Making Of zu "Most Wanted"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo liebe Seitenbesucher/innen,
    wir möchten euch darauf hinweisen, dass am Montag, den 17.12.2018 Wartungsarbeiten an unserem Server durchgeführt werden. Im Rahmen dieser Maßnahme ist ein Reboot unseres Servers notwendig, wodurch unser Forum leider zwischen 14 und 15 Uhr für ca. 15 Minuten nicht erreichbar sein wird. Nach Durchführung der Wartungsarbeiten werden wir euch aber selbstverständlich wieder in vollem Umfang zur Verfügung stehen.

    Wir bitten die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    das Team des offiziellen "Alarm für Cobra 11" - Fanclubs

    • Making Of zu "Most Wanted"

      Gestern lief die erste Folge neuen Staffel mit dem Titel „Most Wanted“, welche ausschließlich in der ungarischen Hauptstadt Budapest spielt. Neben Jenny Dorns Rückkehr aus New York hat RTL aber noch eine weitere Überraschung für die Fans der Serie auf Lager. Bei TV Now gibt es ab sofort ein 45-minütiges Making Of zur Auftaktfolge zu sehen.

      Die Themen dabei reichen von den Stunts, welche für die Folge produziert wurden, über die atemberaubenden Locations, bis zu Erdogans Englischkenntnissen. Dabei führen Darius Simaifar (Regisseur der Folge) und Heiko Schmidt (Producer) durch das Making Of und plaudern auch etwas aus dem Nähkästchen. So erfahren wir beispielsweise, das der Safe aus der Folge nicht in Budapest , sondern in der Kölner Festhalle „Gürzenich“ gedreht wurde.
      Des Weiteren kommen auch einige Kollegen aus der Stuntabteilung wie Paul Schneider (Stuntman), Christoph „Knobi“ Knobloch (Stuntkoordinator) und Stefan Koini (Stuntman) zu Wort und berichten über die Umsetzung verschiedener Stunts und Actionsequenzen, die in der kurzen Drehzeit realisiert werden mussten.
      Ein paar besondere Anekdoten, bspw. wie sich Daniel Rösner seinen Finger bei den Dreharbeiten gebrochen hat erzählen euch die Schauspieler der Episode Erdogan Atalay, Daniel Rösner, Katrin Heß, uvm.

      Während der Dreharbeiten in Ungarn wurde das Produktionsteam von action concept stark von der ungarischen Service Produktion „filmteam“ unterstützt, die den Kölnern Filmaufnahmen an einigen speziellen Locations ermöglichte. Dazu zählen unter anderem die Dreharbeiten an der alten Börse (im Film das Hotel von Garbor), der Hauptbahnhof, die Liberty Bridge, das Gebäude des ethnografischen Museums und das neogistische Parlamentsgebäude.

      Wer sich nun selbst einen Einblick hinter die Kulissen verschaffen möchte, der kann sich das 45-minütige Making Of zur Folge „Most Wanted“ bei TV Now anschauen:
      tvnow.de/rtl/alarm-fuer-cobra-…t-wanted-making-of/player

      Making Of zu "Most Wanted"

      Semir (NE-DR 8231) - - 0 Kommentare

      "Wir sind die Autobahnpolizei. Wir gehören auf die Autobahn, oder?" - Finn Bartels, Das B-Team
    • Ist das jetzt diese Offensive von RTL sich gegen YouTube zu stellen und exklusiven Content nur noch über die eigene TVNow-Plattform zu veröffentlichen, von dem vor einiger Zeit die Rede war? ;)

      Finde ich aber toll, dass man tatsächlich mal ein so langes Making of zur Verfügung stellt, ich hoffe mal diese werden auch auf die DVDs und Blu-Rays draufgepackt. Coole Sache jedenfalls.
    • Cobra 11 schrieb:

      Ist das jetzt diese Offensive von RTL sich gegen YouTube zu stellen und exklusiven Content nur noch über die eigene TVNow-Plattform zu veröffentlichen, von dem vor einiger Zeit die Rede war? ;)

      Finde ich aber toll, dass man tatsächlich mal ein so langes Making of zur Verfügung stellt, ich hoffe mal diese werden auch auf die DVDs und Blu-Rays draufgepackt. Coole Sache jedenfalls.
      das habe ich Action Concept geschrieben mit der DVD
      "...und außerdem Ich kann Blaulicht."


      aus "Drift"