[E342] Spoiler: "Bombenstimmung"

    • Spoiler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich konnte auch nicht warten und hab jede Minute mitgezittert. Hammer Folge! Warum kann es nicht immer so spannend sein. Boris hat hier ein tolles Buch geschrieben und Höret hat es verdammt gut umgesetzt.
      _______________________________
      Der Welt gehen die Genies aus,
      Einstein ist tot
      Beethoven wurde taub
      und ich fühle mich auch nicht gut. :D :D
    • @Cobra-X

      Spoiler anzeigen
      Also für ein komplettes Serienende hätte es natürlich noch einiger Szenen bedarft zum Schluss, um die Serie nicht holterdipolter nach 22 Jahren in dieser Form enden zu lassen, denn so würde auch ich nicht vollends zufrieden sein. Auch würde ich der Serie zum Serienfinale nochmal einen 90-Minüter gönnen, mit gleichermaßen vielen familiären wie auch dramatischen/actionreichen Szenen bzw. einem entsprechenden Plot, der alle wichtigen noch lebenden (und in berechtigten Rückblenden toten) Charaktere aus 22 Jahren gelungen mit einbindet, vielleicht schon über die letzte Staffel hinweg endlich Geschichten wie Alex’ Mutter oder Andrés Stick auserzählt und nix mit Welt retten zu tun hat. Es sollte irgendwie auch in der Serie ein guter Schlussstrich gezogen werden in welcher Form auch immer, der zwar das Ende einer Zeit symbolisiert, aber trotzdem keinen faden Beigeschmack hinterlässt. Ich denke da so an das, was „Comeback“, „Engel des Todes“ oder „Geld regiert die Welt“ in Nebenhandlungen angerissen aber verständlicherweise nie so richtig durchgezogen haben.
    • Eye schrieb:

      @Cobra-X

      Spoiler anzeigen
      Also für ein komplettes Serienende hätte es natürlich noch einiger Szenen bedarft zum Schluss, um die Serie nicht holterdipolter nach 22 Jahren in dieser Form enden zu lassen, denn so würde auch ich nicht vollends zufrieden sein. Auch würde ich der Serie zum Serienfinale nochmal einen 90-Minüter gönnen, mit gleichermaßen vielen familiären wie auch dramatischen/actionreichen Szenen bzw. einem entsprechenden Plot, der alle wichtigen noch lebenden (und in berechtigten Rückblenden toten) Charaktere aus 22 Jahren gelungen mit einbindet, vielleicht schon über die letzte Staffel hinweg endlich Geschichten wie Alex’ Mutter oder Andrés Stick auserzählt und nix mit Welt retten zu tun hat. Es sollte irgendwie auch in der Serie ein guter Schlussstrich gezogen werden in welcher Form auch immer, der zwar das Ende einer Zeit symbolisiert, aber trotzdem keinen faden Beigeschmack hinterlässt. Ich denke da so an das, was „Comeback“, „Engel des Todes“ oder „Geld regiert die Welt“ in Nebenhandlungen angerissen aber verständlicherweise nie so richtig durchgezogen haben.

      Ich stimme dir da total zu und du hast auch absolut recht, nichtsdestotrotz habe ich mir nach der Folge die Frage gestellt: „Würde die Serie eingestellt werden und würde enden mit ‚Klassenfahrt‘ oder mit ‚Bombenstimmung‘, welche von beiden folgen würde ich mir dann eher wünschen?“ - definitiv letztere, weil eben so viel richtig gemacht wurde, in einer Zeit, in der die Quoten oft für‘n Arsch sind und Geld für unnötigste Comedy ausgegeben wird. Das ist auch nur meine Meinung, aber da ich so begeistert von der Folge hier bin, dürfte das ohnehin klar sein.
      Die von dir genannten Punkte wären dann das non-plus-Ultra, die Serie so enden zu lassen und ich bin mir sicher, dass es (leider!) nicht so kommen wird. Nicht so lange sich Cast und Crew immer noch feiern für Folgen wie Eden, FKK-Alarm, Klassenfahrt oder der Ritterquatsch. Da muss ein Umdenken stattfinden. Besonders die Headautoren sollten ihren Job von 2013-2015 zurückbekommen.
      Lieber ein Ende in dieser Form, dass vieles richtig macht (aber halt nicht alles von dir angesprochene erfüllt), als ein großer Comedyabschied der „weiterentwickelten“ Cobra. Am besten dann noch von Knop...

      nein, bitte schnell wieder löschen, nicht dass das wirklich einer liest und den verpflichtet.. :S
      8) Ist ja wie auf der Autobahn hier....! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cobra-X ()

    • @Cobra-X

      Im Prinzip wäre ich auch für ein Ende wie in "Bombenstimmung" und so hat es sich auch angefühlt irgendwo...Am Ende hast du halt nicht das Gefühl, dass es weitergeht, denn man hat quasi den schwierigsten Fall gelöst und alle Leben gerettet.

      Für ein Finale selber würde ich mir definitiv einen 90-minütigen Film wünschen, da man einfach die Zeit braucht um die Geschichte von Semir und dem Team würdevoll zu beenden. Wie auch bereits erwähnt würde ich nicht platt eine Welt retten-Story machen, sondern eine persönliche Geschichte um einen Partner eben wie bei Andre und seinen Stick, die Mutter von Alex oder von älteren Figuren. Definitiv müssten sie auch viele alte Charakter wiederholen...Tom Beck, Johannes Brandrup, Charlotte Schwab definitiv in ihren Rollen. Ob man zu einem Christian Oliver irgendwie Kontakt aufbaut wage ich zu bezweifeln. Mark Keller und Rene Steinke auf jeden Fall in Form von Flashbacks. Zu Mark hätte man ja noch einen guten Kontakt all den Jahren.
      Im Prinzip also eine Folge wie in Bombenstimmung plus zusätzlich alle Cobra-Charaktere (die man auftreiben und die Zeit haben), das wäre was! Es wäre Respekt zollen für die besten Jahre C11 die man hatte und vor allem an uns Fans. Das würde ich mir wünschen wenn in den nächsten 2 Jahren die Serie zu Ende geht und das wird sie wohl...Ich bin der Auffassung, dass man bis 2021 bei guten Vehältnissen weiterdreht und mit 25 Jahren Cobra dann Schluss macht. Dann ist wirklich genug, denn besser wurde es ja nicht mit dem Partnerwechsel, da die Neuausrichtung einfach langweilig war bzw nach wie vor ist. Buch definitiv Boris und Brune und Frauenhoff fürs Serienfinale :D

      Bis jetzt müssen wir uns zwar noch keine Sorgen machen, da wir mit den Quoten davor schon ein bisschen ins Plus gekommen sind, aber sie müssen klar steigen. Ich hoffe sehr, dass "Bombenstimmung" das schafft und auch ein Umdenken bei Ac und RTL endlich stattgefunden hat zumindest für Herbst 19 wird es wesentlich spannend werden, denn da muss man vom Konzept her sein wie in dieser Staffel nur ohne langatmige und langweilige Folgen ala Polinski, das wird dann nichts. Weiberfastnacht, Powerpaar und Hetzjagd auf Semir werden auch hier die Schlusslichter in dieser Staffel sein, das wette ich ohne ein Bashing auf Polinski zu eröffnen, aber wir haben alle lange genug Erfahrung (zumindest die meisten User hier) um zu wissen, wer was kann und wer nicht. Und das hat sich eben in der letzten Zeit sehr stark herauskristalisiert.

      Im Endeffekt heißt es jetzt nur beten...beten auch für diese Folge, dass die meisten Leute sie ebenso feiern wie wir und auch die Quote gut wird, aber trotzdem verdient RTL den Seitenhieb für dieses Drecksarbeit, was man uns in der letzten Zeit geboten hat.
      "Mit Alex Brandt werden wir die Cobra ein weiteres Mal neu definieren - Alex Brandt ist ein toller Charakter mit Ecken und Kanten".
    • Ich bin mit der Folge echt zufrieden! Noch bei keiner anderen Paul-Folge habe ich so mitfiebern können! Endlich hat man mal wieder für viel Spannung gesorgt, Action gezeigt und sogar Emotionen in der Folge untergebracht. Selbst Humor war an der passenden Stelle vorhanden (Chantal und Kevin). Es geht doch! Klar, dass man nicht jede Woche solche Folgen raushauen kann, aber gerne mehr davon! Ich bin gespannt, ob das Finale "Bombenstimmung" toppen kann. ^^
      Vinzenz Kiefer ist war die größte Chance für die Cobra!!
    • Cobra-X schrieb:

      Actionheld 2.0 schrieb:

      wie kann ich das verstehen?
      Spoilerwarnung!
      Spoiler anzeigen
      Es geht allen gut, alle Geschichten sind auserzählt, die Figuren glücklich und es gibt kein loses oder offenes Ende, dass irgendwelche Möglichkeiten offenließe..
      Jeder steht für jeden ein, das gesamte Team (bis auf Finn) ist beteiligt und der Showdown ist erste Sahne. Es fühlt sich für mich einfach so gut und richtig an. Mit so einem „Finale“ wäre ich extrem glücklich, weil die Folge so viel, bzw. fast alles richtig macht und mich an alte Zeiten erinnert.. So würde ich es mir auch für die Serie wünschen.
      @Rare , @Eye wie seht ihr das?

      danke dir
      "...und außerdem Ich kann Blaulicht."


      aus "Drift"
    • Mav^^ schrieb:

      Ich bin mit der Folge echt zufrieden! Noch bei keiner anderen Paul-Folge habe ich so mitfiebern können! Endlich hat man mal wieder für viel Spannung gesorgt, Action gezeigt und sogar Emotionen in der Folge untergebracht. Selbst Humor war an der passenden Stelle vorhanden (Chantal und Kevin). Es geht doch! Klar, dass man nicht jede Woche solche Folgen raushauen kann, aber gerne mehr davon! Ich bin gespannt, ob das Finale "Bombenstimmung" toppen kann. ^^
      Chantal???? @Mav^^
      "...und außerdem Ich kann Blaulicht."


      aus "Drift"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Actionheld 2.0 ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher