber wild zusammengeschustert. Unsere Helden kommen etwas kurz find ich und lassen sich die Butter von dem Priester ganz schön vom Brot nehmen. Oder ging mir das nur so? :)

      Geschickt einmal die Anzahl der Jahre und einmal die Jahreszahl zu nennen, ich habe aber gerechnet und es passte. Also wusste ich relativ schnell wer der Rote Engel war.


      8 Punkte von 10.
      Kim: "... Was studieren wir denn eigentlich? Lassen Sie mich raten... Chaostheorie vielleicht?!"
    • Ich finde die Folge eig extrem stark. Der Soundtrack von Nik und Jaro extrem geil! Sogar eine veränderte Version von der Friedhofsszene aus "Ausgelöscht 2" als Drama-Music zu verwenden.

      Auch die Geschichte selber fand ich eig nicht schlecht...Und wenn wir ehrlich sind: Wenn der Pfarer einen auf Hero gemacht hätte dann wäre es langweilig gewesen, denn das war schon einmal da, also sogesehen eig keine schlechte Idee wie ich finde.

      Minimale Kritikpunkte gibt es wie etwa, dass man von seinen Fähigkeiten hätte sehen sollen und die Nummer mit der Granate war auch so lol...

      Aber wirklich...eine starke Folge, die ich sicherlich zu einer Top 10 von Paul zählen würde...Auch das Dramafeeling wurde gut rübergemacht.

      Ich sehe Paschmann als eine Kombination aus Nico und Franco....aber wir werden sehen was er im Finale zeigen wird, aber für so eine Folge keine schlechte Leistung
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • @Rare Das Problem, dass ich vielmehr habe, ist halt einfach, dass er meint, er habe zu Gott gefunden. Das passt einfach so gar nicht zu dem, was im Finale passiert.
      Fand’s aber auch irgendwie interessant, wie man das Finale dargestellt hat, so um den Boss herum knallt es aber ihn tangiert das nicht die Bohne und man sieht zB nicht die Detonation der Granate... irgendwie mal anders...
    • Nunja...das mit dem Gott könnte man auch anders interpretieren sodass er der Ansicht ist, dass er was gutes tut mit seinen Fähigkeiten als Mensch und was er kann und weniger als das typische Schema wie man es kennt. Die Interpretationen bietet hier viele Möglichkeiten.

      Finale war sicherlich komplett anders dargestellt, aber eben das ist auch nicht schlecht gemacht. Für mich auch ein Punkt an dem sich klar erkennen lässt, dass es auch anders geht anstatt nur rein die Helden immer alles kurz und klein schlagen.
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • Die beste Folge wirklich seit langem. Definitiv besser als Weiberfastnacht und Anmesie. Auf jeden Fall hat mich in der Herbstaffel noch keine so umgehauen(im positiven Sinne) wie die hier. Wirklich klasse gemacht. Und jede Comedy Folge ist besser als die die man noch vor 3-4 Jahren produziert hat, die kann man wirklich nur noch in den Giftschrank sperren. (Und die die man vor 10/11 Jahren produziert hat)
      Klasse Folge, mal schauen wie die letzte Folge wird.
      10/10 von mir
    • Uff, jede Comedy-Folge mit Roesner ist also besser als die Comedy-Folgen mit Beck, Oliver und Steinke?
      Da gebe ich mir lieber 10x Babyalarm, den Prüfer, den letzten Tag und Wettlauf gegen die Zeit, bevor ich mir nochmal ansehen muss, wie Semir die Treppe runterfällt, sich als Fidelito zum Kasper macht oder beim Fönen einen Stromausfall produziert.
    • Also Amnesie kann man gar nichts vorwerfen....Eine qualitative gute Folge...Keine Ahnung warum immer auf den guten Folgen gebasht wird und die schlechten Episoden jedes Mal so gelobt werden...

      Die beste Folge im Comedybereich ist und bleibt "Jäger und Gejagte"....alles was man krampfhaft versucht hat mit Beck und hier mit der Roesner-Ära zu verwenden ist KLÄGLICHST gescheitert...Man sollte sich diese Comedyfolgen sowieso sonst wohin stecken.
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • Eye schrieb:

      Uff, jede Comedy-Folge mit Roesner ist also besser als die Comedy-Folgen mit Beck, Oliver und Steinke?
      Da gebe ich mir lieber 10x Babyalarm, den Prüfer, den letzten Tag und Wettlauf gegen die Zeit, bevor ich mir nochmal ansehen muss, wie Semir die Treppe runterfällt, sich als Fidelito zum Kasper macht oder beim Fönen einen Stromausfall produziert.
      Du kannst wohl nicht rechnen ;) Ich habe auf Bukhard und Kiefer angespielt um es mal deutlicher zu sagen. Denn 2014/15 und 2007 und 2008.1 war Beck noch nicht dabei, Oliver/Steinke waren schon längst weg
    • Dein Geschmack gibt mir Rätsel auf. Du stehst auf die Comedyfolgen von Roesner, bezeichnest dann eine hochwertige, ernste und humorfreie Folge als beste seit langem, aber die Kiefer-Folgen, die oft eine ähnliche Richtung wie der Schutzengel einschlugen, findest du furchtbar? Ich lese da eher einen Hass auf Vinzenz Kiefer selbst heraus. Wer die Hochwertigkeit vom Schutzengel lobt, müsste sonst eigentlich auch mit Folgen wie Ausgelöscht, Die dunkle Seite, Angst oder Tag der Abrechnung keine Probleme haben.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher